Mann mit Haftbefehl gesucht
Drogenfund und Festnahme bei Verkehrskontrolle in Körne

Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer.

Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahmen Polizisten am Sonntag (24.Mai) bei einer Verkehrskontrolle in Dortmund-Körne fest. Zudem schlug  Rauschgiftspürhund Temba an - im Handschuhfach des Autos waren Betäubungsmittel
versteckt.

Gegen 16.30 Uhr entdeckte eine Streife den Mercedes im Bereich "Alte Straße".  Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer. Dieser  scheiterte schon an der ersten Hürde - einen Führerschein konnte er nicht  vorzeigen. Bei der nun folgenden Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass  gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Zudem wehte den Polizisten ein auffälligerGeruch aus dem Fahrzeuginneren entgegen. Weil weitere Indizien für einen möglichen Drogenkonsum vor Fahrtantritt vorlagen, führten die Beamten einen
Schnelltest durch. Dieser zeigte gleich bei mehreren Betäubungsmitteln ein
eindeutig positives Ergebnis.

Doch selbst als der 25-jährige Bergkamener und sein 23-jähriger Beifahrer aus dem Mercedes ausstiegen, verflog der Geruch aus dem Fahrzeuginnenraum nicht.Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Wagen nun mit Hilfe eines
Rauschgiftspürhundes durchsucht. Die feine Nase des Vierbeiners schlug dabei
unmittelbar vor dem Handschuhfach an. Im Inneren fanden die Polizisten eine
nicht geringe Menge mit Betäubungsmitteln - offenbar Marihuana.

Der 25-Jährige wurde festgenommen und zur nächsten Wache gefahren. Nach derEntnahme zweier Blutproben ging es auf direktem Weg in das Polizeigewahrsam.

Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren u.a. wegen des Fahrens unter Einfluss vonBetäubungsmitteln.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen