Dortmund-Ost - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 24. bis 27. Februar und wichtige Notfallnummern

Apotheken Mittwoch, 24. Februar Apotheke im Pued, Deutsche Str. 7, Eving, Tel.: 0231/8780340 Georg-Apotheke, Saarlandstr. 40, Saarlandstraßenviertel, Tel.: 0231/122501 Hansa-Apotheke, Morgenstr. 1, Unna, Tel.: 02303/15105 Colosseum Apotheke Brüning, Altstadtstr. 32, Lünen, Tel.: 02306/7565643 Donnerstag, 25. Februar Marien-Apotheke, Wickeder Hellweg 57, Wickede, Tel.: 0231/211250 Apostar-Apotheke am Stadtgarten, Hansastr. 76, DO-Mitte, Tel.: 0231/57210 Vom Stein-Apotheke, Cappenberger Str. 52,...

  • Dortmund-Ost
  • 24.02.21
In Husen gab es einen Tagesbruch. Nun ist die Straße gesperrt.
2 Bilder

Tagesbruch in Höhe Haus Nummer 294 // Bushaltestellen entfallen
Vollsperrung der Wickeder Straße in Husen

Aufgrund einer Fahrbahnabsenkung um etwa 30 Zentimeter vor dem Haus Nummer 294 und einem daher anzunehmenden Tagesbruch oder Kanalschaden muss das Tiefbauamt die Wickeder Straße in diesem Bereich voll sperren. Die Schadstelle ist rund 30 Quadratmeter groß und reicht über beide Fahrspuren, teilt die Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl mit. Die Schadensursache ist noch nicht bekannt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Aufgrund des Tagesbruchs auf der Wickeder Straße können die Buslinien 424,...

  • Dortmund-Ost
  • 23.02.21
Marianne Künstle leitet die Elternschule im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel.

Elternschule im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel lädt ein
Elterncafé geht online

Das Elterncafé der Elternschule im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel geht online: Ab dem 24. Februar treffen sich interessierte Mütter und Väter mit Kindern im ersten Lebensjahr jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr zu einem virtuellen Meeting. Von zu Hause aus können sie Fragen zur Entwicklung des Kindes stellen und sich untereinander über den Alltag mit Kind austauschen. Den Link zum kostenlosen Online-Angebot gibt es nach Anmeldung in der Elternschule unter Tel. 0231/9221252 oder per...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.21
Prof. Dr. Björn Ellger, Direktor der Kliniken für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Westfalen.

Online-Vortrag über Intensivmedizin (nicht nur) in Zeiten der Corona-Pandemie
Zurück ins Leben

Intensivmedizin ist im Zuge der Corona-Pandemie ein brandaktuelles Thema. Was aber leistet moderne Intensivmedizin, wie hilft sie Menschen zurück ins Leben? Solchen Fragen stellt sich am Mittwoch, 24. Februar, ab 18 Uhr live in einem Online-Vortrag Prof. Dr. Björn Ellger, Direktor der Kliniken für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Westfalen. "Die moderne Intensivmedizin versorgt Menschen mit akut lebensbedrohlichen Erkrankungen; vitale Organfunktionen werden,...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.21
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 20. bis 24. Februar und wichtige Notfall-Nummern

Apotheken Samstag, 20. Februar Stifts-Apotheke, Hörder Semerteichstr. 188, Hörde, Tel.: 0231/413466 Kronen-Apotheke, Hohe Str. 10, DO-Mitte, Tel.: 0231/141414 Mühlen-Apotheke, Massener Hellweg 27, Unna-Massen, Tel.: 02303/50244 Alte Apotheke Küppersbusch, Alsenstr. 3, Lünen, Tel.: 02306/306050 Sonntag, 21. Februar Mohren-Apotheke, Körner Hellweg 74, Körne, Tel.: 0231/595303 Apotheke am Externberg, Evinger Str. 273, Eving, Tel.: 0231/855429 Salinen-Apotheke, Blumenstr. 2, Unna-Königsborn, Tel.:...

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.21
Mit neuen Namen und Logo präsentiert sich das Netzwerk
zukünftig im Stadtbezirk Brackel.

Seniorenarbeit
NetzWerk Senioren im Stadtbezirk Brackel zukünftig mit neuen Namen und Logo

Nach mehr als 15 Jahren hat sich das NetzWerk Senioren im Stadtbezirk Brackel einen neuen Namen und demzufolge auch ein neues Logo gegeben. Im Rahmen des ersten digitalen Runden Tisches am 20. Januar stimmten die über 30 beteiligten Akteur*innen unter Moderation des Seniorenbüros Brackel für eine Namensänderung. Hintergrund hierfür war zum einen die Berücksichtigung der gendergerechten Sprache, zum anderen soll mit der Namensänderung auch das Profil des Netzwerkes stärker zum Ausdruck gebracht...

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.21
An vielen Baustellen werden nach Ende des starken Frosts die Arbeiten wieder aufgenommen (Symbolbild).

Nach Ende der Frosttage geht's Montag wieder los
Arbeiten zum Kreuzungsumbau Aplerbecker/Leni-Rommel-Straße werden wieder aufgenommen

Das dürfte auch die Autofahrer aus dem Nachbar-Stadtbezirk Brackel interessieren: Die witterungsbedingt unterbrochenen Arbeiten zum Kreuzungsumbau Aplerbecker/Leni-Rommel-Straße im Aplerbecker Norden, fast an der Ortsgrenze zu Neuasseln, sollen nun am Montag, 22. Februar, wieder aufgenommen werden. Das hat die Stadt heute Vormittag (19.2.) mitgeteilt.  Geplant sei, die Baumaßnahme bis Mai 2021 abzuschließen. Seit Mitte Juli 2020 läuft dort der Neubau der Verkehrsinseln sowie der barrierefreie...

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.21
Im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel sind vier Fälle der britischen Virus-Mutation B.1.1.7 bestätigt.
2 Bilder

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
Covid-19: Britische Virusmutation B.1.1.7 bei vier Patienten bestätigt

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel sind am Dienstag (16.2.) zwei Fälle einer Covid-Infektion mit der britischen Virusmutation B.1.1.7 bei Patienten detektiert worden. Aktuell sind vier Fälle bestätigt. In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wurden umfassende Maßnahmen ergriffen. Nach aktuellem Stand ist das Infektionsgeschehen eng begrenzt und eingedämmt. Dies hat das Klinikum Westfalen heute Abend (18.2.) mitgeteilt. Bis dato keine Befunde bei Mitarbeitern Demnach wurden die...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.21
Seit Oktober 2017 reicht die AWO in Asseln die Brotspenden an Bedürftige weiter (Archivfoto).
2 Bilder

"Fischers Hofladen" spendet samstags nicht verkaufte Backwaren
AWO-Ortsverein verteilt in Asseln Brotspenden an Bedürftige

Auch in Pandemiezeiten spendet "Fischers Hofladen", Eschenwaldstr. 45, in Asseln dem AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl immer samstags die nicht verkauften Backwaren. Die AWO leitet - übrigens schon seit Oktober 2017 - diese Spenden an Bedürftige weiter. Wer selbst bedürftig ist und eines der überlassenen Brote oder ein Backwaren-Teilchen haben möchte oder etwas für Bedürftige in der Nachbarschaft benötigt, kann hierzu immer samstags um 13 Uhr zur Asselner AWO-Begegnungsstätte Marie-Juchacz-Haus...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.21
Das Seniorenbüro Brackel  und Akteur*innen im NetzWerk für die Entwicklung der Seniorenarbeit im Stadtbezirk Brackel veranstalten in den kommenden Wochen...
2 Bilder

Seniorenbüro Brackel startet zusammen mit NetzWerk Akteur*innen eine digitale Vortragsreihe

Da trotz fallender Inzidenzwerte es noch eine ganze Weile dauern kann, bis Vorträge und andere Veranstaltungen analog angeboten werden können, bietet das Seniorenbüro Brackel zusammen mit NetzWerk Akteur*innen ab März in lockerer Folge digitale Vorträge über ZOOM an. Dabei unterstützt die Tremonia Akademie mit Rat und Technik die jeweiligen Vorträge. Zum Auftakt am Dienstag, 2. März 2021 um 16.00 Uhr informiert das Seniorenbüro Brackel (Thomas Brandt) über Vorsorgevollmacht und...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.21

