Dortmund-Süd - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Rund 1000 Johanniter halfen freiwillig beim Kirchentag, hier beim Abschlussgottesdienst und wurden für ihre ehrenamtliche Hilfe von allen Seiten gelobt.

Viel Lob für ehrenamtliche Helfer
1000 Johanniter begleiteten Kirchentagsgäste

1000 Ehrenamtliche aus ganz Deutschland halfen bis Sonntag in Dortmund, die Johanniter versorgten, betreuen, und begleiteten 2536 Kirchentagsbesucher.   Aus ihrem „Johanniterdorf“ im Schulzentrum in Dortmund-Aplerbeck, schwärmten die Helfer täglich aus, um die Veranstaltungen mit Unfallhilfsstellen und Fußstreifen sanitätsdienstlich abzusichern. Am Ende des Kirchentages kamen 848 Sanitäts-Einsätze zusammen. Größtenteils wurden leichtere Verletzungen versorgt; dennoch musste der...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Gelungen und friedlich erlebte Polizeipräsident Gregor Lange nach vielen Rückmeldungen den Kirchentag, hier mit Kirchentagspräsident Leyendecker und Oberbürgermeister Sierau und Sicherheitskräften im Stadion.

Positives Fazit nach friedlichem Kirchentag in Dortmund
Polizeipräsident lobt Einsatzkräfte für ihre Arbeit

"Was für ein Vertrauen" - so lautete das Motto dieses Kirchentages; "Dieses Vertrauen wurde auch den Polizisten entgegengebrach!", ergänzt der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange im Hinblick auf die Arbeit der Beamten, die dazu beitrugen, den Kirchentag in Dortmund zu einem friedlichen und sicheren Fest zu machen. Der Polizeiführer dieses Einsatzes, der Leitende Polizeidirektor Ralf Ziegler, schloss sich den Worten des Behördenleiters an: "Auch mein Dank gilt vor allem den Kollegen, die...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Fröhliche, entspannte Stimmung herrschte in Dortmund nicht nur beim Abendsegen auf dem Friedensplatz.
74 Bilder

Tolle Stimmung in Dortmund
Kirchentag stellt die Vertrauensfrage

Nach dem stimmungsvollen Auftakt des Kirchentages beschäftigen sich Zehntausende Besucher in Dortmund in Workshops auf Foren, im Container.Kiez.Kirche auf dem Kirmesplatz, in Schulen und den Westfalenhallen mit dem Thema "Was für ein Vertrauen". Dass nicht so viele Besucher, wie erwartet die drei parallelen Openair-Gottesdienste in der Innenstadt zur Eröffnung besuchten, tat der Stimmung keinen Abbruch. gefragt sind die Veranstaltungen in den Westfalenhallen, beliebt, die abendlichen Konzerte...

  • Dortmund-City
  • 21.06.19
Die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umwelt werden von (v.l.:) Axel Rolfsmeier, Katrin Hölscher, Stefanie Rentsch, Christof Hertel, Enno Nottelmann und Marcus Starzinger beim Kirchentag in Dortmund in den Fokus gerückt.

Ausstellung in der messe Westfalenhallen
Klimaschutz wird Kernthema beim Kirchentag

Vom Lastenrad über Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer bis zum Glas-Restaurant Die Bewahrung der Schöpfung ist eingeschrieben in die DNA des Kirchentages - und das gilt auch für den Kirchentag in Dortmund. Hier wird von Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, das Zentrum Stadt und Umwelt mit das größte Zentrum des Kirchentages mit zahlreichen Ausstellungen, Präsentation von Organisationen, Workshops und Podien sein. Was dort geboten wird, stellte Stefanie Rentsch,...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Während des Abends der Begegnung beim Evangelischen Kirchentag können die Besucher Perlen zu den zwölf Regionen Westfalens sammeln und dabei viel über die Regionen erfahren. Das ganze Programm des Abends zu dem rund 200.000 Besucher erwartet werden, stellten die Organisatoren jetzt vor.

