Bewegung

Beiträge zum Thema Bewegung

Sport
Jump dich frei!

Jump dich frei! Trampolinkurs für Eltern mit ihren Kindern

Zu dem Kurs „Jump dich frei!“, einem Trampolin-Kurs für Kinder (2-3 Jahre) mit einem (Groß-)Elternteil, lädt das Ev. Bildungswerk in Wickede ein. Jumping Fitness ist die Trendsportart, bei der sich Kinder und Erwachsene federleicht fühlen können. Beim Trampolinspringen kann man sich wetterunabhängig auspowern und tut seinem Körper gleichzeitig etwas Gutes.  Und in einer Gruppe macht alles noch einmal doppelt so viel Spaß. Kinder lernen beim Springen auf dem Trampolin, ihr Gleichgewicht...

  • Dortmund-Ost
  • 17.01.22
Ratgeber
Klar zum Start für den Laufabzeichen-Wettbewerb in Dortmund - jetzt für den Laufabzeichen-Wettbewerb ‚AOK-Laufwunder 2021/2022’ anmelden.

Landesweiter Laufabzeichen-Wettbewerb startet in die nächste Runde
AOK-Laufwunder - Schulen aus Dortmund sollten sich jetzt anmelden

Es geht wieder los und die Vorfreude ist riesengroß. Alle Schulen in Dortmund können sich jetzt für den Laufabzeichen-Wettbewerb "AOK-Laufwunder 2021/2022" unter www.aok-laufwunder.de anmelden. „Das AOK-Laufwunder ist ein wahrer Klassiker. Viele Schulen warten nach der langen Corona-Pause schon auf den Saisonstart für das aktuelle Schuljahr“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Bis zum 1. Juli nächsten Jahres können die Schüler an allen allgemein- und berufsbildenden Schulen in...

  • Dortmund-Süd
  • 22.10.21
Ratgeber
PEKiP bietet viele Anregungen, Informationen und Austausch.

PEKiP-Gruppe für Eltern aus Wickede und Umgebung

Beim Ev. Bildungswerk gibt es freie Plätze in einem PEKiP®-Kurs für Eltern mit Babys, die im August oder September 2020 geboren sind. Die Gruppe trifft sich zunächst ab Freitag, den 16.04.21 um 10:30 Uhr online über Zoom. Sobald die Coronaschutzverordnung wieder persönliche Treffen erlaubt, findet der Kurs unter Corona-Schutzregeln im Ev. Familienzentrum, Meylantstr. 79 statt. PEKiP - das Prager-Eltern-Kind-Programm - begleitet Mütter oder Väter und ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.21
Ratgeber
Gemeinsam die Welt der Töne erforschen...

Musik für Minis in Wickede

Singen, Musizieren, Bewegen nach Musik und Musik hören machen nicht nur Spaß, sondern wecken und fördern die musikalische Veranlagung von Kindern. In einem neuen Angebot des Ev. Bildungswerks ab dem 04.02.20 um 9:30 Uhr in Wickede bringen Eltern oder Großeltern gemeinsam mit Ihrem (Enkel-) Kind im Alter von ein bis drei Jahren mehr Musik in den Alltag. Gemeinsam werden alte Lieder und Fingerspiele wieder entdeckt, neue Melodien kennengelernt und die Welt der Töne und Klänge erforscht. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.20
Ratgeber
Die Spielgruppe bietet viel für Eltern und Kinder

Neue Spielgruppe in Wambel

Eine neue Spielgruppe für Eltern oder Großeltern mit Kindern, die in 2018 geboren wurden, bietet das Ev. Bildungswerk ab Dienstag, dem 14.01.20 im Ev. Gemeindezentrum Jakobus in Wambel, Eichendorffstr. 29 + 31 an. Von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr wird gemeinsam gesungen, gespielt, gebastelt und getobt. Die Gebühr für 11 Treffen und einen Elternabend beträgt 65,- €. Anmeldung: Ev. Bildungswerk, Familienbildung 0231 8494-404 familienbildung@ekkdo.de www.familienbildung-do.de.

