Erfolgreicher Abschluss in der Kinder-Intensivpflege

Anzeige
17 Kinderkrankenschwestern und ein Pfleger haben die Abschlussprüfungen in der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik bestanden. Damit sind die Absolventen in den angeschlossenen 35 Kliniken begehrtes Fachpersonal, weiß die Leiterin der Intensivfachweiterbildung, Hildegard Nägeler-Kokott. Zwei Jahre lang wurden die Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger mit den besonderen Anforderungen der Arbeit in der Intensivpflege und Anästhesie vertraut gemacht. Neben den theoretischen Grundlagen stehen regelmäßige Hospitationen in Kinderintensiv- und Anästhesieabteilungen der beteiligten Kliniken auf dem Programm. Im Anschluss an die Weiterbildung werden die Absolventen wieder in ihren eigenen Kliniken für die Pflege kritisch kranker Kinder und Jugendlicher zuständig sein. Träger der Weiterbildung ist die Vestische Kinder- und Jugendklinik. Sie arbeitet mit 35 Kliniken zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.