30 Jahre Greveler Maibaum gefeiert

Anzeige
Mit vereinten Kräften wurde der vom Maikranz gekrönte Greveler Maibaum auf seinem angestammten Platz an der Hostedder Straße 149 aufgerichtet. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Maibaumplatz Grevel |

Grevel feierte am Sonntag ein kleines Jubiläum: Seit nun schon 30 Jahren stellt der Bürger- und Heimatverein den Greveler Maibaum auf.



Und die beiden Organisatoren Thomas Christowzik und Winfried Hardes waren bei der 31. Auflage mit Petrus im Bunde: Bei herrlichem Sonntagswetter feierten rund 250 Besucher das Maibaumfest des Bürger- und Heimatvereins Grevel an der Hostedder Straße.

Die Fußballer des Heimatvereins hatten zuvor den Maibaum aus seinem Winterquartier in der ehemaligen Schmiede zum Maibaumplatz geholt und ihn dort mit vereinten Kräften aufgestellt.

In seiner Begrüßungsrede gab der 2. stellvertretende Vereinspräsident Erich Doert einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des Greveler Maibaums. Eine Bergmannskapelle und die Sparte Männergesang des Heimatvereins unterhielten mit Mai-Liedern.

Am und im Saal des Heimatvereins feierten die Besucher dann bei Würstchen und Getränken weiter und tanzten bei guter Stimmung zur Livemusik von Daniel Grillo in den Mai.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.