Hunde-Bestandsaufnahme startet - Stadt Olfen überprüft Haushalte

Anzeige
Hunde müssen angemeldet sein.

Wie nahezu jede Stadt, erhebt auch Olfen eine jährliche Hundesteuer. Dies setzt jedoch voraus, dass die Vierbeiner vom Hundehalter bei der Verwaltung angemeldet werden. Die Hundesteuer beträgt derzeit 54 Euro für einen Hund. Entsprechend mehr müssen die Hundehalter bei zwei (66 Euro) oder mehr Hunden (78 Euro) bezahlen. Wie die Stadt Olfen mitteilt, kommen nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung nach. Insgesamt geht die Stadt davon aus, dass bis zu 20 Prozent der im Stadtgebiet lebenden Hunde nicht angemeldet sind.

Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Hundehalter, die es bislang versäumt haben, ihren Vierbeiner anzumelden, können das nachholen.
Aus Gründen der Steuergerechtigkeit, im Interesse der ehrlichen Steuerzahler und der öffentlichen Sicherheit führt die Stadt Olfen in diesem Jahr im gesamten Stadtgebiet eine Hunde-Bestandsaufnahme durch. Dazu suchen Mitarbeiter einer extern beauftragten Firma alle Haushalte im Stadtgebiet auf. Sie sind in den kommenden Wochen wochentags sowie samstags unterwegs. Sollten sie niemanden antreffen, hinterlassen die "Hundezähler" ein Informationsblatt im Briefkasten.
Die beauftragte Firma stellt durch Befragung den vorhandenen Hundebestand fest. Dazu trägt jeder Mitarbeiter der Firma gut sichtbar eine von der Stadt ausgestellte Legitimation. Zur Durchführung des Auftrags werden die "Hundezähler" die Wohnungen nicht betreten und vor Ort keine Steuern erheben. Falls sie nicht gemeldete Hunde feststellen, müssen die betroffenen Haushalte mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung ab dem Zeitpunkt der Aufnahme des Hundes in den Haushalt rechnen.
Die Verwaltung empfiehlt allen Hundehaltern, zu prüfen, ob sie im Besitz gültiger Hundesteuermarken sind und ihren Hund gegebenenfalls noch schnellstmöglich anzumelden. Sofern der Verwaltung die Nachmeldung rechtzeitig vorliegt, wird auf ein Bußgeld verzichtet.

Hunde müssen angemeldet werden

Anmeldungen zur Hundesteuer können im Rathaus, Zimmer 12, vorgenommen werden. Dort sind die Formulare und alle Informationen erhältlich. Auch über die Homepage www.olfen.de unter der Rubrik "Rathaus und Bürgerservice - Virtuelle Verwaltung" kann das Anmeldeformular heruntergeladen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.