Dortmund-Ost - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Seele und Bewegung
Outdoor-Angebote für Körper und Geist

Brackel. Die Vögel starten mit dem Nestbau, Narzissen bahnen sich den Weg ins Freie, die Tage werden länger, kurzum: Der Frühling steht in den Startlöchern. Auch uns Menschen zieht es an die frische Luft. Aus diesem Grund hält das Kulturzentrum balou e.V. spezielle Outdoorkurse im April für seine Teilnehmer*innen bereit. Mit einer Wanderung der besonderen Art wartet Manfred Plieske, Entspannungstrainer und Übungsleiter für Orthopädie, auf alle lauf-freudigen Teilnehmer*innen. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.21

PTSV Dortmund Tischtennis
WTTV bricht Tischtennis-Saison 2020/21 offiziell ab

Am Freitag, den 26.02.2020, hat sich der WTTV als letzter der Landesverbände der Beschlussvorlage des DTTB angeschlossen und die Spielzeit 2020/21 abgebrochen. In diesem Zuge werden alle gespielten Spiele annuliert und es gibt weder Auf- noch Absteiger. Dieser Beschluss gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene. Die genaue Beschlussfassung ist nachzulesen unter: https://nrw-tischtennis.de/wttv-vorstand-beschliesst-ende-der-saison Die Gesundheit steht natürlich an...

  • Dortmund-Ost
  • 28.02.21
Cecilia Müller mit dem Siegerfoto von Archie's Sister (Foto Rühl / DRV).

Galopprennen in Wambel
Doppelsiege für Nachwuchsreiter Wolf und Müller

Was für ein Comeback: Nach vierwöchiger Sperre hat der Nachwuchsreiter Leon Wolf am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gleich zwei Rennen gewonnen. Beide Male war er für The Dutch Master Stables der niederländischen Jungtrainerin Romy van der Meulen erfolgreich. Doch auch Cecilia Müller punktete zwei Mal im Sattel. Der Renntag mit sechs Leistungsprüfungen im Sinne der Vollblutzucht fand angesichts der Corona-Pandemie unter strengen Hygieneregeln und äußerlich besten Bedingungen...

  • Dortmund-Ost
  • 28.02.21
Isle of Shadows (graue Kappe) gewinnt den Preis der Viererwette (Foto Rühl / DRV).

Galopprennen in Wambel
Die Bahnspezialisten schlagen wieder zu

Bei idealen frühlingshaften Bedingungen hat der Dortmunder Rennverein am Sonntag die Wintersaison nach zweiwöchiger Pause fortgesetzt. Dabei zeigten sich wieder einmal die Sandbahn-Spezialisten in bester Form und das Duo Fuhrmann/Müller wurde zum Doppelsieger, ebenfalls die Reiterin Esther Ruth Weißmeier. In der Viererwette durfte sich ein Wetter über den Gewinn von fast 14.000 Euro freuen. Wenig erfreulich waren allerdings die Wettumsätze in den acht Leistungsprüfungen im Sinne der...

  • Dortmund-Ost
  • 21.02.21
Auch Lehrpferde gibt es beim Reitverein Wickede-Asseln-Sölde in der zu modernisierenden Reitanlage an der Eschenwaldstraße in Asseln.
4 Bilder

Land NRW fördert im Sportstätten-Programm 2022 auch zwei Sportvereine in Brackel und Asseln
Fußball-Löwen und Reiter können modernisieren

Gute Nachricht auch für zwei Sportvereine im Dortmunder Osten: Im Rahmen des Landes-Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhält zum einen der Fußballverein Dortmunder Löwen – Brackel 61 eine Förderung in Höhe von 186.050 Euro und zum anderen der Reit- und Fahrverein Wickede-Asseln-Sölde einen Zuschuss aus Düsseldorf über 303.508 Euro. Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, hat am Dienstag (16.2.) weitere Fördermaßnahmen bekannt gegeben. Vom Förderprogramm für...

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.21
 Modernisiert, aber aktuell ohne Badegäste und Schulschwimmer: das von der Sportwelt gGmbH betriebene Brackeler Hallenbad.
2 Bilder

Badegäste und Schulschwimmer fehlen
Hilfe auch fürs Hallenbad Brackel an der Oesterstraße

Die coronabedingten Schul-Schließungen haben große Auswirkungen auch auf die Betreiber von Hallenbädern: Auch dem von der Sportwelt gGmbH betriebenen Brackeler Bad an der Oesterstraße 68 ist damit ein wichtiger Teil der Einnahmen weggebrochen. Zudem musste der öffentliche Badebetrieb eingestellt werden. Vielen Hallenbad-Betreibern drohen daher trotz staatlicher Hilfen große finanzielle Einbußen. Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat daher vorgeschlagen, den Hallenbadbetreibenden für das...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.21
Man hofft nun auf 2022, um den Dortmunder AWO-Lauf wieder realisieren zu können (Archivfoto).

AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl
Virtueller AWO-Lauf abgesagt

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl hatte eigentlich geplant, dass der Dortmunder AWO-Lauf nach dem Ausfall im letzten Jahr unbedingt wieder in 2021 angeboten werden sollte. Dies wäre wegen der anhaltenden Pandemie zumindest in digitaler Form möglich gewesen. Weil jedoch auch eine virtuelle Veranstaltung Grundkosten verursacht, die bei vermutlich deutlich geringerer Teilnehmeranzahl erst einmal gedeckt werden müssen, haben sich die Organisatoren entschlossen, auch den virtuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.21
Bis mindestens 14. Februar bleiben die Amateur-Sportstätten nach dem derzeitigen Wissensstand verwaist.

Vor April soll in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes kein Ball rollen
Bis mindestens 31. März weiterhin kein Spielbetrieb im FLVW

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise in dieser Woche. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften. Bis mindestens zum 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb...

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
2 Bilder

balou:digital
Kulturzentrum stockt Onlineangebot auf

Brackel. Der Lockdown geht 2021 bereits in die zweite Runde. Auch das Kulturzentrum balou, das normalerweise für über 1000 TeilnehmerInnen rund 150 unterschiedliche Kurse im Haus anbietet, muss ebenfalls weiterhin seine Türen geschlossen halten. Aus diesem Grund weicht der Verein mit einem breiten Angebot auf die digitale Welt aus, was der aktuelle Flyer des Vereins mit dem Titel balou:digital beweist. „Fast 300 Menschen haben die insgesamt 17 Onlinekurse für Erwachsene aus unserem balou:online...

  • Dortmund-Ost
  • 29.01.21
So jubelten die Spieler des Regionalligisten Rot-Weiss Essen nach dem 1:0-Sieg über Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld. Foto: Markus Endberg
4 Bilder

Fußball: DFB-Pokal-Achtelfinalspiele in der nächsten Woche mit vier Revierclubs
Nur der BVB ist Favorit

VON MICHAEL KÖSTER UND MARC KEITERLING Vier Vereine aus dem Revier im Achtelfinale des DFB-Pokals - das kommt auch nicht in jeder Saison vor. Zwei Bundesligisten, ein Zweitligist, ein Verein aus der vierten Liga. Während Rot-Weiss Essen gegen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn 07 am kommenden Dienstag, 2. Februar, Heimrecht genießen, müssen der VfL Bochum (bei RB Leipzig) und der FC Schalke 04 (beim VfL Wolfsburg) am Mittwoch, 3. Februar, reisen. RWE gegen...

  • Essen
  • 28.01.21
Duell der Schimmel: Hot Hannah vor Sussex Solo (Foto Rühl / DRV).

Galopprennen in Wambel
Nachwuchsreiter Sean Byrne Doppelsieger

Bei winterlichen Bedingungen und schneenasser Sandbahn hat der Dortmunder Rennverein am Sonntag sechs Leistungsprüfungen im Sinne der deutschen Vollblutzucht veranstaltet. Den sportlichen Höhepunkt gab es zum Abschluss des Renntages: Im Ausgleich III über 1.700m siegte wie erwartet der Favorit Numerion (1,6:1) aus dem Quartier von Championtrainer Henk Grewe. Der sechsjährige Wallach siegte leicht vor Esprit de Corps. „Ich hatte noch viel in der Hand, er hat das richtig gut gemacht“, freute sich...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.21
2 Bilder

SV Körnes 1.Mannschaft startet Laufchallenge für den "Wärmebus Dortmund"

Lauftraining für einen guten ZweckDas Trainerteam der 1. Mannschaft hat sich in Absprache mit den Spielern eine Challenge überlegt, um die fußballfreie Zeit zu überbrücken und die Spieler langsam wieder in Bewegung zu bringen. 750km in 4 Wochen als Zielvorgabe Die Spieler der 1. Mannschaft sollen vom 22.01.2021 bis zum 21.02.2021 so viele Kilometer laufen wie möglich, wobei das angestrebte Ziel 750km innerhalb dieser Frist sind. KonditionenDie Mannschaft erhält vom Trainerteam, bestehend aus...