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
Ratgeber
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung und der Abbau von Übergewicht kann mit dazu beitragen, Diabetes mellitus Typ 2 zu verhindern.
7 Bilder

Dortmund
AOK-Atlas Diabetes vorgestellt: Große regionale Unterschiede der Zahlen in Westfalen-Lippe

Man könnte fast von einer Epidemie reden: An "Diabetes mellitus Typ 2" sind bundesweit insgesamt rund 7,1 Millionen Menschen erkrankt. Bis zum Jahr 2040 könnte die Anzahl auf bis zu zwölf Millionen Menschen ansteigen. Dabei gibt es zwischen den Regionen in Westfalen-Lippe deutliche Unterschiede beim Anteil der Diabetiker in der Bevölkerung. Das geht aus dem "AOK-Gesundheitsatlas Diabetes mellitus Typ 2"‘ hervor, der in Dortmund vorgestellt wurde. Während in Münster 5,9 Prozent der Einwohner...

  • Dortmund-Süd
  • 02.12.19
Ratgeber
Neues Jahr – neue Vorsätze. Das AOK-Kursprogramm bietet viele Hilfen für einen aktiven, gesunden und entspannten Alltag.

Gesund durchstarten mit dem neuen AOK-Kursprogramm

Regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung steigern die eigene Fitness mit einem Plus an Gesundheit. Doch was tun, wenn die Zeit fehlt? Mit den exklusiven Gesundheitskursen der AOK NORDWEST für das erste Halbjahr 2019 ist man „Gesund unterwegs“ – in der Gruppe oder ganz flexibel auch allein zu Hause. Neben den bewährten Gruppen-Angeboten wie beispielsweise „Aquafitness“ oder „Aktiv Abnehmen“ bietet das AOK-Kursprogramm ganz neue Möglichkeiten im Online-Bereich: das Rückencoaching von...

  • Dortmund-Süd
  • 26.10.18
Ratgeber
In vielen Familien in NRW kommt Bewegung zu kurz. Die dringend notwendige tägliche Bewegung konkurriert oft mit Spielkonsole, Computer oder Smartphone.

Neue AOK-Familienstudie: Jede dritte Familie bewegt sich zu wenig

In vielen Familien in Nord-rhein-Westfalen kommt Bewegung zu kurz. Das geht aus der aktuellen „AOK-Familienstudie 2018“ hervor. Danach spielt für jede dritte Familie körperliche Aktivität in der Freizeit überhaupt keine Rolle. Ein Grund könnte der zeitliche Stress von Eltern sein, den 35 Prozent der Befragten als größten Belastungsfaktor ansehen. „Dabei hat sich gezeigt, dass Kinder aus aktiven Familien besser in der Schule zurechtkommen, seltener gereizt oder schlecht gelaunt sind und besser...

  • Dortmund-Süd
  • 13.07.18
Ratgeber
Das Projekt „natürlich erleben“ der AOK NORDWEST wurde von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet (v.l.): Dr. Elsa Nickel (Bundesumweltministerium), Dr. Gertrud Hein (NUA), Prof. Dr. Claudia Hornberg (Uni Bielefeld), Annemarie Weitkamp (Otto-Schott-Realschule Witten) mit Jenny und Tim aus der 7c sowie Dr. Martina Niemeyer (AOK NORDWEST).

Gesundheit verbessern: Hohe Auszeichnung für AOK-Schulprojekt „natürlich erleben“

Handy weg und Natur erleben – unter diesem Motto haben Schüler aus Witten ihr Klassenzimmer für vier Tage ins Grüne verlegt. Denn ihre Lehrerin hatte sich stark gemacht, am AOK-Schulprojekt „natürlich erleben“ teilzunehmen. Das Projekt wurde jetzt von der UN-Dekade ausgezeichnet. „natürlich erleben“ ermöglicht Schülern in Westfalen-Lippe nicht nur die Vielfalt der Natur kennenzulernen, sondern auch als Bewegungsraum zu entdecken, soziale Kompetenzen auszubauen und Entschleunigung zu spüren....

  • Dortmund-City
  • 22.12.17
Ratgeber
Das Goethe-Gymnasium belegte beim ‚AOK-Laufwunder‘ den 1. Platz bei den Gymnasien. Sportlehrer Christof Neuhaus und seine Schüler nahmen die Auszeichnung von AOK-Vorstandschef Tom Ackermann und Holger Harpering aus dem Schulministerium entgegen.

