Körne

Beiträge zum Thema Körne

Vereine + Ehrenamt
Ausgestattet mit Müllzangen sammeln die Kinder Müll im Umfeld der Kita.
2 Bilder

Lebenshilfe-Kita in Körne setzt sich für Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit ein
Aufbruch zur Fairen Kita

Die Kindertagesstätte Körne der Lebenshilfe nimmt die weltweite Fairness in den Blick: Die Einrichtung in der Berliner Straße 6 hat sich auf den Weg gemacht, "Faire Kita" zu werden. Die Kita Körne der Lebenshilfe Dortmund möchte sich in Zukunft für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit einsetzen und den Alltag in der Einrichtung dementsprechend gestalten. Faire Kita ist ein Projekt vom Netzwerk Faire Metropole Ruhr. Diese möchte nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen langfristig...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.20
Wirtschaft
Firmengründer Curt Ebert (1891 – 1967); hier auf einer um das Jahr 1969 herum entstandenen Aufnahme.
8 Bilder

2020 agieren drei eigenständige Unternehmen am Markt // Stammsitz ist in Brackel
100 Jahre Curt Ebert in Dortmund

Ihr 100-Jahr-Jubiläum begeht die Curt Ebert Zaun und Tor GmbH in diesem Jahr. 1920 gründete der damals erst 29jährige Curt Ebert nach seiner Ausbildung bei der Raguhner Metalltuchfabrik in Sachsen das Unternehmen in Dortmund. Zunächst als Handelsagentur für Industriesiebe und Drahtgewebe in der Kaiserstraße beheimatet wurde relativ schnell zusätzliche Fläche benötigt. Mit dem Start der eigenen Produktion Anfang der 1930er-Jahre fand der Umzug an die Westfälische Straße 173 in Brackel...

  • Dortmund-Ost
  • 23.09.20
Natur + Garten
Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender Lippeverband (LV), Bodo Klimpel, LV-Ratsvorsitzender, Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Dr. Emanuel Grün, Technischer Vorstand LV, streuen gemeinsam Saatgut an der Uferböschung des Kirchderner Grabens in Höhe der Straße Am Bellwinkelhof in Alt-Scharnhorst aus.
8 Bilder

Lippeverband hat die ökologische Verbesserung im Knoten Scharnhorst abgeschlossen
Naturnahe Bachläufe statt "Köttelbecken" in Betonsohle

Die größte und letzte „Köttelbecke“ im Dortmunder Norden ist endgültig Geschichte: Der Lippeverband hat die ökologische Verbesserung am Kirchderner Graben und seinen Nebengewässern Borlandgraben, Böckelbach und Erlenbach, am Rüschebrinkgraben sowie am Oberlauf der Körne und am Dahlwiesenbach - als Anschlussmaßnahme an das 2014 abgeschlossene Seseke-Programm - fertiggestellt. In der Vergangenheit dienten die Gewässer als offene Schmutzwasserläufe. 2010 begannen dann die Bauarbeiten zur...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.20
Wirtschaft
Die Folien-Motive sprechen eine klare Sprache für Vielfalt, Toleranz, Integration und Verständnis.
3 Bilder

Bildungskreis Handwerk in Körne wirbt für Vielfalt, Toleranz, Integration und Verständnis
Botschaft für mehr Miteinander

Mit einer gut sichtbaren Aktion sendet der Bildungskreis Handwerk e.V. (BKH) ab sofort seine Botschaft für mehr Vielfalt, Toleranz, Integration und Verständnis in die Öffentlichkeit. Die Fensterflächen am Ausbildungszentrum Bau in der Langen Reihe in Körne wurden mit Folien beklebt, die gut sichtbar die weltoffene Philosophie des BKH nach außen zeigen. „Wir bieten seit mehr als 40 Jahren handwerkliche Ausbildungen, Weiterbildungen und Umschulungen an”, erklärt BKH-Geschäftsführer Volker...

  • Dortmund-Ost
  • 16.09.20
Wirtschaft
Friseur-Obermeister Frank Kulig.
2 Bilder

Friseur-Innung fordert im offenen Brief an den NRW-Ministerpräsidenten Laschet, Hygieneauflagen zu überdenken und anzupassen
"Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wahren"

In einem Offenen Brief hat sich die an der Langen Reihe in Körne ansässige Friseur-Innung Dortmund und Lünen an den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet gewandt. In dem Schreiben schildern Innungs-Obermeister Frank Kulig und Geschäftsführer Ludgerus Niklas die für das Handwerk zunehmend untragbare Arbeitssituation durch die hohen Hygieneauflagen in den Betrieben. Spannungen und Missverständnisse unter Handwerkskollegen, aber auch unter Inhabern und Mitarbeitern sowie unter Mitarbeitern...

