Dortmund-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Neven Subotic - früher BVB, jetzt AS Saint Etienne - hilft mit seiner Stiftung in Äthiopien.
5 Bilder

Unterhaltsamer Abend am 22. Januar im Essener GOP
52 Runden helfen der Neven-Subotic-Stiftung

Der Dortmunder Stefan Ludwig hat eine spastische Gehbehinderung und dreht zu Fuß am Rollator Runden um den Dortmunder Phoenixsee. Im Dezember 2017 trifft der 40-Jährige dabei Mike Bomheuer, den Direktor des Essener GOP-Variete-Theaters. Über diese Runde und 51 andere schreibt er ein Buch, das im August 2018 erschienen ist. Im Januar wird das Projekt im GOP vorgestellt - ein Abend zugunsten der Neven-Subotic-Stiftung. „52 Runden – Kein Skript. Kein Entkommen.“ So heißt das Buch. Am 22....

  • Essen-Süd
  • 09.12.18
  • 16× gelesen
Kultur
8 Bilder

Die private Karl-Müchler-Schule lädt ein
Nikolausfest mit Lerneffekt

Am vergangenen Samstag hat die private Karl-Müchler-Schule in Dortmund-Hörde ihr jährliches Nikolausfest gefeiert. Interessierte Schüler und Eltern haben die Chance genutzt, einen ersten Eindruck von der außergewöhnlichen Privatschule am Phoenix-See zu gewinnen. Die Schule bietet seit über 35 Jahren individuelle Förderung in Kleinklassen von der Klasse 5 bis zur Oberstufe an, um Schüler gezielt und umfassend auf das Abitur und die Fachoberschulreife vorzubereiten.  Auf dem Fest wurde...

  • Dortmund-Süd
  • 07.12.18
  • 7× gelesen
Kultur
Auf der Bühne im Dortmunder Theater sehen die Zuschauer gleichzeitig, was das Ensemble in Berlin spielt. Die zwei Bühnen sind zwar 420 km voneinander entfernt, aber doch in einer Geschichte des Lebens miteinander verbunden.

Dortmund und Berlin planen für Erfolgsstück zusätzlich gleichzeitige Aufführungen
Theater legen drauf: Parallelwelt ist Renner

In Dortmund erzählt das Theater rückwärts. Alles beginnt mit dem Tod, parallel in Berlin wird auf der Bühne ein Kind geboren. Beide Aufführungen sind in "Die Parallelwelt" per Glasfaserkabel verbunden. Es wird live gespielt und per Kamera übertragen. Verwirrt setzen sich die Besucher, die vorn auf einer Leinwand über der Bühne beobachten, wie sich das Berliner Theater füllt. Berührend und verwirrend ist der Bilderrausch des Dortmunder Intendanten Kay Voges dessen Verdoppelung in Berlin und...

  • Dortmund-City
  • 03.12.18
  • 21× gelesen
  •  1
Kultur
Laute Musik, Tanz und jede Menge Slime - ist das Konzept einer erfolgreichen Party für die Kids. Fotos (26): Anja Jungvogel
26 Bilder

Nickelodeon Slime Fest 2018 in Dortmund
Stars und Publikum "schleimen sich ein"

Was in 90ern die Schaumpartys waren, sind jetzt die Slimefestivals mit Stars und Sternchen - vom Fernsehsender Nickelodeon nun zum ersten mal nach Dortmund geholt. Die Idee ist von den USA jetzt nach Deutschland "herübergeschwappt" und zwar mit glibbrig-grünem Schleim, viel Musik, Tanz und guter Laune. Die Dortmunder Westfalenhalle 8 war beim ersten Slimefest komplett ausverkauft.  Teenie-Fans drängelten sich lange Zeit vor Einlass am Eingang West, um die begehrten Plätze direkt vor der Bühne...

  • Kamen
  • 03.12.18
  • 122× gelesen
Kultur
Schon einen Blick in die Schau warf der Jugendbeirat mit Museumsdirektor Dr. Jens Stöcker und Daniela Brechensbauer (Museumspädagogik).