Wanderbaustelle auf der Bundesstraße 1 vom Gottesacker bis zur Schnettkerbrücke
Schlaglöcher bekommen am Donnerstag ein neues Pflaster mit Heißasphalt

Bereits am vergangenen Donnerstag hatte das Tiefbauamt in einer Nachtaktion viele neu aufgetauchte Schlaglöcher auf der Bundestraße 1 mit Kaltasphalt ausgebessert. Ein erstes Notpflaster, das auf einer so stark befahrenen Straße wie der B 1 nur vorübergehend sein kann. Aufgrund der inzwischen vergleichsweise höheren Außentemperaturen kann das städtische Tiefbauamt nun Heißasphalt einbauen. Direkt morgen früh, am 18. Februar, um 8 Uhr sollen die Arbeiten mit drei Einsatzkolonnen auf Westfalen-...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.21
5 Bilder

AOK NORDWEST veröffentlicht repräsentative forsa-Umfrage
Mehrheit bewertet Gesundheitsversorgung während der ersten Corona-Hochphase positiv - Digitale Lösungen müssen dringend her

Die Mehrheit der Bevölkerung in Westfalen-Lippe bewertet die Gesundheitsversorgung während der ersten Hochphase der Corona-Pandemie positiv. Das zeigt eine von der AOK NORDWEST heute in Dortmund veröffentlichte repräsentative forsa-Umfrage. Danach gaben 75 Prozent der Befragten an, dass die wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung auch in Pandemiezeiten gut funktioniert habe. Und 80 Prozent bestätigten diesen Eindruck auch für die Notfallversorgung. „Das zeigt, dass die Menschen in...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 17. bis 20. Februar

Apotheken Mittwoch, 17. Februar Kuckelke-Apotheke, Kuckelke 16, DO-Mitte, Tel.: 0231/573020 Markt-Apotheke, Adolf-Damaschke-Str. 2, Lünen-Süd, Tel.: 02306/48909 Campus-Apotheke, Falkstr. 4, Unna, Tel.: 02303/9426360 Donnerstag, 18. Februar Apotheke in der Droote, Droote 50, Scharnhorst, Tel.: 0231/230823 Märkische Apotheke, Märkische Str. 207, Südstadt, Tel.: 0231/413657 Freitag, 19. Februar Hirsch-Apotheke, Asselner Hellweg 93, Asseln, Tel.: 0231/279506 Apotheke am Hansaplatz, Wißstr. 7,...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.21
Pia Kötter aus Lanstrop ist Stufensprecherin des aktuellen Abschlussjahrgangs der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel.
3 Bilder

GSG-Schülerin Pia Kötter aus Lanstrop und Lehrerin Claudia Schlierkamp über Herausforderungen bei der Prüfungsvorbereitung
Auf dem anstrengenden Weg zum Corona-Abi

Von Pia Käfer Der Endspurt zum Abi: Früher hieß das viel Lernen, viel Party und dazu ein bisschen an der Zukunft planen. Corona hat das Feiern gestrichen. Die Zukunft ist ungewiss und auch die Vorbereitung auf Abschlussprüfungen läuft anders. Wie genau, das haben sich der Ost- und der Nord-Anzeiger von Schülerin Pia Kötter aus Lanstrop und Beratungslehrerin Claudia Schlierkamp von der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel erzählen lassen. "Wir haben seit fast einem Jahr nur...

  • Dortmund-Ost
  • 16.02.21
Dr. Ulrich Hofstadt-van Oy, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Klinikum Westfalen am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, hält den Online-Vortrag.

Online-Vortrag am Donnerstag (18.2.)
Dr. Ulrich Hofstadt-van Oy: Parkinson erkennen

Nicht nur deutliche Bewegungsstörungen sind mögliche Anzeichen einer Parkinsonerkrankung. Über typische und atypische Parkinsonsyndrome, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten dieser Erkrankung referiert Dr. Ulrich Hofstadt-van Oy, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Klinikum Westfalen, am Donnerstag (18.) Februar ab 18 Uhr. Die Parkinson-Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Typische Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, steife Muskeln, Zittern...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.21
  • 1
Die hier aufgelisteten Apotheken haben u.a. Notdienst.

