Dortmund-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Bei der Begrüßung: Stadtdirektor Jörg Stüdemann, Isabell Pfarre (Kulturbüro), Stipendiatin Judith Kuckart, Hendrikje Spengler (Kulturbüro), Bürgermeisterin und Jury-Vorsitzende Birgit Jörder sowie Hartmut Salmen, Literaturbüro.

Judith "beschreibt" die Stadt
Stadtbeschreiberin will Hörde zum Schauplatz ihrer Arbeit machen

Judith Kuckart ist die erste Stadtbeschreiberin für Dortmund: Die Wahl-Berlinerin und gebürtige Schwelmerin will ihr Literatur-Stipendium im Mai antreten und bis Ende Oktober in Dortmund wohnen und arbeiten. Jetzt stellte sich die Stipendiatin vor und wurde im Literaturhaus von Bürgermeisterin Birgit Jörder, Kulturdezernent Jörg Stüdemann, Kulturbüro-Leiterin Hendrikje Spengler und Literaturhaus-Leiter Hartmut Salmen begrüßt. „Ich freue mich besonders, dass eine Frau das erste...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.20
Farbenfroh und fröhlich zogen Kinder von Schulen, Vereine, Kitas und Karnevalsvereinen beim Kinderkarneval heute durch die Dortmunder Innenstadt.
20 Bilder

Bilder vom Kinderkarnevalszug in Dortmund
Die schönsten Fotos vom Umzug durch die City

Kunterbunte Einhörner, flatternde Vögel und mit Bonbon-Taschen behängte Zwerge zogen heute beim KInderkarnevalszug durch die Dortmunder Innenstadt. Bei frühlingshaften Temperaturen reichte das Kostüm, die dicken Jacken konnten Zuhause bleiben.  Schon bevor die Karnevalsvereine und Musikgruppen an der Reinoldikirche loszogen, tanzten kostümierte Kinder am Ostenhellweg.  Kleine  Mäuse, Superhelden, Polizisten und Indianer säumten den Weg, als der Umzug am Europabrunnen startete. Und die...

  • Dortmund-City
  • 16.02.20
Die abgesagte "Dream and Fly" Show der Ehrlich Brothers wird am Sonntag, 24. Mai, in Dortmund nachgeholt. Dann kann man u.a. diese Illusion mit Chris Ehrlich bewundern.

Westfalenhalle Dortmund
Ersatztermin steht nun fest: Wegen Orkan Sabine war Show der Ehrlich Brothers abgesagt worden

Weil Orkan "Sabine" am Sonntagabend (9.2.) in NRW erwartet wurde, hatte sich die Westfalenhalle kurzfristig entschlossen, die Abendshow (18 Uhr) der Ehrlich Brothers abzusagen. Das teilte u.a. auch Andreas Ehrlich während der Mittagsshow (13 Uhr) in der Westfalenhalle mit. Gute Nachricht für alle Zauberfans: Es gibt schon einen Ersatztermin.  Schon heute morgen teilten die Ehrlich Brothers u.a. auf Facebook mit, dass es für die angesagte Show einen Ersatztermin in der Westfalenhalle geben...

  • Dortmund-Süd
  • 10.02.20
Zuschauer erleben die irre Show, die Ehrlich Brothers schmieden einen massiven, goldenen Lamborghini aus dem Nichts. noch nachmittags in der Westfalenhalle, die Abendvorstellung in Dortmund fällt wegen des Sturms aus.

Ehrlich Brothers Show in Dortmund fällt aus
Orkan Sabine: Abendshow in der Westfalenhalle wurde abgesagt

Aus Sicherheitsgründen fällt heute, 9. Februar, die neue Show „Dream & Fly!“ der Ehrlich Brothers in der Dortmunder  Westfalenhalle um 18 Uhr aus. Sturm Sabine macht der Illusionsshow einen Strich durch die Rechnung. Da müssen die Weltrekordmagier Andreas und Chris Ehrlich passen.  In Dortmund wurden alle Veranstaltungen, Konzerte und Vorstellungen abgesagt, städtische Kultur- und Sport-Einrichtungen schließen spätestens um 17 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 09.02.20
  •  1
Theater und Opernhaus sagen heute alle Veranstaltungen in Dortmund wegen des Orkans Sabine ab, auch die Vorstellung "Warten auf Godot" ist betroffen.

