Dortmund-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Aktuelle CD der Band

Estnische Rockband im Dortmunder Süden
Baltikum trifft Berghofen

„Do you speak english?“ - Mit so einer Frage rechnet man wohl eher in der Dortmunder Innenstadt, als auf dem in der Abenddämmerung liegenden Parkplatz vor dem Rewe-Markt in Berghofen. Hier wollte ich noch schnell ein paar vergessene Einkäufe für das Abendessen nachholen und plante bereits gedanklich den optimalen Weg von Süßkartoffeln zum Bio-Ketchup, als ich so angesprochen wurde. Noch etwas geistesabwesend bestätigte ich die Frage meinem Gegenüber kurz mit einem Nicken und überlegte mir in...

  • Dortmund-Süd
  • 02.03.21
  • 3
  • 1
4 Bilder

Acht Folienballon-Motive to go
Berghofen hat jetzt einen Ballon-Automaten

Eine kleine Aufmerksamkeit für den Lebenspartner? Eine Überraschung für den Kindergeburtstag? Oder einfach auch mal ein kleiner Spaß zwischendurch? Das was früher nur an Ständen auf dem Jahrmarkt oder dem Volksfest zwischen gebrannten Mandeln und Zuckerwatte möglich war, ermöglicht seit dem letzten Donnerstag der Rewe Getränkemarkt in Dortmund-Berghofen: Mit Helium gefüllte Folienballons direkt zum Mitnehmen. Füllung und Verkauf übernimmt dabei jedoch nicht das menschliche Personal, sondern...

  • Dortmund-Süd
  • 20.02.21
  • 1
  • 1
Mit einer gefilmten Liebeserklärung hat sich Judith Kuckart verabschiedet. Dortmunds erste Stadtbeschreiberin ist wieder zurück nach Berlin gezogen.

Hörde
Abschied mit Liebeserklärung -Nach sechs Monaten sagt Stadtbeschreiberin Judith Kuckart "Tschüss"

Mit einer gefilmten Liebeserklärung hat sie sich wieder verabschiedet: Judith Kuckarts Zeit als Dortmunds erste Stadtbeschreiberin ist zuende. Nach sechs Monaten am Borsigplatz ist die Schriftstellerin nun zurück nach Berlin gezogen. Was bleibt, sind viele neue Kontakte, viele neue Fans ihrer Literatur – und ein Hörfilm mit dem Titel „Hörde mon amour“, der bereits online zu sehen (www.litauf.ruhr) ist und im Sommer 2021 open air in Hörde sowie auch in einem größeren Kino öffentlich aufgeführt...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21
  • 1

Kleiner Ausflug nach Aschaffenburg

Aschaffenburg, das Tor zum Spessart , seines milden, sonnigen Klimas wegen auch als bayerisches Nizza gerühmt, verbindet Tradition mit Gegenwart, Shopping mit Kultur und Lebensfreude mit ehrwürdigen Baudenkmälern. Wohin man seine Schritte auch lenkt: Ein liebenswertes Flair durchströmt die ganze Stadt; zahlreiche Brunnen schaffen eine verspielte Atmosphäre. Urige Lokale und das kulturelle Angebot lassen keine Wünsche offen. Die sonnige Seite Aschaffenburgs entdecken Sie am besten in ihrer...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.21

Mein Besuch im Schloss Wörlitz in Sachsen-Anhalt

Schloss Wörlitz in Sachsen-Anhalt, zusammen mit dem umgebenden Wörlitzer Park Teil des UNESCO-Welterbes, gilt als Gründungsbau des deutschen Klassizismus. Bei Führungen können Besucher die sehr gut erhaltene Inneneinrichtung mit Möbeln und Keramiken, aber auch fortschrittlichen Elementen wie Essensaufzügen und versenkbaren Türen bewundern. Zur letzten Station der Touren führt ein unterirdischer Gang: Die Besucher gelangen so ins das einstige Küchengebäude des Schlosses. Früher diente es unter...

