Josef Pöppelbuß belegt zweiten Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Anzeige
Am vergangenen Samstag starteten die beiden TTVer Andreas Bartling und Josef Pöppelbuß bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in der Seniorenkonkurrenz in Hiltrup. Während Andreas Bartling in der Ü50-Klasse an den Start ging, war Josef Pöppelbuß in der Ü65-Klasse im Einsatz. Der mitgereiste Rüdiger Derrix vom Nachbarverein TSC Dorsten spielte ebenfalls in der Klasse Ü65.

Andreas Bartling und Rüdiger Derrix konnten in ihren Gruppen jeweils nur ein Spiel gewinnen und waren deshalb nicht für die Hauptrunde qualifiziert.
Ohne Satzverlust erreichte Josef Pöppelbuß die Hauptrunde. Im Halbfinale hieß der Gegner Werner Elskamp vom TuB Bocholt. Zunächst konnte der Hervester einen 1:2 Satzrückstand ausgleichen sowie anschließend im Entscheidungssatz einen 3:5 Rückstand in einen 11:6 Sieg umwandeln. Im Endspiel erwies sich Wolfgang Frenzel (TTC Bottrop 47) allerdings als zu stark und somit musste sich der Hervester mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.

In den Doppelspielen erhielt Andreas Bartling einen zugelosten Partner, wobei die Paarung allerdings ohne „Erfolgserlebnis" blieb.
Da die Teilnehmerzahl nicht besonders groß war, wurden die Klassen Ü60 und Ü65 für die Doppelspiele zusammengefasst. Dass die Ü65-Klasse in der Leistung gut mithalten konnte, belegt die Tatsache, dass im Endspiel nur Spieler der Ü65-Klasse am Start waren. Hier konnte sich die Paarung Wolfgang Frenzel/Josef Pöppelbuß ungefährdet den Titel des Bezirksmeisters sichern. Rüdiger Derrix belegte hier mit Werner Elskamp den erfreulichen zweiten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.