Dortmund-Süd - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Die Dortmunder NABU-Kids haben in Düsseldorf in der NABU-Landesgeschäftsstelle den Dr. Hermann-Klingler-Preis erhalten. Die jungen Naturschützer erhielten einen Sonderpreis für ein besonderes Projekt in Dortmund.
2 Bilder

Dr. Hermann-Klingler-Jugendpreis
Lärm in der Stadt: Sonderpreis für das Hörbuch der NABU-Kids aus Dortmund

Seit 25 Jahren vergibt der NABU NRW den Dr. Hermann-Klingler-Jugendpreis und zeichnet damit besondere Naturschutzprojekte aus. Am Freitag erhielten die NABU-Kids aus Dortmund bei der Preisverleihung in Düsseldorf einen Sonderpreis für ihr Hörbuch. Denn zum Jubiläum hat der NABU in diesem Jahr neben dem eigentlichen Preis noch zwei weitere Sonderpreise vergeben. Die Preisverleihung fand in der NABU-Landesgeschäftsstelle mit Dr. Marion Mittag (die Tochter von Dr. Hermann Klinger) und Julia...

  • Dortmund-Süd
  • 06.02.20
Kaiserskorpione haben eine Länge von rund 20 cm.
2 Bilder

Zoo Dortmund
Das Skorpionarium öffnet seine Pforten - Kaiserskorpione leuchten im Schwarzlicht

Lange habe sich Besucher gefragt, was eigentlich in der Vitrine des Nashornhauses gebaut wird. Früher war darin ein ausgestopfter Elefant zu sehen, welcher eine Leihgabe des Museums für Naturkunde Dortmund war. Da man jedoch gerne lebende Tiere darin ausstellen wollte, wurde die Vitrine aufwändig renoviert. Das Projekt trägt den Titel „Skopionarium“ und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Tierpfleger, Gärtner und Handwerker des Zoo Dortmund. Zukünftig ist in dem Ausschnitt einer afrikanischen...

  • Dortmund-Süd
  • 06.02.20
Das Modell der neuen Robbenanlage im Dortmunder Zoo - Generalplaner sind dabei Kemper Steiner & Partner Architekten.
13 Bilder

Zoo Dortmund
Schmuckstück: Neue Robbenanlage soll 2022 das große Highlight werden

Robben und ihre Besucher erwartet ein besseres Leben. 60 Jahre alt ist die Robbenanlage im Zoo. Zeit für Erneuerung. Im Rahmen des Zukunftskonzepts „Zoo Dortmund 2023“ soll eine neue Anlage entstehen. Die Planungen sind abgeschlossen, das Bauvorhaben wurde dem Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit vorgestellt. Der Ausschuss stimmte dann einstimmig einem Beschlussvorschlag für den Rat der Stadt zu. Die Maßnahme umfasst auch den Neubau eines Kiosks und einer barrierefreien WC-Anlage. Sie...

  • Dortmund-Süd
  • 05.02.20
Mit seiner Eule auf der Schulter hält Prof. Dr. Zimmermann Seminare an der Internationalen Hochschule in Dortmund.
5 Bilder

Dortmunder Professor lehrt mit Eule auf der Schulter
Studierende erleben unglaubliche Freundschaft

Wer in Dortmund dual studiert, bekommt an der IUBH internationalen Hochschule in der Fachrichtung Soziale Arbeit etwas geboten. Prof. Dr. Ingo Zimmermann lehrt am Campus zusammen mit Hugo, einer amerikanischen Westkreischeule. Wie es zu der außergewöhnlichen Freundschaft kam? Nachdem Hugo ausgebrütet wurde, kümmerten sich seine Eulen-Eltern nicht um ihren kleinen Schützling, so dass die Eule nicht ausgewildert werden konnte, weil sie nicht gelernt hat, eigenständig zu jagen. Die Züchterin...

  • Dortmund-City
  • 03.02.20
Ausgelassen tollt der kleine Breitmaulnashorn-Bulle mit seiner Mutter Shakina (14) in der Außenanlage des Dortmunder Zoos herum.

