Marihuana

Beiträge zum Thema Marihuana

Blaulicht

Wieder zweimal Drogen am Steuer - Polizeikontrollen am Wochenende in Oberhausen
Autofahrer: "Hab vor Jahren Cannabis geraucht" - Drogentest ergibt Kokain - Konsum

Im Rahmen von Verkehrskontrollen am Wochenende hat die Oberhausener Polizei bei zwei Autofahrern Drogenkonsum festgestellt. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt, Blutproben wurden entnommen und Anzeigen erstattet.  Gestern am Sonntag, 19.01.2020, gegen 06:30 Uhr hielt eine Streife einen Autofahrer (36) auf der Danziger Straße an. Der Fahrer wurde nach einem eventuellen Drogenkonsum gefragt. Sein lockerer Kommentar, „ich habe vor mehreren Jahren Cannabis geraucht“. Ein Drogentest verlief...

  • Oberhausen
  • 20.01.20
  •  1
Blaulicht
Zu laute Musik führte in der Altstadt zu einer Festnahme. Der 32-jährige hatte eine erhebliche Menge Drogen in seiner Wohnung.

Marihuana Geruch überführte den 32-jährigen
Laute Musik führt zu mutmaßlichem Drogendealer

Die Polizei war in der Nacht zu Samstag (11. Januar, gegen 1 Uhr) wegen zu lauter Musik in der Wohnung eines 32-Jährigen an der Steinschen Gasse im Einsatz. Vor Ort haben die Polizisten Marihuana Geruch festgestellt und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Duisburg die Wohnung durchsucht. Sie stellten Marihuana, Ecstasy, Amphetamine, zwei Feinwaagen, Bargeld und ein Luftgewehr sicher. Die Beamten haben den Verdächtigen festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat der zuständige...

  • Duisburg
  • 13.01.20
Politik
Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen. Foto: Dortmunder Zoll

Zoll stellt zwei Kilo Marihuana sicher / Drogen im Wert von 22.000 Euro
Schmuggler auf der A2 verhaftet

Die Beamten des Hauptzollamts Dortmund haben bei einer Fahrzeugkontrolle am 7. Januar 2.175 Gramm Marihuana sichergestellt und den Schmuggler vorläufig festgenommen. Ein Wagen mit niederländischer Zulassung wurde gegen 22.40 Uhr auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover auf den Parkplatz "Kolberg" aus dem fVerkehr gezogen. Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln, Waffen, hochsteuerbaren Waren oder mehr als 10.000 Euro Bargeld verneinte der 49-jährige Fahrer zunächst. Bei der Durchsuchung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.01.20
  •  1
Blaulicht

Polizei zieht unter Drogen stehenden Autofahrer aus dem Verkehr

Einen unter Drogen stehenden Autofahrer hat die Polizei in Velbert in der Nacht von Montag auf Dienstag aus dem Verkehr gezogen. Gegen 23.45 Uhr waren die Polizisten mit ihrem Streifenwagen auf der Autobahn A44 unterwegs, als ihnen vor der Ausfahrt Langenberg ein silberner VW Passat aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Trotz der Anhaltesignale der Polizei setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort und entzog sich so der geplanten Kontrolle. Die Polizisten aus Velbert verfolgten den...

  • Velbert
  • 07.01.20
LK-Gemeinschaft
Mit Cannabis kann Rüdiger Klos-Neumann seine Clusterkopfschmerzen ertragen. Fotos (2): Rüdiger Klos-Neumann
2 Bilder

Rüdiger Klos-Neumann aus Bergkamen nimmt Cannabis als Medikament
"Diese Kopfschmerzen sind eine Folter"

Seit 25 Jahren wird Rüdiger Klos-Neumann (45) aus Bergkamen von den sogenannten Clusterkopfschmerzen geplagt. „Viele kennen das unter dem Begriff Selbstmordkopfschmerz. Diese bis heute unheilbare Erkrankung führt bei 55 Prozent der betroffenen Patienten zum Suizid“, erklärt er. “Man kann sich an diese Schmerzen nicht gewöhnen“, so Rüdiger Klos-Neumann. Das Einzige, das ihm Linderung verschaffe, sei die Cannabis-Therapie. Alles andere scheint ihm nicht zu helfen. „Doch selbst nach fünf Jahren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.12.19
  •  14
  •  2
Politik
Der Drogenfund des städtischen Ordnungsdienstes.