Museum lädt Kinder zur Mitmach-Ausstellung „Weihnachtszauber“ ein
Den Advent mit allen Sinnen genießen

Weihnachten ist die Zeit der Geschichten. Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund erzählen die Ausstellungsmacher seit 18 Jahren vom Weihnachtsfest: Mal ging es um Wunschzettel, mal um Leckereien oder um Gabenbringer in aller Welt. Nun ist die Weihnachtsausstellung erwachsen – und erinnert an die schönsten Geschichten vergangener Jahre. Unter dem Titel „Weihnachtszauber“ präsentiert das Museum an der Hansastraße ausgewählte weihnachtliche Exponate aus der eigenen Sammlung....

  • Dortmund-City
  • 30.11.18
  • 13× gelesen
  •  1
Kultur

Traditioneller Kunstweihnachtsmarkt auch in diesem Jahr
"Art for Christmas" im Atelier Anschnitt

Es heißt mal wieder..."Kunst und Design auch für den kleinen Geldbeutel", wenn am 1. Adventssonntag die Türen zweier Ateliers in Dortmund Eichlinghofen öffnen. Vis-a-vis gibt es im Stortsweg gleich zwei Künstlerinnenateliers. In der Hausnummer 32 befindet sich das Atelier von Sonja Neumann, hier müssen die Besucher eine kleine Treppe runter zur Künstlerin und ihren "Daily Paintings". Auf der anderen Straßenseite mit der Hausnummer 29 liegt das Atelier der Künstlerin Tanja Melina Moszyk neben...

  • Dortmund-Süd
  • 29.11.18
  • 32× gelesen
  •  2
Kultur
Über Bretter, die die Welt bedeuten, aber auch ganz normales Alltags-Theater schrieben Dortmunder Schüler, die besten wurden ausgezeichnet.

650 Schüler schrieben zu „So ein Theater“
Strahlenden Gewinner des Literatur-Wettbewerbs

Mit der feierlichen Preisverleihung im Opernhaus fand der Dortmunder Literaturwettbewerb seinen Höhepunkt. Insgesamt rund 650 von knapp 40 Dortmunder Schulen haben sich in den vergangenen Monaten mit dem Thema „so ein Theater“ auseinandergesetzt und es in Form von Gedichten, Aufsätzen, Kurzgeschichten, Parabeln oder Szenen eines tatsächlichen Theaterstücks verarbeitet. "Wir waren begeistert, wie kreativ und vielfältig die Schüler das Thema umgesetzt haben", sagte Thomas Kirmse vom Sponsor...

  • Dortmund-City
  • 26.11.18
  • 16× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Der Advent kann kommen: Schon am ersten Abend war der Weihnachtsmarkt in der City der Treffpunkt: Am Glühweinstand präsentierten die Besucher die neuen Elchtassen.
7 Bilder

Heute öffnet der Weihnachtsmarkt
Budenzauber lockt in die Dortmunder City

Erstmals fliegen die Engel am Baum und ein Riesenrad hebt Besucher übers Lichtermeer. Günstiger Glühwein, fliegende Engel am Baum und Sebastian Kehl, der Weihnachtsgeschichten vorliest. Das sind nur drei Neuigkeiten vom großen Weihnachtsmarkt, der heute in der Dortmunder City eröffnet hat. Dabei ist der Glühweinpreis gar nicht neu, sondern uralt, wie alt genau, wissen die Händler nicht so genau, nur eines: Während in Essen eine Tasse Glühwein mittlerweile 3,50 kostet, bleibt's in Dortmund - wie...

  • Dortmund-City
  • 22.11.18
  • 96× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Ausstellung im und zum Rombergpark
"Lebensschichten" im Torhaus Rombergpark

Am Sonntag, den 18. November 2018 um 11 Uhr eröffnen die beiden Künstlerinnen Solmund Rita Schnell und Tanja Melina Moszyk ihre Ausstellung in der städtischen Galerie Rombergpark. Beide Künstlerinnen sind Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler*innen Ruhrgebiet e.V. der zusammen mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund Veranstalter der Ausstellung ist. Solmund Rita Schnell hat in verschiedenen Jahreszeiten im Rombergpark kleine LandArt-Objekte geschaffen und fotografiert. Die Fotografien...