In der City werden elf Bühnen und 300 Stände aufgebaut
Kirchentag plant Abend der Begegnung

„Da machste wat mit“ lautet das Motto des Abends der Begegnung zum Auftakt des Kirchentages am Mittwoch, 19. Juni: ein großes Straßenfest in der City mit 299 Ständen, kulinarischen Köstlichkeiten, elf Bühnen mit Sängerinnen wie Anna Loos und über den Abend verteilt erwarteten 200.000 Besuchern. Vom Hauptbahnhof bis zum Stadtgarten , von der Kampstraße bis zum Ostwall zieht sich das Veranstaltungsgebiet.  „Dieser Abend ist für uns, die gastgebende westfälische Landeskirche, zu Beginn ein...

  • Dortmund-City
  • 13.06.19
Für Sammler haben Udo Mager (l.) und Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus sowie Claudia Branz von Dicke & Partner etwas: Den 0-Euro-Schein mit Dortmunder Wahrzeichen.

Andenken vereint wichtige Wahrzeichen
Souvenir für Dortmund-Fans: Der 0-Euroschein

Jetzt gibt es auch für Dortmund einen 0-Euroschein. Eine Collage der Wahrzeichen der Stadt prangt auf seiner Vorderseite: Dortmunder U, Signal Iduna Park, der Fernsehturm Florian und die Westfalenhalle. Für drei Euro gibt's den 0-Euro Schein in der Tourist-Info an der Kampstraße 80. Außerdem wird er auch bald im Online-Shop Ruhrsachen  erhältlich sein. Die Erstauflage ist auf 10.000 Exemplare limitiert, die Reservierung von Seriennummern nicht möglich. Einen Nachdruck dieses Scheins wird es...

  • Dortmund-City
  • 06.06.19
Die Great Ocean Road zieht sich 240 Kilometer an Australiens südlicher Küste entlang und lockt mit tollen Aussichtspunkten, wie auf die Zwölf Apostel.
5 Bilder

Am anderen Ende der Welt: Mit dem Auto allein durch Australien und Neuseeland
Unterwegs in Down Under

Für sieben Monate ist die 18-jährige Mériem Brachmann im Oktober 2017 mit zwei Freundinnen nach „Down Under“ aufgebrochen. Heute macht sie eine Ausbildung als Medienkauffrau bei Lensing Media und berichtet von der aufregenden Zeit mit Work and Travel, Reisen und vielen Erlebnissen in Australien und Neuseeland. Heute fallen mir immer wieder Momente ein, die sowohl lustig und schön, als auch traurig und niederschmetternd waren. 27 Jahre war er alt, der Campervan, den wir uns zu Beginn...

  • Dortmund-City
  • 26.05.19
  •  1
  •  3
Anna-Maria Erlinghäuser (r.v.) und Laura Henter (h.) liefern sich eine Kissenschlacht mit den Kindern der FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Uhlandstraße.

Offenheit für alle Menschen: Kita Uhlandstraße wirbt für Gastfreundschaft
Noch 700 Betten für Kirchentag gesucht

 Noch 12 Tage lang ist der Kirchentag auf Privatquartiersuche: Bis zum 22. Mai werden in Dortmund und drumherum vom 19. bis 23. Juni noch rund  700 Betten für Besucher gesucht. Mit Gejohle haben sich Kinder, Eltern und Mitarbeitende in der FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Uhlandstraße erstmal eine Kissenschlacht geliefert. Mit dieser Spaßaktion werben sie für Gastfreundschaft für Gäste des Kirchentages, die im Juni nach Dortmund kommen. Offenheit für alle Menschen - dafür steht die FABIDO...

  • Dortmund-City
  • 10.05.19
 In der Hängematte an der steilen Kletterwand wirbt Anne Pannier um Schlafplätze.

Noch zahlreiche Betten werden rund um Dortmund für Gäste des Kirchentages gesucht
Appell: "Lassen Sie uns nicht hängen"

Was für ein Vertrauen! Eine schaukelnde Hängematte in schwindelerregender Höhe und mitten drin Anne Pannier, Mitarbeiterin beim Teilnehmer-Service des Kirchentages. Dieser Anblick bot sich an der Kletterwand der Kletterhalle Bergwerk. Wo soll sie auch sonst schlafen? Immerhin fehlen noch mehrere tausend Betten für Gäste des Kirchentages. "Im ersten Moment braucht es schon Überwindung in dieser Höhe zu hängen, aber dann hat es viel Spaß gemacht hat, und ich hoffe, dass diese Aktion dabei hilft,...

