Dortmund-Ost - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Freisprechungsfeier im Ausbildungszentrum Bau in Körne: Die Gesellinnen und Gesellen der Sommergesellenprüfung 2019 und der Wintergesellenprüfung 2019/2020 boten ein beeindruckendes Bild der Leistungsfähigkeit des Kraftfahrzeughandwerks in Dortmund und Lünen.
2 Bilder

Kraftfahrzeug-Innung Dortmund und Lünen spricht 120 erfolgreiche Auszubildende frei
KFZ-Mechatroniker gegen Rassismus und Hass

Mit einem klaren Signal gegen Rassismus und Hass hat die Kraftfahrzeug-Innung Dortmund und Lünen am Wochenende 120 Auszubildende in den Gesellenstand erhoben. Bei der Feier im Ausbildungszentrum Bau an der Langen Reihe in Körne bat Obermeister Christoph Haumann alle 240 Gäste um eine Schweigeminute für die Opfer von Hanau. In seiner Begrüßungsrede sprach der Obermeister klare Wort: „Das Kfz-Handwerk kann solche Taten nicht kommentarlos übergehen. Wir sind ein Abbild unserer bunten...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.20
 Ihre neun Mietshäuser am Massener Weg 207 bis 223 will die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 um ein Dachgeschoss aufstocken. 18 neue Wohnungen entstehen auf diese alternative Wohnraumbeschaffung in die Höhe.

Ab dem Frühjahr sollen am Massener Weg 18 neue Dachgeschoss-Wohnungen entstehen
Dogewo21 stockt neun Mietshäuser auf

Eigene Baugrundstücke sind rar: Neue Wege für mehr Wohnraum will die Dogewo21 deshalb auch am Rande der nördlichen Gartenstadt gehen. Am Massener Weg 207 bis 223, parallel gelegen zur S-Bahn-Strecke Dortmund-Unna und nahe des S-Bahnhofs "Körne", will die Wohungsgesellschaft neun ihrer Mietshäuser aufstocken. Neben begleitenden Instandshaltungsmaßnahmen erhält jedes der bislang zweigeschossigen Häuser ein zusätzliches Dachgeschoss mit je zwei neuen Wohnungen. Insgesamt werden somit 18 neue...

  • Dortmund-Ost
  • 15.01.20
Die Vertreter von Maler-Innung und weiteren Trägern haben den 45. Dortmunder Fassadenwettbewerb jetzt bei der Kreishandwerkerschaft in Körne gestartet.

Anmeldung ist bis zum 29. Februar bei der Maler- und Lackiererinnung in Körne einzureichen
45. Dortmunder Fassadenwettbewerb jetzt gestartet

Unter Federführung der Maler- und Lackierer-Innung Dortmund und Lünen haben die Vertreter der Innung, des Eigentümerverbandes Haus & Grund Dortmund e.V., des DMB Mieterbund Dortmund e.V. (Mieterschutzverein) und der Sparkasse Dortmund als weitere Träger den 45. Dortmunder Fassaden-Wettbewerb für das Jahr 2019 gestartet. Insgesamt 6000 Euro Preisgelder warten auf die möglichen Gewinner*innen unter dem bewährten Motto "Farbige Fassaden – Freundlichere Umwelt – Schöneres Dortmund". Der...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
Die Fluggesellschaft Wizz Air allein zählte in 2019 circa 1,88 Mio. Fluggäste in Dortmund-Wickede.
2 Bilder

Flughafen Dortmund GmbH jubelt: Fluggast-Rekord aus 2008 deutlich übertroffen
Dortmund Airport unter den zehn größten Flughäfen in Deutschland

Den Dortmunder Flughafen in Wickede nutzten im Jahr 2019 insgesamt 2.719.563 Fluggäste für ihre Reise – 19,1 Prozent mehr als noch im Jahr 2018. Damit schafft der Dortmund Airport den Sprung unter die Top 10 der größten Flughäfen in Deutschland. „Wir haben unser Ziel, 2019 2,5 Millionen Passagiere an unserem Flughafen zu begrüßen, nicht nur erreicht, sondern deutlich übertroffen. Damit können wir sehr zufrieden sein, denn die Zunahme liegt nicht nur weit über dem Branchenwachstum, sondern...

