Dortmund-Süd - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Von Dienstag bis Freitag im Dortmunder Osten
B1-Fahrbahn wird erneuert in Richtung Unna

Von Dienstag, 9., bis einschließlich Freitag,  12. März, lässt das Tiefbauamt der Stadt eine Baufirma Fahrbahnreparaturen auf der Bundesstraße 1 in den Abschnitten zwischen Wiesner- und Semerteichstraße sowie zwischen der Beschleunigungsspur B236 bis Freie-Vogel-Straße in Fahrtrichtung Unna ausführen. Gleichfalls werden Schachtabdeckungen neu reguliert. Alles, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Insgesamt werden auf dem Westfalendamm punktuell rund 1200 m² Asphaltfahrbahn erneuert. Für...

  • Dortmund-Ost
  • 08.03.21
Anzeige
Aus Nachhaltigkeit repariert EP: Walther auch mit „Meisterhand“ Elektrogroßgeräte im Hause des Kunden. „Bei uns muss kein Hausgerät in die Werkstatt, sofern eine Reparatur für den Kunden wirtschaftlich sinnvoll erscheint."
6 Bilder

Dortmund - Online- und Offlinehandel verschmelzen
"EP: Walther" - Bester Service im Lockdown: „Wir kommen zu Ihnen nach Hause und bauen Elektro-Haushaltsgeräte auch ein - mit Auflagen der Coronaschutzverordnung"

Was ist, wenn im Lockdown der Kühlschrank den Geist aufgibt oder die Spülmaschine nicht mehr laufen will? Finde ich den passenden Ersatz und baut mir auch jemand das Gerät professionell ein? Kein Problem! „Wir kommen auch im Lockdown zu Ihnen nach Hause, nehmen das Aufmaß und bauen die Elektro-Haushaltsgeräte auch ein. Dabei halten wir natürlich auch die Auflagen der Coronaschutzverordnung ein“, sagt Stefan Walther, Geschäftsführer des EP-Geschäftes EP: Walther. Persönliche Bestellannahme Der...

  • Dortmund-Süd
  • 01.03.21

Trendige Locken
Lockenpracht dank Lockenstab

Locken sind ein Symbol für Sinnlichkeit und Unberührtheit. Dabei können sie jedoch jedes Outfit vielfältig und interessant wirken lassen. Egal ob rockig, süß oder legere - Locken dienen als Basis für eine Frisur für jeden Anlass und für jede Gefühlslage! Es gibt jedoch viele Frauen, die mit glatten Haaren gesegnet wurden oder denen ihre eigene Lockenstruktur nicht gefällt. Doch die Forschung und Industrie macht alles möglich, um auch diesen Frauen das Gefühl von Freiheit zu schenken. Das...

  • Dortmund-Süd
  • 01.03.21

Es muss nicht immer Chemie sein
Ökologische Mittel gegen den Holzwurm

Was im allgemeinen Sprachgebrauch als Holzwurm bezeichnet wird, sind tatsächlich gleich zwei verschiedene Holzschädlinge: Der gewöhnliche Nagekäfer (Anobium punctatum) und der Hausbock (Großer Holzwurm, Hylotrupes bajulus) bzw. deren Nachwuchs. Die wurmähnlichen Larven dieser Insektenarten ernähren sich dabei ausschließlich – wie der Name schon verrät – von Holz. Obwohl sie nur wenige Millimeter groß werden, können Möbelstücke und auch tragende Balken von Wohnhäusern schwerwiegend beschädigt...

  • Dortmund-Süd
  • 26.02.21
  • 1
Besonders interessiert uns, wie sich der individuelle Chronotyp der Kinder und Jugendlichen verändert, sagt Dr. Nicole Jankovic, Leiterin des Projektes.

Brünninghausen
Studie untersucht Lockdown-Auswirkung: Weitere Familien mit Baby für die Forschung willkommen

In einem von der Volkswagenstiftung geförderten Projekt sollen Daten der Dortmunder DONALD Studie genutzt werden, um Veränderungen der Ernährung, der Bewegung und des Schlaf-Wach-Rhythmus bei Kindern und Jugendlichen im Lockdown zu untersuchen. Die DONALD Studie ist eine Langzeitstudie zu Ernährung, Wachstum und Gesundheit, die am Forschungsinstitut für Kinderernährung in Brünninghausen gestartet wurde. Um trotz Lockdowns Daten zu sammeln, haben die Studienteilnehmer zu Hause Ernährung und...

  • Dortmund-Süd
  • 19.02.21

Satelliten Navigation – Quo vadis?
GPS, Galileo und OneWeb im Vergleich

Musste man früher noch ein umfangreiches und sperriges Kartenmaterial mit sich führen, hilft heute eine nette Stimme im Auto oder Smartphone dabei, den schnellsten Weg zum Wunschziel zu finden. Grundlage dieser Technik sind globale Navigationssatellitensysteme, von denen das US-amerikanische GPS aktuell noch die unangefochtene Marktführung innehat. Nach vielen Verzögerungen soll sich das europäische Galileo-System ab diesem Jahr mit genaueren Positionsbestimmung als ernst zu nehmende...

  • Dortmund-Süd
  • 18.02.21
  • 1

Wanderbaustelle auf der Bundesstraße 1 vom Gottesacker bis zur Schnettkerbrücke
Schlaglöcher bekommen am Donnerstag ein neues Pflaster mit Heißasphalt

Bereits am vergangenen Donnerstag hatte das Tiefbauamt in einer Nachtaktion viele neu aufgetauchte Schlaglöcher auf der Bundestraße 1 mit Kaltasphalt ausgebessert. Ein erstes Notpflaster, das auf einer so stark befahrenen Straße wie der B 1 nur vorübergehend sein kann. Aufgrund der inzwischen vergleichsweise höheren Außentemperaturen kann das städtische Tiefbauamt nun Heißasphalt einbauen. Direkt morgen früh, am 18. Februar, um 8 Uhr sollen die Arbeiten mit drei Einsatzkolonnen auf Westfalen-...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.21
5 Bilder

AOK NORDWEST veröffentlicht repräsentative forsa-Umfrage
Mehrheit bewertet Gesundheitsversorgung während der ersten Corona-Hochphase positiv - Digitale Lösungen müssen dringend her

Die Mehrheit der Bevölkerung in Westfalen-Lippe bewertet die Gesundheitsversorgung während der ersten Hochphase der Corona-Pandemie positiv. Das zeigt eine von der AOK NORDWEST heute in Dortmund veröffentlichte repräsentative forsa-Umfrage. Danach gaben 75 Prozent der Befragten an, dass die wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung auch in Pandemiezeiten gut funktioniert habe. Und 80 Prozent bestätigten diesen Eindruck auch für die Notfallversorgung. „Das zeigt, dass die Menschen in...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21

Geld sparen und (Sonder-)Müll vermeiden
Tipps für ein langes Akku-Leben

Ob Smartphone, Notebook oder Tablet: In vielen Geräten des Alltags stecken Akkus, die regelmäßig geladen und durch den Gebrauch wieder entladen werden. Wenn die gespeicherte Energie zur Neige geht wandert das jeweilige Gerät an die nächste Steckdose bzw. das mitgelieferte Ladegerät. Über den Ladevorgang von Akkus existieren leider viele Mythen und falsche Annahmen, denn tatsächlich sind die wiederaufladbaren Energiespeicher robuster, als viele vermuten. Dennoch gibt es einige Dinge beachten, um...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21
  • 1
  • 1

Höhere Nachhaltigkeit und geringere Kosten
Batterien im Haushalt durch Akkus ersetzen

In Heim, Garten und Büro gibt es zahlreiche Geräte, die ihre Energie aus Batterien beziehen. Während man einige noch mit einem Netzteil betreiben kann, sind bei anderen die kleinen runden Energiespeicher oftmals die einzige Möglichkeit eine Funktion zu erzeugen. Sinnvoll ist der Einsatz von wiederaufladbaren Batterien, sogenannten Akkus (Kurzform von Akkumulatoren) vor allem bei Elektrogeräten, die einen hohen Batterieverbrauch haben. Das wären zum Beispiel Taschenlampen, Radios oder Spielzeuge...

  • Dortmund-Süd
  • 16.02.21
Bauchschmerzen, Fieber, Erbrechen, Durchfall: Infektionskrankheiten wie Norovirus, Windpocken oder Rotavieren sind im letzten Jahr deutlich zurückgegangen. Grund: Die verstärkten Hygieneregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Noroviren, Windpocken und Rotaviren deutlich rückläufig
Corona-Hygienemaßnahmen lassen Infektionszahlen purzeln

Die Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: In Westfalen-Lippe sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Das teilt die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. „Wir gehen davon aus, dass die Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen, KiTa- sowie Schulschließungen, Homeoffice und die Handhygiene in der ersten Lockdown-Phase im Frühjahr 2020 und zu Beginn...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21
Neue Regelung in der Pandemie: Kinderpflege-Krankengeld kann jetzt auch in Anspruch genommen werden, wenn KiTa und Schule pandemiebedingt schließen und Kinder deshalb zu Hause betreut werden müssen.

