Gartenstadt-Radweg

Beiträge zum Thema Gartenstadt-Radweg

Politik
Im Rathaus, konkret: im Hanse-Saal, tagt die BV Innenstadt-Ost.

Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt am Dienstag
Mit Sachstandsberichten zum Gartenstadt-Radweg "Heißer Hoeschianer" und zur Burger-King-Ansiedlung an der B1

Die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost tagt am Dienstag, 14. Mai, ab 16 Uhr im Hanse-Saal im Rathaus, Friedensplatz 1. Nach der Einwohnerfragestunde stehen unter anderem Sachstandsberichte zum Gartenstadt-Radweg "Heißer Hoeschianer" und zum Bauvorbescheid für den am Westfalendamm (B1) geplanten "Burger King" auf der Tagesordnung. Eine Bürgereingabe bzw. ein Antrag von SPD und Grünen befasst sich mit der unschönen Aussicht auf die "entgrünte" Lärmschutzwand am Körner Sportplatz Am...

  • Dortmund-Ost
  • 10.05.19
Überregionales
Einigen Wildwuchs zu roden haben die Arbeiter auf der ehemaligen Bahntrasse - hier im Bild in Körne.
2 Bilder

Ab Dienstag beginnt die Räumung der Trasse für den Gartenstadt-Radweg

Es tut sich was am geplanten Gartenstadt-Radweg: Der Regionalverband Ruhr (RVR) startet voraussichtlich ab Dienstag, 13. Februar, die Vorarbeiten für den ersten, knapp vier Kilometer langen Teilabschnitt der Trasse auf der ehemaligen Güterzugstrecke zwischen der Paderborner Straße in Körne und dem Phoenix-See in Hörde . Zunächst wird die Strecke geräumt, das heißt die alten Gleise werden zurückgebaut, die Trasse wird auf einer Breite von sieben Metern gerodet, kranke sowie nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.18
Politik
Udo Dammer, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost.
3 Bilder

Neujahrsgruß 2017 // Von Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost

Zum bevorstehenden Jahreswechsel hat sich Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Dortmunder Stadtbezirks Innenstadt-Ost, mit seinem traditionellen Neujahrsgruß 2017 an die Öffentlichkeit gewendet. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, mit meinem traditionellen Neujahrsgruß möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei den vielen Ehrenamtlichen in Vereinen, Verbänden und Kirchengemeinden, die oftmals abseits öffentlicher Presseberichterstattung großartige und...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.16
Politik
Diesmal tagt die BV Innenstadt-Ost wieder im Dortmunder Rathaus, im Saal Rothe Erde.

Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt am Dienstag im Rathaus-Saal Rothe Erde

Zur nächsten Sitzung kommt die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost am Dienstag, 24. Mai, ab 16 Uhr im Rathaus-Saal Rothe Erde am Friedensplatz zusammen. Auftakt ist in gewohnter Weise mit der halbstündigen Einwohner-Fragestunde. Befassen werden sich die Bezirksvertreter aus Körne, der Gartenstadt, der Ost- und Südstadt u.a. mit den Ergebnissen des Anmeldeverfahrens zu den weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/2017. In die neu aufzustellende Liste von Naturdenkmalen in Dortmund soll im...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.16
Politik
Bei der Ehrung: Bezirksbürgermeister Udo Dammer, stellvertretender Vorsitzender der SPD Körne, Jubilar Siegfried Müller, Vorsitzender Heinz-Dieter Düdder, stellvertretende Vorsitzende Hakime Göleli und Thomas Westphal Geschäftsführer der Dortmunder Wirtschaftsförderung (v.l.n.r.).

Körner SPD stellt sich Herausforderungen // Jubilar Siegfried Müller geehrt

Im Rahmen der Klausurtagung der Körner SPD hat Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, Siegfried Müller für 40-jährige Mitgliedschaft in der Partei geehrt. Beim anschließenden Gespräch berichteten Thomas Westphal und Volkan Baran, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, über die kommunale Arbeitsmarkt-Strategie. Die Langzeit-Arbeitslosigkeit soll unter anderem mit so genannten Helfer-Arbeitsplätzen reduziert werden. Intensiv befassten sich die...

