Ein satirisches Phänomen

Anzeige
Das Münsteraner Trio Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther präsentieren ihren Storno-Jahresrückblick erstmalig in Datteln. Foto: Stadt Datteln (Foto: Stadt Datteln)
Datteln. Storno - ein satirisches Phänomen macht Sonderinventur: Storno gastiert am 8. September erstmalig in Datteln.
Mehr als 40.000 Besucher pro Saison können sich nicht irren: Mit ihren Storno-Jahresrückblicken zeigt das Münsteraner Trio Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther seit vielen Jahren, wie man krisengeschüttelte Zeiten mit donnerndem Gelächter übersteht. Dies gilt auch für ihre Sonderinventur 2016, die die Stornisten am Donnerstag, 8. September, um 20 Uhr auf Einladung des Kulturbüros in der Stadthalle Datteln, Kolpingstraße 1, präsentieren.

Ihr hochprozentiger Cocktail aus intelligenter Analyse mit einmalig komischem Zusammenspiel und beeindruckender Musikalität bietet satirische Unterhaltung in hochkonzentrierter Form und lässt Storno eine Sonderstellung auf deutschen Kabarettbühnen einnehmen.
In ihrer Sonderinventur-Spezialmischung aus Aktuellem und Bewährtem wollen sie die Lachtränen zum Fließen bringen und dabei genüsslich den Finger in politische und sonstige Wunden legen. Für Einsteiger die ideale Möglichkeit, das Trio in hochkonzentrierter Form zu erleben und für eingefleischte Fans ohnehin ein Muss.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 19 Euro zuzüglich Gebühren bundesweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem beim städtischen Kulturbüro Datteln, Tel. 02363/107357.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.