  • Dortmund-Süd
  • 27.01.21

Spielebranche boomt - Umsatzrekord mit neuer PS5

Die neue Playstation schlug ein wie die sprichwörtliche Bombe. Am 19. November 2020 sollten die zahlreich vorbestellten PS5-Geräte ausgeliefert werden, doch die Händler meldeten schon da massenhaft Engpässe. Viele Kunden erhielten ihre Sony-Konsolen erst Wochen später – und konnten sich damit sogar noch glücklich schätzen. Denn: Laut Bekanntmachung des Herstellers handelte es sich um den "größten Konsolen-Release aller Zeiten", mit beispiellos hoher Nachfrage rund um den Erdball. Aus diesem...

  • Dortmund-Süd
  • 27.01.21
Ein Foto aus dem Film "Hörde Mon Amour" zeigt Wäsche in einem Garten.

Aus Erzähltheater wurde Hörfilm
"Hörde Mon Amour" - Stadtschreiberin Judith Kuckart passt Projekt Corona-Zeiten an

„Hörde Mon Amour“ heißt der Hörfilm, den die Berliner Schriftstellerin Judith Kuckart, noch bis zum Monatsende „Stadtbeschreiberin“ in Dortmund, präsentiert. Geplant war eigentlich ein Erzähltheater-Projekt über Hörde, Corona-bedingt ließ sich das Theaterspielen nicht verwirklichen. Judith Kuckart plante kurzerhand um: Aus dem Erzähltheater wurde ein Hörfilm. Gemeinsam mit Hördern als Heimat-Experten und Theaterschauspielern als professionelle Sprecher produzierte sie den einstündigen Film...

  • Dortmund-Süd
  • 19.01.21
Neben einem Gruppenfoto vor dem modernen Klinik-Neubau "Phönix-Haus", haben sich auch viele Kollegen mit der Maske ablichten lassen und die Bilder gegen eine kleine Spende an die Stiftung "Kinderglück".

Mitarbeiter der LWL-Klinik setzen Zeichen für Vernunft
Mit Riesen-Maske gegen Querdenken

Mit einer Riesen-Maske haben sich Mitarbeiter der LWL-Klinik fotografieren lassen, um ein Zeichen gegen "Querdenken" zu setzen und für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Corona-Schutzmaßnahmen zu werben. Die Künstlerin Anette Göke hat zu diesem Zweck einen 2,80m großen Riesen-Mund-Nasenschutz genäht und aufwändig mit Dortmunder Motiven gestaltet.

  • Dortmund-City
  • 19.01.21
  • 1
  • 1
Die Martin-Kirche an der Gabelsbergerstraße in der nördlichen Gartenstadt.

Übertragung aus der Gartenstädter Pfarrkirche auf YouTube oder per Zoom
Gottesdienst in St. Martin im Live-Stream

Der bis zum 31. Januar verlängerte Lockdown greift auch in der katholischen Gartenstadt-Gemeinde St. Martin-Gemeinde. In den kommenden Wochen werden aus St. Martin Gottesdienste nur per Live-Stream auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCuPgLVgmY_0llViH3AufGDQ) übertragen, so auch am Sonntag, 24. Januar, um 11.15 Uhr. Es gibt keine Beteiligung von Anwesenden. Zudem kann man den Gottesdienst aus der St.-Martin-Kirche an der Gabelsbergerstraße auch über einen Link per Zoom...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Das Logo der bundesweiten Sternsinger-Aktion.

Infos, Flyer und Segenaufkleber am Sternsinger-Stand in der Gartenstädter Pfarrkiche
Sternsinger-Aktion in St. Martin

Die Sternsinger konnten und können aufgrund der aktuellen Entwicklung und des Lockdowns nicht, wie ursprünglich geplant, durch die Straßen der Gemeinde ziehen. In St. Martin gibt es deshalb in der Kirche, Gabelsbergerstr. 32, einen Sternsinger-Stand. Alle sind herzlich eingeladen, sich dort in der Zeit der offenen Kirche - täglich von 11 bis 18 Uhr - über das aktuelle Projekt „Hilfe für Kinder von Arbeitsmigranten in der Ukraine" und das Gemeinde-eigene Patenprojekt, die Schule in...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Kindgerecht und zum Mitmachen erklären Wilma und ihre Freunde auf 40 Seiten in ihrem Lernheft alles zum Thema “Impfen”.
3 Bilder

