Fahrerin kommt auf dem Landwehrring von der Fahrbahn ab - 14.000 Euro Sachschaden

Anzeige
Am Donnerstag, 30. Juni, um 7.30 Uhr kam eine 57-jährige Recklinghäuserin aus noch ungeklärter Ursache auf dem Landwehrring in Oer-Erkenschwick nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet auf den Grünstreifen, streifte anschließend einen Leitpfosten, geriet ins Schleudern und schlug mit dem Heck gegen eine Ampel. Anschließend prallte der Wagen noch gegen das Steuergerät der Ampel und kam an
einem Baum zum Stillstand. Die Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 14.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.