"AOK-Laufwunder" in Westfalen-Lippe: Fast 35.000 Schüler liefen für das Laufabzeichen

Der Laufabzeichenwettbewerb ‚AOK-Laufwunder‘ ist an den Schulen in Westfalen-Lippe angekommen: 2016 beteiligten sich fast 35.000 Schüler aus der Region, über 10.000 mehr als beim ersten AOK-Laufwunder ein Jahr zuvor. Die lauffreudigsten Schulen wurden jetzt ausgezeichnet und mit Urkunden, Sportartikeln für den Unterricht sowie Geldpräsenten für die Klassenkasse belohnt. Unter den Gewinnern war auch das Dortmunder Goethe-Gymnasium. AOK-Vorstandschef Tom Ackermann zog ein positives Fazit: „Wir...

  • Dortmund-City
  • 28.11.17
Ratgeber
Wollen den Breitensport fördern und junge Menschen für Bewegung begeistern (v.l.): Martin Litsch (Vorstand des AOK-Bundesverbandes), Clara Woltering (Nationaltorfrau) und Mark Schober (Generalsekretär des DHB).

AOK wird Partner der DHB-Frauen

Die AOK und der Deutsche Handballbund (DHB) erweitern ihre exklusive Gesundheitspartnerschaft. Die Gesundheitskasse engagiert sich künftig auch bei der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Logo ab sofort auf dem Trikot Das Logo der AOK ziert deshalb ab sofort neben den Trikots des Männer-Europameisters auch die des Gastgebers der Weltmeisterschaft 2017 der Frauen. „AOK und DHB haben es sich zur Aufgabe gemacht, Breitensport zu fördern und vor allem junge Menschen für Bewegung zu begeistern. Mit...

  • Dortmund-City
  • 14.09.17
Vereine + Ehrenamt

Mit Indian Balance Körper und Geist trainieren im Bürgerhaus Syburg

Unter der Leitung von Indian Balance Trainer Manfred Plieske bieten die Evangelische Familienbildung und das Bürgerhaus Syburg, Westhofener Str. 4, 44265 Dortmund gemeinsam einen Kurs an: Mit Indian Balance Körper und Geist trainieren, Montag 31.10.-05.12.2016, 17.15-18.15 Uhr, 6 Termine. Indian Balance ist ein ganzheitliches Body-Mind-Programm für alle Altersgruppen mit dem Ziel, Körper und Geist in Harmonie (Balance) zu bringen und durch ein gezieltes Workout für Rücken, Bauch, Beine und Po...

  • Dortmund-Süd
  • 17.10.16
Ratgeber
Rundum fit und gesund mit jährlich über 3 000 Angeboten des  AOK-Kursprogramms - jetzt kostenlos in allen AOK-Kundencentern.

Schritt für Schritt gesund und fit: Neues AOK-Kursprogramm für Dortmund

Lust auf mehr Bewegung und gesunde Ernährung? Oder einfach mal nur im Augenblick verweilen? Das sind gute Voraussetzungen für die Teilnahme am neuen Kursprogramm „Schritt für Schritt gesund und fit“ der AOK NORDWEST. Das Programm für das zweite Halbjahr 2016 bietet eine große Auswahl an Kursen aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Nichtrauchen für körperliches und seelisches Wohlbefinden an. Neben den bewährten Angeboten können Interessierte unter dem Motto „gesunderleben“ auch...

  • Dortmund-City
  • 15.07.16
Vereine + Ehrenamt

Neu in Brackel und Wickede: Austauschprogramm „Zu Gast in…“

Neu im HellwegSommer 2016 ist das Austauschprogramm „Zu Gast in …“. Während der balou e.V. sein Angebot „Orientalischer Tanz“ mit dem Team Birgit Gahmann in den Räumen der Evangelischen Familienbildung in Wickede, Meylantstr. 85 anbietet (Mittwoch, 13., 20. und 27.07., jeweils 18-19 Uhr, Gebühr 10 €) gastiert die Familienbildung mit einem „funktionellen Gruppenfitnessprogramm im 6/4 Takt“ unter der Leitung von Manfred Plieske im balou in Brackel, Oberdorfstr. 23: „AROHA meets Indian Balance“ –...