  • Dortmund-Ost
  • 16.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die Körner Kirche St. Liborius. Das geplante Pfarrfest hat der Pfarrgemeinderat abgeblasen.

Körner Katholiken wollen nun Ende Juni 2021 wieder feiern
Libori-Pfarrfest fällt aus

Das diesjährige Gemeindefest in St. Liborius, das vom 21. bis 24. August geplant war, muss coronabedingt leider ausfallen. Das hat der Körner Pfarrgemeinderat St. Liborius in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Grund hierfür sind die aufgrund der Corona-Pandemie andauernden Beschränkungen für Versammlungen mit Festcharakter. Im Pfarrgemeinderat hatte man die Entscheidung lange hinausgezögert, in der Hoffnung auf eine positive Entwicklung und eine Lockerung der Bestimmungen. Auch eine...

  • Dortmund-Ost
  • 12.08.20
Kultur
Glamour und tolle Kostüme bei Biergarten-Atmosphäre verspricht - wie hier 2019 hinter dem Ärztehaus - auch diesmal eine angekündigte 45-minütige Travestieshow-Einlage von Antonella Rossi.
3 Bilder

Abgespecktes Fest steigt am Winkelriedweg
37. Körner Treff auf der Anlage des SV Körne 83

Corona zwingt zum UmdenkenDa der Körner Treff wegen der Corona Auflagen weder am gewohnten Ort noch in der gewohnten Form stattfinden kann, hat sich der Veranstalter SV Körne 83 entschlossen, eine abgespeckte Version mit Biergartenatmosphäre bei begrenzter Personenzahl (200 Teilnehmer) durchzuführen. Wann? Wo? Wie teuer?Samstag, 15.August, ab 17:00 Uhr Sportanlage des SV Körne 83, Winkelriedweg 2 Eintritt 5€ - Karten nur im Vorverkauf (s.Textende) * ProgrammNachdem die Veranstaltung mit...

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.20
Blaulicht
Zeugenhinweise nehmen die Beamten auf der Polizeiwache Körne entgegen.

Zwei Businsassen bei Verkehrsunfall auf der Halleschen Straße in Körne verletzt
Polizei sucht Zeugen und nach einer jungen Radfahrerin

Bei einem Verkehrsunfall auf der Halleschen Straße im Körner Nordwesten sind am Dienstagnachmittag(4.8.) zwei Fahrgäste eines Busses verletzt worden. Die Polizei sucht nun seit heute (6.8.) Zeugen. Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr im Kreuzungsbereich mit derManteuffelstraße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Bus auf der Halleschen Straße Richtung Wambel. Der 60-jährige Fahrer wollte ersten eigenen Angaben zufolge bei Grünlicht nach rechts in die Manteuffelstraße abbiegen. Plötzlich tauchte...

  • Dortmund-Ost
  • 06.08.20
Wirtschaft
Nach der Freisprechung stellten sich die frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen der Baugewerke für Erinnerungsfotos auf. Auf Foto 1 abgebildet sind die Zimmerer und Ausbaufacharbeiter mit Obermeister Schlegel und ÜLU-Ausbilder Jochen Preuß, auf Foto 2 die Maurer und Hochbaufacharbeiter mit Obermeister Pape, Lehrlingswart Hülsmann und dem Gesellenprüfungsausschussvorsitzenden Vahle, auf Foto 3 die Fliesenleger mit Obermeister Pape, Lehrlingswart Hülsmann und dem Gesellenprüfungsausschussvorsitzenden Arens sowie auf Foto 4 die Straßenbauer und Tiefbaufacharbeiter mit Obermeister Höhler, Lehrlingswart Wencker und dem Gesellenprüfungsausschussvorsitzenden Prott.
4 Bilder

Drei Innungen sprechen an einem Abend 45 Auszubildende der Baugewerke in Körne frei
Prüfungsbeste geehrt

Mit drei kleineren statt einer großen Freisprechungsfeier in Körne haben die Innungen der Baugewerke unter Corona-Bedingungen ihre Auszubildenden in den Gesellenstand erhoben. 45 Absolventen der Sommergesellenprüfung 2020 wurden offiziell freigesprochen, darunter acht Fliesenleger, sieben Maurer, vier Hochbaufacharbeiter, zehn Straßenbauer, vier Tiefbaufacharbeiter, elf Zimmerer und ein Ausbaufacharbeiter. Eingeladen zu den Freisprechungsfeiern hatten die Baugewerbe-Innung Dortmund und...