  • Dortmund-Ost
  • 06.01.20
  •  1
Die Dortmunder Schilder- und Lichtreklameherstellerin Nina Schönefeld aus Husen nimmt aktuell teil am Wettbewerb um den Titel „Miss Handwerk 2020“.

Noch bis zum 4. März läuft das Final-Voting
Wird die Husenerin Nina Schönefeld deutsche "Miss Handwerk 2020"?

Die Dortmunder Schilder- und Lichtreklameherstellerin Nina Schönefeld aus Husen - die ehemalige Asselner IKG-Abiturientin des Jahres 2014 arbeitet bei Neon Wertz an der Unteren Brinkstraße in der nördlichen Gartenstadt - hat die Chance auf den Titel „Miss Handwerk 2020“. Nina macht mit beim Wettbewerb „Germany’s Power People“ und ist mit ihrem Bild bereits im gleichnamigen Kalender fürs laufende Jahr zu finden. Indes kann noch bis zum 4. März für die junge Handwerkerin auf der Internetseite...

  • Dortmund-Ost
  • 02.01.20
(OA) Freuen sich über die KTQ-Zertifizierung (v.l.): der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Karl-Heinz Bauer, Hauptgeschäftsführer Stefan Aust, der Stellvertretende Ärztliche Direktor Dr. Clemens Kelbel, die Leiterin des Qualitätsmanagements Halleh Rasche, der Kaufmännische Direktor Matthias Suelmann, der Leiter des Knappschaftskrankenhauses Dortmund Jonas Wintz und der Stellvertretende Pflegedirektor Thorsten Muschinski.

Krankenhausverbund stellt sich KTQ-Prüfung
Klinikum Westfalen top bewertet

Das Klinikum Westfalen hat sich mit einem hervorragenden Ergebnis erneut einer umfassenden Qualitätsprüfung nach den strengen Vorgaben der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) gestellt. Der Verbund mit seinen vier Krankenhäusern, dem Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, dem Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, dem Hellmig-Krankenhaus Kamen und der Klinik am Park Lünen, platziert sich dadurch unter den 15 besten nach KTQ zertifizierten Krankenhäusern...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Etwa 500.000 Dortmunder nutzen jährlich das NachtExpress-Angebot.

Dortmund
30 Jahre NachtExpress: Fliegende Currywürste, Reinigungsgebühren und Pionierarbeit

Er ist der Nachhausebringer und der Clubverbinder, der Nightrider und das Homeshuttle: der Dortmunder NachtExpress. Er bringt den Nachtschwärmer nach der Party genauso nach Hause wie den Frühaufsteher zur ersten Schicht. Jetzt darf der, der sonst die "Feiernden" fährt, einmal selbst feiern, am Wochenende wurde er schon 30 Jahre alt. Die Nachtbusse werden von einem eigenen rund 50-köpfigen Fahrer-Team gelenkt. Die aktuell 46 Männer und sechs Frauen fahren ausschließlich die Spät- und...

  • Dortmund
  • 06.12.19
Im NRW-Gesundheitsministerium wie in Dortmund wird über Klinik-Überkapazitäten geredet: Dennoch haben die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft als Bauherrin, die bauausführende Bauunternehmung Rundholz aus Brackel und andere den ersten Spatenstich für eine Erweiterung des Kurler St.-Elisabeth-Krankenhauses gemacht: Geschäftsführer Klaus Bathen (4.v.l.) und Friedhelm Evermann (l., Leitung Geschäftsbereich Alten- und Jugendhilfe) von der St.-Johannes Gesellschaft Dortmund, Bauunternehmer Stefan Rundholz (3.v.l.), Architekt Christian Weicken (5.v.l.), Chefarzt Dr. Johannes Wunderlich (r.) und Pfarrer Reinhard Bürger (2.v.l.) vom Pastoralverbund Kirche Dortmund-Nordost, der den Bau auch segnete, sowie das Kurler Kirchenvorstandsmitglied Leo Arnskötter.