  • Dortmund-Ost
  • 22.01.21
Boxsportler Werner Puls mit seiner Lebenspartnerin
Marie-Luise Rumph.
2 Bilder

Amateurboxen
Boxsportlegende Werner Puls wird "90"

Der langjährige Vorsitzende der Boxabteilung der ÖSG Viktoria 08 Dortmund, Werner Puls, wird am Montag, dem 25.Januar 2021, runde 90 Jahre alt. Ein Boxsportfreund, der alle Höhen und Tiefen des Faustkampfes erlebt hat. Als aktiver Boxer bestritt er kurz nach dem Krieg 18 Kämpfe. Danach war er Vorstandsmitglied in vielen Ämtern. Mit großem Erfolg führte er von 1959 bis 2005 die aktive Boxabteilung. Die ÖSG brachte viele Deutsche Boxmeister heraus. Namen wie Hans Marquardt, Walter Stork, Günter...

  • Dortmund-Süd
  • 22.01.21
Rainmaker überrascht alle (Foto Rühl / DRV)

Galopprennen in Wambel
Rainmaker sorgt auf schneenasser Bahn für die Sensation

Außenseitersiege sind gerade bei den Sandbahn-Rennen keine Seltenheit, doch der Erfolg von Rainmaker am Sonntag auf der schneenassen Galopprennbahn in Dortmund-Wambel war eine echte Sensation. Das spiegelte sich in der außergewöhnlichen Siegquote von 70,8:1 wider. Es blieb aber der einzige Totoschocker am zweiten Renntag des Jahres, der sechs Leistungsprüfungen im Sinne der Vollblutzucht unter strengen Corona-Regeln vorsah. „Es war ein Renntag unter schwierigen äußeren Bedingungen“, sagte der...

  • Dortmund-Ost
  • 17.01.21
Michael Lange ist nach einem Jahr Pause wieder Vorsitzender.

Dortmunder Löwen Brackel 61 wählen bei digitaler Jahreshauptversammlung
Michael Lange übernimmt erneut den Vorsitz

Bei den Dortmunder Löwen - Brackel 61 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung aufgrund der coronabedingten Einschränkungen nun online statt. Der auf der letzten Versammlung gewählte Vorsitzende Mike Kollenda gab nach einem Jahr seiner Tätigkeit das Amt auf, welches er 2019 von Michael Lange übernommen hatte. Lange wiederum hatte sich - nach einigen Gesprächen - bereit erklärt, nochmal in seine alten Fußstapfen zu treten. „Der Verein ist ja mein Wohnzimmer und ich bin noch nicht ganz fertig...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Ehrung mit Vereinsmaske: Dojoleiter Thorsten Jokiel (l.) gratulierte Achim Scheer zum 4. Dan.

Karate beim TV Asseln
4. Dan für Achim Scheer

Ein seltenes „Weihnachtsgeschenk“ wurde Achim Scheer am Heiligabend zuteil. Für seine besonderen Verdienste im Goju-Ryu Karate-Do des TV Asseln verlieh ihm der Deutsche Karate-Verband den 4. Dan (Meistergrad). Als Dank und Anerkennung für seine unermüdliche Einsatzbereitschaft im Kinder- und Erwachsenentraining sowie für seine langjährige Vorstandstätigkeit und für fast 30 Jahre Zugehörigkeit in der Abteilung übernahm Thorsten Jokiel, Dojoleiter der Karateka des TV Asseln, die Ehrung im...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Koenigsstern eröffnet den Reigen (Foto Rühl / DRV)

Galopprennen in Wambel
Koenigsstern erstrahlt zum Auftakt des neuen Galoppjahres

Der vierjährige Wallach Koenigsstern hat auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel das Rennjahr 2021 mit einem überlegenen Sieg eröffnet. "Erster Ritt, erster Sieg, was Besseres gibts nicht. Es hat sich langsam angefühlt, ich dachte immer, es kommt noch einer. Deshalb musste ich um mein Leben reiten", meinte Siegreiter Bayarsaikhan „Enki“ Ganbat mit einem Augenzwinkern. Es war ein Favoritensieg zum Auftakt im Ausgleich IV über 2.500m, denn Koenigsstern im Besitz von Lars Haase bezahlte 1,9:1 am...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.21
Nachwuchsreiter Leon Wolf freut sich über den Erfolg mit Wikileaks (Foto Rühl / DRV).

