Alles zum Thema krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

Ratgeber
Tag der Palliativmedizin: Zum 10-jährigen Bestehen der Palliativstation Spes Viva finden am Samstag informative Angebote im St. Elisabeth-Krankenhaus statt. Foto: Olaf Hellenkamp

Tag der Palliativmedizin
10 Jahre Spes Viva im Krankenhaus Dorsten

Dorsten. Schwer kranke Menschen und ihre Angehörigen in besonderer Weise zu begleiten, im Krankenhaus, aber auch zu Hause – geboren wurde diese Idee von Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses St. Raphael in Osterkappeln. Er gründete 1994 Spes Viva als Modellprojekt. Im Jahre 2007 wurde beschlossen, dieses Projekt auch in Dorsten umzusetzen. Die Eröffnung der Palliativstation erfolgte am 25. April 2008 im Dorstener Krankenhaus. Seitdem wird Schwerkranken einen...

  • Dorsten
  • 12.11.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
24-Jähriger aus Oberhausen bei Unfall auf Wehofer Straße in Dinslaken verletzt - Verursacher begeht Fahrerflucht

Am Sonntag, 11. November, gegen 0.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Fußgänger. Ein 24-jähriger Mann aus Oberhausen lief außerhalb Dinslakens auf der Wehofer Straße in Richtung Duisburg. Hierbei nutzte er die rechte Fahrbahn und teilweise den dortigen Grünstreifen. In Höhe der Straße Am Landwehrgraben beabsichtigte er, die Fahrbahn zu überqueren, um auf der anderen Straßenseite auf einem Gehweg weiter zu laufen. Hierbei wurde er von einem aus Fahrtrichtung...

  • Dinslaken
  • 11.11.18
  • 102× gelesen
Wirtschaft
Informierten über den Ausbau der Intensivmedizin (v. l.): Dr. med. Timur Sellmann, Chefarzt Intensivmedizin
Werner Kemper, Sprecher der Geschäftsführung Klinikum Hochsauerland und Dr. med. Martin Bredendiek, Ärztlicher Direktor der Arnsberger Standorte des Klinikums Hochsauerland.
2 Bilder

Anbau für mehr Intensivbetten
Klinikum Hochsauerland startet nächste Stufe beim Ausbau der Intensivmedizin

„Zu sehen, wie in zwei Tagen ein Krankenhausanbau mit 460 qm Grundfläche entsteht, ist schon beeindruckend“, sagt Markus Bieker, Leiter Bau- und Multi-Projektmanagement Klinikum Hochsauerland. Möglich wird dies durch Verwendung individuell vorgefertigter Raummodule, wie sie jetzt von Spezialtransportern am Standort Karolinen-Hospital in Hüsten angeliefert und per Schwerlastkran auf einer bereits im letzten Monat vorbereiteten Stahlunterkonstruktion platziert wurden. In den Ausbau der...

  • Arnsberg
  • 10.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Nach Überschlag: Autofahrer (61) wird schwer verletzt

Einen Schwerverletzten forderte ein Unfall am Mittwoch, 7. November, in Witten-Bommerholz. Gegen 12.30 Uhr überholte ein 61-jähriger Autofahrer aus Essen auf der Bommerholzer Straße (Fahrtrichtung: Innenstadt) einen anderen Wagen. Beim Wiedereinscheren prallte er auf das stehende Auto eines 54-Jährigen aus Bochum - der Fahrer wollte gerade nach links in die Hiddinghauser Straße abbiegen. Der Wagen des 61-Jährigen überschlug sich und rammte ein Bushaltestellenschild. Der Essener...

  • Witten
  • 09.11.18
  • 123× gelesen
Blaulicht

Unfallflucht in Witten-Bommern - Polizei sucht Zeugen

Bereits am Dienstag, 6. November, kam es in Witten gegen 16 Uhr im Bereich Rauendahlstraße / Berghauser Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Wittenerin fuhr mit ihrem Auto auf der Rauendahlstraße in Richtung Vormholzer Straße. Etwa 100 Meter nach der Einmündung Berghausener Straße musste die Wittenerin einem ihr entgegenkommenden Pkw, welcher gerade einen Radfahrer überholte, nach rechts ausweichen, um so einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dabei kollidierte sie...