  • Dortmund-Ost
  • 29.02.16
Politik
Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost.
3 Bilder

„Neue Ehrenamtler fehlen noch“ // Neujahrsgruß von Udo Dammer, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, mit meinem traditionellen Neujahrsgruß möchte ich anhand von Ereignissen der zurückliegenden Monate einen Ausblick auf das kommende Jahr wagen: Der Stadtbezirk Innenstadt-Ost wird auch weiterhin buchstäblich ausgebaut als gute Adresse für Wohnen und Leben in jedem Alter. So wurde bereits mit der Errichtung des ersten von fünf Wohnblöcke mit insgesamt. 180 Wohnungen an der Bremer Straße begonnen, wodurch allein schon die...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.15
Politik
In Körne denkt man einen Schritt weiter: Man möchte die Radweg-Strecke und die weiträumige Brache des ehemaligen Körner Bahnhofs östlich der Libori-Kirche (hier im Bild) für Freizeitgestaltung und Naturschutz nutzen sowie Zeugnisse der Industriegeschichte erhalten bzw. dokumentieren. Vor Ort stellten die Aktiven um Ratsmitglied Heinz-Dieter Düdder (3.v.l.) und KKK-Chef Helmut Feldmann ihren Ideen-"Wunschzettel" vor.
2 Bilder

Gartenstadt-Radweg: Die Körner sollen eigenen Ideen-Wunschzettel schreiben

Bis 2018 soll er nun endlich Wirklichkeit werden: der Gartenstadt-Radweg zwischen Westfalenhütte und Phoenix-See. Mit drei Bürgerwerkstätten auf eine breite, überparteiliche Basis stellen wollen die Körner Initiatoren der Revitalisierung der ehemaligen Hoeschbahn-Trasse deren künftige Nutzung etwa für Freizeitgestaltung und Naturschutz. Ganz im Sinne der Wohnumfeld-Verbesserung nicht nur in Körne. Östlich des Geländes der katholischen Körner Kirchengemeinde St. Liborius und westlich der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.15
Politik
Mitstreiter aus der gesamten Stadt, sogar OB Ulrich Sierau (5.v.l.), hatten die Körner um Heinz-Dieter Düdder (4.v.l., hier bei einer Trassenwanderung in 2012) frühzeitig mit ins Boot geholt.

Heinz-Dieter Düdder: „Menschen sollen ihren Gartenstadt-Radweg annehmen“

„Bald geht es nordwärts“, freut sich auch Ratsmitglied Heinz-Dieter Düdder (SPD) aus Körne darauf, dass er dank des Gartenstadt-Radwegs voraussichtlich 2018 die Freizeitziele in den nördlichen Stadtteilen wie das Hoeschbad und den Naturlehrpfad „Alte Körne“ direkt mit dem Fahrrad aufsuchen können wird. Düdder gehört mit seinem SPD-Ortsverein in Körne, dem Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) und den ihnen nahe stehenden Aktiven des Projekts „Grüne Wege durch Körne“ zu den ersten Vorkämpfern...

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.15
Politik
Der jahrelange Dornröschenschlaf der Hoeschbahn-Trasse zwischen der Westfalenhütte und dem Phoenix-Areal in Hörde scheint vorbei. Nun hat der RVR endlich grünes Licht für den so genannten Gartenstadt-Radweg gegeben.

RVR verhilft dem Gartenstadt-Radweg endlich in den Sattel

Jetzt kommt er doch: Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat in seiner jüngsten Sitzung am Mittwoch (18.11.) die Realisierung des so genannten Gartenstadt-Radwegs im Rahmen eines Gesamtprojekts zum Radwege-Tourismus in der Metropole Ruhr angekündigt. Finanziert wird die Umsetzung des 5,3 Kilometer langen Rad- und Wanderwegs auf der ehemaligen Hoeschbahn-Trasse von der Westfalenhütte im Norden über Körne und die Gartenstadt bis Hörde mit Hilfe des Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramms...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.15
Politik
Die Körner Sozialdemokraten warten dringend auf das eigentlich schon zum Sommer versprochene Verkehrsgutachten im Zuge des geplanten Neubaus eines Aldi-Discounters in Körne auf dem Grundstück des heutigen Audi-Zentrums Dortmund am Körner Hellweg 10-12.
2 Bilder

SPD Körne klagt über Hängepartien bei gleich diversen Projekten im Stadtteil

Vom Aldi-Neubau über diverse Fahrbahn- oder Bürgersteig-Sanierungen auf der Hannöverschen Straße, Am Zehnthof und der Sennestraße bis hin zum barrierefreien Umbau des Container-Standorts am Mannheimplatz beklagt der Vorstand der Körner SPD zurzeit diverse „Hängepartien“ hinsichtlich des Fortschritts bei aktuellen Projekten. „Unbefriedigend“ findet dies Heinz-Dieter Düdder, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Für den Bau des neuen Aldi-Discountermarkts auf dem Gelände des Audi-Zentrums am...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.15
Politik
Auf der alten Hoeschbahn-Trasse zwischen Westfalenhütte und Phoenix soll der geplante Gartenstadt-Radweg verlaufen und damit auch quer durch Körne und die Gartenstadt.
3 Bilder