Fund des Ordnungsdienstes
Drogen auf Lintorfer Skateranlage

Zwei Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) haben am Freitagabend in Lintorf vier Beutel Marihuana sichergestellt. Die Betäubungsmittel samt einer kleinen Mühle zum Zerkleinern von Kräuterdrogen fand die Streife bei einem Kontrollgang in den Büschen an der Lintorfer Skateranlage. Die rund 20 Jugendlichen, die sich kurz zuvor dort aufhielten, hatten beim Anblick der uniformierten Ordnungskräfte mehrere Gegenstände in die Sträucher geworfen und dann fluchtartig das Weite...

  • Ratingen
  • 19.09.19
  •  1
Blaulicht
Sieht gut aus, ist aber verboten: Marihuana-Zucht in einer Wohnung in Wethmar.

Mann züchtet Marihuana am Fenster

Pflanzen am Fenster sehen schön aus und sind gut für die Raumluft, doch seine Auswahl wurde einem Lüner nun zum Verhängnis. Nicht Efeu oder Alpenveilchen grünten da, sondern Marihuana. Zeugen hatten die Polizei auf die Spur gebracht und so besuchten die Ermittler am Freitag den Mann in seiner Wohnung in Wethmar - samt Durchsuchungsbeschluss. Der 56-Jährige war nicht zu Hause als die Beamten klingelten, stoppte aber kurze Zeit später mit dem Auto vor dem Haus. Der "Hobbygärtner" zeigte sich...

  • Lünen
  • 26.08.19
  •  7
  •  2
Blaulicht
Das sind die sichergestellten Drogen.

Festnahme eines Niederländers bei Rees
Marihuana und Haschisch im Auto

Da hatten die Beamten der Bundespolizei ja wieder einmal das richtige Näschen. Bereits am Dienstagnachmittag, 23. Juli 2019 um 17:35 Uhr, überprüfte ein grenzüberschreitendes Polizeiteam (Bundespolizei und niederländisch königliche Marechaussee) auf der BAB A 3 bei Rees am Rastplatz Millingen einen 38-Jährigen Niederländer in einem Renault Twingo mit niederländischer Zulassung. Der sichtlich nervöse Mann übergab den Beamten mit zittrigen Händen seinen niederländischen Führerschein und gab...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.08.19
Blaulicht

Polizei Bochum
"Ich wollte doch nur den Rasen mähen!"

So begründete ein einschlägig polizeibekannter Bochumer (21) am heutigen 8. August den Diebstahl eines schmucken Rasenmähers der etwas größeren Art. Schon gegen 5.45 Uhr in der Früh hatte der 21-Jährige den kleinen Traktor von einem Grundstück an der Haarstraße in Bochum-Stiepel entwendet und war damit los gefahren. Angesichts des Promillewertes von knapp einem Promille und zugegebenen Marihuana-Konsums ist der junge Mann zum Glück nicht weit gekommen.Schon nach einem Kilometer konnte eine...

  • Bochum
  • 08.08.19
  •  3
  •  4
Blaulicht
Die Polizei entdeckte in einer Halle in Platte Heide diese Marihuana-Plantage mit über 200 Pflanzen, die kurz vor der Ernte standen. Foto: Polizei MK

Polizei findet Marihuana-Plantage auf Platte Heide
Rauschgift-Ernte geplatzt

Menden. Aus den Blütenträumen wird nichts: Die Polizei ist bei einer Durchsuchung am Montag im Mendener Ortsteil Platte Heide auf eine in voller Blüte stehende Marihuana-Plantage gestoßen. Wie die Presseabteilung der Kreispolizei weiter mitteilt, stand die Blütenpracht  kurz vor der Ernte. Die Plantage mit über 200 Pflanzen war fachmännisch angelegt mitten in einer 18 mal neun Meter großen Halle in einem Wohngebiet an der Droste-Hülshoff-Straße. Beschuldigte wurden bisher nicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.08.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Vier verdächtige Männer gingen der Polizei in Borbeck ins Netz.