  • Witten
  • 09.11.18
  • 80× gelesen
Wirtschaft
Die neue Endosonographie-Einheit ist bereits im Einsatz. Auf dem Foto (hinten v.l.): Marion Prell, 1. Beigeordnete der Stadt Langenfeld, Magnus Staehler, Vorsitzender des Fördervereins des St. Martinus-Krankenhauses, Dieter Braschoss, Vorsitzender des Krankenhausausschusses, und Stephan Muhl, Verwaltungsdirektor des St. Martinus-Krankenhauses. Vorne: Dr. Hansulfert Segendorf, Chefarzt Innere Medizin.

Moderne Medizintechnik
Neue Endosonographie-Einheit für das St. Martinus-Krankenhaus

Das St. Martinus Krankenhaus hat mit der Anschaffung einer Endosonographie-Einheit das Spektrum diagnostischer und therapeutischer Verfahren des Magen-Darm-Trakts deutlich erweitert. Dieser Fortschritt ist der Initiative des Krankenhaus-Fördervereins zu verdanken. „Wir wollten unserem neuen Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. Segendorf, ein optimales Arbeitsmittel an die Hand geben, das im Investitionsplan sonst ganz hinten gestanden hätte", erklärt Förderverein-Vorsitzender Magnus Staehler....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.11.18
  • 134× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Foto von links: 
Robert Mazur (stellv. Vorsitzender), Ulrich Mönke (Vorsitzender), Meinolf Bäcker

Verabschiedung aus dem Vorstand Joho Förderverein

In einer kleinen Feierstunde des Vorstandes verabschiedete der Vorsitzende des Förderverein Kath. Krankenhaus St. Johannes-Hospital Neheim e.V., Ulrich Mönke seinen stellv. Vorsitzenden Meinolf Bäcker nach 10 jähriger Tätigkeit aus dem Vorstand. Wie schon bei der letzten Wahl vor 2 Jahren angekündigt, stellte Herr Bäcker sich nicht zur Wiederwahl. Damit stand der Vorstand vor dem Problem, jemand für das Amt des stellv. Vorsitzenden begeistern zu können. Zum Glück haben wir Herrn Robert Mazur...

  • Arnsberg-Neheim
  • 07.11.18
  • 11× gelesen
Ratgeber

Treffen für pflegende Angehörige im Elisabeth-Krankenhaus

Das Elisabeth-Krankenhaus in Erle lädt am Donnerstag, 8. November 2018 um 15 Uhr wieder sehr herzlich zum Treffen der Gruppe für pflegende Angehörige in den Aufenthaltsraum der Station Lichtblick ein. Im Rahmen dieses Treffens wird den Angehörigen in geschütztem Raum die Möglichkeit gegeben, miteinander ins Gespräch zu kommen sowie über Ängste und Sorgen zu sprechen. Des Weiteren werden Möglichkeiten vorgestellt, den Alltag mit dementiellen Patienten ausfüllend zu gestalten. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.18
  • 11× gelesen
Blaulicht

Unfall
30-jährige Frau aus Marl nach Unfall verletzt ins Krankenhaus.

