blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer.

Mann mit Haftbefehl gesucht
Drogenfund und Festnahme bei Verkehrskontrolle in Körne

Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahmen Polizisten am Sonntag (24.Mai) bei einer Verkehrskontrolle in Dortmund-Körne fest. Zudem schlug  Rauschgiftspürhund Temba an - im Handschuhfach des Autos waren Betäubungsmittel versteckt. Gegen 16.30 Uhr entdeckte eine Streife den Mercedes im Bereich "Alte Straße".  Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer. Dieser  scheiterte schon an der ersten Hürde - einen Führerschein konnte er nicht  vorzeigen. Bei der nun folgenden...

  • Dortmund-Ost
  • 25.05.20
Blaulicht
Das Signet der Dortmunder Polizei.
3 Bilder

Dortmunder Polizei erstattet bei ersten Kontrollen des Ansammlungsverbotes lediglich drei Strafanzeigen
Polizeipräsident Lange bedankt sich bei den Dortmundern für ihre Besonnenheit

Einsatzkräfte des städtischen Ordnungsamtes und der Polizei haben am Samstag (21.3.) bis in die Morgenstunden des heutigen Sonntags (22.3.) in Dortmund die Einhaltung des am Freitag (20.3.) erlassenen Ansammlungsverbots, das seit Samstag (21.3.), 0 Uhr, gilt, überwacht und kontrolliert. Es verbietet Menschenansammlungen über vier Personen. Ein erstes Fazit der Polizei fällt durchaus positiv aus - die Appelle von Stadt und Polizei scheinen nachhaltig gewirkt zu haben und wirken...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.20
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei rettete die Welpen auf der A1 in Höhe Hagen. Foto: Polizei Dortmund

Polizei Dortmund stoppt Transporter mit Hundewelpen
Dem Hitzetod auf der A1 nur knapp entkommen

Schon wieder ein tierischer Blaulicht-Einsatz auf der Autobahn: Die Dortmunder Polizei hat am Sonntag auf der A1 sieben Hundewelpen aus einem Transporter gerettet. Die Babyhunde waren bei der Hitze anscheinend 20 Stunden ohne Wasser und Futter unterwegs. Und wieder ist es (wie beim Schweinetransport Tage zuvor - Hier -)  einer aufmerksamen Zeugin zu verdanken, die auf ihrer Autofahrt, auf der Ladefläche eines Transporters mehrere Hundewelpen entdeckt hat. Die armen Tiere wurden ohne Wasser...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.07.19
Blaulicht
Weißes Pulver in einem Kuvert, adressiert an das Katharinen Hospital in Unna, sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Den Einsatzkräften sieht man die Erleichterung an, als einer der Gefahrenstoff-Spezialisten aus Dortmund (links im Foto) Entwarnung gibt.
4 Bilder

Mehrere Großeinsätze im Kreis Unna, Hamm und Dortmund (MIT UPDATES UND VIDEO)
Panik wegen weißem Pulver

+++UPDATE: In einem Geschäft in Dortmund-Marten wurde ein weiterer Umschlag mit einem weißen Pulver gefunden. 55 Einsatzkräfte nahem sich der Situation an. Diesmal stellte sich das Pulver als Vitamin C heraus.+++ +++UPDATE: Mehr zum Vorfall bei Ikea in Kamen lesen Sie HIER!+++ +++UPDATE: Viele erinnert das Geschehen an einen Vorfall im Jobcenter Unna vor zwei Jahren - Mehr dazu lesen Sie HIER!+++ Großeinsatz am vergangenem Montag am Katharinen Hospital Unna. Überall rund...

  • Unna
  • 09.04.19
  •  1
Blaulicht
Die Polizei hatte um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Senioren gebeten. Der Mann wurde wenige Stunden später gesehen und gefunden.

+++Update+++
Vermisster 83-Jähriger wieder aufgetaucht! Polizei hatte nach ihm gesucht

Die Polizei hatte um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Senior gebeten. Der 83-Jährige ist mittlerweile wieder aufgetaucht. Der Dortmunder hatte am Mittwoch (16.1.) gegen 16 Uhr das Seniorenhaus in der Kohlgartenstraße verlassen. Der 83-Jährige ist dement und auf Medikamente angewiesen. Ein Zeuge hatte den Gesuchten dann am heutigen Donnerstag (17.1.) in Dortmund-Körne entdeckt. Aktuell befindet sich der Mann in ärztlicher Behandlung in einem Krankenhaus.