Tierische Konkurrenz für den BVB-Sturm?
Im Video: Nashorn-Baby "Willi" spielt Fußball im Dortmunder Zoo

Breitmaulnashorn-Baby "Willi" ist momentan der Star des Dortmunder Zoos. Der kleine Bulle hat zudem eine typische Dortmunder Leidenschaft entwickelt. Er liebt Fußball!  Dieses Video des Zoos zeigt den dribbelstarken Dickhäuter in Aktion. Willi rollt das runde Leder liebend gerne durch sein Gehege oder die Außenanlage.   Am 8. Januar hatte die 14-jährige Breitmaulnashorn-Dame „Shakina“ den kleinen Bullen zur Welt gebracht. Ausgelassen tollt der kleine Breitmaulnashorn-Bulle mit seiner...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.20
  •  1
NABU-Mitarbeiter Ingo Lukschütz mit einer der Schleiereulen vor der Auswilderung auf dem Dachboden einer alten Scheuen auf einem Bauernhof in der Bauerschaft Netteberge.
5 Bilder

Zoo Dortmund
Sechs Schleiereulen ausgewildert

Marcel Stawinoga, Zoolotse des Dortmunder Zoos, hat gemeinsam mit Mitarbeitern des NABU-Stadtverbandes Dortmund und einem Landschaftswächter des Sauerländischen Gebirgsvereins Lünen-Selm sechs Schleiereulen in der Bauerschaft Netteberge in Selm ausgewildert. Vier der Tiere sind Nachzuchten aus dem Zoo und die beiden anderen Eulen wurden verwaist aufgefunden. Der Zoo hatte eine weibliche und drei männliche Schleiereulen, die 2019 im Zoo geschlüpft waren, Ende Oktober in die Obhut der...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.20
  •  1
In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt.
7 Bilder

Brünninghausen
Dortmunds Nashornbaby "Willi" verzückt die Zoo-Besucher

In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt. Und es hat einen Namen. Der kleine Bulle heißt „Willi“, nach Herzenswunsch des Huftier-Reviers im Zoo. So möchte das Zoo-Team Wilfried „Willi“ Eichel ehren, der seit über 40 Jahren Huftierpfleger im Zoo ist und in diesem Jahr in den Ruhestand geht. Am 8. Januar brachte die 14-jährige Breitmaulnashorn-Dame „Shakina“ den kleinen Bullen zur Welt. Damit ist der Zoo einer von bundesweit nur sechs Zoos, denen die...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.20
  •  1
  •  1
Breitmaulnashorn-Dame Shakina und ihr noch namenloser Sohnemann.
5 Bilder

Brünninghausen
Eine „schwere Geburt“ im Zoo Dortmund: Nashorn-Baby gesund zur Welt gekommen

Breitmaulnashorn-Dame Shakina ist erneut Mutter geworden: Nach 16 Monaten Trächtigkeit hat sie im Dortmunder Zoo ein gesundes und kräftiges Junges zur Welt gebracht. Das Nashorn-Kalb kam am 8. Januar kurz vor Mitternacht zur Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf und mussten sich nach der spannenden Nacht erstmal ausruhen – die Geburt eines rund 50 Kilogramm schweren Babys ist schließlich keine leichte… Der noch namenlose Junge ist der zweite Nachwuchs, den das Paar Shakina und Amari gezeugt...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.20
  •  1
  •  1
75 Veranstaltungen sind für 2020 im Botanischen Garten geplant.

Rombergpark
Gärten und Exoten: Botanischer Garten bietet 2020 über 75 Veranstaltungen

Auf 2020 hat sich der Botanische Garten eingestellt. Fertig sind die Planungen für immerhin 75 Veranstaltungen. Im Prospekt zusammen gefasst sind alle Planungen. Das kommende Jahr steht ganz unter dem Motto: Was blüht uns morgen? Das Programm im Botanischen Garten entspricht im Umfang etwa dem von 2019, darunter die beliebten „Klassiker“ und Neues. Beginnen wird das neue Gartenjahr noch 2019 mit der kleinen Ausstellung „Frühling im Usambaragebirge“ seit dem 26. Dezember. Am Wochenende...