Marl: Frau kommt nach Unfall ins Krankenhaus. Eine 30-jährige Frau aus Marl wurde am Mittwoch nach einem Unfall zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau saß im Auto eines 49-Jährigen aus Recklinghausen, als ein 41-Jähriger aus Marl gegen 11.10 h mit seinem Pkw auf den Wagen an der Breite Straße auffuhr. Die 30-Jährige wurde  verletzt. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

  • Marl
  • 31.10.18
  • 306× gelesen
Blaulicht
Motivbild

Herten: Mann nach Unfall schwer verletzt

Zur stationären Behandlung musste ein 64-jähriger Hertener am gestrigen Montag nach einem Auffahrunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Er musste gegen 16 Uhr mit seinem Auto an der Ewaldstraße an einer Ampel warten. Eine 34-jährige Essenerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf den Pkw auf. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

  • Herten
  • 30.10.18
  • 655× gelesen
Ratgeber

Informationen und Vorträge zum Thema Brustkrebs

Diagnose Krebs - Einladung zum Patientinnentag am GKH Das Brust- und Gynäkologische Krebszentrum am Gemeinschaftskrankenhaus lädt für Samstag, 3. November, ab 10 Uhr zum Patientinnentag ins Dörthe-Krause-Institut ein. Dieser Tag bietet Betroffenen, Angehörigen und Freunden die Möglichkeiten, in zwei Vorträgen wertvolle Anregungen zum Nachdenken, Austauschen und Umsetzen zu erhalten. Karla Caspers, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin, wird zum Thema „Medizinische und...

  • Herdecke
  • 26.10.18
  • 14× gelesen
Überregionales

Hagen - Auto erfasst Fußgängerin beim überqueren einer grünen Ampel

Heute (Mittwoch) befuhr eine 51-jährige Autofahrerin um 07.30 Uhr die Nöhstraße und bog an der Kreuzung Weststraße nach links in Richtung Herdecker Straße ab. Hierbei erfasste sie einen 40-jährigen Fußgänger, der an der dortigen Ampelanlage bei Grünlicht die Weststraße überquerte. Der Fußgänger stürzte zu Boden und wurde einer Klinik zugeführt. Dort verblieb er stationär. Es bestand keine Lebensgefahr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu...

  • Hagen
  • 24.10.18
  • 58× gelesen
Überregionales
Die glücklichen Eltern Katrin (l.) und Jan Hasenöhrl (2.v.r.) aus Moers-Hülsdonk mit ihrem Sohn Marlon, dem Chefarzt der Frauenklinik Dr. Peter Tönnies und Hebamme Frauke Reiners.

1000. Baby im Krankenhaus Bethanien geboren

Marlon Hasenöhrl ist das 1000. Bethanien-Baby in diesem Jahr. Für die glücklichen Eltern Katrin (30) und Jan (33) aus Moers-Hülsdonk ist Marlon das erste Kind. Dementsprechend spannend war für sie die Geburt ihres Sohnes, bei der sie vom geburtshilflichen Team der Frauenklinik betreut wurden. „Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und freuen uns, Marlon jetzt mit nach Hause nehmen zu können“, so die stolze Mutter. Besonderen Dank richteten die jungen Eltern bei ihrer Verabschiedung im...

  • Moers
  • 24.10.18
  • 36× gelesen
Überregionales
Auf der Buchenstraße in Herdecke überschlug sich so eben ein Honda. Die 79-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Herdecke - Was ein Schock +++ 79.jährige Fahrerin überschlägt sich mit ihrem Honda und landet auf dem Dach

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurde der Freiwilligen Feuerwehr am Montag um 14.03 Uhr aus der Buchenstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, dass sich eine 79- jährige Honda Fahrerin mit ihrem Fahrzeug alleinig überschlagen hatte. Zuvor war sie mit ihrem Fahrzeug bergab unterwegs. Die Fahrerin befand sich noch im Fahrzeug war aber nicht eingeklemmt. Die Fahrerin wurde von einem Passanten und einem Mitarbeiter der Technischen Betrieben erstversorgt....