Galopprennen in Wambel
Drei Doppelsieger zum Galopp-Finale

Der fünfjährige Wallach Sioux hat auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel am Sonntag den Schlusspunkt auf die wohl ungewöhnlichste Galoppsaison in Deutschland seit mindestens sieben Jahrzehnten gesetzt. Unter Anna van den Troost gewann er das „Hals & Bein“ für 2021-Rennen für Trainerin Yasmin Almenräder im Besitz der Dortmunder Rennbahnfotografen Marc und Gabi Rühl. Der Ausgleich III über 2.500m war auch das sportliche wichtigste Rennen des Tages. Der 3,0:1-Mitfavorit Sioux hatte in Wambel...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.20
Asaaleeb ist im am Ende zu stark für Luzum (Foto Rühl / DRV)

Galopprennen in Wambel
Viel Weihnachtsgeld in der Viererwette

Am vierten Advent hat der Dortmunder Rennverein ein kräftiges „Weihnachtsgeld“ an die Wetter ausgeschüttet: Denn die Viererwette wurde drei Mal getroffen und bescherte jedem erfolgreichen Tipp angesichts einer Quote von 18.274,1:1 mehr als 9.000 Euro. Insgesamt sechs Leistungsprüfungen standen am Sonntag auf der Sandbahn der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf dem Programm. Der Dortmunder Rennvereinspräsident Andreas Tiedtke, der auch im Vorstand des Dachverbands Deutscher Galopp ist, nutzte...

  • Dortmund-Ost
  • 20.12.20
Am Laptop lassen sich digitale Geschenke erstellen.

Ideen für Weihnachten 2020 unter Corona-Bedingungen
Virtuelle Geschenke stehen hoch im Kurs

In diesem Jahr ist an Weihnachten alles anders. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen verbringen wir die Feiertage im ganz kleinen Kreis – virtuelle Geschenke stehen also hoch im Kurs. Fiverr, Online-Marktplatz für digitale Dienstleistungen, hat Ideen für digitale, persönliche und nachhaltige Geschenke gesammelt. Einen eigenen Song verschenken Denkt euch persönliche Lyrics für euren Liebsten oder eure Liebste aus und lasst sie von einem Profi-Musiker einsingen. Von Rap bis Ukulele – was den...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
Thunder Light mit Marco Klein (li) und Tommaso Scardino (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Thunder Light lässt es in Wambel krachen

Die sechsjährige Stute Thunder Light hat am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel das sportliche Hauptereignis, einen mit 5.000 Euro dotierten Ausgleich III, gewonnen. Insgesamt standen sechs stark besetzte Handicap-Leistungsprüfungen auf dem Programm. Der Sandbahn-Renntag fand wegen der Corona-Pandemie unter strengen Hygieneregeln und ohne Zuschauer statt. Der Dortmunder Rennverein führte am Sonntag Covid19-Schnelltests bei allen männlichen Reitern durch - nach dem bekannt wurde, dass...

  • Dortmund-Ost
  • 13.12.20
Eddy Hoffmann (Archivfoto).

SV Körnes 1.Vorsitzender Eddy Hoffmann blickt auf das Jahr 2020 zurück

Nach der Mitteilung des FLVW (Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen), seine Vereine vorzeitig in die Winterpause zu schicken, kann bereits zu diesem ungewöhnlich frühen Zeitpunkt die Frage gestellt werden, wie ein Jahresrückblick auf das Jahr 2020 für einen Amateurverein ausfällt- und zwar sowohl unter sportlichem Gesichtspunkt als auch hinsichtlich der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie. Um dieses herauszufinden, habe ich dem langjährigen 1.Vorsitzenden des SV Körne 83, Eddy Hoffmann,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Kingdom of Heaven überrascht die Favoriten (Foto DRV/Rühl)

Galopprennen in Wambel
Kingdom of Heaven überrascht die Favoriten

Das beste Handicap kam zum Schluss: Auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel hat am Sonntag der achtjährige Highly Favoured den mit 5.000 Euro Preisgeld dotierten Ausgleich III über 1.200m gewonnen. Insgesamt neun Leistungsprüfungen standen auf dem Sandbahn-Renntag unter Flutlicht auf dem Programm – wegen der Corona-Pandemie unter strengen Hygiene-Regeln und ohne Zuschauer. Das letzte Rennen war eine spannende Angelegenheit mit einem überraschenden Ausgang. Denn trotz seines Namens ging der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.11.20
Manipur ist ein leichter Sieger (Foto DRV/Rühl) in Wambel.

Galopprennen in Wambel
Der Abend der Nachwuchsreiter

Der sechsjährige Manipur war wieder nicht zu schlagen: Der Wallach setzte sich am Montagabend im sportlichen Highlight auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel durch. Wie schon bei seinem Erfolg vor rund drei Wochen saß auch im Preis von Bremen, ein mit 5.000 Euro dotierter Ausgleich III über 1.800m, die Nachwuchsreiterin Amina Mathony im Sattel. Sie läutete einen Abend der Nachwuchsreiter ein, denn zwei Auszubildende aus München siegten ebenfalls. Damit wurde die Hälfte der sechs...

  • Dortmund-Ost
  • 23.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.