  • Dortmund-Süd
  • 17.01.19
Überregionales

AKTUALISIERUNG: Wohnungsexplosion in Wickede war ein Unfall // Nachbarn retten schwer verletzte 35-Jährige vom Balkon

AKTUALISIERUNG: Brand-Sachverständige von Feuerwehr und Polizei haben am gestrigen Mittwoch (24.10.) die Wohnung in Wickede untersucht, in der am Abend zuvor eine 35-jährige Mieterin bei einer Explosion schwer verletzt worden war. Ein Fremdverschulden wie auch einen technischen Defekt schlossen die Experten als Ursache aus. Sie vermuten einen Unfall, nämlich dass die Frau mit einer brennbaren Flüssigkeit hantiert habe, um einen Kamin oder Ofen anzuzünden. Dabei sei es zu einer Verpuffung...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.18
Überregionales

Tatverdächtiger festgenommen nach erneutem Einbruchversuch in den Edeka-Supermarkt Nüsken im Defdahl

Der Polizei ist in der Nacht zum heutigen Freitag (19.10.) erneut ein Einbruchsversuch in den Edeka-Supermarkt an der Straße Im Defdahl gemeldet worden. Die Beamten konnten im Rahmen der Fahndung diesmal allerdings einen Tatverdächtigen festnehmen. Zeugen hatten gegen 2.05 Uhr in der Frühe die Polizei alarmiert, weil sie verdächtige Geräusche gehört und anschließend eine verdächtige Person am Ladenlokal von Edeka Nüsken in der Gartenstadt-Nord gesehen hatten. Einer konnte beobachten, wie...

  • Dortmund-Ost
  • 19.10.18
Überregionales

Mit Unterhose maskierter Räuber in Brackel von Opfern überwältigt // 33-Jähriger festgenommen

Am gestrigen Mittwoch (17.10.) hat ein ungewöhnlich maskierter 33-jähriger Mann versucht, eine Gaststätte auf dem Brackeler Hellweg auszurauben. Der Wirt und ein Gast überwältigten ihn. Gegen 23.55 Uhr hatte der aus Iran stammende Täter das Lokal betreten. Maskiert war sein Gesicht mit einer Unterhose. Sofort forderte er die Herausgabe von Bargeld. Instinktiv stürzte sich der Gastwirt auf den Räuber und hielt in fest. Ein Gast kam zur Hilfe und griff den Täter ebenfalls an. Gemeinsam...

  • Dortmund-Ost
  • 18.10.18
Überregionales

Nach Einbruch am Kellermannshof in Brackel zwei Tatverdächtige festgenommen

Weil sie in der Nacht auf den heutigen Dienstag (16.10.) verdächtige Geräusche in ihrer Wohnung in Brackel wahrnahm, hat eine Dortmunderin zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Wenig später konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Ersten Ermittlungen zufolge hörte die Frau gegen 0.30 Uhr einen lauten Knall aus dem Untergeschoss der mehrstöckigen Wohnung am Kellermannshof. Als sie die Stufen zum Wohnzimmer hinunterging, bemerkte sie sofort das eingeschlagene...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.18
Überregionales
Zeugen melden sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

+++ Update: Verdächtiger 14-Jähriger ermittelt+++ Siebenjähriges Mädchen attackiert und in Waldgebiet gezerrt

Nach Angriff auf ein siebenjähriges Mädchen im Hoeschpark hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen ermittelt: einen 14-jährigen Dortmunder, der sich in einer Betreuungsmaßnahme befindet.  Wie bereits berichtet (siehe unten), war das siebenjähriges Mädchen am Freitag im Hoeschpark von einem Jugendlichen angegangen worden. Durch Zeugenhinweise wurden die Beamten auf einen 14-jährigen Dortmunder, der sich in Betreuungsmaßnahmen befindet, aufmerksam, der die Tat in seiner ersten Aussage zugab....

  • Dortmund-City
  • 08.10.18
Überregionales
Das Brandgut unter dem Fenster der betroffenen Wohnung wirkt zwar harmlos, die Mieterin hätte bei dem Feuer aber fast ihr Leben verloren.

Feuerwehr rettet Frau das Leben bei Brand in Mehrfamilienhaus in Wickede

Retter im wahrsten Sinne des Wortes waren wieder einmal mehr die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Sie retteten einer Frau bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus das Leben, denn ohne Hilfe der Feuerwehr hätte sich die bewusstlose Frau sicher nicht aus der brennenden Wohnung retten können. Am Donnerstag (4.10.) um 10.07 Uhr waren bei der Feuerwehr mehrere Anrufe eingegangen, in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rauschenbuschstraße sei ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.18
Überregionales
Der Verdächtige stellte sich und sitzt nun in U-Haft.