  • Hagen
  • 22.10.18
  • 171× gelesen
Überregionales

Schwere Gesichtsverletzungen: 34-jähriger Bottroper bewusstlos auf der Gladbecker Hochstraße aufgefunden

Gladbeck. In einem noch recht mysteriös erscheinenden Fall ermittelt derzeit die Polizei. Nach Angaben der Polizei-Pressestelle wurde am Sonntag, 21. Oktober, gegen 6.30 Uhr auf der Hochstraße in Gladbeck-Mitte ein 34-jähriger Mann aus Bottrop bewusstlos aufgefunden. Der Mann hatte schwere Verletzungen im Gesicht, weshalb er zur stationären Behandlung ins St. Barbara-Hospital eingeliefert werden musste. Erste Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der Mann zuvor das "Cafe...

  • Gladbeck
  • 22.10.18
  • 575× gelesen
Überregionales

Hagen +++ Betrunkener Randalierer beleidigt und schlägt am helllichten Tag auf Passanten ein

Am Dienstag befand sich ein 27-jähriger Hagener gemeinsam mit einem Bekannten auf der Mittelstraße in Höhe der Marienstraße. Gegen 14.40 Uhr näherte sich ihnen ein offensichtlich erheblich alkoholisierter 33-jähriger Mann. Der 33-Jährige beleidigte die umherstehenden Passanten. Plötzlich schlug er dem Hagener mehrfach auf die Schulter und ins Gesicht. Eine in der Nähe befindliche Streifenwagenbesatzung der Polizei nahm den Schläger zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Er hat...

  • Hagen
  • 17.10.18
  • 266× gelesen
Überregionales
Dr. med. Susanne Vornholt ist eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

Neue Leitung beim AKH

Susanne Vornholt übernimmt Klinik für Strahlentherapie Ab sofort übernimmt mit Dr. med. Susanne Vornholt eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Damit kehrt die heute 55-Jährige an die Stätte ihres früheren Wirkens zurück. Bereits 2001/2002 war sie schon einmal als Oberärztin in diesem Bereich des AKH tätig. Dr. med. Vornholt tritt damit die Nachfolge von Dr. med. Bernhard Schopohl an, der im letzten Jahr verstorben war. „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Vornholt eine...

  • Hagen
  • 17.10.18
  • 18× gelesen
Überregionales
Unser Foto zeigt (v.l.) : Jürgen Link (Pflegerischer Zentrumsleiter Nephrocare Hagen), Duaa Aresmouk (Ärztliche Leiterin Nephrocare Hagen), Dr. med. Ralf Wolbert (Stellv. Ärztlicher Direktor und Chefarzt Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin KKH) und Dr. med. Christiane Trube-Kallen (Chefärztin Gefäßchirurgie KKH).

Dialyse-Zimmer im St.-Josefs-Hospital

Dialysepflichtige Patienten können direkt vor Ort versorgt werden Wenn die Niere nicht mehr richtig arbeitet, ist das Leben stark gefährdet. Da das Organ für die Regulation des Wassergehalts und Mineralhaushalts im Körper tätig ist, ist sie lebensnotwendig. „Ist die Niere so stark geschädigt, dass sie nicht mehr selbstständig arbeiten kann, muss sich der Patient einer Blutwäsche unterziehen“, sagt Dr. Christiane Trube-Kallen, Chefärztin der Klinik für Gefäßchirurgie am...

  • Hagen
  • 17.10.18
  • 95× gelesen
Überregionales
Den Gewinnern gratulierten Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus, Uwe Flüß, Regionalleiter des Caterers Rebional, Gastronomiebetriebsleiter Markus Schmidt und Daniela Müller, Leiterin der Cafeteria.

"Auszeit" - das neue Bistro im St. Josef-Krankenhaus

Nach einem Jahr Planungs- und Bauzeit ist die neue Cafeteria im Untergeschoss des St. Josef-Krankenhauses fertig geworden. Mitarbeiter, aber auch Patienten und Besucher wurden gebeten, den passenden Namen zu finden. 250 Vorschläge gingen ein, das Entscheidungsgremium hatte die Qual der Wahl. Gewählt wurde der Name "Auszeit“ gewählt. Auszeit, das ist eine Pause für die Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit; Auszeit, das kann für die Patienten eine Auszeit während des stationären Aufenthaltes...