Sturm Sabine: Veranstaltungen in Dortmund fallen aus
Theater, Oper und Konzerthaus sagen Vorstellungen ab

Orkan Sabine wirbelt durch den Spielplan des Theaters: Da heute Abend mit   gefährlichen Sturmböen gerechnet wird, fallen am Schauspielhaus die Vorstellungen "Warten auf Godot" Konstllation" und auch am Kinder- und Jugendtheater Sophie Scholl aus. Auch Madama Butterfly am Opernhaus ist betroffen.  Aufgrund der Sturmwarnung entfällt auch das Konzert von Federspiel im Koinzerthaus . Es wird versucht einen Ersatztermin zu finden. Genauere Informationen können ab Dienstag telefonisch im Ticketing...

  • Dortmund-City
  • 09.02.20
Foto: Bezirksvertretung

Aplerbeck
Der 17. Kunstfrühling lockt: Mit Kunstmarkt und verkaufsoffenem Sonntag

Das Organisationsteam präsentiert bereits die neuen Plakate zum 17. Aplerbecker Kunstfrühling. Dieser findet (inkl. Künstlermarkt) am Sonntag (3. Mai, 11 bis 18 Uhr) statt. An diesem Tag gibt es in Aplerbeck auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag (ab 13 Uhr). Ein Kleinkunstprogramm und Kunstaktionen für Kinder und Jugendliche runden die Veranstaltung ab. Es werden über 60 Künstler(innen) erwartet. Diese können sich ab sofort für den Künstlermarkt bewerben. Anmeldeformulare gibt es unter...

  • Dortmund-Süd
  • 07.02.20
Die Dallas Dance Crew trat beim Festival Get on Stage in Dortmund auf.
3 Bilder

Rekord: Bei "Get an stage" Tanzfestival in Dortmund
1.000 junge Tänzer eroberten die Bühne am Ostwall

Mit Videos und Livemusik zeigten bei „Get on stage“, dem NRW Kinder- und Jugend-Tanzfestival  rund 1000 Tänzer in Dortmund ihre neuesten Choregraphien in der Aula am Ostwall.  So groß war "Get on stage" noch nie: Rund 1.000 junge Tänzer zwischen 6 und 27 Jahren standen an drei Festivaltagen auf der Bühne der Dortmunder Aula am Ostwall. Was vor 15 Jahren als Austausch befreundeter Tanzgruppen startete, ist heute ein renommiertes Tanzfestival geworden. Knapp 90 Tanzgruppen aus 32 NRW-Städten...

  • Dortmund-City
  • 03.02.20
Freuen sich auf den Auftakt der neuen Reihe (v.l.): Hans van Dormalen (Einrichtungsleiter), Rebecca Lausen und Fred Ape vom Quatiersmanagment sowie Heike Hagemann (sozialer Dienst MSH).

Fred Ape unterstützt das Quartiersmanagement
Dienstag ist "Qultur-Tag": Neue Reihe startet jetzt in Brünninghausen

Seit November 2019 wurde das Quartiersmanagement-Team in Brünninghausen um Rebecca Lausen durch Fred Ape erweitert. Der Leiter der Einrichtung, Hans van Dormalen, hat schon lange Kontakt zum Dortmunder Liedermacher und Kabarettisten, der auch schon mehrmals zu verschiedensten Anlässen im Quartier und im „Minna-Sattler“ aufgetreten ist. Da Ape auch über eine große Erfahrung als Veranstalter verfügt, die er aus seinem Engagement in der künstlerischen Leitung der Kleinkunstbühne „Cabaret Queue“...

  • Dortmund-Süd
  • 31.01.20
Bloody Mary
11 Bilder

„Februar 2020“ im Tresor.West in Dortmund-Hörde

Im Februar geht es jeweils freitags und samstags an fünf Wochenenden weiter. Highlights im Februar sind Steve Rachmad und Oliver Bondzio. Der Amsterdamer Pionier für elektronische Musik Steve Rachmad hat unter unterschiedlichsten Pseudonymen Kompositionen geschaffen: es gibt Tracks als Black Scorpion, Tons of Tones, Rachmad Project, Scorp, Parallel 9, Ignacio, Dreg, Sterac Electronics und vielen anderen, die alle aus seinem Studio kamen. Aber eine Hauptfigur auf dem Planeten Rachmad war es...