  • Dortmund-Süd
  • 15.11.18
  • 16× gelesen
  •  1
Kultur
Freuen sich Samstag auf viele Musikfans: die Wohnzimmerband, Band Herr Meier, Eddie Arndt, Woodpecker, Christopher vom "Mit Schmackes", Anika vom "Lokales im Kreuzviertel".
5 Bilder

Eintritt frei zu Konzerten am Samstag
Kreuz4tel Live

Live präsentiert sich das Kreuzviertel am Wochenende: "Kreuz4tel-Live" lädt Samstag, 17. November, zum Zug durch acht Lokale und Kneipen ein. Überall gibt's ab 20 Uhr Livemusik bei freiem Eintritt. Oldies, Rock, Blues, Latin, Pop und mehr wird gespielt. Im Allegro unterhält Rocker "Rocco Wiersch" solo mit Akustikrock. Im Hotel Drees spielt die Band „Woodpecker“ Coversongs aus den 70er Jahren bis heute. Die Ruhrrock-Gipsy-Pop-Band "Herr Meier" ist im Bürgermeister Lindemann zu Gast. Das erste...

  • Dortmund-City
  • 14.11.18
  • 51× gelesen
  •  1
Kultur
Flyer
4 Bilder

„Songabend“ im Hansa-Treff in Dortmund Wellinghofen

Der nächste Tourstopp nach dem wundervollen Konzert in der Dreifaltigkeitskirche ist im Hansa-Treff: Unter dem Motto „Songabend“ wird Matthias `Kasche´ Kartner hervorragende Musiker um sich vereinen und ein Konzert der besonderen Art spielen. „Kasche“ singt, begleitet und moderiert diese Veranstaltung. Freuen dürfen sich die Zuschauer zudem auf die beiden sympathischen Sänger Jeff Good aus Wales und seinen Bruder Kai Kartner, welche mit ihren ausdrucksstarken Stimmen überzeugen. Als Musiker...

  • Dortmund-Süd
  • 09.11.18
  • 29× gelesen
Kultur
Der Hochofen auf Phoenix West, gesäumt von Bäumen.
8 Bilder

Fotografie
Walter Keller fotografiert Dortmunder Augenblicke

Seit 2014 ist Walter Keller mit seinem Fahrrad und seiner Kamera in Dortmund unterwegs und fängt dort seine "Dortmunder Augenblicke" ein. Es sind Momentaufnahmen, von Menschen, Tieren, Pflanzen und Gebäuden. Lange Zeit war Keller als freier Journalist und Fotograf in Südostasien unterwegs. Angefangen hat das mit einer Reise, die er Mitte der 70er Jahre, noch während seines Studiums von seiner Heimatstadt Bad Honnef aus nach Indien machte. Der klassische Studententrip mit dem Bulli nach...

  • Dortmund-Süd
  • 06.11.18
  • 58× gelesen
Kultur
Von links: Jenny Neurath (Antonia Lindemann), Regisseurin Bettina Woernle, Sybille Neurath (Anna Stieblich) und Mike Neurath (Felix Wšrter).

Fernsehen
WDR-Serie um Phoenix-See geht in die zweite Staffel

Frisch vor Ort abgedreht sind die neuen Folgen der WDR-Serie "Phoenix-See". Zu sehen sind die sechs Folgen der zweiten Staffel im nächsten Jahr.   Die Geschichte der beiden ungleichen Familien Neurath und Hansmann wird weitererzählt. Auch die neuen Episoden wurden von Michael Gantenberg geschrieben. Regie führte wieder Bettina Woernle. Ihr Traumhaus am See hat den Hansmanns kein Glück gebracht. Die Ehe von Birger (Stephan Kampwirth) und Katharina (Nike Fuhrmann) ist zerrüttet. Sie ist mit...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
  • 121× gelesen
  •  2
Kultur
Auf dem Pferd wird der größte Martinsumzug in Dortmund am Samstag im Westfalenpark angeführt. Auf der Seebühne wird das Martinsspiel aufgeführt.

