Waltrop: Unbekannter gelangt unter Vorwand in die Wohnung einer 71-Jährigen und stiehlt Schmuck

Anzeige
Symbolbilder zum Umgang der Polizei mit Demenz, kranken aelteren Menschen Fotos:Jochen Tack fŸr das IMNRW,

Am Dienstag, 16. Januar, sprach gegen 14 Uhr ein unbekannter Mann eine 71-jährige Waltroperin auf der Leveringhäuser Straße an und bot ihr eine Jacke zu einem günstigen Preis zum Verkauf an.

Die 71-Jährige nahm den Mann in ihre Wohnung mit, wo er dann Schränke, und Behältnisse öffnete. Die 71-Jährige schloss die Schränke wieder und forderte den Mann auf, die Wohnung zu verlassen. Da ihr das Ganze nun verdächtig vorkam, schaute sie in den Schränken nach und stellte fest, dass der Mann Schmuck gestohlen hatte. Die Polizei warnt vor dem Hintergrund der Tat, insbesondere Senioren. Oftmals bieten Täter minderwertige Jacken, andere Kleidungsstücke oder Teppiche zu einem günstigen Preis an. Ihr einiges Ziel besteht darin, in die Wohnungen der älteren Menschen zu gelangen und dort zunächst unbemerkt Diebstähle zu begehen.
"Lassen Sie keine fremden Menschen in Ihre Wohnung, schon gar nicht wenn Sie alleine sind!"
Die Geschädigte kann den Täter nur vage beschreiben. Demnach war er etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er sprach gebrochen deutsch und trug eine Winterjacke und einen Hut. Hinweise zu dem unbekannten Täter erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.