  • Dortmund-Süd
  • 29.01.20
Irre Show, die Ehrlich Brothers schmieden einen massiven, goldenen Lamborghini aus dem Nichts. Chris Ehrlich oder "meine Assistentin", wie sein größerer Bruder Andreas (im Auto) ihn gern mal neckt, freut sich schon auf das Wiedersehen in der Dortmunder Westfalenhalle.
4 Bilder

"Dream & Fly" Zauber-Show in der Dortmunder Westfalenhalle
"Nicht die Haare wuscheln!" - Exklusiv-Interview mit Chris Ehrlich von den Ehrlich Brothers

Eine Illusionsshow in dieser Größenordnung hat es als Tourneeproduktion noch nie gegeben: Selbst für die Weltrekordmagier Andreas und Chris Ehrlich nicht, die mit ihrer neuen Bühnenshow "Dream & Fly" auch die Westfalenhalle im Februar und im Mai besuchen. Der Stadt-Anzeiger sprach im Vorfeld exklusiv mit Chris Ehrlich (37), dem jüngeren der beiden Zauberbrüder, über dieses magische Riesenprojekt, das neue eigene Musikalbum, David Copperfield und private Sachen. Hallo Chris, Dezember...

  • Dortmund-Süd
  • 23.01.20
Die Dietrich war eine gelungene Kunstfigur,... Foto: Katielli-Theater
3 Bilder

Dortmunderin Gudrun Schade: Solo-Abend über Filmstar und Stilikone Marlene Dietrich im Katielli-Theater
Die legendäre Dietrich

Bevor sie in Rente geht, wollte Gudrun Schade immer ein Solo-Programm spielen. Und jetzt macht sie es: Am Freitag, 7. Februar, 19.30 Uhr heißt es im Dattelner Katielli-Theater, Castroper Straße 349, "Marlene und die Dietrich". Entstanden ist die Idee im Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen, wo Gudrun Schade in der "Lustigen Witwe" mitwirkte. "Immer wenn ich auf der Seitenbühne saß und auf meine Auftritte gewartet habe, ging Dirk Weiler vorbei, zeigte auf mich und sagte: "Marlene!"....

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.20
Beim Aplerbecker Bücherflohmarkt kommen Leseratten auf ihre Kosten.

Aplerbeck
Bücher helfen: Flohmarkt für Burkina Faso

Man kann stöbern, sich an frischen Waffeln delektieren und auch noch Gutes tun. Beim Aplerbecker Bücherflohmarkt kommen Leseratten auf ihre Kosten. Der 95. Aplerbecker Bücherflohmarkt findet am 25. und 26. Januar im Gemeindehaus St. Ewaldi, Egbertstraße 12 statt. Hunderte von Kisten mit sorgfältig sortierten Büchern warten dann auf Käufer. Am Samstag (25.) von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag (26.) von 9 bis 13 Uhr kann in den Bücherkisten im Gemeindehaus St. Ewaldi, Egbertstraße 12, gestöbert...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.20
Never change a winning team: Auch im Sommer werden  Patricia Meeden, David Jakobs (l.) und Morgan Moody am Samstag, 15. August, mit einem Querschnitt der beliebtesten und bekanntesten Musicalhits ihr Publikum unterhalten.

Friedensplatz in Dortmund wird zur Freilichtbühne für vier Cityring-Konzerte
Wenn Batman den Gladiator trifft...

Mit den Stars aus Oper und Musical wollen die Dortmunder Philharmoniker vom 14. bis 16. August zum fünften Mal in Folge auf der Freiluftbühne des Friedensplatzes spektakuläre Open-Air-Konzerte veranstalten. Das Dortmunder Konzertwochenende startet am Freitag mit der Operngala unter dem Motto „Toréador, en garde!“. Der melodische Schlachtruf aus Bizets „Carmen“ lässt erahnen, dass die Ensemble-Mitglieder des  Opernhauses gemeinsam mit dem Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Hendrikje Spengler, Leiterin des Kulturbüros Dortmund, vor den Arbeiten von Brigitte Mühlenkamp.
3 Bilder

Brünninghausen
Ausstellung im Torhaus: Kulturbüro gibt „einblicke“ in den städtischen Kunstankauf

Aktuelle Werke heimischer Kunstschaffender kauft das Kulturbüro der Stadt in jedem Jahr an und fördert damit Dortmunder Künstler. Dafür stehen jährlich 25.000 Euro zur Verfügung. Die ausgewählten Arbeiten für 2019 sind ab sofort und bis zum 2. Februar in der städtischen Galerie Torhaus Rombergpark zu sehen. Die Ausstellung „einblicke 2019 – städtischer Kunstankauf“ kann bei freiem Eintritt besucht werden. Ausgewählt wurden die Arbeiten von einer Kommission des Ausschusses für Kultur,...

