Datteln: "Das brandneue Testament"

Anzeige
Ea (Pili Groyne), die Tochter Gottes, hat Zoff mit ihrem Vater. (Foto: Veranstalter)

Am Dienstag, 7. Februar, um 19.30 Uhr zeigt der FilmClub OstVest in Kooperation mit den Volkshochschulen im Ostvest die Komödie "Das brandneue Testament", ein französisches Original mit deutschen Untertiteln, im "Bücherwurm", Castroper Straße 33.

Zum Inhalt: Gott (Benoit Poelvoorde) ist ein Bürger Belgiens und führt ein ganz normales, ziviles Leben mit Frau (Yolande Moreau) und Kind in Brüssel. Und so normal wie sein Leben, sind auch seine familiären Probleme: Er hat Zoff mit Tochter Ea (Pili Groyne). Die Auswirkungen dieses Streits sind dann aber schon nicht mehr ganz so harmlos, denn da Papa Gott ist, führt es zu einem unglaublichen Chaos, als sich Ea in den Computer ihres Vaters hackt.
Sie hat genug vom despotischen Verhalten des Allmächtigen und seinen Launen, die er in Form von Kriegen und Naturkatastrophen immer wieder auf die Menschheit herunterprasseln lässt. Und so durchkreuzt sie die Allmacht ihres Vaters, indem sie seine geheime Datei mit den Todesdaten aller Menschen öffnet und diese ganz persönliche Information jedem Sterblichen per SMS zukommen lässt.
Prompt drehen die Menschen durch und Ea sieht ihre Chance gekommen, inmitten dieses Chaos ein brandneues Testament zu etablieren, samt neuen Aposteln und allem. Aber Gott findet sich mit der Revolte seiner Tochter natürlich nicht einfach so ab...
Weitere Informationen gibt's im "Bücherwurm" unter Tel. 02363/4539.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.