  • Dortmund-Ost
  • 05.07.16
Vereine + Ehrenamt

Endlich Ferien!

Im Rahmen des HellwegSommers finden während der Sommerferien bei der Evangelischen Familienbildung im Stephanusgemeindezentrum, Meylantstraße 85 in Wickede attraktive Veranstaltungen für Eltern und Kinder statt. Los geht es am 11. Juli für Kinder von 2 bis 5 Jahren gibt es dann einen Kurs „Spiel und Spaß für die Kleinen“, in dem die Kinder mit Bällen, Luftballons oder einem großen Schwungtuch einen "bewegten" Nachmittag erleben. Hier kann nach Herzenslust getobt werden. Termine: 11., 18. und...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.16
Ratgeber
Mit dem Programm „Die bewegte Schulpause“ soll den Uhland-Schülern mehr Spaß an Bewegung vermittelt werden.

20 Minuten Schwung: „Die bewegte Schulpause“ macht die Körner Uhland-Grundschüler fitter

Die Stühle und Tische in der Schule wurden ausnahmsweise zu Sportgeräten, der Klassen- wird zum Fitnessraum: Die 112 Uhland-Grundschüler aus Körne zeigten, wie sie das neue Bewegungsprogramm der Dietrich-Grönemeyer-Stiftung 20 Minuten täglich in ihrem Schulalltag umsetzen. Mit der Teilnahme an der Initiative „Die bewegte Schulpause“ möchte Schulleiterin Jutta Portugall bei ihren Schülern den Spaß an täglicher Bewegung fördern und gleichzeitig die Bedeutung von Sport für die eigene Gesundheit...

  • Dortmund-Ost
  • 09.10.15
Kultur

HipHop-Streetstyle für Teens in der Jugendkunstschule balou

Lerne dich zu bewegen wie Chris Brown, Usher oder Justin Timberlake...! Wir lernen in diesem Kurs uns mit coolen Moves zu bewegen und entwickeln eigene Choreografien. Eine Mischung aus getanzten und gesprungenen Aktionen, Breakdance Moves und gespielten pantomimischen Figuren, die kleine Geschichten erzählen, macht Hip-Hop zu einer der vielseitigsten und abwechslungsreichsten Tanzformen, die es gibt. Angeleitet wird der Kurs vom Tänzer und Choreograph Faiz Abbou am Donnerstag von 16 – 17 Uhr....

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.15
  • 1
Sport
Verschiedene Tanzkurse für Senioren haben jetzt im Wilhelm Hansmann Haus an der Märkischen Straße begonnen. Neben der Rhythmischen Tanzgymnastik können Fitgebliebene zum Beispiel Steptanz lernen. Auch einen neuen Kursus mit deutschen und internationalen Gruppentänzen bietet die Begegnungsstätte an. Interessierte können zum Schnuppern mittanzen. Weitere Infos unter www.whh.dortmund.de oder Tel: 0231- 5023357.
2 Bilder

Immer mehr Senioren im Sport

210 000 Mitglieder in 520 Dortmunder Vereinen zeigen, dass der Trend zum Sport geht. Immer mehr Menschen bewegen sich. Und unter ihnen immer mehr Senioren, die Hilflosigkeit entgegen wirken wollen. von Anne Buerbaum Veronique Wolter kennt den Trend. Sie ist beim StadtSportBund Projektleiterin von „Bewegt älter werden in NRW. Ind er Altersgruppe „61+“ gehörten den Vereinen 14 600 Männer und 10 400 Frauen an. Nach Fitness organisierten sich die verschiedenen Altersgruppen im Sport, zeigen Zahlen....

  • Dortmund-City
  • 30.09.14
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Für die ganze Familie: (Bewegungs)Angebote im balou e.V.

Bewegung! Ab Montag, 25.08.2014 startet der balou e.V. in das nächste Trimester. Mehr als 80 Kurse pro Woche - für Erwachsene und Eltern mit Kindern - bietet das Kulturzentrum an der Oberdorfstraße in Brackel im Bereich „Erwachsenenbildung“, die meisten bringen ihr Teilnehmenden buchstäblich in Bewegung! Gute Beweggründe! Sportliche Aktivität ist einer der wirksamsten Faktoren zum Schutz vor vielen Krankheiten. Sie trägt außerdem maßgeblich zu einer Verbesserung des Wohlbefindens und der...