  • Dortmund-City
  • 24.04.19
11 Bilder

Mittelalter Festival in Hohensyburg 2019

Das Mittelalter Festival in Hohensyburg war super schön und das Wetter hat auch mitgespielt.Es war was für jeden dabei für Groß und klein von Raubvögel die man Hautnah erleben konnte  und von Ritter-Lanzenstechen und vieles mehr.Nestes Jahr bin ich wider dabei.

  • Dortmund-Süd
  • 21.04.19
  •  1
  •  1
Abhängen am Hochofen: Wenig Komfort, dafür eine atemberaubende Kulisse und ein Blick auf die Sterne: Rund um das Gelände des Gasometers auf Phoenix-West soll während des Kirchentages ein Hängematten-Dorf entstehen. Die eigene Hängematte darf gerne mitgebracht werden, fürs Frühstück wird gesorgt.

Auch ausgefallene Quartiere gesucht

Florian, U-Boot, Hängematten-Dorf - all das ist schon dabei und doch ist der Deutsche Evangelische Kirchentag weiterhin auf der Suche nach rund 4500 Privatquartieren vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund. Auch kreative Lösungen sind bei den Organisatoren der Privat-Quartiers-Suche gern gesehen. Atemberaubende Aussicht und 360° Panorama fanden sie beispielsweise mitten im Westfalenprk: Im ehemaligen Restaurant des Florianturms warten gleich zehn exklusive Privatquartiere auf Gäste des...

  • Dortmund-City
  • 06.04.19
  •  1
Am Phoenix-See startet die Radtour durch den Westen der Stadt.

Radtouren bei Radrevier-ruhr runterladen
Eine der schönsten Radrundfahrten startet am See

Als einer der schönsten Tagesausflüge auf zwei Rädern preist Ruhrtourismus auf der Internetseite Radrevier.ruhr die Radtour durch den Dortmunder Westen, die am Phoenix-See startet und zu vielen heimischen Sehenswürdigkeiten führt. In Dortmund zähle dieser Rundkurs mit der Zeche Zollern, Kokerei Hansa und der ehemaligen Bahntrasse „Rheinischer Esel“ zu den Besucherhighlights. Der Rundkurs über 57 Kilometer mit 330 Höhenmeter sei anspruchsvoll, aber auch sehr lohnenswert. Vom See aus führt die...

  • Dortmund-City
  • 19.03.19
  •  1
Auch die Wickelbären sind nachtaktiv.

Besonderes Erlebnis im Dunkeln
Abends im Zoo

Den Zoo einmal für sich ganz alleine haben… diesen Wunsch haben viele Tierfreunde. Beim Abendspaziergang am Freitag, 15. März, um 18 Uhr kommt man diesem Wunsch schon sehr nahe. In einer kleinen Gruppe führt ein Zoolotse Besucher zu nachtaktiven Tieren. Anmeldung unter Tel: 5028593.

  • Dortmund-City
  • 13.03.19

Arbeiten nach dem Sturm: RE6 und RE1 betroffen
Züge werden in Wattenscheid umgeleitet

Sturm und Nässe haben Bäume an der Oberleitung der Zugstrecke in Bochum Wattenscheid in Schieflage gebracht. Der Regional- und Fernverkehr im Ruhrgebiet ist betroffen, denn aus Sicherheitsgründen musste die Oberleitung abgeschaltet werden. Der S-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen.   Bei der extremen Wetterlage der vergangenen  Tagen sind zwischen Bochum und Essen Bäume in Schieflage geraten. Sie müssen sofort gefällt werden. Daher ist der Streckenabschnitt in Bochum-Wattenscheid gesperrt....