Dortmund Sölde
Virus & Impfen: Autorin Susanne Bohne hat ein neues Lernbuch für Kids herausgebracht

Manch einer kann es vielleicht nicht mehr hören und lesen - aber Tatsache ist einfach, dass die Themen Virus und Impfen unseren Alltag begleiten oder sogar teilweise bestimmen. Wie erklärt man das Kindern? Spielerisch, ohne Ängste auszulösen? Die Dortmunder Autorin Susanne Bohne hat dafür eine Expertin: ihre Figur Wilma Wochenwurm. Bereits im März erklärte sie "Virus & Co" in ihrem Buch - nun ist der neue Band "Was ist Impfen?" erschienen. In der Wiesenzeitung leuchtet eine riesengroße...

  • Dortmund-Süd
  • 08.01.21
Das Showteam ist das verbindende Element des „Feuerwerk der Turnkunst“ und trainiert fast täglich, um aus einzelnen Shownummern vieler unterschiedlicher Künstler ein Gesamtkunstwerk zu kreieren. Alle Mitglieder des Showteams sind Amateursportler.
Video

Unterstützung der Amateursportler
Crowdfunding-Aktion für das Feuerwerk der Turnkunst

Ohne Corona hätte das berühmte Feuerwerk der Turnkunst in diesem Januar auch wieder Station in der Dortmunder Westfalenhalle gemacht mit der neuen Hard Beat Tournee. Doch dann kam Corona. Die Veranstaltungsbranche und damit auch das Feuerwerk der Turnkunst haben derzeit einen schweren Stand. Natürlich reißen die fehlenden Einnahmen mittlerweile immer größerer Löcher in die Kassen. Für die Feuerwerk-Macher ist das aber kein Grund zur Resignation. „Dann müssen wir uns halt etwas einfallen lassen...

  • Dortmund-Süd
  • 05.01.21
Der aus dem TV (u.a. "Die PS-Profis") bekannte Dortmunder Auto-Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer hofft, im Frühjahr 2021 sein Automobilmuseum zu eröffnen. Dessen Name „PACE“ (d.h. übersetzt „Tempo“ oder „Geschwindigkeit“) steht für „Performance and Car Education“.
3 Bilder

Geschäftshaus am Westfalendamm 106-108 ist Dortmunds Denkmal des Monats Januar
Autohaus wird Automuseum

Eine Viertelmillion Menschen hatten am 16. Dezember 2020 nach nur 90 Minuten bereits das Video eines neuen, mit geschichtsträchtigen Autos bestückten Museums an der B1 auf einem YouTube-Kanal gesehen und zum Teil euphorisch kommentiert. Eigentlich sollte der Museumsbetrieb zu diesem Zeitpunkt in dem 1961 eröffneten Autohaus am Rande der Oststadt bereits seit vier Wochen laufen, was allerdings die erforderlichen Regelungen um die Corona-Pandemie verhinderten. Die Neugier auf das Gebäude mit den...

  • Dortmund-Ost
  • 01.01.21
4 Bilder

Robert-Koch-Schüler basteln und verschenken Engel an SeniorenheimbewohnerInnen
1000 Engel im Advent

1000 Engelchen zum Advent für Seniorinnen und Senioren von der Robert-Koch- Realschule Alle Schülerinnen und Schüler der Robert-Koch-Realschule wollten Seniorinnen und Senioren in der schweren Coronazeit eine Freude zum Advent bereiten. 1000 Engelchen wurden gebastelt, weihnachtlich bemalt und mit einem Gruß und Wunsch versehen, um den Seniorinnen und Senioren Trost zu spenden. Am Donnerstag (03.12.) und Freitag (04.12.) wurden diese Engelchen von unseren Schülerinnen und Schülern aus der...

  • Dortmund-Süd
  • 08.12.20
Bei der Präsentation des Kalenders "Kraft der Natur" 2021 in der Galerie P (von links): Fotograf Heiner Möller, die Galeristen Gottfried und Wolfgang Pelzer und  Barbara Joswig, Ambulanzboot, Bolenge Partnerschaftskreis.