Laternenkinder ziehen Samstagabend Zum Martinsspiel an der Seebühne
Martins-Umzug im Westfalenpark

Die Martinslegende wird am Samstag, 10. November, wieder vom Ensemble der Naturbühne Hohensyburg auf der Seebühne im Westfalenpark aufgeführt. St. Martin wird mit seinem Knappen um 16.45 Uhr in einem prächtigen Zug mit Fackel- und Laternenschein wieder durch den Westfalenpark ziehen. Dazu stimmen der Knappenspielmannszug „Gut-Spiel“, die Brass-Connection und das Trommlercorps „Gut Klang“ traditionelle Lieder an. Der Freundeskreis Westfalenpark unterstützt die Durchführung von Dortmunds...

  • Dortmund-City
  • 05.11.18
  • 266× gelesen
Kultur
In digitalisierten Kirchenbüchern nach Spuren der Ahnen suchen.
6 Bilder

Renoviertes Center für Familiengeschichte in Dortmund-Brünninghausen an Ahnenforscher übergeben
Kostenlose Hilfe bei der Forschung nach den Vorfahren

Eine schmucke Ahnentafel an der Wohnzimmerwand ist ein echter Hingucker. Wer waren meine Vorfahren, wie lebten sie und woher kamen sie? Immer mehr Menschen suchen nach ihren Wurzeln und arbeiten an der Erforschung ihrer Familiengeschichte. Nach 30 Jahren komplett renoviert und mit modernster Technik ausgestattet, wurde das Center für Familiengeschichte in Dortmund-Brünninghausen am Samstag, dem 3. November 2018 im Rahmen einer Feierstunde allen Menschen übergeben, die ihre Familiengeschichte...

  • Dortmund-Süd
  • 04.11.18
  • 53× gelesen
  •  3
Kultur

Viel Applaus für "Everythin belongs to the future" im Studio des Schauspiels
Junges Zukunftstheater fragt nach Gerechtigkeit

Viel Beifall belohnte die vier jungen Schauspielstudenten aus Graz für die Aufführung eines Science Fiction-Stückes im Schauspielstudio am Dortmunder Theater. „Everything belongs to the future“ aus der Feder der jungen englischen Feministin Laurie Penny ist ein politisch aktivistischer Rundumschlag in Sachen Gender, Sexismus, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Hautfarbe, Moral und Terrorismus. Hautnah erleben die Zuschauer im Studio in der Inszenierung von Laura M. Junghanns die spannende Story,...

  • Dortmund-City
  • 04.11.18
  • 13× gelesen
Kultur
Die idealistische Aktivistin Nina, gespielt von Bérénice Brause, berichtet gealtert vom Kampf für eine bessere Welt.
3 Bilder

Viel Applaus für "Everythin belongs to the future" im Studio des Schauspiels
Junges Zukunftstheater fragt nach Gerechtigkeit

Viel Beifall belohnte die vier jungen Schauspielstudenten aus Graz für die Aufführung eines Science Fiction-Stückes im Schauspielstudio am Dortmunder Theater. „Everything belongs to the future“ aus der Feder der jungen englischen Feministin Laurie Penny ist ein politisch aktivistischer Rundumschlag in Sachen Gender, Sexismus, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Hautfarbe, Moral und Terrorismus. Hautnah erleben die Zuschauer im Studio in der Inszenierung von Laura M. Junghans die spannende Story,...

  • Dortmund-City
  • 04.11.18
  • 11× gelesen
Kultur
Zum dritten Mal verwandelt sich der Westfalenpark am 31. Oktober in ein schauriges Gruselspektakel mit furchteinflößenden Überraschungen.

Große Halloween-Nacht im Westfalenpark für Familien mit Kindern bis 14 Jahren

Zum dritten Mal verwandelt sich der Westfalenpark am 31. Oktober in ein schauriges Gruselspektakel mit furchteinflößenden Überraschungen. Zu den Highlights der zahlreichen Aktionen von „Halloween im Westfalenpark“ für die Gruselfans zählen eine spektakuläre LED-Lichtshow und eine Märchenerzählerin der etwas anderen Art. Wem das nicht reicht, der kann seinen Mut im Labyrinth des Todes beweisen. Auf junge, tanzwütige Untote wartet im Café an den Wasserbecken die Zombie-Disco. Wen dabei der...