  • Moers
  • 17.10.18
  • 145× gelesen
Politik

Personalrat kritisiert Klinik-Verwaltung wegen angeblicher nicht Umsetzung von Absprachen

Der Personalrat des Uniklinikums Essen kritisiert die Verwaltung sowie den Vorstand der Klinik. Laut einer Erklärung des Personalrats legten die Verantwortlichen des Klinikums die erstreiten Neuregelungen so aus, dass es in vielen Bereichen zu keinen Verbesserungen käme. "Nach wie vor aber legt der Vorstand die Vereinbarung so aus, dass er bzw. die Leitungen aufgrund von pflegerischer und medizinischer Einschätzung entscheiden können", so der Personalrat des Uniklinikums. Die Vereinbarung...

  • Essen-Süd
  • 16.10.18
  • 249× gelesen
Überregionales
Wollen Kindern mit dem neuen Buch die Angst vorm Krankenhaus nehmen: Thomas Schieferstein (Vorstand Pro Filiis), Prof. Dominik Schneider (Direktor des
Westfälischen Kinderzentrums), Jannis Freund (Leiter Spieltherapie) und Barbara Drewes vom Fundraising des Klinikum Dortmund.

Neues Kinderbuch spielt auf der Krebsstation

Gerade ist ein neues Kinderbuch erschienen, in dem das kleine Nashorn Alex, das Maskottchen der Kinderklinik, ein krebskrankes Mädchen bei ihrer Behandlung begleitet. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist gerade für Kinder eineAusnahmesituation: Sie werden aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen, vertraute Bezugspersonen fehlen und je nach Erkrankung ist nicht absehbar, wie lange die Behandlung dauert. Um ihnen die Angst zu nehmen, hat das Westfälische Kinderzentrum dasgeflügelte Nashorn...

  • Dortmund-City
  • 16.10.18
  • 30× gelesen
Überregionales

Zeugensuche nach schwerem Motorradunfall im Hespertal

Nach einem schwerem Motorradunfall im Hespertal sucht die Polizei, wie sie nun mitteilt, nach Zeugen. Am Sonntagmittag, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich im Hespertal (L 438) zwischen Essen und Velbert der schwere Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige Motorradfahrerin aus Herne stürzte und sich schwer verletzte. Der zunächst von der Polizei in Essen sofort aufgenommene und erstbearbeitete Unfallvorgang wurde inzwischen zur weiteren Bearbeitung an das für Velbert zuständige Verkehrskommissariat...

  • Velbert
  • 16.10.18
  • 446× gelesen
Ratgeber

Qualität von A bis Z – Apothekerkammer zertifiziert MHG-Apotheke

Bereits zum siebten Mal in Folge ist das spezifische Qualitätsmanagement der Zentralapotheke der Marienhospital Gelsenkirchen GmbH von der Apothekenkammer Westfalen-Lippe zertifiziert worden und bescheinigt Chefapothekerin Anette Woermann und Team insbesondere in den Bereichen Herstellung, Prüfung und Abgabe von Medikamenten, Information und Beratung über Arzneimittel, pharmazeutische Dienstleistungen und den Umgang mit apothekenpflichtigen Medizinprodukten bestmögliche Qualität. Anette...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.18
  • 30× gelesen
Überregionales

Wegen mehrerer Unfälle: Autobahn A3 bei Dinslaken-Nord am Sonntag zweimal voll gesperrt - Auto, Motorrad und Wohnanhänger involviert

Gleich zweimal ist es am Sonntag, 14. Oktober, zu schweren Verkehrsunfall auf der A3 gekommen und musste die Autobahn gesperrt werden. Gegen 7.45 Uhr ist ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf der BAB A3 zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Dinslaken-Nord in die Leitplanken geraten. Bei dem Aufprall verletzte sich die Fahrerin so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Erstversorgung der Patientin...

  • Dinslaken
  • 15.10.18
  • 126× gelesen