„Zum ersten Mal Straßenmusiker“: Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis beim Nightshopping

Anzeige
Spielen heute (5. April) erstmals gemeinsam unter freiem Himmel (v.l.): Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis. Archiv-Foto: Thiele
„Langsam reicht‘s mit der Kälte“, findet Musiker Fanel Cornelius. „Deshalb habe ich für Freitag extra gutes Wetter bestellt“, lacht er. Gemeinsam mit Kosta Daniilidis wird der Sänger, der durch die Casting-Show „The Voice of Germany“ einem größeren Publikum bekannt wurde, am heutigen 5. April beim Nightshopping in der Castroper Altstadt auftreten.

Gleich zwei Premieren gibt es für Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis heute zu erleben. Wenn der Cityring ab 18 Uhr wieder zum großen Nightshopping in die Castroper Altstadt einlädt, spielen beide erstmals gemeinsam unter freiem Himmel. „Ja, wir sind zum ersten Mal als Straßenmusiker unterwegs“, lacht Fanel.
Einige Sorgen bereitet ihm dabei das Wetter. „Mit den eisigen Temperaturen komme ich überhaupt nicht zurecht. Irgendwie fühlt man sich ständig krank. Deshalb hoffe ich, dass nun endlich der Frühling losgeht“, erklärt er.
Sollte es dann wider Erwarten doch noch kalt bleiben, wollen beide dem Publikum musikalisch einheizen. Auch hier wird etwas ganz Neues auf dem Programm stehen. „Mein zweites Album ‚The Right Direction‘ wird im Sommer erscheinen. Erste neue Songs wollen wir aber schon spielen“, so Fanel.
Dazu gibt es dann noch die bewährte Mischung aus eigenen Songs, Oldies, Klassikern, Charts und ganz persönlichen Lieblingsstücken. „‚Tears in Heaven‘ darf natürlich bei keinem Auftritt fehlen. Das ist eine Herzensangelegenheit, ein absolutes Muss.“
Wer Fanel und Kosta während des Nightshoppings live erleben möchte, findet die beiden Musiker in der Zeit zwischen 19 und 22 Uhr im Bereich zwischen der Mayerschen Buchhandlung und dm. Zeitversetzt wird es drei etwa 15-minütige Auftritte geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.