  • Dortmund-Süd
  • 05.01.20
Binturongs sind vor einer Woche im Zoo eingezogen.

Brünninghausen
Riesige Schleichkatzen im Zoo: Neue Binturongs sind eingezogen

Seit einer Woche gibt es wieder Binturongs im Zoo Dortmund. Die Anlage der südostasiatischen Schleichkatzen wurde renoviert, nun ist der Innenbereich fertig und die Tiere durften einziehen. Die Außenanlage wird zurzeit noch gestaltet und eingerichtet – doch die tropischen Tiere würden bei unseren herbstlichen Temperaturen sowieso nicht rausgehen. Die beiden Binturongs sind Schwestern aus dem spanischen Bioparc Fuengirola und wurden im August 2018 geboren. Da Binturongs eigentlich...

  • Dortmund-Süd
  • 22.11.19
Über ihre Hochbeete haben auch die Ehrenamtlichen vom Weltstand Hombruch informiert. Dabei Barbara Joswig. Barbara Kemner und Hans Joswig an der Harkortstraße 55, vor dem Weltstand und den Hochbeeten.

Hörde
"Essbare" Hochbeete: Projektabschluss von „QuerBeet Hörde – Ernte deine Stadt!“

Beliebte Kräuter und Gemüse in knallbunten Kisten zur beliebigen Ernte „QuerBeet Hörde – Ernte deine Stadt!“heißt die Aktion, die seit sechs Jahren Projekte der Urbanen Landwirtschaft in Hörde umsetzt. Jetzt feierten die Bürger den Projektabschluss. Entstanden sind der Gemeinschaftsgarten Schallacker, "essbare" Hochbeete, ein Spalierobstbeet, Fenstergärten, Pflanztaschen und Workshops mit Schulen, und nicht zuletzt wurde die Idee für die Stadtteilgärtnerei Am Remberg entwickelt. Dreißig...

  • Dortmund-Süd
  • 15.11.19
Die berühmte Dortmunder Allee im Sonnenuntergang ist eines der kalenderblätter

Foto-Kalender zeigt die Schönheit der Stadtallee B1
Dortmunder Lebensader

Von der Schönheit der Stadtallee B1 erzählt der Kalender (DIN A2), für den zwölf Dortmunder Fotografen die berühmte Straße für jeden Monat portraitiert haben – nach reinigendem Gewitter, als quirlige Nachtaufnahme, als riesigen Naturraum, als Panorama oder schönes Stillleben. Das Fotoprojekt „Mehr sehen – Dortmunder Fotografen zeigen die einzigartige B1-Allee“ entstand in Zusammenarbeit mit B1 Dortmund plus, dem Bund Deutscher Architekten, dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten und...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Frau Schopfkarakara
2 Bilder

Brünninghausen
Neues Paar im Zoo: Herr und Frau Schopfkarakara sind eingezogen

Wer die Vogelwelt im Zoo Dortmund besucht hat, dem ist wohl aufgefallen, dass eine Art fehlte. Es wurden keine Schopfkarakara mehr gezeigt. Das ändert sich nun. Der Raubvogel der Unterfamilie der Geierfalken ist charakteristisch für die südamerikanische Vogelwelt und darf in einem Zoo mit südamerikanischen Schwerpunkt natürlich nicht fehlen. Nun musste man sich von dem vorherigen Pärchen trennen, denn der Haussegen hing schief. Schopfkarakaras gehen, wie Menschen, Einehen ein und bei dem...

  • Dortmund-Süd
  • 27.10.19
Die Geocaching App kostenlos runterladen und schon kann die Schatzsuche beginnen.

