Oer-Erkenschwick: Verlegen von Versorgungsleitungen in der Eichendorffstraße

Anzeige

Parallel zum Straßenbau in der Kantstraße werden in der Eichendorffstraße Versorgungsleitungen verlegt. Westnetz wird ihre Strom- und Gasleitungen erneuern, Unitymedia und Deutsche Telekom werden ihre Kabel neu verlegen. Teilweise erneuern die genannten Versorgungsträger auch die Hausanschlüsse. Die betroffenen Anlieger werden von den Versorgungsträgern direkt informiert.

Die Arbeiten starten am Montag, 12. September, und werden etwa acht Wochen andauern. Für die Dauer der Bauzeit wird die Eichendorffstraße halbseitig gesperrt und zur Einbahnstraße. Die Einfahrt ist ab Montag nur noch von der Groß-Erkenschwicker-Straße möglich. Die Ausfahrt erfolgt über die Hermann-Löns-Straße und die Knappenstraße.
Fragen zum Verlegen der Leitungen können die Anwohner direkt an ihren Versorger richten. Fragen zur Verkehrsführung nimmt das Ordnungsamt entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.