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.20
Wirtschaft
Herzlich Willkommen zur Ausbildung bei der Kreishandwerkerschaft (v.l.): Ludgerus Niklas, Auszubildende Lara Gasper, Volker Walters und Joachim Susewind.

Lara Gasper
Ausbildung bei Kreishandwerkerschaft in Körne begonnen

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres hat auch die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen ein neues Gesicht in den Reihen der Verwaltung bekommen. Mit der 19-jährigen Lara Gasper konnten Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind, sein Stellvertreter Ludgerus Niklas und Geschäftsführer Volker Walters eine neue Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement an der Langen Reihe begrüßen. Die gebürtige Dortmunderin kommt vom Reinoldus- und Schiller-Gymnasium und ist in diesem Jahr bereits die...

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.20
Blaulicht
Die Kripo hofft auf weitere Hinweise (Symbolbild).

Am Körner Hellweg in Körne
Räuber stürzt in Vitrine und flüchtet mit blutender Wunde

Nach einer Auseinandersetzung innerhalb eines Geschäfts am Körner Hellweg gestern Vormittag (30.7.) flüchtete ein verletzter Mann vom Tatort. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Demnach befand sich der 24-jährige Angestellte gerade in einem Kundengespräch, als der Verdächtige gegen 11 Uhr den Verkaufsraum gegenüber der Heilbronner Straße betrat. Der Mann ging hinter den Kassenbereich und bediente sich offenbar an den Tageseinnahmen. Daraufhin sprach ihn der Angestellte an. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 31.07.20
Ratgeber
Schon am Wochenende war die Kaiserstraße an der Funkenburg in Richtung Körne gesperrt, der Individualverkehr wird nördlich umgeleitet. Busse ersetzen die Stadtbahn.
3 Bilder

Gleisbauarbeiten im Bereich der Funkenburg in der Oststadt
Ersatzbusse fahren auf der Stadtbahn-Linie U43 zwischen der City und Körne

Seit Wochenbeginn und noch bis zum 16. August werden im Bereich der Haltestelle "Funkenburg" der Stadtbahnlinie U43 (Wickede – Dorstfeld) auf 200 Metern Länge Gleise erneuert. Zeitgleich werden dort außerdem noch Entwässerungsschächte durch den Entwässerungsbetrieb der Stadt erneuert. Die Linie U43 ist laut DSW21 bis zum 9. August im Zehn- bzw. 15-Minuten-Takt unterwegs; zusätzliche Fahrten im Bereich zwischen "Westentor" und "In den Börten" (Ortsausgang Brackel) entfallen. Die Strecke...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.20
Blaulicht
Die Polizei berät in Sachen Einbruchsschutz.

Zwei Verdächtige flüchten und übergeben Zeuginnen gestohlenen Fernseher
Hinweise erhofft nach Wohnungseinbruch am Körner Hellweg

Nach einem Wohnungseinbruch am Samstag (25.7.) gegen 13.10 Uhr in Körne sucht die Polizei Zeugen. Zwei Tatverdächtige flüchteten. Ersten Erkenntnissen zufolge brachen die beiden, ein Mann und eine Frau, die Tür eines Apartments am Körner Hellweg in Höhe der Einmündung Am Zippen auf und gelangten so ins Innere. Das Duo entwendete einen Fernseher und flüchtete - verfolgt von drei Zeuginnen im Alter von 29, 31, und 35 Jahren. In der Straße Am Zippen drehten sich die mutmaßlichen Einbrecher...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.20
Vereine + Ehrenamt

Stahlbauer der Westfalenhütte hoffen auf Wiedersehen in 2021
Kein Ehemaligen-Treffen dieses Jahr bei Triton in Körne

Bedingt durch die Corona-Pandemie muss in diesem Jahr die traditionelle Wiedersehensfeier der ehemaligen Stahlbauer der Hoesch-Westfalenhütte im "Freiland-Aquarium" des Dortmunder Aquarien- und Terrarienvereins Triton an der Speyerstraße in Körne ausfallen. Turnusgemäß stünde das Ehemaligen-Treffen am ersten Freitag im August - diesmal also am 7. August - wieder auf dem Terminkalender. "Da die Teilnehmerzahl meist zwischen 70 und 90 Personen beträgt, ist es auch nicht erlaubt", teilte...

  • Dortmund-Ost
  • 21.07.20
Natur + Garten
Es werden eine Reihe von Bäumen gefällt im Dortmunder Osten (Symbolbild).