Regenbogenhaus bietet Schatzsuche per Handy im Westfalenpark
Neu: Geocaching im Park

Ben-Lasse, Fynn-Luka und Gianluca probierten in den Herbstferien die erste Schatzsuche nach Geocaching-Koordinaten im Westfalenpark aus. Ihre Mission: Am Regenbogenhaus brauchte der Hund Peppi dringend Hilfe beim abenteuerlichen Rätsellösen. Mit dem Handy, der kostenlose Geocaching-App, Papier und Stift hatten sie Spaß bei der Geocache-Schatzsuche.  Übrigens bietet der Westfalenpark auch am Samstag, 26. Oktober, ab 13 bis 17 Uhr ein Ferienprogramm an.

  • Dortmund-City
  • 24.10.19
Dekoratives für den herbst bietet der beleibte Gartenmarkt am Sonntag.
2 Bilder

Herbstmarkt lockt Sonntag in den Westfalenpark
Park macht "Gartenlust"

Die Wettervorhersage lädt dazu ein: Am Sonntag, 13. Oktober, kann die goldene Jahreszeit im Westfalenpark in vollen Zügen genossen werden. Von 11 bis 18 Uhr öffnet der dritte Gartenmarkt „Gartenlust“ im Westfalenpark. 120 Händler präsentieren Gärtnerbedarf, Pflanzen und herbstliche Dekoration und versorgen Gartenfans und Hobbygärtner mit Schönem und Nützlichem für das grüne Zuhause. Da diese Oktobertage auch unter dem Motto Erntedank stehen, finden Marktbesucher auch köstlichen...

  • Dortmund-City
  • 10.10.19
Müll achtlos liegen zu lassen oder abzukippen wird jetzt härter bestraft.

Stadt soll sauberer werden , daher will die Stadt mit höheren Strafen abschrecken
Dortmund erhöht die Bußgelder

Neue Bußgelder sollen zu mehr Sauberkeit führen, deshalb hat die Verwaltungsspitze sich mit den Richtlinien zur Festsetzung von Verwarngeldern und Geldbußen bei Ordnungswidrigkeiten im Abfallrecht befasst. Die Sauberkeit von Plätzen, Parks und Straßen ist ein wichtiger Faktor für die Lebens- und Aufenthaltsqualität einer Stadt. Herumliegender Müll wirkt sich auch negativ auf das Sicherheitsempfinden aus. Beispielhaft sind hier das Wegwerfen von Fast-Food-Verpackungen, Zigarettenschachteln...

  • Dortmund-City
  • 09.10.19
  •  2
Zum Geburtstag bekam Natala ihre Lieblingsleckereien.
6 Bilder

Ältestes Nashorn Deutschlands feiert im Zoo seinen 50. Geburtstag
Tierpfleger: Happy Birthday Natala

Das älteste Nashorn Deutschlands feiert seinen 50. Geburtstag im Zoo. Natala, 1969 in Südafrika geboren, lebt seit 2006 in Dortmund. Zum Ehrentag der sechsfachen Breitmaulnashorn-Mutter haben ihre Tierpfleger eine 50 aus „Nashorn-Müsli“ geformt. Es enthält Kräuter, Trockenobst, Luzerne, Maiskeime, Gersten- und Haferflocken. Natalas erstes Kalb war das erste gezüchtete Breitmaulnashorn in Deutschland. Nach dem Tod ihres Partners Joseph zog Natala, da sie sich mit dem neuen Nashornbullen nicht...

  • Dortmund-City
  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Honigernte: Erzieher Frank Rennecke (l.) und Patient Michael holen die Honigrahmen aus den Bienenstöcken vor der Wilfried-Rasch-Klinik.
2 Bilder

Aplerbeck
Erste Honigernte in der Dortmunder LWL-Forensik

„Unsere erste eigenständige Honigernte, das ist schon aufregend“, sagt Erzieher Frank Rennecke von der LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund, Wilfried-Rasch-Klinik. Vor knapp zwei Jahren hat er gemeinsam mit seinem Kollegen Klaus Raschke die Bienen-AG in der Aplerbecker Fachklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gegründet. Gemeinsam mit bis zu vier Patienten sind die beiden Neu-Imker ein Jahr lang beim Aplerbecker Imkerverein in die Lehre gegangen. „Am Anfang hatten...

  • Dortmund-Süd
  • 02.10.19
Der Nashorn-Bulle Amari im Dortmunder Zoo.