  • Dortmund-Süd
  • 14.01.20

Aplerbeck
Von Flucht vor den Nazis und "wechselnden Haustüren"

Beeindruckt waren die Jugendlichen, die dem Vortrag "Wechselnde Haustüren" von Bert Woudstra im Jugend- und Freizeitzentrum Aplerbeck zuhörten. Bert Woudstra wurde 1932 geboren, ist jüdischen Glaubens und erzählte von seiner Flucht vor den Nazis. Dreizehn Mal musste der heute 87-Jährige als Sohn einer Deutschen und eines Niederländers zwischen 1941 und 1945 sein Versteck wechseln, häufig unter dramatischen Umständen. Organisiert hatten den Vortrag der Jugendring Dortmund, Jugend- und...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.20
Ein besonderes Konzert gibt es am 8. Februar in Sölde.

Sölde
Außergewöhnliches Konzert: Feuersteins treten mit Lichtkünstler Jörg Rost auf

Ein außergewöhnliches Konzert im besonderen Licht gibt es am 8. Februar in der Ev. Kirche Sölde. Die Feuersteins mit aCHORd und Licht (Jörg Rost) treten dann um 20 Uhr auf. Die Bochumer Folkband "Die Feuersteins", der Lichtkünstler Jörg Rost aus Schwerte und der Chor der evangelischen Georgs-Kirchengemeinde präsentieren Gesang und Musik in der stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche. Neben den eigenständigen Auftritten der Feuersteins und dem 50-köpfigen Chor der Gemeinde wird es speziell ...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.20
Alexander Kowalski
7 Bilder

„Januar 2020“ im Tresor.West in Dortmund-Hörde

Im neuen Jahr geht es jeweils freitags und samstags an vier Wochenenden weiter. Der gebürtige Greifswalder Alexander Kowalski zog in den 1980er Jahren mit seiner Familie nach Berlin. Dort zog es ihn schnell in die Techno Szene. Bald kaufte er regelmäßig die neuesten Techno- und House-Platten aus Detroit und Chicago im Berliner Plattenladen Hard Wax, der 1989 eröffnet wurde. Im Sommer 1997 feierte Alexander Kowalski sein Debüt im legendären Tresor Club, der internationale Magnet und das Herz...

  • Dortmund-Süd
  • 09.01.20
 Let's Dance als LIve-Show können Fans am 26. November in der Westfalenhalle erleben, wenn die Jury Jorge Gonzalez Motsi Mabuse und Joachim Llambi zum Tanzen einlädt.
7 Bilder

Westfalenhallen starten mit vielen Events ins Neue Jahr
Stars und Shows in den Westfalenhallen

Mit waghalsigen Rennen und Sprüngen, weltbekannter Musik und Tanz auf dem Eis starten die Westfalenhallen ins Neue Jahr. Am Wochenende treffen sich Biker mit Benzin im Blut in der Halle 1 beim ADAC Supercross. Von Freitag- bis Sonntagabend sorgen die Motorsportler für Spannung auf den Zuschauerrängen.  "All You Need Is Love!" heißt es, wenn das Beatles Musical am 16. Januar in Halle 2 gastiert. Live erleben die Zuschauer am 17. bis 19. Januar Sarah Lombardi bei der Supernova Holiday on...

  • Dortmund-City
  • 08.01.20
Ein Himmel voller Farben, gleißender Lichter- und Funkenregen, perfekt abgestimmt zur Musik – das atemberaubende Schauspiel können die Besucher des Westfalenparks am 11. Januar beim Musiksynchronen Feuerwerk zum Ende des Winterleuchtens erleben.

Lichtinszenierungen im Westfalenpark enden Samstagabend mit spektakulärer Pyrotechnik
Feuerwerk zum Winterleuchten-Finale

Strahlendes Funkeln erhellt den Himmel über dem Westfalenpark – und das im Rhythmus der Musik. Strahlend präsentiert sich das Abschluss-Feuerwerk der Winterleuchten-Veranstaltung. Am Samstag, 11. Januar, setzt Pyrotechnik den spektakulären Schlusspunkt des fünfwöchigen Illuminations-Events.  Es ist schon Tradition: Das Winterleuchten verabschiedet sich mit einem großen Feuerwerk. Damit das zwanzigminütige Funkenspektakel taktgenau auf die Musik erfolgt, sind Profis am Werk. Am Computer...

  • Dortmund-City
  • 08.01.20
Blues Lettuce spielt am Freitag auf.

