Kabarett

Beiträge zum Thema Kabarett

Kultur
Frank Kampmann von ZuZ. Der Borbecker kann nicht nur Kabarett, sondern auch Musik.

"Die unglaubliche Hochzeit": Musik, Songs und Szenen für neues Projekt
Borbecker Frank Kampmann präsentiert 3. Kinder-Musical-CD

Frank Kampmann ist vielen als Kabarettist „Friedhelm Meisenkaiser“ und zugleich als Sozialarbeiter beim Verein Zug um Zug im Stadtteil Borbeck bekannt. Doch der Mann kann auch "Musik". Diese Woche erscheint seine dritte Kindermusical-CD mit dem Titel: "Die unglaubliche Hochzeit". In der 2. Jahreshälfte 2021 soll das Musical mit einem Projekt von Zug um Zug live aufgeführt werden, nachdem es im letzten Jahr aufgrund von Corona nach fünf Proben gestoppt werden musste. Sehr humorvoll und doch nah...

  • Essen-Borbeck
  • 19.01.21
Kultur
Sebastian Pufpaff kommt am 27. Februar 2021 in die Stadthalle Unna. Für die Veranstaltung wurde ein aufwendiges Hygiene- und Infektionsschutzkonzept ausgearbeitet.

Kabarett & Anarchie im Februar in der Stadthalle Unna
Sebastian Pufpaff meint: „Wir nach!“

Spitze Pointen und gehaltvolle Scherze quasi am laufenden Band bietet Sebastian Pufpaff am 27. Februar 2021 in der Stadthalle Unna. Für die Veranstaltung wurde ein aufwendiges Hygiene- und Infektionsschutzkonzept ausgearbeitet. Zeitgeist und Politik werden von dem Kabarettisten brilliant aufs Korn genommen. Dabei weiß Sebastian Pufpaff mit einer immensen Fülle von facettenreichem Humor und überzeugender Mimik und Gestik zu begeistern. Schelmereien, Wortspiele, witzig verpackte und teils...

  • Unna
  • 22.12.20
Kultur
Das Kulturbüro Datteln lädt Mathias Richling am 5. Ferbruar in die Stadthalle Waltrop ein.

Richling kommt
Kabarretist zu Besuch in Stadthalle Waltrop

Wenn die Corona-Vorschriften es zulassen, wird Mathias Richling am Freitag, 5. Februar, um 20 Uhr auf Einladung des Kulturbüros Datteln mit seinem aktuellen Programm „Richling #2021“ die Bilanz eines ereignisreichen Jahres ziehen. Wegen der energetischen Sanierung der Dattelner Stadthalle findet die Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop statt. Mathias Richling gehört zu den Großen des deutschen Kabaretts. Seit Jahrzehnten ist der als „Derwisch des Kabaretts“ bezeichnete Sprachakrobat quer...

  • Datteln
  • 09.12.20
Kultur
Die Kabarettistin Anny Hartmann wird die Gladbecker erst zu einem späteren Zeitpunkt besuchen können. Foto: W. Michel

Veranstaltungen in Gladbeck verschoben
Kulturamt verlegt Aufführungen ins nächste Jahr

Corona macht Anny Hartmann und den "Alten Mädchen" einen Strich durch die Rechnung: Aufgrund der aktuellen Schutzverordnung müssen die ABO-Veranstaltungen in Gladbeck ausfallen. Auf der Grundlage der aktualisierten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW werden auch die für den Monat Dezember geplanten ABO-Veranstaltungen des Kulturamtes verschoben. Das gilt für den Kabarettabend mit Anny Hartmann (4. Dezember) ebenso, wie für den Veranstaltungstermin der „Alten Mädchen“ (17. Dezember). Die drei...

  • Gladbeck
  • 02.12.20
Kultur
Auch die Kabarettistin "La Signora" - Camilla de Feo nimmt an den Gladbecker "Adventstürchen" teil.

