Traditioneller Jahresempfang der KÖRNESCHAFT

Verantwortliche und Mitglieder aller Körner Vereine und Institutionen waren zum traditionellen Treffen eingeladen.
  • Verantwortliche und Mitglieder aller Körner Vereine und Institutionen waren zum traditionellen Treffen eingeladen.
  • Foto: Rüdiger Beck
  • hochgeladen von Rüdiger Beck

Die KÖRNESCHAFT hatte am 22.05.22 wieder viele engagierte Menschen zum traditionellen Jahresempfang eingeladen.

Einen “Schatz, den es zu bewahren gilt“ nannte Angelika Schröder, die Vorsitzende des Körner Gewebevereins, den Zusammenhalt vieler Personen in Körne, die sich mit Freude für alle Menschen engagieren, die in diesem östlichen Stadtteil wohnen und leben.

Angelika Schröder begrüßte Mitglieder aus ganz unterschiedlichen Vereinen (Sport und Kleingarten), Einrichtungen und Institutionen (KiTas und Schulen) sowie Vertreter aus Handel, Dienstleitung, Politik und Polizei. In ihren Reden stellten Angelika Schröder ebenso wie der ehemalige Bezirksbürgermeister Udo Dammer den persönlichen und vertrauensvollen Umgang miteinander als Triebfeder in den Mittelpunkt, die ein erfolgreiches Arbeiten und ein angenehmes gesellschaftliches Miteinander ermöglicht.

Als Gast war auch das ehemalige Mitglied Stefan Grubendorfer eingeladen. Stefan Grubendorfer ist Vorsitzender des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland und beschäftigte sich in seinem interessanten Vortrag u. a. mit dem Thema "Respekt" und über Erfahrungen mit respektvollem oder auch respektlosem Umgang zwischen Kundschaft und Beschäftigten.

Das informative und gemütliche Treffen war mit ca. 30 Personen gut besucht und kann zu Recht als Netzwerkveranstaltung zur Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls bezeichnet werden.

Bei einem Imbiss unter Sonnenschirmen konnten nach mehr als zwei Jahren Pause endlich wieder persönliche Kontakte aufgefrischt und neu geknüpft werden. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig: Dieser Schatz des gemeinsamen persönlichen Handelns ist in der aktuellen Zeit wertvoller denn je.

Interessierte Personen können sich gerne melden unter info@koerneschaft.de

Autor:

Rüdiger Beck aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.