„NachtSchnittchen“: Verleihung des 7. Dattelner Kleinkunstpreises

Anzeige
Daphne de Luxe

Acht Jahre „NachtSchnittchen“ - ein in der Region einmaliger Erfolg, mit dem keiner gerechnet hatte, als die erste Show im September 2006 über die Bühne ging. Mittlerweile blickt das regionale Showkonzept für Comedy, Musik und Kleinkunst auf über 80 fast immer ausverkaufte Veranstaltungen zurück.

Zum „Best of NachtSchnittchen“ treffen sich die herausragenden Künstler der Kleinkunstreihe am Donnerstag, 18. September, um 20 Uhr in der Stadthalle Datteln, Kolpingstraße 1.
Auf Einladung des städtischen Kulturbüros Datteln und wie immer in enger Zusammenarbeit mit Moderator Helmut Sanftenschneider wird an diesem Abend der 7. Dattelner Kleinkunstpreis verliehen. Alle Besucher stimmen über den Gewinner des Preises ab, der mit Unterstützung der Sparkasse Vest Recklinghausen mit einem Geldbetrag dotiert ist.
Gesucht wird der Nachfolger der Vorjahressiegerin Daphne de Luxe, die neben einem Kurzauftritt auch die Laudatio auf den neuen Preisträger halten wird. Wie in den Vorjahren stehen vier auch aus dem Fernsehen bekannte Künstler zur Wahl, die bereits verschiedenste Kleinkunst- und Kabarett-Preise gewonnen haben und bei den monatlichen „NachtSchnittchen“ in der Friedenskirche für Begeisterung sorgten.
So treten mit dem Meister der Stand-Up-Tragedy Michael Steinke (unter anderem Gewinner des Fränkischen Kabarettpreises), dem Autor (unter anderem für „Die Wochenshow“ und „Ladykracher“) und Comedian Markus Barth, der bereits mehrfach in „NightWash“-Produktionen und im Quatsch Comedy Club gastierte, dem auch aus dem Hamburger Schmidt-Theater bekannten Gewinner zahlreicher Comedypreise Don Clarke und der Kabarettistin Esther Münch - in ihrer preisgekrönten Rolle als Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert - hochklassige Künstler auf. Freuen dürfen sich die Besucher darüber hinaus auf einen musikalischen Überraschungsgast, der allerdings nicht gewählt werden kann.
Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 16 Euro zuzüglich Gebühren bundesweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen; unter anderem auch im städtischen Kulturbüro Datteln, Kolpingstraße 1, Tel. 02363/107-357.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.