Hörde
Stammtisch & Blues im "Wohnzimmer live im Piepenstock"

Das "Wohnzimmer live im Piepenstock", Schildstrasse 1, bietet gleich an drei Tagen in Folge ein musikalisches Programm. Am Donnerstag (9.1.) startet um 19 erstmals der "Musikalische Stammtisch". Er möchte das Angebot machen, mehr miteinander zu musizieren. Anhand von mitgebracheten Leadsheets oder einfach indem mitgejammt, gesungen und geshaked wird. Der Stammtisch soll ein Offenes Session Forum sein. Am Freitag (10.1.) ist um 20 Uhr die Band "Blues Lettuce" zu Gast mit grooviger...

  • Dortmund-Süd
  • 07.01.20
Eine langjährige Tradition hat das Neujahrskonzert mit Trompeter Reiner Ziesch (l.) und Kirchenmusiker Tobias Bredohl an der Orgel (hier in 2019).

Musik für Trompete und Orgel in St. Martin
Traditionelles Neujahrskonzert in der Gartenstadt

Die katholische Gartenstädter Kirchengemeinde St. Martin lädt alle interessierten Musikfreunde für Sonntag, 5. Januar, um 18 Uhr zum bereits traditionellen Neujahrskonzert für Trompete und Orgel in ihre Pfarrkirche, Gabelsbergerstraße 32, ein. Reiner Ziesch, Solotrompeter der Bochumer Symphoniker, und Organist Tobias Bredohl, Kirchenmusiker im Pastoralverbund Dortmund-Mitte-Ost, spielen Werke unter anderem von Bach, Händel, Mendelssohn und Torelli. Auch die Zuhörer*innen sind wieder...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Susanne Bohnes (Liebes)Roman "Das schräge Haus" ist nun bei rororo erschienen und erzählt von der Hauptfigur Ella und einer Menge schräger Typen.
2 Bilder

Sölde
Susanne Bohne stellt mit "Das schräge Haus" ihren ersten Liebesroman vor

Zwei Jahre lang hat Susanne Bohne an ihrem kleinen Traum gearbeitet, getüftelt, Ideen gesucht, viele davon gefunden und wieder einige der Ideen verworfen - bis er dann fertig war. Ihr erster Roman. Doch Autoren wissen es, der größte Knackpunkt beim Thema "eigenes Buch" ist die Veröffentlichung. Und das ist der alleinerziehenden Mutter aus Sölde ebenfalls geglückt - im Rowohlt Taschenbuchverlag. Ganz klassisch hat sie sich bei Verlagen mit einer Leseprobe beworben. "Ich habe es einfach...

  • Dortmund-Süd
  • 23.12.19
"Das Wetter wird sicherlich passen", freuen sich die Verantwortlichen auf das stimmungsvolle "Winterglühen" am Haus Rodenberg.

Aplerbeck
Der besondere Glühweinmarkt: Winterglühen am Haus Rodenberg

"Winterglühen" - so heißt der Glühweinmarkt am Haus Rodenberg, der nach dem großartigen Erfolg im Januar 2019 nun auch vom 3. bis 5. Januar 2020 fortgesetzt wird. Und die Veranstalter haben diesmal einiges "draufgepackt". Es gibt diesmal aufwendigere Lichttechnik dank der Unterstützung des Stadtbezirksmarketings, es gibt noch mehr Winzerglühweine aus vielen Weinbaugebieten in Deutschland wie "Winterpulli weiß" oder „Schlossgartenhof rosé". Eine weitere Aufstockung: Es gibt noch mehr kostenloses...

  • Dortmund-Süd
  • 23.12.19
Blinklichter von DEW 21 und immer wieder zahlreiche Smartphone-Lichter sorgten für eine beeindruckende Kulisse beim Weihnachtssingen im BVB-Stadion.

Gigantischer Chor im BVB-Stadion
68.000 bei Dortmund singt Weihnachtslieder im Signal Iduna Park

Bei der dritten Ausgabe von Dortmund singt Weihnachtslieder kamen am 3. Advent 68.000 Menschen im Signal Iduna Park zusammen. Damit ist die Veranstaltung nach 20.000 Sänger*innen 2017 und 40.000 Teilnehmer*innen 2018 nochmals gewachsen. Robbie Williams und Sasha sendeten Videobotschaften an die Dortmunder. Unterstützt von Joy Denalane, Joris, dem Gospelchor Rejoice und Jo-Marie Dominiak sangen Erwachsene und zahlreiche Kinder bekannte Weihnachtslieder und so manchen BVB-Song. Wotan Wilke...

  • Dortmund
  • 15.12.19
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.