Komödie

Beiträge zum Thema Komödie

Kultur
Wenn doch alle Männer so genügsam wären: Jazz-Liebhaber Michel (alias Timothy Peach, m.) möchte nur eins: Eine Stunde Ruhe, um eine besondere LP zu hören.

Theaterstück mit Timothy Peach, Saskia Valentia und Co.
"Eine Stunde Ruhe"

Das Kulturbüro der Stadt Rheinberg setzt am kommenden Montag, 2. Dezember, um 20 Uhr die Abendtheaterreihe mit der Komödie „Eine Stunde Ruhe“ von Florian Zeller mit Timothy Peach, Saskia Valencia und anderen in der Stadthalle Rheinberg fort. Hinreißende Komödie In dieser hinreißenden, durch geschliffene Pointen bestechenden Komödie hat der Jazz-Liebhaber Michel, der seit seiner Jugendzeit für das Album „Me, Myself And I“ seines Jazz-Idols Niel Youart schwärmt, diese LP nun nach Jahren...

  • Rheinberg
  • 29.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
Das Theaterstück "Männergrippe" wird im November noch dreimal aufgeführt.

Theater unterm Schloss
Das Leid der Männer: Komöde "Männergrippe" im Theater unterm Schloss

 Am letzten Wochenende feierte das Theater unterm Schloss mit der turbulenten Komödie „Männergrippe“ von Jennifer Hülser erfolgreich Premiere. Jetzt wird das Stück noch dreimal aufgeführt. In ihrem Stück nimmt die Autorin und Regisseurin Jennifer Hülser aus Iserlohn-Dröschede diese gefährliche Krankheit unter die komödiantische Lupe. „Anna und Alexander sind glücklich verheiratet und freuen sich aufs Wochenende. Anna trifft nach vielen Jahren endlich auf ihre beste Freundin aus...

  • Hagen
  • 17.11.19
Kultur
Probeaufnahme Zu früh getraut

Komödie Zu früh getraut durch die Kulisse Lünen
Die Kulisse Lünen spielt Zu früh getraut im Heinz-Hilpert-Theater Lünen

Die junge Studentin Florence Taylor, genannt Flo, erwacht gut gelaunt im Appartement des jungen Arztes David Brandsten in New York und öffnet unverdrossen ein ums andre Mal die Vorhänge, die der verkaterte David, ebenfalls in der Wohnung herumgeisternd, verwundert immer wieder zuzieht. Als Davids Freund Ian klingelt und ihm sein Hemd aus dem Schlafzimmer holen soll, muss er fassungslos feststellen, dass dieses auf zwei sehr hübschen Beinen daherkommt, die aber nicht Davids Verlobter gehören....

  • Lünen
  • 28.10.19
  •  1
Kultur
Marianne Rogée steht im Bürgerhaus Süd auf der Bühne.

Schauspiel im Bürgerhaus Süd
Recklinghausen: "Bis zum Horizont, dann links"

"Bis zum Horizont, dann links" ist eine Komödie voller Witz, berührender Momente und Lebenslust. Zu sehen ist das mit Horst Janson, Marianne Rogée, Harald Dietl, Gaby Gasser und fünf weiteren Mitspielern besetzte Schauspiel am Mittwoch, 30. Oktober, um 20 Uhr im Bürgerhaus Süd. Die aparte Rentnerin Annegret Simon ist neu in der Seniorenresidenz "Abendstern" - ihr Sohn hat für diesen "Umzug" gesorgt. Sie stand dem Tapetenwechsel von Anfang an kritisch gegenüber und sieht sich bald bestätigt,...

