"Singendes Krankenhaus"

Anzeige
Gemeinschaftliches Singen hilft. Foto: VCK
Dank des Einsatzes von Alexandra Köhler, Gerontopsychiatrische Fachkraft und Altentherapeutin sowie Leiterin von drei Singgruppen im St.-Laurentius-Stift in Waltrop, konnte das Haus bei einem offiziellen Festakt in der Geriatrischen Tagesklinik als "Singendes Krankenhaus" ausgezeichnet werden.
Das gemeinschaftliche Singen inspiriert die Patienten und fördert frei von Vorurteilen oder Leistungsdruck mit viel guter Laune deren Genesung. Die Urkunde wurde von Musiktherapeut Kai von Lünenschloß übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.