Im Dortmunder Nordosten
Notdienste vom 13. bis 17. Februar

Apotheken Samstag, 13. Februar Distel-Apotheke, Gleiwitzstr. 97, Scharnhorst, Tel.: 0231/232279 Zeppelin-Apotheke, Beurhausstr. 21, Klinikviertel, Tel.: 0231/140754 Sonntag, 14. Februar Apotheke am Knappschaftskrankenhaus, Am Knappschaftskrankenhaus 1, Brackel, Tel.: 0231/95809390 Corso-Apotheke, Westenhellweg 7, DO-Mitte, Tel.: 0231/527608 Delta-Apotheke, Evinger Str. 200, Eving, Tel.: 0231/98505115 Apotheke am Lippepark, Dortmunder Str. 8, Lünen, Tel.: 02306-7530070 Montag, 15. Februar...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.21
Bauchschmerzen, Fieber, Erbrechen, Durchfall: Infektionskrankheiten wie Norovirus, Windpocken oder Rotavieren sind im letzten Jahr deutlich zurückgegangen. Grund: Die verstärkten Hygieneregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Noroviren, Windpocken und Rotaviren deutlich rückläufig
Corona-Hygienemaßnahmen lassen Infektionszahlen purzeln

Die Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: In Westfalen-Lippe sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Das teilt die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. „Wir gehen davon aus, dass die Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen, KiTa- sowie Schulschließungen, Homeoffice und die Handhygiene in der ersten Lockdown-Phase im Frühjahr 2020 und zu Beginn...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21
Neue Regelung in der Pandemie: Kinderpflege-Krankengeld kann jetzt auch in Anspruch genommen werden, wenn KiTa und Schule pandemiebedingt schließen und Kinder deshalb zu Hause betreut werden müssen.

Corona-Lockdown
Großes Interesse am Kinderpflege-Krankengeld: Rund 2.800 Anfragen seit Anfang des Jahres

Rund 2.800 Mitglieder der AOK NORDWEST informierten sich im Januar über das erweiterte Kinderpflege-Krankengeld. Die von der großen Koalition festgelegte verlängerte Bezugsdauer wurde rückwirkend ab Januar beschlossen. Danach können 2021 pro Elternteil statt zehn Tage nun 20 Tage für die Betreuung von Kindern genutzt werden, bei Alleinerziehenden sind es insgesamt 40 Tage. Elternpaare oder Alleinerziehende mit zwei Kindern haben Anspruch auf maximal 80 Tage. Bei weiteren Kindern erhöht sich der...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21
Die zahlreichen Gesundheitskurse aus dem AOK-Kursprogramm in der Gruppe oder in Zeiten der Corona-Pandemie verstärkt auch ganz flexibel allein zu Hause helfen, die guten Vorsätze weiterhin in die Tat umzusetzen.

AOK NORDWEST
Rundum fit: Frauen nutzen Kursangebot mehr als Männer

In Westfalen-Lippe nutzten im Jahr 2019 mehr als 75 Prozent Frauen die Präventionsangebote der AOK NORDWEST rund um gesunde Ernährung, Bewegung, Nichtrauchen und Entspannung. Nur jeder vierte Teilnehmer war ein Mann. „Besonders zum Jahresanfang nehmen sich viele Menschen vor, ihren Lebensstil zu verändern und ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Dabei helfen die zahlreichen Gesundheitskurse in der Gruppe oder in Zeiten der Corona-Pandemie verstärkt auch die Online-Angebote ganz flexibel...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21

Dringende Ausbesserungsarbeiten auf der Bundesstraße 1 in nur einer Nacht erledigt
Vom Hauptfriedhof im Osten bis zur Hohen Straße im Westen Schlaglöcher mit Kaltasphalt verfüllt

Aufgrund der aktuellen Winterwitterung zeigten sich auf der Bundesstraße 1 (B1) verkehrsgefährdende Fahrbahnschäden in beiden Fahrtrichtungen. Doch die Verkehrssicherheit hat Priorität: In nur einer Nacht, seit gestern Nachmittag (11.2.), 16.30 Uhr, bis heute früh (12.2.), 5 Uhr, haben die städtischen Tiefbauer zunächst stadteinwärts vom Hauptfriedhof im Osten bis zur Hohen Straße im Westen und dann stadtauswärts die Schlaglöcher auf dem Westfalen- und Rheinlanddamm verfüllt. Seitdem kann auch...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.21
Das Schlimmste scheint überstanden: Aktuell läuft der Flugbetrieb wieder (Archivfoto).