Dortmunder Fotograf Heiner Möller unterstützt Kirchenkreis-Projekt
Kalender für Ambulanzboot

"Raum und Mensch – Naturfotografie zum Quadrat", heißt der Kalender, den der Fotograf Heiner Möller jetzt vorstellte und mit dessen Verkauf er das Ambulanzboot Bolenge im Kongo, einem Projekt des ev. Kirchenkreises unterstützt. Eine riesige orange-gelb-farbene Gesteinswoge zeigt das Märzfoto des neuen großformatigen Kalenders „Kraft der Natur“. Inmitten der Canyon-Landschaft wird ein Mensch sichtbar. Der Fotograf Heiner Möller hatte diese Seite seines Kalenders bei der Präsentation...

  • Dortmund-Süd
  • 23.11.20
Vor rund drei Jahrzehnten und aktuell: Maik Graf von Leonstein als "Steppke" im Dänemark-Urlaub und als Puppenspieler in Vejers. Weil die Maßnahmen der Corona-Pandemie ihm seine Lebensgrundlage nahmen, zieht der Dortmunder nun nach Dänemark - und macht also seine zweite Heimat zu seiner ersten.
14 Bilder

Maik Graf von Leonstein
Traumerfüllung durch Corona: Dortmunder Puppenspieler wandert nach Dänemark aus und wird Bernsteinschleifer

Traumerfüllung durch Corona - das hört sich natürlich absurd an. Ist es ja auch, denn die Schutz-Maßnahmen sorgten zunächst für eine besonders schwere Zeit im Leben des bekannten Puppenspielers Maik Graf von Leonstein. Und doch war dies der letzte "Schubser", um den eigenen Traum zu wagen. Maik wandert nun nach Dänemark aus und wird dort auch als Bernsteinschleifer arbeiten. Wie die gesamte Kulturbranche trafen die Corona-Einschränkungen auch den 34-jährigen Gründer des Dortmunder...

  • Dortmund-Süd
  • 11.11.20
Anzeige
Gruppenfoto
7 Bilder

„Songabend - You´ll never watch alone“ live aus der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund

Unter dem Motto „Songabend - You´ll never watch alone“ wird Matthias `Kasche´ Kartner gemeinsam mit Jeff Good aus Wales, Daniel Terre (Gitarre), Stefan Mann (Bass) und Matthias Kozka (Keyboard) am Sonntag, den 15. November 2020 ab 17:09 Uhr ein Konzert in der Dreifaltigkeitskirche der besonderen Art spielen, nämlich ohne Zuschauer! Weltbekannte Hits und einfühlsame Songs wie zum Beispiel „Unchained Melody“, „Lady in red", „Stuck on You“, „Hallelujah“, „Nessaja“ und selbstverständlich auch...

  • Dortmund-Süd
  • 10.11.20
5 Bilder

Kulturrucksackprojekt in den Herbstferien abgeschlossen
MalZeit im Atelier Anschnitt

Fünf Teilnehmende des Kulturrucksack-Workshops konnten sich über vier Tage (19.-22.10.2020) künstlerische Techniken ausprobieren und sich an eigener Kunst versuchen. Die Fünf im Alter zwischen 10 und 14 Jahren haben Witzzeichnungen und Zufallsmalerei genau so ausprobiert, wie Acrylmalerei auf Leinwand, Ölpastellkreiden, Aquarellbuntstifte oder Linoldruck. Unter der Anleitung der Diplom-Designerin Tanja Moszyk entstanden im Atelier Anschnitt in Eichlinghofen nicht nur viele unterschiedliche...