Grünflächenamt setzt bei nicht mehr standsicheren Exemplaren auf städtischen Flächen Axt und Säge an
Bäume fallen in Wickede, Brackel und Körne

Die Stadt Dortmund hat zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit eine Reihe von Baumfällungen auf städtischem Areal in den Stadtbezirken Brackel und Innenstadt-Ost angekündigt. Bei diesen Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im Stamm und/oder in den Kronen festgestellt worden. Oder die Bäume sind bereits in großen Teilen so trocken, so dass ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist, begründet das Grünflächenamt die Fällaktion. Die betroffenen Bäume sind in bewährter...

  • Dortmund-Ost
  • 15.07.20
Wirtschaft
Ulrich Nowak, Projektleiter, und Wiltrud Grünebaum, stellvertretende Leiterin Technik, von der Dogewo 21 inspizieren die neue Luftwärmepumpe für die Mietshäuser im Massener Weg.
2 Bilder

Massener Weg: Umweltgerechte Luftwärmepumpen in Mietshäusern eingebaut
Operation Heizungstausch

Rund 640.000 Euro investiert die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 aktuell in die Erneuerung der Heizungsanlagen im Massener Weg 207 bis 223 in Körne. Im Mai 2020 haben die Arbeiten in den neun Häusern dafür begonnen. Inzwischen konnten zwei Stationen mit Luftwärmepumpen installiert werden. Zudem wurde die erste von zwei neuen Heizzentralen fertiggestellt. Über diese Heizzentralen werden die Wohnungen künftig zentral mit Heizwärme versorgt. Auch die Warmwasserversorgung erfolgt künftig nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 15.07.20
Wirtschaft
Geschäftsführer Stefan Rundholz leitet in dritter Generation das Dortmunder Familienunternehmen in Brackel.
2 Bilder

Rundholz Bauunternehmung in Brackel feiert 75-Jahr-Jubiläum
1945 als Einmannbetrieb in Körne gegründet

Am heutigen Freitag, 10. Juli, feiert die Rundholz Bauunternehmung ihr 75-Jahr-Jubiläum. „Der schlüsselfertige Umbau bei laufendem Betrieb ist heute unsere Kernkompetenz und unser Hauptgeschäft“, erklärt Geschäftsführer Stefan Rundholz, der heute in dritter Generation den Familienbetrieb an der Oberste-Wilms-Straße 15d in Brackel leitet. Krankenhäuser, Kaufhäuser und Verwaltungen baut das Dortmunder Traditionsunternehmen unter den erschwerten Bedingungen des laufenden Betriebs um – also...

  • Dortmund-Ost
  • 10.07.20
Politik
Im Umfeld von M+S Silicon an der Hannöverschen Straße in Körne wurden erhöhte PCB-Werte festgestellt.

Grüne fordern vollständige Abstellung
PCB-Belastung in Körne

Nach dem Bekanntwerden von erhöhten PCB-Werten in Körne fordern die Grünen eine vollständige Abstellung der Belastung. „In Dortmund werden beim Thema PCB direkt Erinnerungen an Envio und damit an einen der größten Umweltskandale in der Geschichte der Stadt wach. Deshalb ist es jetzt besonders wichtig, die Menschen umfassend über die gemessenen Werte und die Auswirkungen auf ihre Gesundheit zu informieren und umgehend alle nötigen Schritte einzuleiten, um die Belastung mit den als...

  • Dortmund-Ost
  • 09.06.20
Blaulicht
Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer.

Mann mit Haftbefehl gesucht
Drogenfund und Festnahme bei Verkehrskontrolle in Körne

Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahmen Polizisten am Sonntag (24.Mai) bei einer Verkehrskontrolle in Dortmund-Körne fest. Zudem schlug  Rauschgiftspürhund Temba an - im Handschuhfach des Autos waren Betäubungsmittel versteckt. Gegen 16.30 Uhr entdeckte eine Streife den Mercedes im Bereich "Alte Straße".  Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer. Dieser  scheiterte schon an der ersten Hürde - einen Führerschein konnte er nicht  vorzeigen. Bei der nun folgenden...