Polizei beobachtet Objekt und nimmt vier Männer fest
Marihuana-Plantage am Leimgardtsfeld entdeckt

Der Geruch kam ihnen merkwürdig vor. Am Dienstagabend (28. Mai, 19:44 Uhr) bemerkten Zeugen den merkwürdigen "Durft". Die Quelle war schnell identifiziert. Der Geruch strömte  aus einer Lichtschachtabdeckung an einer Häuserzeile am Leimgardtsfeld.   Die Polizei wurde alarmiert. Beamten entdeckten kurz darauf eine Lagerhalle, die vollständig für den Betrieb einer großen Marihuana-Plantage eingerichtet wurde. Die Einsatzkräfte entdeckten typische Utensilien zum Aufbau einer Plantage:...

  • Essen-Borbeck
  • 31.05.19
  •  1
Blaulicht

Wohnungsdurchsuchung
Marihuana-Pflanzen und Waffen gefunden

Am Samstag, 4. Mai, hat die Polizei in Essen und Mülheim in gleich zwei Wohnungen Drogen und verbotene Waffen und Munition gefunden. Gegen 17 Uhr durchsuchten Beamte die Wohnung eines 26-Jährigen in der Huberstraße in Essen-Kray. Hier fanden sie mehrere Marihuanapflanzen, Munition in geringer Menge sowie mehrere Nagetiere, die offenbar nicht artgerecht gehalten wurden. Am selben Tag, gegen 20 Uhr, kontrollierten Beamte an einer U-Bahn-Haltestelle in Mülheim-Broich einen 25-Jährigen. Er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.19
Blaulicht
Ein Teil der sichergestellten Betäubungsmittel. Fotos: Polizei Iserlohn
4 Bilder

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Erfolgreicher Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität im Märkischen Kreis

Ein umfangreiches Ermittlungsverfahren führte Polizei und Staatsanwaltschaft auf die Spur mehrerer Tatverdächtiger. Ihnen wird vorgeworfen, gewerbs- und bandenmäßig nicht geringe Mengen Betäubungsmittel nach Deutschland geschmuggelt und damit Handel getrieben zu haben. Rauschgift-Spürhund  im EinsatzDie Staatsanwaltschaft beantragte richterliche Durchsuchungsbeschlüsse für insgesamt acht Wohnungen und Häuser in Iserlohn (5) und Hemer (3). Diese wurden Donnerstag-Vormittag, 25. April,...

  • Hemer
  • 26.04.19
Blaulicht
Polizei ertappt Jugendliche beim Konsum von Marihuana

Konsum von Canabis
Polizei erwischt Marihuana-Dealer

Am Mittwoch, 13. März, gegen 17.15 Uhr, hat die Polizei in einer Wohnung in der Altstadt mehrere Jugendliche mit Marihuana erwischt. Die vier 14- bis 17-jährigen jungen Männer gaben zu, die Betäubungsmittel in der Wohnung, an der Leineweberstraße, konsumiert zu haben. Spürhund findet weiteres Canabis Weil die Beamten beim Blick aus dem Fenster feststellten, dass die Jugendlichen weitere kleine Tütchen mit Marihuana aus dem Fenster geworfen hatten, wurde ein Spürhund gerufen, der in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.03.19
Blaulicht
Symbolbild

Gute Riecher
Polizisten rochen Marihuana - und nahmen Mann fest, gegen den ein europäischer Haftbefahl vorlag

Bundespolizisten überprüften am Donnerstagnachmittag, 21. Februar, 17.30 Uhr, im Düsseldorfer Hauptbahnhof zwei rumänische Staatsangehörige (18, 21), weil sie beim Vorbeigehen einen Marihuana Geruch wahrnahmen.  Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass nach dem 21-Jährigen mit einem europäischen Haftbefehl gesucht wurde und er festzunehmen war. Bei dem 18-Jährigen konnte bei der Durchsuchung ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden werden. Beide Männer wurden auf die...