Werbegemeinschaft öffnet "Kultürchen"
Ein kreativer Adventskalender für Gladbeck

Am 1. Dezember öffnet die Gladbecker Werbegemeinschaft das erste KulTürchen im ersten virtuellen Kultur-Adventskalender. "Vielen Künstlern fehlt die Bühne, wohl uns allen fehlt das kulturelle Angebot", erklärt Initiator Martin Volmer von der Werbegemeinschaft seine Motivation. "Deshalb haben wir uns überlegt, den Gladbeckern in diesem Corona-Advent zumindest jeden Tag virtuell einen kleinen kreativen Gruß zu schicken." Auf der Website www.mitten-in-gladbeck.de sowie auf der Facebookseite und im...

  • Gladbeck
  • 30.11.20
Kultur
Positive Bilanz ziehen die Organisatoren von RuhrHochdeutsch von den Auftritten im Schalthaus 101 auf Phoenix West. 134 Veranstaltungen gab es dort.

Positive RuhrHochdeutsch-Bilanz aus dem Dortmunder Schalthaus 101
Stars und Comedy

Nach 129 Tagen mit 134 Veranstaltungen und fast viereinhalb Monaten Programm ging das Kabarett- und Comedy Festival RuhrHOCHdeutsch im Schalthaus auf Phoenix West am 24. Oktober, zu Ende. Eine positive Bilanz zieht Veranstalter Theater Fletch Bizzel. Wie "Phoenix aus der Asche" durfte die Veranstaltungsreihe RuhrHOCHdeutsch, die 10 Jahre lang im historischen Spiegelzelt präsentiert wurde, im Juni im Schalthaus 101 auf Phoenix West in Hörde wiederauferstehen. Möglich waren hier die nötigen...

  • Dortmund-City
  • 09.11.20
Kultur
Die Museen und Ausstellungen bleiben auch in Hilden im November geschlossen. Die aktuelle Ausstellung „Kunst heilt“ von Thomas Baumgärtel wird aber verlängert und ist nach dem Lockdown voraussichtlich wieder ab dem 1. Dezember bis zum 31. Januar im Museum zu sehen.

Coronabedingte Änderungen im Hildener Kulturleben im November
Lockdown "light"

Seit dem 2. November ist die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Die Auswirkungen sind natürlich auch im kulturellen Leben der Stadt Hilden deutlich zu spüren. Die gute Nachricht zuerst: die Stadtbücherei kann weiterhin geöffnet bleiben, Veranstaltungen können im November jedoch nicht stattfinden. „Sollte es coronabedingt doch zu veränderten Bedingungen kommen, werden wir zeitnah entsprechend informieren“ so Silke Liesenkloß, Leiterin der Stadtbücherei. Die Musikschule hat ab sofort beim...

  • Hilden
  • 06.11.20
Politik
Ab Montag bleiben die Plätze leer: ob in der Gastronomie, bei Konzerten, Theateraufführungen, in Kinos, Freizeit- oder Sportstätten. Was der zweite Lockdown für Kulturbetriebe, Gastronomie oder Freizeitstätten bedeutet, wird unterschiedlich bewertet.
Foto: NickyPe auf Pixabay
3 Bilder

Wieder große Leere - Teil-Lockdown betrifft auch Duisburgs Sport, Freizeit und Kultur
Gastronomie fühlt sich als „Bauernopfer“

Um die steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff zu bekommen, haben sich Bund und Länder auf weitreichende neue Maßnahmen geeinigt. Sie gelten ab Montag, 2. November, für vier Wochen und werden auch in Duisburg in Verordnungen umgesetzt werden. Die Menschen müssen durch den „Teil-Lockdown“ empfindliche Einschränkungen hinnehmen. Die Ordnungsbehörden werden die Nichteinhaltung dieser Regeln sanktionieren. Einrichtungen, die der Unterhaltung und Freizeit dienen, werden geschlossen....

  • Duisburg
  • 29.10.20
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Musik und Comedy/Kabarett
Offene Bühne im SCALA Kulturspielhaus, Wesel

Ob Laie oder Profi, ob allein oder zu mehreren, ob jung oder alt: Die "Offene Bühne" ist offen für alle, die ihr Talent innerhalb eines Auftritts von maximal 20 Minuten zeigen möchten.Ob Musik, Tanz, Lesung, Prosa, Lyrik, Comedy, Stand-Up, Kabarett, Artistik, Jonglage, Zauberei oder auch Kurzfilme– jede Kunstart ist willkommen. Am 29. Oktober dabei sind:BluClaDuBa eine Amateur-Band mit einer ungewöhnlichen Instrumenten-Zusammenstellung: Da werden Banjo, Cello, Gitarre, Percussion und Saxofon zu...

  • Wesel
  • 26.10.20
  • 1
  • 2
Kultur

Kabarett aus dem Sacklager
"Hart an der Grenze" in der Viller Mühle

Die Radio-Sendung „Hart an der Grenze“ – Kabarett aus dem Sacklagerder Viller Mühle in Goch-Kessel strahlt WDR5 am kommenden Samstag, den 24. Oktober, um 15.05 Uhr aus.  Vor ausverkauftem Haus und konsequenter Einhaltung der Hygieneregeln begeisterten nicht  nur die Gastgeber der Sendung Wilfried Schmickler und Gernot Voltz, sondern auch die phantastischen Gäste Ingrid Kühne, Jürgen Becker und Lars Redlich.

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.10.20
Kultur
Im Alten Bahnhof Kettwig steht am Freitag, 13. November, ein Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess auf dem Programm.

Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess in Kettwig
"Was soll die Terz...?"

Im Alten Bahnhof Kettwig steht am Freitag, 13. November, ein Kabarettkonzert mit Timm Beckmann und Markus Griess auf dem Programm. In ihrem Programm "Was soll die Terz...?" bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und Gesang preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette...

  • Essen-Kettwig
  • 21.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
In seinem inzwischen elften Programm „aber witzig“ spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht.

HG. Butzko kommt in den Alten Bahnhof Kettwig
Kabarettabend der besonderen Art

"Es ist schon irgendwie Kabarett, aber irgendwie ist es auch ein bisschen anders. Denn was HG. Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit", so der Veranstalter. In seinem inzwischen elften Programm „aber witzig“ spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen: Was ist ein Computervirus gegen eine...

  • Essen-Kettwig
  • 21.10.20
  • 1
Kultur
Jürgen Becker kommt mit seinem Programm "Die Ursache liegt in der Zukunft" nach Xanten.

Für Abendvorstellung in Xanten sind Plätze frei geworden
Lust auf Jürgen Becker?

"Die Ursache liegt in der Zukunft", lautet der Titel des aktuellen Programms von Jürgen Becker. Für die Abendvorstellung am Sonntag, 25. Oktober, im historischen Schützenhaus in Xanten sind einige Plätze frei geworden, die nun wieder zum Verkauf angeboten werden. An dem Veranstaltungstag sind zwei Aufführungen geplant, mit jeweils 140 Gästen, deren Daten im Vorfeld platzgenau aufgenommen werden müssen. Im Haus besteht eine Maskenpflicht, während der Vorstellung kann die Mund-Nasen-Abdeckung ...

  • Xanten
  • 16.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Am Donnerstag, 26. November,  gastiert Rainer Schmidt, auf dem Foto mit Christina Witjes (vorne, Haus am See) und Kristina Derks (Stadtwerke Goch), mit seinem Programm „Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile“ in Kessel. Foto: Steve
2 Bilder

Rainer Schmidt gastiert Ende November mit seinem Kabarettprogramm im Haus am See - GochNess
Lachen ist unbedingt erwünscht

Ende November gastiert Rainer Schmidt im Haus am See - GochNess Wenn Rainer Schmidt auf der Bühne Geschichten aus seinem Leben erzählt, schlagen sich die Gäste unweigerlich mit ihren Händen auf die Schenkel und lachen so über etwas, was eigentlich gar nicht geht, über Behinderungen. Und das ist gut so, meint der Kabarettist, der sich keineswegs über andere lustig macht, sondern sich selbst gerne auf die Schippe nimmt. Und das mit unbändigem Humor. VON FRANZ GEIB Goch/Kessel. „Mein Leben ist ein...