Corona-Lockdown
Großes Interesse am Kinderpflege-Krankengeld: Rund 2.800 Anfragen seit Anfang des Jahres

Rund 2.800 Mitglieder der AOK NORDWEST informierten sich im Januar über das erweiterte Kinderpflege-Krankengeld. Die von der großen Koalition festgelegte verlängerte Bezugsdauer wurde rückwirkend ab Januar beschlossen. Danach können 2021 pro Elternteil statt zehn Tage nun 20 Tage für die Betreuung von Kindern genutzt werden, bei Alleinerziehenden sind es insgesamt 40 Tage. Elternpaare oder Alleinerziehende mit zwei Kindern haben Anspruch auf maximal 80 Tage. Bei weiteren Kindern erhöht sich der...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21
Die zahlreichen Gesundheitskurse aus dem AOK-Kursprogramm in der Gruppe oder in Zeiten der Corona-Pandemie verstärkt auch ganz flexibel allein zu Hause helfen, die guten Vorsätze weiterhin in die Tat umzusetzen.

AOK NORDWEST
Rundum fit: Frauen nutzen Kursangebot mehr als Männer

In Westfalen-Lippe nutzten im Jahr 2019 mehr als 75 Prozent Frauen die Präventionsangebote der AOK NORDWEST rund um gesunde Ernährung, Bewegung, Nichtrauchen und Entspannung. Nur jeder vierte Teilnehmer war ein Mann. „Besonders zum Jahresanfang nehmen sich viele Menschen vor, ihren Lebensstil zu verändern und ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Dabei helfen die zahlreichen Gesundheitskurse in der Gruppe oder in Zeiten der Corona-Pandemie verstärkt auch die Online-Angebote ganz flexibel...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.21

Dringende Ausbesserungsarbeiten auf der Bundesstraße 1 in nur einer Nacht erledigt
Vom Hauptfriedhof im Osten bis zur Hohen Straße im Westen Schlaglöcher mit Kaltasphalt verfüllt

Aufgrund der aktuellen Winterwitterung zeigten sich auf der Bundesstraße 1 (B1) verkehrsgefährdende Fahrbahnschäden in beiden Fahrtrichtungen. Doch die Verkehrssicherheit hat Priorität: In nur einer Nacht, seit gestern Nachmittag (11.2.), 16.30 Uhr, bis heute früh (12.2.), 5 Uhr, haben die städtischen Tiefbauer zunächst stadteinwärts vom Hauptfriedhof im Osten bis zur Hohen Straße im Westen und dann stadtauswärts die Schlaglöcher auf dem Westfalen- und Rheinlanddamm verfüllt. Seitdem kann auch...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.21

Auch Angehörige leiden unter einem Suizid
Frage nach dem „Warum“ bleibt oft lebenslang

Ein Suizid versetzt Familie, Freunde, Ersthelfer oder Zeugen oftmals in einen Schockzustand. Laut einer WHO-Studie, sind in der Regel bis zu sechs Angehörige vom Suizid eines nahestehenden Menschen betroffen. Nach einem Suizid haben die Hinterbliebenen selten die Möglichkeit, sofort zu trauern, denn es laufen mehrere Dinge oftmals sogar parallel ab: Die Polizei stellt in vielen Fällen Fragen und es gibt zahlreiche rechtliche, formelle und auch finanzielle Dinge zu regeln. Je nach Form des...

  • Dortmund-Süd
  • 10.02.21
  • 3
  • 1

Infos und Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige
Schau nicht weg bei Suizid Anzeichen!

Im Jahr 2018 sind in Deutschland insgesamt 9.396 Menschen durch einen Suizid verstorben, 1.402 dieser Menschen lebten in NRW. Obwohl sich die Statistik in den letzten zehn Jahren auf einem konstant hohen Niveau befindet, gehen Experten von einem deutlichen Anstieg in der aktuellen Pandemiezeit aus. Die USA meldeten hier erst vor kurzem alarmierend gestiegene Zahlen. Suizid stellt dabei eine häufigere Todesursache dar, als alle Verkehrsunfälle, Morde und Drogen zusammen. Zudem ist es noch...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.21
  • 1
  • 1

Tierschutzpartei schlägt Maßnahmen vor
190 Vögel sterben in jeder Minute!

Vogelschlag – Ein sehr technisch klingendes Wort, welches für millionenfaches Leid steht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt dafür eine Zahl von mindestens 18 Millionen toten Tieren pro Jahr in Deutschland an, ergänzt jedoch auch, dass die Dunkelziffer bis zu 100 Millionen reichen könnte. Eine Einschätzung des bayrischen Landesamtes für Umwelt geht hingegen sogar von mehr als 100 Millionen Opfern aus. Grundlage dieser Schätzung ist die Studie eines US-amerikanischen Forschers,...