Brünninghausen
Nashorn-Tag im Dortmunder Zoo

Nashörner zählen zu den bedrohtesten Großsäuger unseres Planeten. Gejagt wegen ihrer Hörner reicht ihre Anzahl heute nur noch von 40-60 Tieren des „vom Aussterben bedrohtem“ Java-Nashorns bis zum „potenziell gefährdeten“ Breitmaulnashorn mit weniger als 20.000 Tieren. Zur Aufklärung der Besucher lädt der Zoo Dortmund am Sonntag, 6. Oktober, zum Nashorn-Tag ein. An diesem Tag sollen die Besucher besonders über die Haltung und Bedrohung der Nashörner informiert werden. Dafür ist ab 10 Uhr am...

  • Dortmund-Süd
  • 02.10.19
6 Bilder

Aplerbecker Hauptschüler entdecken "wilde Pfandflaschen-Müllkippe"
Hunderte Plastikflaschen aus Sammelsäcken

Unter dem Motto “Umweltsch(m)utz” machte sich jetzt die Arbeitsgemeinschaft “Handy-Foto-Medien” der Emscherschule Aplerbeck auf den Weg durch den Ortsteil. Auf der Suche nach arglos weggeworfenem Müll stieß die Gruppe aus Schülern der Klassen 7 bis 9 dann aber auf eine ganz besondere “wilde Müllkippe”. Hinter dem Parkhaus am Kaufland-Einkaufszentrum entdeckten sie sprichwörtlich Berge gepresster PET-Einwegflaschen. Die Pfandgebinde stammen offensichtlich aus einem Pfandautomaten....

  • Dortmund-Süd
  • 25.09.19
Von Wildnis umgeben - Väter und Kinder in der Natur

Von Wildnis umgeben – Laubhüttenbau für Väter und Kinder

Gemeinsam eine Laubhütte bauen können Väter oder Großväter mit ihren (Enkel-) Kindern in dem Workshop, den das Ev. Bildungswerk in Kooperation mit Querwaldein Dortmund am Samstag, den 12.10.2019 im Schwerter Wald anbietet. Von 10:00 bis 13:00 Uhr wird aus dem, was der Wald bietet, eine stabile Laubhütte gebaut, die sogar vor kalten Nächten, Regen und Wind schützen kann. Außerdem lässt sich die Hütte gut nutzen, um gut getarnt Tiere im Wald zu beobachten. Die großen und kleinen Teilnehmer...

  • Dortmund-Süd
  • 06.09.19
2 Bilder

Sonnenblume

Ich möchte Ihnen meine Sonnenblume vorstellen: Nach unserem Urlaub inspizierten wir natürlich sofort unseren Garten, in 3 Wochen passiert ja viel. Da sagt mein Mann:"Wo will denn die Sonnenblume hin?" So eine große Sonnenblume habe ich nicht gesehen! Wunderschön gwachsen, wir massen 3,60 m Ich habe dann sofort im Internet gesucht und gelesen, da stand es gibt einige Hobbyzüchter, die schaffen 5m und mehr. Aber was die auch alles anstellen, besonderen Dünger, einen Käfig drum herum...

  • Dortmund-Süd
  • 18.08.19
  •  1
Bienen schätzen die blühenden Sonnenblumen am Feldrand.

Acht Landwirte pflanzten in Dortmund Blühstreifen für Insekten
Am Feldrand geht die Sonne auf

Nicht nur Mais und Kartoffeln wachsen auf Dortmunder Feldern, an Ackern von Dortmunder Landwirten summen jetzt auch Bienen und Hummeln um Sonnenblumen, denn es wurden Blühstreifen mit Saatmischungen wie hier als Insektenweide gepflanzt. Acht heimische Bauern machen laut Landwirtschaftskammer mit beim EU-geförderten Programm, welches Artenvielfalt und Biotopvernetzung stärkt, indem es Lebensraum für Nützlinge schafft. Begrünt sind die Feldrandstreifen mit pollen- und nektarreichen...

  • Dortmund-City
  • 14.08.19
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.