  • Dortmund-Süd
  • 30.10.18
  • 303× gelesen
Kultur
Direkt vor dem Turm der Reinoldikirche zeigen Knappen, wie man sich damals mit Schwert und Degen verteidigte. Mit dabei: Rittersleut, Gaukler, Marketender, Messerwerfer, Bogenschützen und Musiker.

Dortmunder Hansemarkt: Historisches Spektakel für die Familie

Der 24. Dortmunder Hansemarkt steht in den Startlöchern: Am 31. Oktober starten fünf Tage mit dem historischen Spektakel für die ganze Familie. Die Dortmunder City geht auf eine Zeitreise zurück ins 14. Jahrhundert: Vom 31. Oktober bis 4. November wird die damalige Blütezeit an historisch bedeutsamer Stelle in zum Leben erweckt. Die Besucher erleben zwischen Altem Markt und Kleppingstraße sowie neu am Katharinentor zwischen Petrikirche und Katharinentreppe die damalige Zeit hautnah und...

  • Dortmund-Süd
  • 30.10.18
  • 219× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

Der größte Weihnachtsbaum der Welt im Aufbau

Am Dienstag den 23. Oktober 2018 wurde auf dem Hansaplatz das Fundament für den Dortmunder Weihnachtsbaum gelegt. Sieht noch etwas trostlos aus, aber er "wächst" Tag für Tag. Es soll dieses Jahr ein neues Beleuchtungskonzept geben. Tja da bin ich mal gespannt ...am 22.November beginnt der Weihnachtsmarkt. Dann werden wir das Ergebnis sehen.

  • Dortmund-City
  • 25.10.18
  • 269× gelesen
  •  8
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 252× gelesen
  •  11
  •  1
Kultur
Emscherradweg
48 Bilder

Auf dem Emscherradweg nach Phoenix-West in Dortmund-Hörde

Meine Radtour im September führte mich zum Phoenix-West Gelände. Das alte Hochhofenwerk bleibt als Kulturdenkmal bestehen. Das Gelände wird heute als Gewerbe- und Naherholungsgebiet weiter ausgebaut. Ich habe euch hier ein paar Fotos mitgebracht.

  • Dortmund-Süd
  • 19.10.18
  • 184× gelesen
  •  10
Kultur
Roland  Kaiser will am Samstag in der Westfalenhalle nicht nur singen, sondern auch Fragen der Fans beantworten.
8 Bilder

Schlagerboom live aus der Westfalenhalle im Fernsehen zu sehen

Florian Silbereisen präsentiert am Samstag, 20. Oktober, Schlagerboom, das internationale Schlagerfest, als Live-TV-Sendung um 20.15 Uhr in der Westfalenhalle. Florian Silbereisen: „Wer sich bei Youtube die Videos vom Schlagerbooom 2016 oder 2017 anschaut, der sieht sofort: Beim Schlagerbooom wird der Schlager so gefeiert, wie er noch nie zuvor in einer großen Fernsehshow gefeiert wurde! Diese Stimmung ist einfach einmalig!“ Schlagerboom ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, ORF und SRG...

  • Dortmund-City
  • 19.10.18
  • 991× gelesen
Kultur
Ausgewählte Kurzfilme werden im Roxy beim Festival gezeigt.

XXS-Festival der Kurzfilme im Roxy

Das XXS Dortmunder Kurzfilmfestival geht am Samstag, 27. Oktober, in die nächste Runde. Einlass ist um 19 Uhr im Roxy Kino an der Münsterstraße 95. Seit der Jahrtausendwende versuchen jedes Jahr hunderte Nachwuchsfilmemacher beim Festival einen der Preise für ihren Film zu ergattern. Gezeigt werden die zehn besten Kurzfilme verschiedener Genres, darunter Dramen, Horrorfilme und Animationsfilme. Über 300 Filme wurden eingereicht. Die Jury vergibt drei Preise. Des Weiteren wird ein...

  • Dortmund-City
  • 18.10.18
  • 47× gelesen