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.10.20
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Kabarett mit DER PUDERDOSE im SCALA Kulturspielhaus
Und ewig lacht das Weib…

Wann habt Ihr das letzte Mal mit Euren Mädels so richtig einen drauf gemacht? Schon wieder viel zu lange her? Dann kommt zu unserem „Weiberabend“ ins SCALA Kulturspielhaus. Bei Wein, Weib und Gesang plaudert „Die Puderdose“ aus dem Nähkästchen und Victorias Secret bleibt nicht länger ein Geheimnis. Die zwei Busenfreundinnen mit Bums, machen Kabarett mit Kopulationshintergrund, sind Prosecco nicht abgeneigt und wollen mit Euch lachen, lästern und lieben lernen. Darum laden wir Euch ein zum...

  • Wesel
  • 12.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Barbara Ruscher kommt ins Sauerland.

Sauerlandtheater Arnsberg
Kabarettistin Barbara Ruscher hat Vorfahrt

Mit ihrem aktuellen Programm "Ruscher hat Vorfahrt" kommt die Kölner Kabarettistin Barbara Ruscher am Mittwoch, 16. Dezember, ab 20 Uhr zu einem Auftritt in das Sauerlandtheater nach Arnsberg. Barbara Ruscher, seit über 20 Jahren unter anderem in TV-Formaten wie dem 3Sat-Festival, WDR-Mitternachtsspitzen, und ARD-Ladys Night, regelmäßig unterwegs, kommt nun zum 1. Mal in das Sauerlandtheater nach Arnsberg. Das Sauerland kann sich auf ein scharfzüngiges und charmant hinterfragendes Programm...

  • Arnsberg
  • 04.10.20
Kultur
5 Bilder

Preisverleihung in Heilig Kreuz
Bottroper FrechDAX hat wieder Konjungtur

Auch in diesem Jahr veranstalten die Kultur-Initiative Konjungtur und die Vereinte Volksbank eG wieder den Bottroper FrechDAX. Jedes Jahr erhalten drei Kleinkünstler die Auszeichnung für ihre satirischen Leistungen. Corona-bedingt wird der DAX in diesem Jahr in der Kulturkirche Heilig Kreuz steigen, um genügend Abstand halten zu können. Der Termin ist Freitag, der 09.10.2020. Ausgezeichnet werden dieses Mal: Fred Ape // www.fred-ape.de Fred Ape steht sein über 45 Jahren auf der Bühne und ist...

  • Bottrop
  • 02.10.20
Kultur
Einen Ausweichtermin gibt es für die Kabarettveranstaltung „Lust auf Laster“ mit Sia Korthaus in Hamminkeln. Neuer Termin ist Mittwoch, 4. November. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Neuer Termin: Mittwoch, 4. November, Forum der Gesamtschule / Karten behalten ihre Gültigkeit
„Lust auf Laster“ mit Sia Korthaus in Hamminkeln

Einen Ausweichtermin gibt es für die Kabarettveranstaltung „Lust auf Laster“ mit Sia Korthaus. Die Veranstaltung der Gleichstellungsstelle Hamminkeln, die anlässlich des Internationalen Frauentages im März dieses Jahres im Forum der Gesamtschule stattfinden sollte, musste auf Grund der Corona-Pandemie verlegt werden.  Neuer Termin ist Mittwoch, 4. November. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Auf Grund der aktuellen Situation, wird Sia Korthaus an diesem Tag zweimal auftreten. Die erste...

  • Hamminkeln
  • 01.10.20
Kultur
Ab Mitte Dezember praktiziert er nicht mehr. Zum zweiten Mal hängt Ludger Stratmann eine Karriere an den Nagel, doch die Zukunft sieht er rosig: Liegestuhl - und ein gutes Buch im Garten...

"Essen sein Doktor" verabschiedet sich in den Ruhestand
Stratmanns letzte Schicht

"Was meinste, soll ich das auch mal machen?" fragte ihn einst Eckart von Hirschhausen. Der Rest ist Geschichte... Vor nunmehr 25 Jahren wechselte Medizinmann Ludger Stratmann vom ernsten ins heitere Fach. Aus dem Bottroper Allgemeinmediziner wurde der Kabarettist Ludger Stratmann. Jetzt schiebt er in Kürze in seinem Theater im Herzen der Essener City die letzte Schicht. Der SÜD ANZEIGER sprach mit ihm in der Außenstelle seines Büros, auf der Terrasse am Kennedyplatz. Als Fan von Hanns Dieter...