Gartenstadt-Radweg: RVR bleibt am Ball in Sachen Förderzugang

Laut Mitteilung des Planungs-Beigeordneten Ludger Wilde an die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost auf eine gemeinsame Anfrage von SPD und Grünen tut sich wieder etwas in Sachen Gartenstadt-Radweg von der Westfalenhütte über die ehemalige Hoeschbahn-Strecke durch Körne und die Gartenstadt bis Hörde. Laut Auskunft des hierfür zuständigen Regionalverbands Ruhr (RVR) ist nun ein Förderzugang gefunden worden, teilte Wilde mit. Der RVR erarbeite derzeit die Planungsgrundlagen mit dem Ziel, im...

  • Dortmund-Ost
  • 19.05.15
Politik
Im Rahmen der SPD-Klausur im Vereinsheim des Aquarien- und Terrarienvereins Triton ehrten SPD-Ratsfraktionschef Norbert Schilff (r.), Ortsvereinsvorsitzender Heinz Dieter Düdder (4.v.l.) und seine Stellvertreter, Bezirksbürgermeister Udo Dammer (3.v.l.) und Hakime Göleli (2.v.r.), die Rubin-Jubilare der Partei: Uwe Becker (l.) und Ralf Lehmann (2.v.r.). Helmut Feldmann (2.v.l.) wurde zum Ehrenvorsitzenden der SPD Körne ernannt.

Helmut Feldmann ist nun Ehrenvorsitzender des SPD-Ortsvereins Körne

Im Rahmen der Klausurtagung der Körner SPD im Triton-Vereinsheim hat der Dortmunder SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Norbert Schilff die beiden Körner SPD-Jubilare Uwe Becker und Ralf Lehmann für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der ehemalige SPD-Ortsvereins-Vorsitzende Helmut Feldmann, langjähriger Vorsitzender der AWO Körne/Wambel sowie des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK), wurde für seinen langjährigen Einsatz um das Wohlergehen im Stadtteil Körne und die Verwirklichung der...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.15
  •  1
Politik
Aus dem Dornröschenschlaf erwecken wollten vor allem die Körner Bürger und Politiker die lange in Vergessenheit geratene ehemalige Hoesch-Bahn-Trasse zwischen der Westfalenhütte und Phoenix.
6 Bilder

Kein Geld für den Gartenstadt-Radweg? // NRW-Umweltminister streicht Mittel für Öko-Programm im Emscher-Raum

Haben engagierte Vereine wie der KKK und Politiker wie der Körner Ratsvertreter Heinz-Dieter Düdder, die vor Ort fleißig geplant und auch die Körner und Gartenstädter Bürger miteinbezogen haben, möglicherweise umsonst vorgearbeitet? Die vom NRW-Landesumweltministerium geplante Einstellung des Öko-Programms Emscher-Lippe (ÖPEL) bedroht auch den seit Jahren von Stadt, Regionalverband Ruhr (RVR) und engagierten Aktiven vor Ort geplanten Gartenstadt-Radweg auf der ehemaligen Hoeschbahn-Trasse...

  • Dortmund-Ost
  • 14.06.13
Politik
Im Bild (v.r.) u.a. RVR-Parlamentarier Reinhard Frank aus Schüren, Wambels CDU-Vorsitzender Christian Barrenbrügge, RVR-Parlamentarier Jürgen Böhm aus Wickede sowie Dirk Schmidt und Daniela Burgmann, beide von der Pressestelle der CDU-Fraktion im RVR. - Im Hintergrund oben ist die Wambeler Brücke, über die die Radweg-Trasse verlaufen soll, neben der parallel verlaufenden Gichtgasleitung zu erkennen.
3 Bilder

CDU-Politiker im Sattel erkunden Trasse des Gartenstadt-Radwegs: "Auch Wambel anbinden"

Höhengleich einsehbar ist die Strecke nur an wenigen Stellen wie Im Defdahl oder im Osten Körnes. Unbekanntes Terrain dürfte deshalb für die meisten die ehemalige Hoeschbahn-Trasse sein, obwohl sie in Nord-Süd-Richtung quer durch Dortmunds Osten verläuft. Noch unbekannt... 2015: Radeln von der "Alten Körne" bis zum Phoenixsee Denn voraussichtlich schon 2015 soll man gemäß dem im Juni beschlossenen Regionalen Radwegekonzept des RVR über die Trasse des so genannten Gartenstadt-Radwegs von...

  • Dortmund-Ost
  • 31.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.