  • Recklinghausen
  • 26.10.19
Kultur
Horst Janson spielt den aufmüpfigen Pilot im Ruhestand Joseph Tiedgen.
2 Bilder

„Bis zum Horizont, dann links“ in der Stadthalle Hilden
Komödie mit Promis

Mit der Komödie „Bis zum Horizont, dann links“ von Siegfried Hauke, nach dem gleichnamigen Film von Bernd Böhlich, in der Bearbeitung von Rolf Heiermann, beginnt die Theatersaison 2019/2020 in der Theaterreihe A. Am Samstag, 26. Oktober um 20 Uhr, werden prominente Schauspieler ihre Zuschauer in die turbulenten Ereignisse einbeziehen. Die aparte und rüstige Rentnerin Annegret Simon, gespielt von Marianne Rogée, ist neu in der Seniorenresidenz Abendstern, Abteilung Milchstraße. Ihr Sohn,...

  • Hilden
  • 20.10.19
Kultur
Die Theatergruppe Chamäleon ist wieder im "Stress", und zwar im "Express-Stress".
2 Bilder

Vorsicht an der Bahnsteigkante
"Champus-Express" rollt am 8. und 9. November in Dorsten ein

Die Theatergruppe Chamäleon ist wieder im "Stress", und zwar im "Express-Stress". Die neue Komödie heißt fast auch so und zwar "Stress im Champus-Express". Diese Komödie möchte die Zuschauer mitnehmen auf eine besondere Zugfahrt von Dorsten nach Wien im berühmten "Champus-Express". Auch zwei dunkle Gestalten fahren mit, aber nur um die Kasse im Bordbistro auszurauben. Ob das wohl gelingen mag? Die besonderen Qualitäten des Zugpersonals als auch die unglücklichen Umstände während der Fahrt...

  • Dorsten
  • 14.10.19
Kultur

Laienspielgruppe Essen-Altendorf probt für ihr jüngstes Stück
Zeit für Humor: "Villa Kamilla"

Auf Hochtouren laufen bei der Laienspielgruppe Essen-Altendorf die Proben für das jüngste Stück "Villa Kamilla", eine Komödie von Jennifer Hülser. Diese feiert Premiere am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr im Marienheim, Schmitzstraße 8. Die Handlung: Die frisch geschiedene Ilse möchte sich in ihrer neuen Wohnung in der altehrwürdigen Villa Kamilla ein neues Leben aufbauen. Ihre beiden erwachsenen und sehr unterschiedlichen Töchter Sandra und Meike sind davon alles andere als begeistert,...

  • Essen-West
  • 12.10.19
  •  1
Kultur

Lutherkirchengemeinde Altendorf
"Mein Freund Harvey"

Langeweile und das Gefühl der Einsamkeit am Sonntagnachmittag? Das muss nicht sein: Die Filmkomödie „Mein Freund Harvey“ aus dem Jahr 1950 zeigt die Evangelische Lutherkirchengemeinde Altendorf am Samstag, 19. Oktober, um 15 Uhr im Wilhelm-Selle-Haus an der Grieperstraße 19a. In diesem Kinoklassiker, der auf einem Theaterstück von Mary Chase beruht, spielt James Stewart den gutmütigen Elwood P. Dowd: Sein ständiger Begleiter ist ein zwei Meter großer Hase, den nur er selbst sehen kann. Als...

  • Essen-West
  • 10.10.19
Kultur
4 Bilder

Theateraufführung des Ensemble Companeras diesmal in Mülheim
Die Duisburger Theatergruppe Ensemble Companeras spielt Arthur Schnitzler im Kulturhaus Spieldorf

Jetzt wird auch in Mülheim Arthur Schnitzers Tragikomödie "Das weite Land" gespielt.  Das Ensemble Companeras hat im März seine diesjährige Inszenierung in der Notkirche in Duissern erfolgreich aufgeführt. Wer die Aufführung dieses Jahr verpasst hat, hat am 16. November um 19 Uhr im Kulturhaus Spieldorf in Mülheim-Speldorf noch einmal die Gelegenheit das berühmte Stück zu sehen.  Das Ensemble Companeras ist eine freie Duisburger Theatergruppe, die den Erlös aus ihren Aufführungen dem Autonomen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.09.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Krimikomödie im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
"Hahn im Korb" das neue Stück der "ältesten Senioren Theatergruppe in NRW"

