TV Asseln Handballer erobern Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse

Anzeige
Logo des TV Asseln Handball
Dortmund: Sporthalle am Grüningsweg | Die Handballer des TV Asseln haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen und die Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse (Staffel 2) erobert. Bei Ewaldi Aplerbecks Zweitvertretung ließen die Asselner am Ende nichts anbrennen. Dabei täuscht das Endergebnis von 28:19 über die knappe erste Halbzeit hinweg.

Zur Pause lagen die Asselner nämlich nur mit 12:10 Toren in Führung. Tore wollten in der Anfangsphase kaum fallen. Nach zehn Minuten hatten sie die von Dirk Ehlert trainierten Gäste eine 3:0-Führung herausgespielt. Doch die Aplerbecker fanden ins Spiel, lagen bald selbst mit 4:3 vorn. Anstatt nervös zu werden, stellte sich die junge TVA-Sieben besser auf das körperbetonte Spiel der Gastgeber ein. Dank einer Starken Defensiv- und Torhüterleistung lagen die Asselner selbst wieder vorn. Und das, obwohl sie vorn einige Chancen. Kevin Miehle scheiterte beim Tempogegenstoß fast schon spektakulär, und Kreisläufer Lars Polenz klebte statt Harz Pech an den Händen.

Das alles sollte sich nach dem Seitenwechsel ändern. Die auf schnelle Gegenstöße ausgelegte Asselner Tormaschine kam immer besser ins Rollen. Fabian Krüger blockte in der Abwehr manchen Wurf. Torwart Marcel Müller erwischte einmal mehr einen mehr als guten Tag. So steht der TV Asseln mit 4:0 Punkte an der Tabellenspitze.

Erst am Sonntag, 6. November, geht es weiter. Dann kommt es in der Sporthalle am Grüningsweg zum Lokalderby gegen den TV Eintracht Husen-Kurl 2. Anwurf ist um 11.45 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.