  • Düsseldorf
  • 22.02.19
  •  1
Blaulicht
In einer immer gefährlicher erscheinenden Welt scheint man selbst als "Krimineller" im Umgang mit Kunden und Leuten die einem die Beute wegnehmen wollen wohl zu immer härterer Bewaffnung "gezwungen" zu sein?  So eine Armbrust hochgefährlich,absolut tödlich! Foto:Polizei Bochum
2 Bilder

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bochum
Fahndung erfolgreich: Drogenschmuggler und Drogenhändler in Bochum-Werne festgenommen!

Nach intensiven und verdeckten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bochum und der Fachdienststelle für Organisierte Kriminalität konnten am Dienstag (19. Februar) und Mittwoch (20. Februar) insgesamt sieben Männer aus Bochum und den Niederlanden festgenommen werden. Die Personen sind Mitglieder einer Tätergruppe, die einen schwunghaften Handel mit Marihuana betrieb. Die Täter kauften in großen Mengen die Betäubungsmittel in den Niederlanden und Belgien. Sowohl bei der Beschaffung als auch...

  • Bochum
  • 21.02.19
  •  1
Blaulicht
Trotz des Versuchs, die Tütchen mit Marihuana loszuwerden, fand die Polizei Dortmund noch jede Menge davon im BMW der Duisburger.

Polizei Dortmund griff gerne zu
Duisburger Trio warf mit Drogen um sich

Die Polizei Dortmund hat am Mittwoch, 13. Februar, kurz nach Mitternacht, einen mit drei Insassen besetzten BMW gestoppt. Das Trio aus Duisburg hatte zuvor Marihuana-Tütchen aus dem Fenster geworfen. Der Wagen fiel den Beamten gegen 0.10 Uhr bei einem Wendemanöver auf. Als die Polizisten dem Fahrer des BMW deutliche Anhaltezeichen gaben, fuhr dieser zunächst weiter, hielt schließlich denkbar ungünstig an, um wenig später aufs Gaspedal zu treten und mit erhöhter Geschwindigkeit zu flüchten,...

  • Duisburg
  • 14.02.19
Blaulicht
Drogen, Geld und Waffen(-attrappen) fand die Polizei in der Wohnung eines 23-jährigen in Derne.

Polizei findet Drogen und Waffen-Attrappen
Hausdurchsuchung nach Deal in Derne

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung führten hartnäckige Ermittlungen am vergangenen Freitag (8.) in der Hardenbergstraße in Derne zur Festnahme eines 23-jährigen Dortmunders. Zivilfahnder der Polizei Dortmund beobachteten im Vorfeld vor einer Adresse in der Hardenbergstraße Hinweise auf einen regen Drogenhandel. Die Kontrolle eines Kunden erhärtete den Verdacht dubioser Geschäfte. Mittels eines richterlichen Beschlusses wurde kurz darauf die Wohnung des 23-jährigen Tatverdächtigen durchsucht....

  • Dortmund-Nord
  • 12.02.19
Blaulicht
Ein erfolgreicher Schlag gegen organisierten Drogenhandel gelang der Kriminalpolizei Hagen bei einer Durchsuchung in Plettenberg.

Drogenhandel
Über 4 Kilogramm Amphetamine sichergestellt : Erfolgreicher Schlag der Kriminalpolizei Hagen gegen organisierten Drogenhandel

Die Dienststelle zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Hagen seit August 2018 gegen drei zwischen 21 und32 Jahre alte Männer türkischer Abstammung aus Plettenberg wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Der Tatverdacht konnte im Rahmen der Ermittlung so erhärtet werden, dass auf Antrag der Staatsanwaltschaft drei Durchsuchungsbeschlüsse durch das Amtsgericht Hagen erlassen wurden. Diese wurden am 9....

