krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

RatgeberAnzeige

Inkontinenz – nicht nur ein Problem des Alters
Einladung zum Kontinenz-Tag am 13. November 2019 im Restaurant Da Vinci (Eventsaal)

Das Helios Klinikum Niederberg lädt zum Kontinenz-Tag am 13. November 2019 in das Restaurant Da Vinci (Eventsaal) in Velbert ein. Experten klären über das sensible Thema „Inkontinenz“ auf, bieten Lösungswege an und nehmen Betroffenen so die Angst. In Deutschland leiden mindestens fünf Millionen Menschen an ständigem Harndrang, ungewolltem Urinverlust oder Stuhlinkontinenz. Es handelt sich dabei aber nicht wie oft vermutet um ein typisches Leiden älterer Menschen, auch jüngere Frauen, Männer...

  • Velbert
  • 22.10.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Alleinunfall - 49-Jähriger Wittener lebensgefährlich verletzt

Zu einem Alleinunfall kam es am Montag, 21. Oktober, 18.10 Uhr, in einer S-Kurve in Witten. Ein 49-jähriger Wittener fuhr mit seinem Krad auf der Durchholzer Straße in Fahrtrichtung Wittener Straße. In Höhe der Hausnummer 176 kam er aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen Holzpfähle eines Weidezauns und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Es besteht weiterhin Lebensgefahr. Das...

  • Witten
  • 22.10.19
Kultur
Susanne Schneider vom betrieblichen Gesundheitsmanagement am Evangelischen Klinikum Niederrhein, Oberarzt Dr. Hilal Yahya und der Duisburger Künstler Mohammad Alnatour (v.l.) zeigen ein „Herz für Duisburg“ und gaben damit den Start für das größte Mosaik der Welt.
Stefan Wlach, EVKLN
4 Bilder

Startschuss für das größte Mosaik der Welt fiel im Evangelischen Klinikum Niederrhein
Duisburg erneut auf dem Weg zur Weltrekord-Stadt?

Aus vielen kleinen Einzelteilen ensteht nicht selten etwas ganz Großes. Das hat auch etwas mit gelebter Gemeinschaft und einem starken Miteinander zu tun. Das gilt im „richtigen“ Leben, aber auch in der Kunst. Der aus Syrien stammende Duisburger Künstler Mohammad Alnatour will das beweisen und damit zugleich einen Weltrekord hinlegen. Das Wort „hinlegen“ trifft zudem den Nagel auf den Kopf. Mit Hilfe zahlreicher Duisburger Einzelpersonen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen will er ein...

  • Duisburg
  • 18.10.19
Blaulicht

13-Jähriger fährt zweijährigen Jungen an

Am gestrigen Donnerstag fuhr gegen 18 Uhr ein 13-jähriger Fahrradfahrer aus Herten auf dem Gehweg der Scherlebecker Straße einen zweijährigen Jungen, auch aus Herten, an. Dabei wurde der Zweijährige so verletzt, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

  • Herten
  • 18.10.19
Ratgeber

Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps
Dreister Diebstahl im Krankenhaus

Dass Diebe auch vor Krankenhäusern nicht halt machen, ist bereits bekannt. Bislang nutzten die Täter jedoch überwiegend die Gelegenheit, die Patienten während deren Abwesenheit zu bestehlen. Gestern dann eine völlig neue Masche, vor der wir warnen und entsprechende Tipps geben möchten:  Am Dienstag betrat eine Unbekannte gegen 15.15 Uhr ein Zimmer eines Krankenhauses an der Bethanienstraße. Gegenüber der Zimmernachbarin gab sich die Frau als Enkelin einer Patientin aus, die gerade zu...

  • Moers
  • 16.10.19
Wirtschaft
Dr. Hans Christian Atzpodien

Dr. Hans Christian Atzpodien (32) nimmt seine Arbeit auf
Neuer Kaufmännischer Direktor bei den Knappschaft Kliniken

Die Knappschaft Kliniken haben die Stelle des Kaufmännischen Direktors neu geschaffen und mit Dr. Hans Christian Atzpodien besetzt. Der 32-Jährige kommt von der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, wo er zuletzt Verwaltungsdirektor und Prokurist der Sankt Marien-Hospital Buer GmbH sowie der Elisabeth Krankenhaus GmbH war. „Dr. Hans Christian Atzpodien verstärkt uns mit seinen vielseitigen Erfahrungen in diversen Krankenhaus-Bereichen“, sagt Andreas Schlüter, Hauptgeschäftsführer der...