  • Dortmund-Ost
  • 25.05.20
Kultur
Erfreulicherweise sinken die Zahlen der am Virus Covid 19 neu infizierten und erkrankten Dortmunder. Doch die "Geister, die Corona rief" (siehe Ost-Anzeiger vom 9. Mai) breiten sich pandemieartig weiter auch nach Osten aus. Die witzigen Graffiti-Geister, die übrigens schon mutiert sind und gemäß neuer Modetrends längst nicht mehr nur mit blauem oder rosa Mundschutz daherkommen, sind mittlerweile bis Wambel vorgedrungen. Und die Geister werden nun gerne mal von grünen Virus-Graffiti - hier im Bild an der Liboristraße in Körne - begleitet!
11 Bilder

Die Graffiti-Pandemie weitet sich bis nach Wambel aus
Die Geister, die Corona rief... (Teil 2)

"Die Geister, die Corona rief" sind ein fast schon stadtweites Phänomen. Auch wenn Hauseigentümer das eine oder andere Graffito wie das am Döner-Imbiss an der Kaiserstraße in der Oststadt bereits wieder überpinselt haben: Pandemieartig vermehren sich die Graffiti-Geister mit blauem, rosa und nun auch "bunt bedrucktem" Mundschutz vom Kaiserstraßenviertel her kommend entlang der Hellweg-Achse in Körne vom Haus Gobbrecht über das leerstehende "Geisterhaus" am Körner Hellweg 56 und die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.20
Politik
SPD-Landtagsabgeordneter Volkan Baran kritisiert die in NRW übliche Praxis der Erhebung von Straßenausbaubeiträgen am Beispiel der Hannöverschen Straße in seinem Wahlkreis in Körne.

MdL Volkan Baran: „Beispiel Hannöversche Straße zeigt Kern des Problems von Straßenausbaubeiträgen“
Anwohner in Körne zahlen die Sanierung mit

Beim Fahren über die Hannöversche Straße wird schnell deutlich, dass sie eine Sanierung bitter nötig hat. Seit 2014 ist diese in Planung, vergangene Woche gab es dann einen neuen Beschluss für den Abschnitt vom Kreisverkehr an der Berliner Straße bis zur Unterführung an der Alten Straße. Die Erneuerung der Straße wird 2,7 Millionen Euro kosten, davon müssen die Anwohner*innen 889.000 Euro beitragen, so will es das Kommunalabgabegesetz (KAG). Laut des KAG müssen Anwohner*innen anteilig an...

  • Dortmund-Ost
  • 20.05.20
Politik
Die beiden Körner SPD-Politiker*innen Christina Alexandrowiz und Heinz-Dieter Düdder mit dem Rad unterwegs auf der Langen Reihe.

Stadtteil-Politiker begrüßen Fahrradachse Lange Reihe in Körne
"SPD Körne hat's erfunden!"

Große Freude beim SPD-Ortsverein Körne löst die Ankündigung der Verwaltung aus, die Straße Lange Reihe in Körne zur Fahrradstraße zu gestalten. „Im Frühjahr 2018 haben wir über die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost mit Hinweis auf die Zubringerfunktion für RS1, Bananenradweg und Hoeschbahn-Trasse* einen Modellversuch beantragt. Dieser wurde im Sommer 2019 durch die Verwaltung aufgrund geringer Fahrradfrequenz abgelehnt“, erinnert sich Ortsvereins-Vorsitzender und Ratsmitglied Heinz-Dieter...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.20
Kultur
Die Wambeler St.-Meinolfus-Kirche an der Rabenstraße.
3 Bilder

In Körne, Wambel und der Gartenstadt
Wieder katholische Gottesdienste in St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin

Die drei katholischen Kirchengemeinde im Pastoralverbund Dortmund Mitte-Ost in Körne, Wambel und der Gartenstadt freuen sich, dass man nun auch in den Kirchen St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin wieder gemeinsam mit den Besucher*innen Gottesdienste feiern kann. Pfarrgemeinderats-Sprecher Jürgen Fenneker ergänzt: "Leider kann es passieren, dass wir nicht genügend Plätze bereitstellen können. Wir bitten um Ihr Verständnis." Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn. Nicht zulässig...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.20
Sport
Das Wappen der Viktorianer.

Früherer Handball-Abteilungsleiter der Östlichen verstorben
ÖSG Viktoria 08: Trauer um Ehrenmitglied Jürgen Reimer

Die ÖSG Viktoria 08 Dortmund trauert um ihr Ehrenmitglied Jürgen Reimer, der bereits am 19. April 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Reimer trat 1947 in die Handball-Abteilung der Östlichen ein. In den 50er-Jahren spielte er Handball, wurde 1966 Jugendbetreuer. Von 1968 bis 1974 führte er die ÖSG-Handballer als Abteilungsleiter. Für seine Verdienste um den Handballsport wurde Reimer 1980 mit dem Kreisehrenbrief ausgezeichnet. "Bis zu seinem Tod hat er sich für die Belange des...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.