Versuchter zwölffacher Mord bei Feuer in Hörde: Gesuchter Verdächtiger stellt sich

Nach einem Feuer in Hörde hat sich der Tatverdächtige nun gestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund nach einem Tatverdächtigen gefahndet. Der per Öffentlichkeitsfahndung wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung Gesuchte hat sich am Abend des 20. September auf der Wache Dortmund gestellt. Dem jungen Mann wurde der Untersuchungshaftbefehl verkündet und er wurde in eine JVA gebracht. In der Nacht zu Mittwoch...

  • Dortmund-City
  • 26.09.18
Überregionales
Die Orte und Zeiten des Infomobils des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz.

Nach drei sexuellen Übergriffen: Polizei geht nun von einem Täter aus

Nach gleich drei brutalen sexuellen Übergriffen auf Frauen in Dortmund innerhalb von sechs Tagen (13. bis 18.) gehen Staatsanwaltschaft und Polizei nun davon aus, dass es sich um einen Täter handelt. Dortmunder Staatsanwaltschaft und Polizei führen in den Fällen ihre intensiven Ermittlungen fort. Hierzu ist die Ermittlungskommission "EK Park" eingerichtet worden. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass es sich um einen Mehrfachtäter handelt. Tat 1: Am 13. August wurde eine...

  • Dortmund-City
  • 17.09.18
Überregionales

Erneut Einbruchsversuch in einen Supermarkt in der Straße Im Defdahl // Zeugen gesucht

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Einbruchsversuch in einen Supermarkt in der Straße Im Defdahl Zeugen. In der Nacht auf den heutigen Donnerstag (6.9.) haben ein oder mehrere unbekannte Täter versucht, in den Edeka-Supermarkt Nüsken in der nördlichen Gartenstadt einzubrechen. Hierzu warfen sie um kurz nach 2 Uhr einen Gully Deckel gegen die Scheiben der Eingangstür. Diese splitterte zwar, allerdings entstand kein Loch zum Einsteigen, so dass die Tat im Versuch stecken blieb. Noch...

  • Dortmund-Ost
  • 06.09.18
Überregionales
Diese von der Stadt Dortmund veröffentlichte Karte zeigt den Radius des zu evakuierenden Gebiets im Scharnhorster Südwesten nahe der B236.

Blindgänger am Heidstrang in Scharnhorst gefunden: 750 Anwohner müssen evakuiert werden

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Häuser Nummer 10 bis 16 in der Straße Heidstrang in Scharnhorst wurde heute (30.8.) eine amerikanische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dieser Blindgänger muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Dies hat die Stadt Dortmund soeben mitgeteilt. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe Karte) in einem Radius von...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Überregionales

Zigaretten erbeutet bei Einbruch in Edeka-Supermarkt Im Defdahl // Polizei sucht Zeugen

Nach einem Einbruch in einen Supermarkt an der Straße Im Defdahl in der Nacht zum heutigen Mittwoch (22. August) sucht die Polizei Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge schlug ein unbekannter Täter gegen2.05 Uhr heute früh eine Scheibe im Eingangsbereich des Supermarktes in der nördlichen Gartenstadt ein und gelangte so ins Innere. Aus dem Kassenbereich entwendete er mehrere Stangen Zigaretten und flüchtete unerkannt. Anhand der Schachteln, die er offenbar auf seinem Fluchtweg verlor,...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.18
Überregionales

Flucht-Fahrt eines 41-jährigen Dortmunders von Lanstrop über Lünen bis Asseln endet mit Unfall, Festnahme und Straf-Ermittlungsverfahren

Ein auffällig fahrender Autofahrer versuchte, sich am gestrigen Montagabend, 20. August, gegen 19.03 Uhr in Dortmund-Lanstrop durch Flucht einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Er wurde schließlich nach einem Unfall in Asseln gestellt und vorläufig festgenommen. Den Mann erwarten diverse Straf-Ermittlungsverfahren. Der 41-Jährige aus Dortmund hielt trotz wiederholter Anhaltezeichen des Streifenwagens nicht an und gab mit seinem Ford Focus einfach Gas. Der Fahrzeugführer fuhr...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.18
Überregionales

Brackeler Hellweg: Straßenbahn fährt auf Pkw auf // Autofahrerin (62) wurde schwer verletzt

Eine 62-jährige Autofahrerin ist am gestrigen Dienstagnachmittag (14.8.) bei einem Verkehrsunfall in Brackel schwer verletzt worden. Eine Stadtbahn der Linie U43 war an der Ampelkreuzung Brackeler Hellweg/Wieckesweg auf den Pkw der Dortmunderin aufgefahren. Ersten Zeugenangaben zufolge war die 62-Jährige gegen 15.10 Uhr auf dem linken Fahrstreifen des Hellwegs in westlicher Richtung unterwegs und wartete an der Rotlicht zeigenden Ampel, um nach links in den Wieckesweg abzubiegen. Aus...