Viergeschossiger Neubau mit 26 Zimmern wächst an der Südseite
Erster Spatenstich für Anbau des Kurler St.-Elisabeth-Krankenhauses

Gleich sieben verantwortliche Herren griffen zu den fünf Spaten und vollzogen vor dem Haupteingang des St.-Elisabeth-Krankenhauses den offiziellen ersten Spatenstich - obwohl das Fundament bereits steht. Denn das Kurler Krankenhaus in Trägerschaft der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH will sein Zimmerangebot erweitern. Dafür entsteht im laufenden Betrieb ein viergeschossiger Neubau mit insgesamt 18 Einbett- und acht Zweibettzimmern. Voraussichtliche Fertigstellung soll im Laufe...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.19
  •  1
Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (l.) besichtigte die Firmen Murtfeldt und Murdotec am Brackeler Heßlingsweg.
2 Bilder

Bürgermeister und Unternehmer "tauschen" für einige Stunden die Arbeitsplätze
Rollentausch am Vormittag

Der Geschäftsführer der Firma Murtfeldt, Detlev Höhner, und Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer haben für einen Vormittag „die Seiten getauscht“. Während der Bürgermeister bei der Brackeler Firma Murtfeldt Einblick in den dortigen Betrieb genommen hat, konnte Detlev Höhner Einsicht in die Arbeit einiger Abteilungen des Rathauses nehmen. Am Nachmittag haben beide gemeinsam eine Ausschusssitzung besucht. Für Bürgermeister Manfred Sauer lief es bei Firma Murtfeldt wie folgt ab: Nach...

  • Dortmund-Ost
  • 30.10.19
Symbolfoto: Am Flughafen Dortmund werden beliebte Flugziele künftig häufiger auf der Anzeigentafel zu sehen sein.
2 Bilder

Ab Sonntag gilt am Dortmunder Flughafen der Winterflugplan // Ryanair fliegt nach Kattowitz
Mehr Angebote auf beliebten Strecken ab Wickede

Ab Sonntag, 27. Oktober, gilt am Dortmunder Flughafen der Winterflugplan mit insgesamt 39 Zielen in 22 verschiedenen Ländern. Neben Metropolen wie London, Budapest oder Wien werden auch kleinere Städte wie Riga und Krakau angesteuert, die gerade in der Adventszeit einen besonderen Charme haben. Wintersportfans kommen zum Beispiel in Kutaissi in Georgien auf ihre Kosten. Wer es lieber sonnig mag und den kühleren Temperaturen entfliehen möchte, kann Flugverbindungen vom Dortmund Airport in...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
Schöner wohnen im Herwing-Ensemble?

Versorgungssperren drohen Wickeder Altro-Mondo-Mietern am Herwing- und Molnerweg
Mieterverein empfiehlt, Miete an Strom- und Wasserversorger DEW21 zu zahlen

Ende Juli hatten die Bewohner*innen der 90 Altro-Mondo-Wohnungen in Wickede am Herwingweg 2 und 4 sowie am Molnerweg 2 Post von DEW21 erhalten: Der Eigentümer der Häuser habe Zahlungsrückstände, es drohe die Sperrung der Versorgung mit Frischwasser und Allgemeinstrom zum 26. August 2019. Für die Mieter*innen wird es nun Ernst. „Nach Informationen von DEW21 wurden die ausstehenden Zahlungen bis heute nicht beglichen. Damit droht den Mietern die Sperre der Versorgungsleitungen, so dass Sie...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.19
Im Kurler St.-Elisabeth-Krankenhaus - hier in der Ansicht vom Sinnesgarten aus - werden Gesundheits- und Pflegeschüler*innen der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft vier Wochen lang die Station 2 leiten.