  • Dortmund-City
  • 13.03.19
Es geht rund auf dem Fredenbaumplatz. Neben dem "Entertainer" sind auch viele andere Fahrgeschäfte vom 13. bis 28. April  auf der Dortmunder Osterkirmes 2019 zu Gast. 
Die folgende Bildergalerie zeigt, welche Karussells Ostern in Dortmund gastieren.
14 Bilder

Osterkirmes Dortmund 2019
Entertainment auf der Osterkirmes in Dortmund 2019: Diese Karussells rocken den Fredenbaumplatz

Patrick JostEs geht wieder rund am Fredenbaumplatz. Denn vom 13. bis 28. April drehen sich wieder die bunten Karussells auf der Dortmunder Osterkirmes 2019. Der „Schaustellerverein Rote Erde“ hat nun die Fahrgeschäfte der Dortmunder Osterkirmes bekannt gegeben und diese bieten Fahrspaß für die komplette Familie.  Der Clown lacht, die Gondeln wirbeln wild im Kreis und die Mitfahrer schreien vor Freude. Ist dies der Fall, dann ist der "Entertainer" von Müller/Volklandt nicht weit. Dieses...

  • Hagen
  • 12.03.19
  •  2
Das Dortmunder Prinzenpaar Thomas I.(l.)  und Angelika  II. überreichen der Bahnhofsmission ihren Prinzenorden und eine Geldspende für die Arbeit der Bahnhofsmission.

Karnevalisten überraschen die Helfer in der Not
Prinzenpaar besucht die Dortmunder Bahnhofsmission

Schon vor dem großen Roasenmontagszug besuchte das Prinzenpaar, Prinz Thomas I. (Fischer) und Prinzessin Angelika II. (Konsorr) die Bahnhofsmission. Prinz Thomas hat einen besonderen Bezug zu dieser Einrichtung, da er zwei Jahre hier ehrenamtlich half. "Es erfüllt einen mit großer Dankbarkeit, wenn man hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen darf", so der Prinz. Es war dem Prinzenpaar eine große Ehre, stellvertretend für alle Mitarbeiter der Bahnhofsmission den Prinzenorden an Swetlana Berg...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Ab sofort suchen die Organisatoren des Deutschen Kirchentages in Dortmund Betten in der Zeit vom 19. bis zum 23. Juni. Der Präsident Hans Leyendecker,  Präses Annette Kurschus, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Generalsekretärin Julia Helmke setzen auf die Gastfreundschaft im Ruhrgebiet.

Kirchentag geht auf Quartierssuche
8.000 Betten werden gesucht

1.200 bis 2.000 Euro zahlen Touristen, die zu zweit für vier Tage im Juni in der Dortmunder City im Hotel übernachten wollen, denn vom 19. bis 23. Juni ist Dortmund Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Daher starten die Organisatoren jetzt eine Kampagne auf der Suche nach Betten. Rund 100.000 Besucher werden in Dortmund erwartet, 40.000 werden in 20 Schulen schlafen, rund 20.000 in Hotels, 20.000 bei Freunden und viele Gläubige pendeln. Daher werden für den Kirchentag jetzt...

  • Dortmund-City
  • 24.01.19

Raus in die Natur, rein ins Erlebnis
SGV Aplerbeck bietet am Wochenende zwei Wanderungen an / Gäste sind herzlich willkommen

Der Sauerländische Gebirgsverein Dortmund-Aplerbeck wandert am Wochenende wieder. Wanderführer Karl-Heinz van Hautet leitet am Samstag (26.01.) eine etwa 13 km lange Tageswanderung von Rüdinghausen und Buchenholz nach Borbach. 300 Höhenmeter sind zu meistern. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr die Mauer an der Wittbräuckerstr. 29 / Edelstahlweg. Sonntagswanderer kommen am 27. Januar auf ihre Kosten. Peter Zander bietet eine Tageswanderung rund um Wildewiese an. Die Strecke ist etwa 16 km...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.19
Vodoo Jumper.
7 Bilder

Dortmunder Karnevalskirmes 2019
Dortmunder Karnevalskirmes 2019: Diese Fahrgeschäfte sorgen für Action an Karneval

In gut anderthalb Monaten erreicht die Karnevalssession ihren Höhepunkt. Aber nicht nur der Karnevalsumzug und viele kostümierte Menschen sorgen für tolle Stimmung in der Dortmunder Innenstadt, sondern auch die Dortmunder Karnevalskirmes. Diese lädt vom 28. Februar bis zum 4. März mit vielen tollen Fahrgeschäften zum hüpfen und schunkeln ein.  Mit dabei sind wieder zwei bekannte Highlights aus den letzten Jahren. Der "Vodoo Jumper" lässt die Besucher auf und ab hüpfen und sorgt für den...

  • Hagen
  • 17.01.19
  •  2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.