  • Dortmund-Ost
  • 15.08.18
Überregionales

28-jähriger Sicherheitsmann am Asselner Schulzentrum von Heranwachsenden geschlagen und getreten

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes wurde am Sonntagabend (12.8.) von drei heranwachsenden Dortmundern auf dem Gelände des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg geschlagen und getreten. Der 28-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 18-jähriger Tatverdächtiger verbrachte indes die Nacht im Polizeigewahrsam. Nach Angaben des Sicherheitsmannes befand er sich im Dienst auf dem Schulgelände. Zunächst billigte er den Aufenthalt von anfangst drei oder vier Personen im Bereich...

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.18
Überregionales

Mutmaßlicher Pkw-Knacker in der Heimbau-Siedlung festgenommen // 30-Jähriger landet wegen vorliegenden Haftbefehls in der JVA

Die Dortmunder Polizei hat am Sonntag (22.7.) in der Güntherstraße am Rande der Dortmunder Oststadt einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher vorläufig festgenommen. Aufmerksame Zeugen hatten die Beamten alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge hörte ein 43-jähriger Dortmunder gegen 5.55 Uhr Geräusche vor einem Haus nahe der Heimbaustraße. Als er draußen nachsah, lehnte ein Mann im Auto des Dortmunders. Mit der Tat konfrontiert griff der Tatverdächtige den 43-Jährigen an. Auch als dieser den...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.18
Überregionales
Auf der nahen Wache endete für die Vier die kurze Flucht.

Jugendliches Quartett nach Beschädigung provisorischer Rollstuhl-Rampe am S-Bahnhof in Körne gefasst

Kein Dumme-Jungen-Streich: Eine Gruppe Jugendlicher hatte an der S-Bahn-Haltestelle "Körne" eine provisorische Rollstuhl-Rampe beschädigt. Eine Zeugin beobachtete sie am Mittwochabend (18.7.) dabei und alarmierte die Polizei. Die konnte indes dank der Hinweise aufmerksamer Anwohner in Körne vier Tatverdächtige stellen. Gegen sie wird weiter ermittelt. Die Zeugin hatte gegen 20 Uhr am Wambeler Zugang vom südlichen Ende des Kirschbaumwegs zum S-Bahnhof "Körne" das Quartett dabei beobachtet,...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.18
Überregionales
2 Bilder

Polizei sucht mit Phantombildern nach Räubern // Opfer joggte in Wambel

Von der Veröffentlichung von zwei Phantombildern der beiden jungen Täter erhofft sich die Polizei Fortschritte zur Aufklärung eines Raubes am 5. Juni in Wambel. Gegen 21.05 Uhr, es war ein Dienstag, hatten zwei unbekannte Täter einen 44-jährigen Jogger auf dem parallel zur S-Bahn-Linie zwischen Rennweg und Nussbaumweg verlaufenden Fußweg ausgeraubt. Die zwei jungen Männer hinderten den Dortmunder durch Querstellen eines BMX-Rads am Weiterlaufen. Zunächst forderten sie eine Zigarette. Als...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.18
Überregionales
Quer zur Fahrbahn des Wickeder Hellwegs kam der stark beschädigte Nissan nach der Kollision mit der Straßenbahn zum Stehen.

18-Jähriger bei Zusammenstoß mit der Stadtbahn in Wickede verletzt

Verletzt wurde laut Polizei am gestrigen Mittwoch (11.7.) gegen 16.25 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer bei einem Unfall mit einer Stadtbahn der Linie U43 in Wickede. Die Feuerwehr und Kräfte des Rettungsdienstes mussten den jungen Fahrer aus seinem stark beschädigten Pkw der Marke Nissan befreien. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 29.000 Euro. Der Dortmunder war auf dem Wickeder Hellweg in Richtung Asseln unterwegs, beim Linksabbiegen in den Rübenkamp übersah er offenbar...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.18
Ratgeber
2 Bilder

Schwerer Unfall - A1 zwischen Gevelsberg und Wuppertal-Nord in beide Richtungen gesperrt

Nichts geht mehr auf der A1: Die Autobahn ist zwischen Gevelsberg und dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord noch für Stunden gesperrt. Der Grund: ein schwerer Unfall heute Mittag (9. Juli). Zwei Lkw sind ineinandergefahren, dabei wurden beide Fahrer verletzt. Einer der Wagen war ein Gefahrguttransporter. Zwischenzeitlich war auch ein Feuer ausgebrochen. Dies hat die Wehr, die mit Sirenenalarm zum Einsatzort gerufen wurde, inzwischen gelöscht. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden aber noch...

  • Gevelsberg
  • 09.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.