  • Essen-Süd
  • 28.09.20
  • 2
  • 2
Kultur
Sie machen kräftigt Werbung für die 22. Mülheimer Herbstblätter. V.l. Sparkassen-Sprecher Frank Hötzel, Sparkassen-Praktikantin Charlotte von Hülsen und Claudia vom Felde, die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
5 Bilder

Literarisches Rauschen im Blätterwald
Die 22. Mülheimer Herbstblätter können stattfinden

Bei Claudia vom Felde ist die Anspannung von den Schultern gefallen wie die Blätter von den Bäumen. Einem „Goldenen Oktober“, zumindest literarisch gesehen, steht nichts mehr im Weg. Die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek blickt voller Vorfreude auf die 22. Mülheimer Herbstblätter, die nun in „trockenen Tüchern“ sind. Auf „heißen Kohlen“ habe man gesessen und um eine Fortsetzung der beliebten Reihe gebangt, und das diesmal nicht aus finanziellen Gründen. In der Corona-Krise kehrt auch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.20
Kultur
Stefan Waghubinger gastiert im Weseler Bühnenhaus. In seinem dritten Soloprogramm „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft.

Kabarett am Sonntag, 27. September, um 20 Uhr
Stefan Waghubinger gastiert im Weseler Bühnenhaus

Stefan Waghubinger gastiert im Weseler Bühnenhaus am Sonntag, 27. September, um 20 Uhr mit seinem Kabarett: In seinem dritten Soloprogramm „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der...

  • Wesel
  • 22.09.20
Kultur
Der Kabarettist Andreas Rebers kommt nach Iserlohn.

Abrissbirne des Kabaretts
Andreas Rebers zu Gast im Parktheater Iserlohn

Der Kabarettist Andreas Rebers tritt am Donnerstag, 24. September, um 20 Uhr im Parktheater Iserlohn auf. Rebers, die mit unzähligen Preisen überhäufte Kabarett-Abrissbirne, ist ein Arbeiter im Pointenberg des Herrn. Mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, nimmt er es sehr genau, denn wenn man Wahrheiten, die einem nicht passten, in den Schrank sperre, würden sie giftig, so Rebers. Und damit nicht die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selbst. Sein Programm „Ich helfe gern“...

  • Iserlohn
  • 20.09.20
Kultur
Kabarett-Urgestein Jürgen B. Hausmann ist Gast beim Neustart der Marxloher Kleinkunstreihe.
Foto: Veranstalter

Die beliebte Marxloher Kleinkunstreihe wird fortgesetzt
„Jung, wat biste jroß jeworden“

Aufgrund der Corona-Pandemie musste auch die Kleinkunstreihe in Marxloh pausieren. Doch nun geht es am Samstag, 26. September, um 17.00 Uhr, weiter. Allerdings unter Coronaauflagen und nicht in der Herbert-Grillo-Gesamtschule, sondern in der Stadthalle Walsum, Waldstraße 50. Als Gast wird Jürgen B. Hausmann erwartet, der in seinem Jubiläumsprogramm erstaunt ausruft „Jung, wat biste jroß jeworden“. Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen hat er seine Beobachtungen und Erfahrungen...

  • Duisburg
  • 13.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

Bericht über den Auftritt vom 30. August 2020 in Essen
„Haha... Moment, was?“ – Markus Barth in der Zeche Carl

Kulturveranstaltungen in Zeiten von Corona sind schwierig, aber nicht unmöglich. Zumindest konnte das überwiegend trockene Wetter in den letzten Monaten dazu beitragen, dass man nicht völlig auf ein wenig anspruchsvolle Live-Unterhaltung verzichten musste. Veranstaltungen unter freiem Himmel halfen auch der Kultur- und Eventbranche dabei, die ausgefallenen Einnahmen ein wenig zu kompensieren. Im Rahmen der Reihe „CARLs Draußensommer“ trat am 30. August 2020 der aus Bamberg stammende Autor und...

  • Essen
  • 10.09.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.