Hinweise gesucht: Versuchter Bankraub in Datteln - Phantombild des Täters veröffentlicht

Anzeige
Phantombild des Bankräubers. Foto: Polizei RE
Datteln: Datteln |

Nachdem ein unbekannter, maskierter Täter, wie bereits berichtet, am 22. August um 08.40 Uhr die Sparkassenfiliale am Neumarkt betreten hatte, bedrohte er eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte zunächst Bargeld, ließ dann von seinem Vorhaben ab und flüchtete.



Die Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige vermutlich mit einem Fahrrad aus Richtung Krankenhaus zum Tatort fuhr. Das Fahrrad blieb an der Sparkasse zurück. Hersteller des blauen Rades ist "Hartje", Modell "Prinzenrad". Auffällig sind drei Reflektoren am Vorderrad, ein grüner Spanngurt auf dem Gepäckträger sowie ein fehlender rechter Lenkergriff.
Nachdem er aus der Bank kam, flüchtete der Unbekannte zu Fuß durch den Seiteneingang am Lutherplatz in Richtung Pevelingsstraße. Bei dieser Flucht war er unmaskiert und wurde beobachtet. Aufgrund der Zeugenaussage wurde ein Phantombild erstellt. Beschreibung des Mannes: etwa 1,70 bis 1,80 m groß, trug eine dunkelblaue Oberbekleidung mit der Rückenaufschrift "Hermes", Kapuze und eine helle Cargohose.

Wer kann Angaben zu dem Mann (siehe Bild) oder dem Fahrrad (siehe Bild) machen? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800-2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.