  • Dortmund-Ost
  • 20.08.14
Sport
Die Fußballerinnen der Hammer SpVg und Westfalia Wickede in der Vorbereitung Saison 2014/15

Fußballerinnen absolvierten Traininglager

Die Vorbereitung der Damenmannschaften des BV Westfalia Wickede auf die Saison 2014/15 läuft auf vollen Touren. Mit dem Ziel die Leistungsgrenze kennenzulernen und die Teamfähigkeit zu steigern, begann Freitag das Damen-Trainingslager in der Sportanlage Pappelstadion. Gleich am Freitag ging es für die Damen mit einer besonderen Trainingseinheit los. Auf dem elektronischen Dribbelparcours “Dribbel X“wurden die Damen zur Leistungsmessung geschickt. Reaktion, Antritt und Geschwindigkeit zeigten...

  • Dortmund-Ost
  • 05.08.14
Sport

Fördertraining für Kinder

Die 6. Dortmunder Kindergarten Meisterschaft war ein voller Erfolg für Kinder, Eltern und Gäste. Zahlreiche Kinder der Wickeder G-Junioren waren bei den bestplazierten mit dabei. Besonders die beiden kleinsten haben die wertvolle Arbeit des 10-köpfigen Trainerteams honoriert. Beide Minis spielen bereits seit dem 3. Lebensjahr bei Westfalia Wickede, und wurden mit dem am Turniertag vergebenen Titel “Minis der Minis” ausgezeichnet. Bei der letzten Trainingseinheit der G-Junioren wurden tolle...

  • Dortmund-Ost
  • 24.07.14
Kultur

Neu: Kreativer Kindertanz: ,,Kinder sind reich an Fantasie‘‘

Spielerisch und fantasievoll entdecken die Kinder im Kreativen Kindertanz den Spaß an Musik und Bewegung. Durch das improvisieren wird die Kreativität, die Phantasie, das Körpergefühl, das Selbstbewusstsein, das Rhythmusgefühl sowie das soziale Verhalten entwickelt und gefördert. Kleine Tanz und Improvisationsgeschichten begleiten den Unterricht .Wie z.B. „von der schwebenden Seifenblase im Wind“ hin zum „über Bäche hüpfenden Frosch im Wald“ …! Ab 5 Jahre bei Laura Brückner Donnerstags, 15-16...

  • Dortmund-Ost
  • 19.03.13
Ratgeber
Zwei Stunden Zeit nahmen sich die Gesundheits-Experten der TK (v.l.) Sven Adomat, Simone Esch und Dr. Sven Bartosch für die Fragen der Stadtanzeiger-Leserinnen und Leser, anschließend auch noch für die der Redaktion.
4 Bilder

„Alles in kleinen Schritten“ // TK-Experten geben Lesern Tipps, wie sie ihre guten Vorsätze am besten umsetzen

Wie setzt man – nicht nur zum Jahresbeginn – die guten Vorsätze in Sachen Gesundheit, mehr Bewegung und gesunde Ernährung langfristig und nachhaltig um? Am besten alles in kleinen Schritten, mit kleinen Zielen und mit einer individuellen Beratung bei seiner Krankenkasse vorneweg. Und: Es muss Spaß machen! So lautet das Fazit der Gesundheits-Experten nach unserer zweistündigen gemeinsamen Telefonaktion von Stadt-Anzeiger Dortmund und Techniker Krankenkasse (TK) in puncto Gesundheit. Auch wenn...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.13
Ratgeber

"Bewegungsforscher" in der Brackeler Fabido-Kita Oesterstraße

Die Brackeler Fabido-Kindertageseinrichtung, Oesterstr. 66, und das Familienbüro Brackel bieten ab Ende August für Eltern mit ihren Kleinkindern zwischen einem und drei Jahren das Bewegungsangebot „Bewegungsforscher“ an: In einer kreativen Bewegungslandschaft gehen die Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nach und bauen ihre vorhandenen Fähigkeiten aus. „Durch Hüpfen, Klettern, Kriechen, Rutschen und Schaukeln erleben die Kinder sich selbst und ihre Umwelt. Dies unterstützt sie in ihrer...

  • Dortmund-Ost
  • 08.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.