  • Dortmund-Süd
  • 28.01.21

Tierschutzpartei ruft zur Sensibilisierung auf:
Suizid betrifft auch Kinder und Jugendliche

Statistisch gesehen ist der Suizid bei jungen Menschen die zweithäufigste Todesursache. Nach aktuellen Zahlen nahmen sich in Deutschland im Jahr 2018 insgesamt 517 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren das Leben. Schon im Sommer des letzten Jahres bezeichnete das deutsche Ärzteblatt die Zahlen und die damit verbundenen Schicksale als klinisch und gesellschaftlich relevantes Problem. Doch was bringt einen jungen Menschen zu der Entscheidung das eigene Leben beenden zu...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.21
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 4
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Rauchen schädigt nahezu jedes Organ im Körper. Dennoch greift rund jeder Vierte in Dortmund zur Zigarette.

Gute Vorsätze umsetzen
Rauchfrei ins neue Jahr starten - AOK unterstützt auf dem Weg

Viele Dortmunder wollen zum Jahresbeginn mit dem Rauchen aufhören. Doch wie anfangen und durchhalten? In Dortmund wird weiterhin zu viel geraucht: So qualmte im Jahr 2017 etwa jeder Vierte. Dabei greifen Männer häufiger zum Glimmstängel als Frauen. Viele Dortmunder wünschen sich Jahr für Jahr, mit dem Rauchen aufzuhören. „Besonders zum Jahresanfang nehmen sich viele Menschen in Dortmund vor, ihren Lebensstil zu verändern und ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Dabei hilft die AOK mit...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Mit dem neuen Gesundheitsnavigator unterstützt die AOK Interessierte in Dortmund bei der Suche nach Ärzten, einer Klinik für eine planbare Operation oder einer Hebamme.

Patienten in Dortmund
Schneller Ärzte und Kliniken finden - Gesundheitsnavigator jetzt auch mit Hebammen-Suche

Für viele Patienten in Dortmund ist die Suche nach geeigneten Ärzten, Kliniken sowie anderen Akteuren im Gesundheitswesen eine große Herausforderung. Hilfe dabei bietet der AOK-Gesundheitsnavigator. „Mit unserem runderneuerten AOK-Gesundheitsnavigator im Internet wollen wir den Menschen in Dortmund eine Orientierungshilfe bieten“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. So lässt sich über die Arztsuche im Gesundheitsnavigator unter www.aok.de/gesundheitsnavigator komfortabel nach Hausärzten,...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Wer im Homeoffice arbeitet, sollte die Pausenzeiten einhalten und sich dabei Anregungen aus dem aktuellen Online-Präventionsprogramm der AOK NORDWEST holen.

Arbeitswelt in Dortmund
Homeoffice in der Corona-Krise: Worauf man dabei achten sollte

Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt auch in Dortmund massiv verändert. Zahlreiche Beschäftigte arbeiten als Vorsichtsmaßnahme im Homeoffice. „Eine große Umstellung“, sagt Oliver Vogel, Spezialist Betriebliche Gesundheitsförderung. „Plötzlich findet man zu Hause allein vor dem Computer eine völlig andere und ungewohnte Arbeitsatmosphäre vor.“ Um wirklich konzentriert arbeiten zu können, empfiehlt es sich, einen separaten Arbeitsplatz einzurichten, damit die Bereiche für Freizeit und Arbeit...

  • Dortmund-Süd
  • 18.01.21
Die Robert-Koch-Realschule mit DFB-Kleinspielfeld, Sporthalle und Kunstrasenplatz im Schulzentrum Renninghausen aus der Luft.

Für Grundschuleltern der 4. Klassen
Hombrucher Robert-Koch-Realschule bietet virtuelle Beratung an

Der ursprünglich für Samstag, den 16. Januar geplante übliche und tradierte Tag der offenen Tür an der Robert-Koch-Realschule (RKR) entfällt wegen des Corona-Pandemiegeschehens. Die Schulleitung steht jedoch allen Interessierten für Fragen und Informationen per Videokonferenz zur Verfügung. Am 20.01.21 bietet die RKR um 18.30 Uhr online eine Beratung zum Schulwechsel nach der vierten Klasse für interessierte Eltern von Grundschülern an. Hierzu ist dem Link, möglichst mit dem Browser Safari oder...

  • Dortmund-Süd
  • 14.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.