Vier Wochen lang im St.-Elisabeth-Krankenhaus in Kurl
25 Pflegeschüler organisieren eigenständig die Arbeit auf der Station 2

„Schüler leiten eine Station“ - dieses Projekt startet in diesem Jahr zum siebten Mal in einem Krankenhaus der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft: Vom 23. September bis zum 18. Oktober 2019 werden 25 Schüler die gesamte Organisation und pflegerische Arbeit auf der Station 2 des St.-Elisabeth-Krankenhauses in Kurl übernehmen. Im Rahmen dieses Projektes haben die 25 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler*innen im dritten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, über vier Wochen eigenständig die...

  • Dortmund-Ost
  • 08.08.19
Thomas Wallmeyer und Dr. Johann Quatmann gratulierten Erwin Honikel und Luca Honikel. Es freuen sich mit: Martin Honikel, Andreas Kuhnert und Ulrich John (von links).Foto: privat

Enkel Luca erhielt gleichzeitig Gesellenbrief
Goldener Meisterbrief für Erwin Honikel

Auf der Tischler-Freisprechungsfeier in Körne konnte der stellvertretende Obermeister der Innung Dortmund und Lünen, Thomas Wallmeyer, Erwin Honikel den Goldenen Meisterbrief überreichen. Erwin Honikel legte seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk 1968 vor der Handwerkskammer Münster ab. Ein Jahr später gründete er zusammen mit seinem Freund Hans Schulz die Hans Schulz und Erwin Honikel GbR. Im März 2002 erfolgte die Umfirmierung zur Honikel GmbH und im darauffolgenden Jahr die Übergabe des...

  • Dortmund-Ost
  • 08.08.19
Christian Bönninger übernimmt von seinem Vater Andreas die Geschäftsführung der Cieslik Gerüstbau GmbH.
2 Bilder

Christian Bönninger leitet nun die Cieslik GmbH in Brackel
Wechsel in der Geschäftsführung

Seit über 40 Jahren gibt es die Cieslik GmbH. Ursprünglich in Lünen befindet sich der Hauptsitz nun an der Hengsener Straße 14 im Brackeler Gewerbegebiet Westfälische Straße. Dort hat nun der bisherige Geschäftsführer Andreas Bönninger (58) seine Position zum 1. Juli 2019 übertragen auf seinen Sohn Christian Bönninger, Gerüstbauermeister und ausgebildeter Bürokaufmann. Mit dem freiwilligen Wechsel auf der Führungsebene soll ein jugendlicher Impuls für eine erfolgreiche Zukunft des...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.19
Nach der Freisprechung stellten sich die frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen der Baugewerke zu einem großen Erinnerungsfoto auf.
2 Bilder

Gemeinsame Feier von vier Innungen und einer Fachgruppe mit rund 200 Gästen in Körne
Baugewerke sprechen 71 Auszubildende frei

Mit einer der größten Freisprechungsfeiern des Jahres haben die Innungen der Baugewerke am Donnerstag (25.7.) ihre Auszubildenden in den Gesellenstand entlassen. Insgesamt 71 Absolventen der Wintergesellenprüfung 2018/2019 und der Sommergesellenprüfung 2019 wurden offiziell in den Gesellenstand erhoben, darunter 17 Dachdecker, ein Beton- und Stahlbetonbauer, acht Fliesenleger, 14 Maurer, 17 Straßenbauer, zwei Tiefbau-Facharbeiter und elf Zimmerer sowie ein Ausbaufacharbeiter –...

  • Dortmund-Ost
  • 26.07.19
Stefan Aust, Hauptgeschäftsführer des Klinikums Westfalen (Mitte), begrüßte den Krankenhausleiter des Knappschaftskrankenhauses Dortmund in Brackel, Jonas Wintz (links), und Pflegedirektor Klaus Böckmann in ihren neuen Funktionen.