Auch Buslinien AirportExpress und AirportShuttle nehmen heute (12.2.) ihren Betrieb wieder auf
Der Flugbetrieb am Dortmunder Flughafen in Wickede läuft wieder

Bedingt durch die aktuelle Wetterlage mit Schnee und Eis kann es zwar laut Flughafen zwar immer noch zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr in Dortmund-Wickede kommen. Doch könne der Flugbetrieb ab dem heutigen Freitag (12.2.) voraussichtlich wieder aufgenommen werden, teilt die Flughafen GmbH auf ihrer Homepage mit. Und: Die ersten Starts und Landungen sind tatsächlich bereits wieder erfolgt. Informationen zu den Flügen – soweit diese vorliegen – findet man unter: aktuelle Abflüge aktuelle...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.21
Es gibt Hoffnung für die kranke Paulina. Ein Stammzellenspender wurde gefunden.

Durch Typisierungs-Aktion Stammzellenspender für Dortmunderinnen gefunden
Hoffnung für Paulina

Tolle Nachricht für die kleine Paulina: Für die 16 Monate alte Tochter einer Mitarbeiterin des Knappschaftskrankenhauses Lütgendortmund scheint nun ebenfalls ein Stammzellenspender gefunden. Zuvor war das schon für eine OP-Reinigungskraft des Knappschaftskrankenhauses Dortmund gelungen. Vor Weihnachten hatte der Verbund der Knappschaft-Kliniken gemeinsam mit dem Klinikum Westfalen zu einer Registrierungsaktion für Stammzellenspenden in Kooperation mit der DKMS aufgerufen. Die an Blutkrebs...

  • Dortmund-West
  • 11.02.21
11 Buslinien sowie acht Stadtbahnlinien fahren wieder in Dortmund durch Eis und Schnee.

In Dortmund fahren 8 DSW21-Stadtbahn- und 11 Buslinien: U41-Schienenersatzverkehr jetzt bis zur Endstelle Brambauer
ÖPNV-Angebot weiter hochgefahren

Heute Morgen kann DSW21 weitere Etappenziele beim Kampf gegen die widrigen Wetterbedingungen vermelden. Obwohl die andauernden Frosttemperaturen und die hoch aufgetürmten Schneewälle nach wie vor schwierige Rahmenbedingungen setzen, konnte das Verkehrsunternehmen den Bus- und Stadtbahnbetrieb ein Stück weiter hochfahren. Im Stadtbahnbetrieb fahren alle acht Linien, einige auch im Normalbetrieb. Auf der U41 setzte DSW21 bereits gestern zwischen Fredenbaum und Brechten Busse im...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Auch das Marie-Juchacz-Haus, die AWO-Begegnungsstätte in Asseln, bleibt vorerst weiter geschlossen (Archivfoto).
2 Bilder

Im Zuge der Lockdown-Verlängerung
AWO-Begegnungsstätten in Asseln und Husen öffnen nicht vor Ostern

Im Zuge der Lockdown-Verlängerung - mindestens - bis zum 7. März hat der AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl mitgeteilt, dass man seine AWO-Begegnungsstätten in Asseln und Husen, wie auch die der AWO in ganz Dortmund, nicht vor Ostern werde öffnen können. "Wir bedauern dies, sehen uns aber im Rahmen des Gesundheitsschutzes gezwungen, gerade unsere vielfach älteren Besucher*innen vor gesundheitlichen Schäden zu schützen", teilt AWO-Ortsvereinsvorsitzender Norbert Roggenbach mit. Andererseits sei es...

  • Dortmund-Ost
  • 11.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.