  • Hagen
  • 10.01.19
Blaulicht
Bei einer Verkehrskontrolle in Neheim fand die Polizei Drogen.

Polizeihündin durchsucht Auto
Drogenfund bei Verkehrskontrolle in Neheim

Am Donnerstag kontrollierte die Polizei gegen0.30 Uhr ein Auto auf der Schobbostraße. Die drei Insassen waren mit der Kontrolle alles andere als einverstanden. Die anschließenden Durchsuchungen zeigten den Grund. Zunächst pöbelte ein alkoholisierter Mitfahrer während der Kontrolle gegen die Beamten. Er folgte nicht den Anweisungen und beleidigte die Polizisten. Der 40-jährige Beifahrer aus Menden flüchtete noch während der Kontrolle zu Fuß. Die Beamten ließen den Mann laufen, da seine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 20.12.18
Blaulicht
In dieser Wasserpumpe war klein gemahlenes Marihuana verstaut.

Bei einer Kontrolle in Emmerich erwischt
Gemahlenes Marihuana in Wasserpumpen für Aquarien versteckt

Sachen gibt's, die gibt's eigentlich gar nicht. Wie dieser Fall einer jungen Niederländerin. Am Nachmittag des 20.11.2018 überprüfte die gemeinsame Streife der deutschen Bundespolizei und der niederländischen Koninklijken Marechaussee Reisende auf der Bundesstraße 220 bei Emmerich. Bei der Überprüfung einer niederländischen PKW - Fahrerin ergaben sich Ungereimtheiten in Bezug auf zwei mitgeführte Postpakete. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die bereits verpackten und...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.11.18
Blaulicht
In einer Garage in Langscheid entdeckte die Polizei am Donnerstag knapp 100 Marihuana-Pflanzen.

Marihuana-Plantage in Langscheid entdeckt - 25-Jähriger in U-Haft

In Langscheid wurden Ermittler der Kriminalpolizei am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr zu einer vermieteten Garage in der Langscheider Straße gerufen. Hier hatte der Besitzer einen verdächtigen Geruch wahrgenommen. Nach dem Öffnen der Garage staunten die Beamten nicht schlecht. Knapp 100 Marihuana-Pflanzen zwischen 60 und 90 cm wurden dort aufgezogen. Die Pflanzen wurden sichergestellt. Schnell konnten die Polizisten die Mieter der Garage ausmachen und vorläufig festnehmen. Ein 26-jähriger Mann...

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.11.18
Überregionales
Dieses Dealergut konfiszierte die Bundespolizei.

Bundespolizei nimmt Dealer fest- Beschlagnahmt wurden 1.900 Gramm Ecstasy-Pillen und 1.000 Gramm Marihuana

Elten. Wie jetzt bekannt wurde, hat die Bundespolizei Kleve einen 30-Jährigen Rumänen bereits am Mittwochmorgen, 19. September, um 9.40 Uhr, auf der A 3 an der Anschlussstelle Elten festgenommen. Im Rahmen der Kontrolle des Reisenden entdeckten die Beamten insgesamt 1.900 Gramm Ecstasy-Tabletten (ca. 6333 Stück) und 1.000 Gramm Marihuana. Die Drogen hatte der Mann aufwändig in Waschmittelflaschen, einer Cornflakesdose und einem Schokoladenriegel versteckt. Nach Abschluss der polizeilichen...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.18
Überregionales

Brennendes Licht liefert Hinweis auf Cannabis-Plantage

Am Donnerstagabend, 13. September, fand die Polizei im Rahmen eines Einsatzes auf der Zinkhüttenstraße eine Cannabis-Plantage. Grund dafür war ein brennendes Licht. Gegen 20 Uhr rief eine Zeugin bei der Polizei an, die sich wunderte, dass in einem Haus auf der Zinkhüttenstraße seit circa einer Woche im Dachgeschoss Licht brannte. Die Beamten betraten das Haus und stellten fest, dass die Türen zum Dachgeschoss keine Türklinken aufwiesen und das Stockwerk keiner Mietpartei zuzuordnen war....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.