Die "Szenioren" des Ensembles neuARTig spielen seit mehreren Jahren zusammen.Trotz zweier Mitspieler weit unter 60, gehören sie mit einem Durchschnittsalter von 71 Jahren zu den ältesten Senioren Theatergruppen in NRW. Dabei stehen sie selbst jungen Ensembles in nichts nach und begeistern auch ein weit jüngeres Publikum nicht zuletzt durch ihren Witz und ihre Spielfreude. Bis auf Spielleiterein Margret Neu-Kobbert sind alle Laiendarsteller. von denen sich einige bei der Burghofbühne Dinslaken...

  • Wesel
  • 25.09.19
Kultur
Im Leben des Draufgängers scheint es eine jähe Wendung zu geben.

Recklinghausen: "Ketten der Liebe" - Komödie im Bürgerhaus Süd

Am Donnerstag, 19. September, ist um 20 Uhr "Ketten der Liebe", die Fortsetzung von "Dinner für Spinner" mit den Katastrophen um die Figur des Mathias Bommes, im Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, zu sehen. Der Comedian Tom Gerhardt und Dustin Semmelrogge spielen die Hauptrollen. Der Softrocker Andy Roth versteht es, die Welt mit seinen gefühlvollen Balladen für sich einzunehmen. Hinter der Kuschel-Fassade verbirgt sich jedoch ein Zyniker und Choleriker, der bei der kleinsten Widrigkeit - wie...

  • Recklinghausen
  • 15.09.19
Kultur
Auf dem Foto sehen wir ( vorn sitzend v.l.n.r.) Bernd Künnemann, Angelika Beenen, Jürgen Synowicz, Walburga Reimann und ( hinten stehend v.l.n.r.) Barbara Gardhoff, Michael Wowries, Rita Synowicz, Margrit Wahl, Annette Künnemann, Klemens Suttorp und Bärbel Klever

"Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben !": Eine turbulente Komödie mit dem Marler Theaterensemble L@mpenfieber
Theater der Stadt Marl, Samstag, 16.November 2019, 15.00 Uhr

Auch in diesem Jahr lädt der Seniorenbeirat zu einem unterhaltsamen Theaternachmittag mit dem Theaterensemble L@mpenfieber ein. Am Samstag, 16. November 2019, 15.00 Uhr hebt sich im Theater der Stadt Marl der Vorhang. Die Theatergruppe L@mpenfieber begeisterte schon seit in vielen Jahren mit amüsanten und turbulenten Komödien. In diesem Jahr führt das Ensemble erstmalig ein Stück aus den eigenen Reihen auf. Inspiriert durch den gleichnamigen Schlager von Jürgen Marcus entstand ein Werk, das...

  • Marl
  • 08.09.19
  •  1
Kultur
4 Bilder

Theaterstück der "Szenioren" des ensembles neuARTig
"Hahn im Korb" - Eine Krimikomödie

Die Szenioren sind wieder los! Vom „ensemble neuARTig“ werden sie ins Dachstudio geschickt zur Wiederaufnahme der Kriminalkomödie „Hahn im Korb“. Text und Regie von Margret Neu-Kobbert. Der überwältigende Erfolg der beiden völlig ausverkauften Aufführungen im September 2018 ließ keine andere Wahl als diese Wiederaufnahme. Obwohl die Szenioren im vergangenen Jahr mit einigen Unwegbarkeiten konfrontiert waren, haben sie die Proben wieder aufgenommen und sind bereit für zwei weitere...

  • Dinslaken
  • 04.09.19
  •  1
Kultur
Um das liebe Geld geht es in der Auftakt-Komödie zur neuen Spielzeit in der Stadthalle Walsum. Unser Foto zeigt das  „Funny Money“-Ensemble.     Foto: Dennis Haentzschel

Karten für Spielzeit 2019/2020 in der Stadthalle Walsum jetzt erhältlich
Startschuss mit der Komödie "Funny Money"

Als Auftakt für die Spielzeit 2019/2020 präsentiert die Stadthalle Walsum am Montag, 7. Oktober, um 20. Uhr, die Komödie „ Funny Money!“ mit Peter Nottmeier und Saskia Valencia. Heiner Liebig, ein Buchhalter mittleren Alters, nimmt eines Tages in der U-Bahn aus Versehen den Aktenkoffer eines Fremden mit und kommt so auf einmal in den Besitz von 1,5 Millionen Euro – ausgerechnet an seinem Geburtstag. Der Fund weckt in ihm kriminelle Energien und so drängt Liebig seine Frau Johanna, gemeinsam...

  • Duisburg
  • 16.08.19
Kultur
(von links): Mona Schreiber, Martin Hellweg, Sandra Hellweg, Bernd Peters, Anneliese Weitkämper, Tobias Esche (1. Vorsitzender), Dennis Willebrand.Foto: Sebastian Müermann

"Und ewig rauschen die Gelder" kommt im Herbst auf die Bühne
Volksbühne Höchsten geht in Jubiläumssaison

In diesem Jahr feiert die Volksbühne Höchsten 1922 ihr zehnjähriges Jubiläum im Haus Dröge-Adria in Iserlohn-Leckingsen. Zuvor ist der Theaterverein mehr als 50 Jahre im Haus Lehmufer aktiv gewesen, bis dieses im Jahr 2009 auf damals nicht absehbare Zeit geschlossen wurde.  Als den damaligen Vorsitzenden Bernd Peters die Nachricht von der bevorstehenden Schließung erreichte, liefen gerade die Proben für die Komödie "Der Bräutigam meiner Frau", welche somit das letzte Stück am alten Spielort...

  • Iserlohn
  • 04.08.19
Kultur

Freiluft-Kino am 5. August
"Film ab!" im Parkbad Süd

„Film ab!“ heißt es am Montag (5. August) wieder im Parkbad Süd in Castrop-Rauxel. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. In ihrem 22. Jahr gastiert die Reihe „FilmSchauPlätze“ der Film und Medien Stiftung NRW zum wiederholten Mal am Veranstaltungsort am Stadtgarten.  Gemeinsam mit der Stiftung präsentiert der Trägerverein „Hände weg vom Stadtgarten“ in diesem Jahr die Komödie „Der Vorname“ von Sönke Wortmann. Ein harmonisches Abendessen mit Verwandten gerät in heftige,...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.08.19
Kultur
Das Ensemble von "Die Niere".

Hochkarätige Schauspieler auf der Wilhelmshöhe zu Gast
Theater, Theater ...

Menden. Mendens Theaterreihe begeistert jede Saison 3.000 Besucher. Bald ist es wieder so weit. Viele Theaterfans freuen sich schon jetzt auf die neue Saison, die im Oktober im Großen Saal der Wilhelmshöhe beginnt. Für die kommende Saison verkauft das Kulturbüro der Stadt Menden bis zum 30. September noch wenige Abokarten für 5 hochkarätige Komödien. Susanne Gerlings aus dem Kulturbüro freut sich, für die Saison 2019/2020 ein abwechslungsreiches Theaterangebot mit hochkarätigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.07.19
Kultur
Die Weihnachtsgeschichte ist am 22. Dezember zu sehen.
2 Bilder

Buntes Theaterprogramm für Jung und Alt - Noch Karten erhältlich
Viele Stars auf der Emmericher Bühne

Die Auswahl ist getroffen, der Spielplan steht. Und die Macher sind zufrieden, denn die Resonanz auf das Theaterprogramm in Emmerich ist nach wie vor ungebrochen. Was die Zahlen belegen. "In den Ringen sind wir zu 80 Prozent ausgelastet, im Kabarettbereich sogar über 90 Prozent", berichtete Michael Rozendaal voller stolz. Und auch beim Theater für die jüngsten Besucher sind mindestens immer 400 Kinder anwesend. Es läuft! Ein wichtiger Faktor ist dabei sicherlich das ausgewogene Programm, bei...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.19
Kultur
Filmszene.