  • Bochum
  • 14.10.19
Blaulicht

Autos stoßen zusammen - zwei Schwerverletzte
Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Sonsbeck.  Einen Verkehrsunfall mit Schwerverletzten meldet die Polizei. Am Samstag, 13. Oktober, gegen 10 Uhr befuhr eine 19- jährige aus Xanten mit ihrem Kleinwagen die Uedemerbrucher Straße in Richtung Balberger Straße und wollte über die Kreuzung hinweg geradeaus in Richtung Winnekendonk fahren. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 60-jährigen Mannes aus Bergen (NL), der die Balberger Straße in Richtung Sonsbeck befuhr.Bei dem Zusammenstoß verletzen sich beide Autofahrer so...

  • Sonsbeck
  • 14.10.19
Ratgeber
Im Philippusstift wird es eine Infoveranstaltung rund um das Thema Parkinson geben.

Den Alltag meistern
Parkinson-Tag 2019 des Philippusstifts Borbeck

Der 67-jährige Theo G. ist an Morbus Parkinson erkrankt. Ganze zwei Jahre hat es gedauert bis die richtige Diagnose stand. Bis dahin war es ein weiter Weg, der ihn zum Orthopäden („meine Beine sind so schwer...“), zum Internisten („ich fühle mich oft schwach. Vielleicht ist es mein Herz?“) und auf Drängen einer Freundin zum Psychiater geführt hatte („ich muss mich zu allem zwingen.“). Die anfänglichen Symptome wurden, wie häufig, fehlgedeutet. Erst die motorische Verlangsamung und ein Besuch...

  • Essen-Borbeck
  • 14.10.19
Blaulicht
Großcontainer Brande in der Durchfahrt.
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Mülltonnenbrand auf dem Gelände eines Altenheimes – Feuerwehr rettet fünf Personen. Eine Person erlitt eine Rauchvergiftung.

Am Samstagabend 12. Oktober 2019 kam es zu einem Brand auf dem Gelände eines Altenheims zwischen der Widumestraße und dem Nordring. Eine Großmülltonne brannte in einer Durchfahrt zum Innenhof. Die Feuerwehr musste fünf Personen aus verrauchten Räumen retten, eine Person erlitt eine Rauchvergiftung. Um 20:10 Uhr meldete ein Anrufer über Notruf eine brennende Großmülltonne in der Widumestraße. Nur eine Minute später löste die automatische Brandmeldeanlage des Altenheims am Nordring ebenfalls...

  • Bochum
  • 13.10.19
Wirtschaft
Festakt am 9. Oktober 2004.

Spezialisten arbeiten ganz nah am Patienten
15 Jahre Ambulantes Zentrum Hattingen

Jede Menge Spezialisten arbeiten im Sinne der Menschen im Ambulanten Zentrum Hattingen (AZH), das am 9. Oktober 2004 offiziell eröffnet wurde. In dem markanten Gebäude mit seiner abgerundeten Fassade wird die Verbindung zwischen Klinik und Arztpraxen mit Erfolg gelebt  Es geht um die Vernetzung von Klinikstrukturen mit der Arbeit niedergelassenen Mediziner. Das ist angestrebt und wird nun schon seit vielen Jahren intensiv praktiziert. Einige der Spezialisten arbeiten in beiden medizinischen...

  • Hattingen
  • 13.10.19
Blaulicht

Achtjährige in Haspe schwer verletzt:
Kind rennt vor Polizeimotorrad

Schwer verletzt wurde ein achtjähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall auf der Leimstraße in Haspe. Ein Polizeimotorad war mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz in der nahe gelegenen Voerder Straße, als das Mädchen vom Straßenrand über die Straße lief.Das Kind kam durch die Kollision mit dem Motorrad zu Fall. Der Rettungswagen, der sich unmittelbar hinter dem Polizeimotorrad befand, begann sofort mit ersten, medizinischen Maßnahmen. Ein Rettungshubschrauber brachte das...

  • Hagen
  • 10.10.19
Blaulicht

Auffahrunfall mit drei Verletzten in Schwelm
Taxi-Fahrer bemerkt bremsenden PKW zu spät

Am gestrigen Mittwoch, 9. Oktober, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 38-jährige Schwelmerin mit ihrem Suzuki die Gevelsberger Straße in Richtung Gevelsberg, als es zu einem Unfall kam. An der Wittener Straße wollte sie nach links in diese einbiegen, musste jedoch aufgrund des Gegenverkehrs ihr Fahrzeug anhalten. Ein nachfolgender 46-jähriger Taxi-Fahrer aus Düsseldorf in einem Pkw Mercedes bemerkte den haltenden Pkw zu spät, sodass es zur Kollision kam. PKW auf ein Feld geschoben Durch den...

  • Schwelm
  • 10.10.19
Blaulicht

Herten: 20-Jährige schwer verletzt

Am Dienstag fuhr um 14.5 Uhr eine 20-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen auf der Albert-Einstein-Allee in Richtung Norden. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen eine Straßenlaterne am Fahrbahnrand. Sie verletzte sich schwer und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand 6.000 Euro Sachschaden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

  • Herten
  • 09.10.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Polizeieinsatz in der Innenstadt - Wittener (46) von Spezialeinsatzkommando überwältigt

In den frühen Abendstunden vom Montag, 7. Oktober, löste ein Mann (46) einen größeren Polizeieinsatz in Witten aus. Auch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) waren eingebunden. Gegen 19 Uhr wurde der 46-Jährige am offen stehenden Fenster seiner an der Schlachthofstraße gelegenen Wohnung gesichtet. Der Mann hielt augenscheinlich eine Schusswaffe in der Hand, brüllte lautstark herum und rief, nicht mehr leben zu wollen. Nach bisherigem Ermittlungstand verließ der Mann gegen...

  • Witten
  • 08.10.19
LK-Gemeinschaft
Ev. Kliniken Gelsenkirchen Munckelstraße. Archiv Foto 2012

Einrichtung eines Departments Kardiologie in den EVK - Munckelstraße in Gelsenkirchen
Erfahrenes Kardiologenteam bleibt in Gelsenkirchen

Seit dem 01.Oktober.2019 erweitert das Department Kardiologie mit dem Schwerpunkt Intervention Elle Kardiologie das medizinische Leistungsspektrum der Evangelischen Klinken Gelsenkirchen (EVK). Die Abteilung ist angegliedert an die Klinik für Innere Medizin I unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Jörn-Erik Scholle. Ab Januar stehen dem Department 35 Betten und ein zweiter Herzkatheter Messplatz zur Verfügung. Dann werden auch Elektrophysiologische Untersuchungen durchgeführt. Neben der...

  • Gelsenkirchen
  • 07.10.19
Blaulicht
Mit dem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht.

Motorradunfall in Hattingen
17-Jähriger verliert beim Bremsen auf nasser Fahrbahn die Kontrolle

Am Freitag, 4. Oktober, gegen 12.50 Uhr befuhr ein 17-jähriger Sprockhöveler mit seinem Leichtkraftrad die Sprockhöveler Straße in Hattingen in Fahrtrichtung Sprockhövel. In Höhe der Straße Heierberg muss er verkehrsbedingt bremsen. Hierbei verlor er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seine Honda und stürzte. Der Jugendliche verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Hattingen
  • 07.10.19
Ratgeber
Sie freuen sich auf zahlreiche Besucher: von links nach rechts: Chefärztin Dr. Dorothee Müller, Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus, Ines Leuchtenberg vom Bündnis für Depression im Kreis Wesel, Oberarzt Dr. Matthias Baier und die stellvertretende Pflegedirektorin Maria Kreutz.

Das St. Nikolaus Hospital lädt ein
Tag der seelischen Gesundheit

Das Bündnis gegen Depression im Kreis Wesel, dessen Kooperationspartner das St. Nikolaus Hospital in Rheinberg ist, organisiert vom eine Woche der seelischen Gesundheit. Im Rahmen dieser Veranstaltungswoche lädt die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zu einem Tag der offenen Tür am Mittwoch, 9. Oktober in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ein. Chefärztin Dr. Dorothee Müller und ihr Team bieten ein umfangreiches Programm, das von Vorträgen über Depression und Behandlungsmöglichkeiten über...