Positionen im Klinikum Westfalen neu besetzt
Neuer Pflegedirektor für alle Häuser im Verbund und neuer Krankenhausleiter in Brackel

Im Klinikum Westfalen sind die Positionen des Pflegedirektors für alle vier Krankenhäuser des Unternehmens und des Krankenhausleiters für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund neu besetzt worden. Hauptgeschäftsführer Stefan Aust begrüßte jetzt die beiden neuen Mitarbeiter. Klaus Böckmann hat zum 1. Juli die Position des neuen Pflegedirektors im Klinikum Westfalen übernommen. Der 47-jährige war zuvor Pflegedirektor im St.-Marienhospital in Düren und davor sechs Jahre lang Pflegedirektor im...

  • Dortmund-Ost
  • 16.07.19
Bei der Vorstellung des Fabido-Geschäftsberichts 2018 in der Fabido-Kita Fröbelweg am Standort Gretelweg (hinten v.l.n.r.): Dortmunds Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger, Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben, Kita-Leiterin Petra Orban und ihre Stellvertreterin Milena Gruchot-Veit. Vorne einige der Kita-Kinder.

Städtische Eigenbetrieb Fabido hat sich seit seiner Gründung 2005 kontinuierlich weiterentwickelt
Fabido-Geschäftsbericht 2018 im Evinger Familienzentrum Fröbelweg vorgestellt

„Mit dem zweiten Geschäftsbericht dokumentiert Fabido, welche Maßnahmen und Aktionen im letzten Jahr dazu beitrugen, ein qualitativ und quantitativ hochwertiges Betreuungs- und Bildungsangebot für die Kinder in Dortmund anzubieten“, sagt Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger. Gemeinsam mit Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben stellte sie heute (28.5.) im Evinger Fabido-Familienzentrum Fröbelweg, Gretelweg 35-37, den Fabido-Geschäftsbericht 2018 vor. Die Einrichtung steht...

  • Dortmund-Nord
  • 28.05.19
Das Gebäude Leion im Hintergrund steht seit 2016. Das Baustellenschild davor weist auf das Projekt Luvis hin. Entwickler Hoff plant dort Flächen für Büros und Praxen zwischen 250 und 2.400 Quadratmetern.
15 Bilder

Neue Büro- und Praxisgebäude in Hohenbuschei
Leion, Luxon, Luvis und bald ein Bolzplatz

Hohenbuschei im Norden Brackels wächst weiter: Auf Wohnhäuser folgen nun Gebäude für Büros und Praxen. Diese haben nicht nur Adressen, sondern sogar Namen: Jüngst fertiggestellt ist das Gebäude Luxon. Seit 2016 prägt Leion das Bild im westlichen Teil des Baugebiets. In der Planung befindet sich Luvis. Alle befinden sich direkt am Löwenkreisel in Brackel-Hohenbuschei in Nachbarschaft zum BVB-Trainingsgelände. Projektentwickler Hoff aus Gronau hat Leion und Luxon erstellt. Nun kümmert er...

  • Dortmund-Ost
  • 24.05.19
Marianne Kolecki (l.) bei der Trödel-Premiere 2018 in Grevel im Einsatz an ihrem Stand.
2 Bilder

Am Samstag zum zweiten Mal
Hofflohmärkte locken wieder nach Grevel

Am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 16 Uhr finden in Grevel - nach der gelungenen Premiere im Juli 2018 - zum zweiten Mal Hofflohmärkte im Dorf statt. Viele verkaufen parallel in eigenen Höfen Das Konzept der professionell online beworbenen und vermarkteten Hofflohmärkte: Hausanwohner verkaufen im eigenen Hof oder Garten. Zusammen mit den Nachbarn, der Familie und Freunden finden somit im gesamten Viertel an einem Tag zahlreiche Hof- oder Gartenflohmärkte statt. "Das erste Mal im letzten...

  • Dortmund-Nord
  • 20.05.19
Dortmunds Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager.