  • Dortmund-Süd
  • 23.10.20
  • 1

4 DADADO e.V. Filmnacht im Fletch Bizzel am 23.10.2020
4 DADADO e.V. Filmnacht im Fletch Bizzel am 23.10.2020

Am Freitag den 23.10.2020 präsentiert der Verein Dadado e.v. im Fletch Bizzel, in der Humboldtstr.45 in 44137 Dortmund um 19:00 Uhr die 4. Dadado Filmnacht. Das DOCentralamt der dadaistischen Bewegung präsentiert Ausschnitte aus mehreren dadaistischen Jahrzenten in Film, Musik, Wort und Wettkampf. Erleben Sie auch einen vergnüglichen Abend mit DADA und dadaesken Sinnhaftigkeiten. Man muss dafür kein Fan des Dadaismuss sein sondern einfach spaß an der Kunst und Kultur haben und einfach offen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.10.20
Graham Barber aus Leeds spielt an einer der noch wenigen erhaltenen Schulze-Orgeln.

Kirche
In Aplerbeck beginnt das Fest zum Orgel-Jubiläum

Über Musik Begegnungen zu ermöglichen, gemeinsame Erlebnisse zu teilen und Mut für die Bewältigung der Anspannungen in der Pandemie-Zeit zu gewinnen, das waren Gründe für die Planung des Aplerbecker Orgelherbstes, der mit dem Eröffnungskonzert am 10. Oktober um 19 Uhr in der Großen Kirche Aplerbeck beginnt. Das Motto des Konzertes „Schulze verbindet“ ist der Schulze-Orgel in der Großen Kirche geschuldet, die in diesem Monat den 150. Geburtstag feiert. Im Konzert spielt Graham Barber, Organist...

  • Dortmund-Süd
  • 07.10.20
Auch in schwierigen Zeiten ist die Vorfreude auf den Aplerbecker Familientag im Rodenbergpark groß. Einen symbolischen Rahmen stecken hier (v.l.) Michael Rohde (Leiter der Bezirksverwaltungsstelle), Jörg Wiedelmann (Pächter Schlosscafé Rodenberg) und Organisator Tobias Klotz ab.

Aplerbeck
5. Familientag im Rodenbergpark findet mit Schutzmaßnahmen statt

Auch in schwierigen Zeiten ist die Vorfreude auf den Aplerbecker Familientag im Rodenbergpark groß. Einen symbolischen Rahmen stecken hier (v.l.) Michael Rohde (Leiter der Bezirksverwaltungsstelle), Jörg Wiedelmann (Pächter Schlosscafé Rodenberg) und Organisator Tobias Klotz ab.Foto: Birki Die gute Nachricht vorweg: Die 5. Auflage des beliebten Aplerbecker Familientags im Rodenbergpark findet statt. Allerdings in Zeiten des Coronavirus in veränderter Form. So gibt es auch einige Wermutstropfen...

  • Dortmund-Süd
  • 01.10.20
3 Bilder

MalZeit 2
Kunstworkshop für 10-14 Jährige in den Herbstferien

Einfach mal die Gelegenheit haben sich künstlerisch so auszudrücken wie du möchtest. Technische und gestalterische Tipps werden vermittelt, aber auch der Luxus des freien Arbeitens...eben nicht wie in der Schule. Die möglichen Materialien sind breit gefächert. Die Dipom-Designerin Tanja Moszyk ist die Ideengeberin, du kannst entscheiden. Wann?: Der Workshop findet in den Herbstferien vom 19.-22.10.2020 statt, tägliche Kreativzeit von 10-14 Uhr. Wo?: Atelier Anschnitt, Stortsweg 29, 44225...

  • Dortmund-Süd
  • 19.09.20
  • 1
Die katholischen St.-Martin-Kirche in der nördlichen Gartenstadt.

Hubert Weber und Tobias Bredohl spielen Klavier und Orgel
Kammerkonzert in St. Martin

Am Sonntag, 20. September findet das erste Konzert nach der Sommerpause um 18 Uhr in der St.-Martin-Kirche, Gabelsbergerstr. 32, statt. Aufgrund der besonderen Situation ist das Konzert nicht wie üblich in der Werktagskirche, sondern in der großen Kirche. Ein Programm für Klavier zu vier Händen verspricht ein interessantes Hörerlebnis zu werden. Gespielt werden die berühmte Fantasie f-moll von Franz Schubert, eine Sonate von Mozart und der traumhafte Zyklus Ma mère l'oye von Maurice Ravel. Es...

  • Dortmund-Ost
  • 17.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.