  • Moers
  • 07.10.19
Blaulicht
Die Polizei musste bei einem Streit zwischen mehreren Personen dazwischen gehen.

20-Jähriger nach Flaschenwurf schwer verletzt
Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Donnerstag gegen 04.15 Uhr kam es zu  einem Streit zwischen mehreren Personen vor einer Eventhalle an der Filder Straße. Im Verlauf des Streits warf ein bislang unbekannter  Täter eine Glasflasche gegen den Kopf eines 20-jährigen  Kamp-Lintforters, der daraufhin zu Boden ging. Zeugen beobachteten,  wie mehrere Personen auf den am Bodenliegenden eingeschlugen. Ein  Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die  Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen,...

  • Moers
  • 04.10.19
Blaulicht
Symbolfoto

Kontrolle über den Wagen verloren
Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Am Donnerstag, 3. Oktober, gegen 23:30 Uhr  ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt  wurden. Eine 19-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn befuhr mit ihrem  Pkw die Hülsdonker Straße aus Richtung Venloer Straße kommend in  Fahrtrichtung Krefelder Straße und verlor vermutlich auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In  Folge dessen fuhr sie frontal gegen einen auf der Gegenfahrbahn  geparkten Transporter. Die 19-Jährige und drei...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.10.19
Ratgeber
Kann nur besser werden

Krankenhaus
Ärztliche Versorgung

Nun bin ich schon einige Tage stationär und hoffe, dass mir die nervbetäubenden Spritzen, die per CT auf den schmerzenden Nerv angesetzt werden sollen , helfen werden, diesen ausser Gefecht zu setzen. Schmerzen können echt zermürben, besonders wenn sie anhaltent und bohrend sind.  Der Weg hier her war nicht einfach, einige Hürden (über notfallmedizinische Dienste) einschliesslich benebelnder Opiate und etlichen Infusionen hatte ich zu nehmen - um letzten Endes aufgrund noch stärkerer...

  • Bochum
  • 02.10.19
  •  13
Blaulicht
Ein 86-Jähriger baute am 1. Oktober einen Unfall und wurde anschließend verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Rettungswagen im Einsatz
86-Jähriger kollidiert mit Volvo: Verkehrsunfall fordert verletzte Person und hohen Sachschaden

Am Dienstag, 1. Oktober, ereignete sich gegen 10.45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Königsberger Straße. Ein 86-Jähriger fuhr mit seinem Renault in Richtung Lerchenweg und kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Heck eines geparkten Volvos. Durch den Zusammenprall löste der Airbag des Renaults aus und nahm dem Senior die Sicht. Im weiteren Verlauf stieß er mit der Warnbarke einer Baustelle zusammen bis er schließlich an einem geparkten Bagger zum Stehen kam. Der Mann verletzte...

  • Hagen
  • 01.10.19
Blaulicht
27-jährige in Erle schwer Verletzt

Unfall in Erle mit schwer Verletzter Person
Fußgängerin auf der Frankampstraße in Erle bei Unfall schwer verletzt

Gegen 11:15 Uhr wollte eine 27- jährige Fußgängerin am heutigen Montag. 20. September. 2019 die Frankampstraße im Gelsenkirchener Ortsteil überqueren Erle und von einer 27-jährigen KIA- Fahrerin aus Gelsenkirchener die in Richtung Erle unterwegs war angefahren und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Frankampstraße voll gesperrt. Polizisten leiteten den Verkehr um.

  • Gelsenkirchen
  • 30.09.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg sucht dringend Zeugen
Unbekannter Fahrzeugführer lässt Fußgängerin nach Unfall schwer verletzt zurück

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Sonntagabend, 29. September, gegen 20.30 Uhr auf der Kaiserswerther Straße in Höhe der Kreuzung Über dem Bruch/Albert-Schweitzer-Straße in Huckingen eine Fußgängerin (54) angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Zeugen (25, 49 Jahre alt) hatten die Frau schwerverletzt und desorientiert an der Unfallstelle angetroffen. Sie alarmierten sofort die Polizei. Vor Ort war die Frau noch ansprechbar, stand jedoch unter Schock. Sie kam mit einem...

  • Duisburg
  • 30.09.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.