Nach Beschädigung von Merkels Regierungsflieger am Airport in Wickede hat Kfz-Gutachter technischen Defekt am Handling-Wagen ausgeschlossen
Flughafen Dortmund: Fahrzeug ist offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert worden

Nachdem am Montag (13.5.) ein Handling-Fahrzeug am Dortmund Airport führungslos in die Regierungsmaschine von Bundeskanzlerin Angela Merkel gerollt war, ist die Unfallursache laut Mitteilung der Flughafen Dortmund GmbH von heute (15.5.) geklärt. Das Fahrzeug sei "offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert worden". Ein Kfz-Gutachter habe inzwischen einen technischen Defekt am Fahrzeug ausgeschlossen. Der Wagen war zuvor von einer Mitarbeiterin gefahren worden, die an der beschädigten...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.19
Symbolfoto Dortmund Airport.

Am Dortmunder Flughafen in Wickede
Regierungsflugzeug von Bundeskanzlerin Angela Merkel von einem Handling-Fahrzeug beschädigt

Am heutigen Montag (13.5.) gegen 13.25 Uhr hat ein Handling-Fahrzeug am Dortmunder Flughafen in Wickede das Regierungsflugzeug touchiert, mit dem Bundeskanzlerin Angela Merkel eigentlich um 15.45 Uhr von Dortmund nach Berlin fliegen wollte. Die Maschine  vom Typ Bombardier Global 5000 der Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums wurde dabei am Rumpf beschädigt. Das Flugzeug stand auf einer Parkposition. Zum Zeitpunkt des Geschehens waren die Passagiere inklusive der...

  • Dortmund-Ost
  • 13.05.19
Die derzeitigen Nachwuchs-Ingenieure freuen sich auf das fächerübergreifende Lernen.
2 Bilder

Fisch- und Salatzucht an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Brackel
Nachwuchs-Ingenieure bauen Aquaponik-Anlage

Eine Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) ist an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel gestartet. Die Jahrgänge 8 bis 10 könen sie als Wahlfach belegen. In Kooperation mit außerschulischen, lokalen Wirtschaftspartnern und Sponsoren, den Unternehmen KHS, Murtfeldt, Wilo, Hornbach und Rewe, sowie der Technischen Universität Dortmund arbeiten die Schüler fächerübergreifend. Fachwissen aus Technik, Biologie und Naturwissenschaft fließen ein, wenn 16 Mädchen und Jungen einen nachhaltigen...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.19
Die Bagger rollen bereits. Voraussichtlich im Winter sollen Besucher und Mitarbeiter die 564 neuen Stellplätze im Parkhaus nutzen können.

Brackeler Unternehmen erwartet Entlastung benachbarter Straßen
Tedi baut neues Parkhaus

Der Non-Food-Händler Tedi hat mit dem Bau eines Parkhauses auf dem Firmengelände seiner Europazentrale in Brackel begonnen. Voraussichtlich im Winter soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein. Dann können Besucher und Mitarbeiter die 564 neu entstandenen Stellplätze im Parkhaus nutzen. Dies dürfte nicht nur Angestellte freuen. Im vergangenen Jahr hatten Anwohner der Unternehmenszentrale mehrfach über die Parksituation geklagt. Anliegerstraßen wurden zugeparkt. Der Parksuchverkehr störe und...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.19
Die neue Führungsspitze der Innung um Frank Asbeck (M.).

Wahlen auf der Mitgliederversammlung
Obermeister Frank Asbeck führt die Bildhauer- und Steinmetz-Innung

Vorstandswahlen standen diesen Monat auf dem Programm der Mitgliederversammlung der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen. Dabei wählten die Mitglieder einstimmig Obermeister Frank Asbeck (im Bild 2.v.l.) in das oberste Ehrenamt. Asbeck hatte bereits vor einem Jahr als stellvertretender Obermeister der Innung nach dessen Ausscheiden die Aufgaben des langjährigen Obermeisters Manfred Nogala übernommen. Auch bei den weiteren Vorstandsmitgliedern gab es Neubesetzungen. Als...

  • Dortmund-Ost
  • 25.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.