Olfen: "Das Leben ist ein Fest"

Die Ensemblekomödie der "Ziemlich beste Freunde"-Macher um die kleinen und aberwitzigen Dramen, die sich hinter der Kulisse einer pompösen Hochzeitsfeier abspielen, wird am 27. Juni um 20 Uhr im Olfonium, Neustraße 17, in Olfen gezeigt. Das Leben ist ein Fest ist eine französische Filmkomödie der Regisseure Olivier Nakache und Éric Toledano aus dem Jahr 2017. Der professionelle Hochzeitsplaner Max hat den Auftrag, mit seiner Crew die Hochzeit von Pierre und Héléna in einem Landschloss bei...

  • Olfen
  • 26.06.19
Kultur
Wird das was mit der Hymne zum Quartiersjubiläum? Besucher erfahren es in der Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben".

Eventkompass-Gewinnspiel
Ein Chor für alle Fälle - Neue Komödie im Herner Mondpalast

Auf einer Baustelle, die einmal ein Festsaal für den Stadtteil werden soll, treffen sich sieben Frauen und Männer aus Gelsentrop-Wattenhausen. Aus ihnen soll einmal ein Chor werden und aus ihrem Gesang eine Hymne auf das Quartiersjubiläum. Ob diese sehr gemischte Truppe tatsächlich erfolgreich die Tonleiter erklimmen kann, das verrät Sigi Domke in der Mondpalast-Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben - Ein Chor für alle Fälle“ unter der Regie von Thomas Rech. Singen fürs...

  • Herne
  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Wird das was mit der Hymne zum Quartiersjubiläum? Foto: Veranstalter

Neue Komödie im Mondpalast
Ein Chor für alle Fälle

Auf einer Baustelle, die einmal ein Festsaal für den Stadtteil werden soll, treffen sich sieben Frauen und Männer aus Gelsentrop-Wattenhausen. Aus ihnen soll einmal ein Chor werden und aus ihrem Gesang eine Hymne auf das Quartiersjubiläum. Ob diese sehr gemischte Truppe tatsächlich erfolgreich die Tonleiter erklimmen kann, das verrät Sigi Domke in der Mondpalast-Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben - Ein Chor für alle Fälle“ unter der Regie von Thomas Rech. Die ehrgeizige Projektleiterin...

  • Herne
  • 20.05.19
Kultur

Turbulente Komödie im hasperhammer
"Der eingebildete Kranke"

Schon zu Molierès Zeiten sorgte seine Parodie auf Mediziner für Zustimmung und Gelächter, und auch heute noch ist der Klassiker auf der Höhe der Zeit. Das Publikum kann sich bei den Aufführungen des Stücks "Der eingebildete Kranke" auf eine erstaunlich aktuelle und turbulente Komödie freuen, die bis heute nichts von ihrer Wirkung verloren hat. Die Aufführungen finden am Samstag, 18. Mai, um 20 Uhr, Samstag, 25. Mai, um 20 Uhr und Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr im Hasper Hammer statt. Karten sind...

  • Hagen
  • 15.05.19
Kultur
„Eine himmlische Karriere“ am Backstein Theater geht in den zweiten Aufführungszyklus.

Restkarten
Eine himmlische Karriere

Die Story von „Sister Act“ bringt das Stück "Eine himmlische Karriere" auf die Bühne des Backsteintheaters im Evangelischen Krankenhaus (EKM): Die Clubsängerin Delores ist Kronzeugin und muss sich im Kloster vor den Gangstern verstecken, die ihr nach dem Leben trachten. Dort mischt sie nicht nur den Nonnen-Chor ordentlich auf, sondern findet auch Anregungen für ihr eigenes Leben. Für die nächsten Vorstellungen am heutigen Samstag, 11., Sonntag, 12., und Samstag, 18. Mai, jeweils um 19 Uhr,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.