dortmund

Beiträge zum Thema dortmund

Blaulicht
Schwerverbrecher Norman Volker Franz im Jahre 1998. Foto: BKA

Wer kann Hinweise auf Norman Volker Franz geben?
Fahndung nach einem Schwerverbrecher

Ein aus Nordrhein-Westfalen stammende Schwerverbrecher ist in diesen Tagen wieder in den Schlagzeilen. Nach Norman Volker Franz wird im Rahmen einer neuen Fahndung gesucht. Der aus Neheim-Hüsten stammende Franz wurde in den 90er Jahren zum aktenkundigen Gewalttäter. Er gehörte einer kriminellen Bande an, die Banken überfiel, Zigaretten schmuggelte, mit Waffen handelte und Kontakte zu Zuhälterkreisen pflegte. Im Mai 1995 eskalierte im Dortmunder Stadtteils Syburg ein Konflikt mit rivalisierenden...

  • Essen
  • 24.02.21
Natur + Garten
17 Bilder

Winter in Dortmund
Im Schnee unterwegs

Von letzter Woche habe ich eine kleine Zusammenstellung meiner Fotos mitgebracht, die ich im Dortmunder Süden aufgenommen habe. Nun ist der Schnee wieder geschmolzen. Die Temperaturen sollen ab morgen stetig steigen. Der Wetterbericht kündigt für die nächsten Tage überwiegend Sonne und frühlingshafte Werte bis zu 20 Grad an. Das hört sich doch gut an oder? Keine Scheiben kratzen oder das Auto von Schnee befreien. Busse und Bahnen fahren wieder und für Fahrradfahrer wird es auch wieder sicherer...

  • Dortmund-Süd
  • 19.02.21
  • 9
  • 6
Blaulicht
Iso-Matten, Schlafsäcke und mehr zur Versorgung Obdachloser brachte die Fachhochschule zur Winternothilfe am U. Im Zelt versorgen Initiativen Wohnungslose mit einer warmen Mahlzeit und Getränken.

Dortmunder wählen Polizei-Notruf: Sorge um Obdachlose in der eisigen Schnee-Nacht
Stadt schafft 90 Plätze für Obdachlose in Flüchtlingsunterkunft

In großer Sorge waren Dortmunder angesichts eisiger Temperaturen und starkem Schnee um Obdachlose. Sie verständigten am Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag die Polizei, weil sie sich beim Wintereinbruch um Wohnungslose sorgten. Und die entschied nach Rücksprache mit den Kollegen der Bundespolizei kurzfristig den Hauptbahnhof zum Übernachten zu öffnen, damit niemand erfriert.   Wegen der Wetterlage war gestern Nacht der Ständige Stab der Polizei im Einsatz. Dort arbeitete auch die...

  • Dortmund-City
  • 07.02.21
Ratgeber

Infos und Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige
Schau nicht weg bei Suizid Anzeichen!

Im Jahr 2018 sind in Deutschland insgesamt 9.396 Menschen durch einen Suizid verstorben, 1.402 dieser Menschen lebten in NRW. Obwohl sich die Statistik in den letzten zehn Jahren auf einem konstant hohen Niveau befindet, gehen Experten von einem deutlichen Anstieg in der aktuellen Pandemiezeit aus. Die USA meldeten hier erst vor kurzem alarmierend gestiegene Zahlen. Suizid stellt dabei eine häufigere Todesursache dar, als alle Verkehrsunfälle, Morde und Drogen zusammen. Zudem ist es noch...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.21
  • 1
  • 1
Politik

Tierschutzpartei schlägt Änderung vor
Hundesteuer-Rabatt für Tierschutztiere

„Wer etwas Gutes für die Umwelt tun will und sich für einen (Elektro-)Neuwagen entscheidet, der bekommt eine Steuerbefreiung – Warum gibt es sowas nicht auch für Tiere aus dem Tierschutz?“, so der Vorschlag von Michael Badura, Ratsmitglied der Tierschutzpartei und stlv. Fraktionsvorsitzender der Fraktion Linke+ im Rat der Stadt Dortmund. Der Vorschlag der Partei sieht dabei entweder eine befristete Aussetzung oder eine dauerhafte Reduzierung für alle Hundehalter*innen vor, die einem Hund aus...

  • Dortmund-Süd
  • 29.01.21
Sport
So jubelten die Spieler des Regionalligisten Rot-Weiss Essen nach dem 1:0-Sieg über Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld. Foto: Markus Endberg
4 Bilder

Fußball: DFB-Pokal-Achtelfinalspiele in der nächsten Woche mit vier Revierclubs
Nur der BVB ist Favorit

VON MICHAEL KÖSTER UND MARC KEITERLING Vier Vereine aus dem Revier im Achtelfinale des DFB-Pokals - das kommt auch nicht in jeder Saison vor. Zwei Bundesligisten, ein Zweitligist, ein Verein aus der vierten Liga. Während Rot-Weiss Essen gegen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn 07 am kommenden Dienstag, 2. Februar, Heimrecht genießen, müssen der VfL Bochum (bei RB Leipzig) und der FC Schalke 04 (beim VfL Wolfsburg) am Mittwoch, 3. Februar, reisen. RWE gegen...

  • Essen
  • 28.01.21
Natur + Garten

Tierschutzpartei ruft zur Unterstützung auf
Eichhörnchen finden aktuell nur wenig Futter

Wer erfreut sich nicht im heimischen Garten oder Parkanlagen daran, den flinken Nagetieren mit buschigem Schwanz und netten Ohrpuscheln dabei zuzusehen, wie sie Bäume hochflitzen oder Nüsse für den Winter verstecken. Das Jahr 2020 war ein sogenanntes Buchenmastjahr, was wohl dazu geführt hat, dass es in manchen Regionen aktuell sehr hohe Bestände an putzigen Eichhörnchen leben bzw. im letzten Jahr geboren wurden. Jedoch macht der aktuelle Klimawandel auch vor den heimischen Wildtieren nicht...

  • Dortmund-Süd
  • 27.01.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Rufnummer für Krankentransporte und die Amtsanschlüsse der Dortmunder Feuerwehr waren seit gestern am späten Abend vorübergehend nicht erreichbar (Symbolbild).

Aktualisierung: Störung im Telefonnetz ist bereits behoben
Krankentransportrufnummer 19222 und Amtsanschlüsse der Feuerwehr waren nicht erreichbar

AKTUALISIERUNG: Wie die Feuerwehr soeben per Mail mitgeteilt hat, sind die Störungen im Telefonnetz auf Dortmunder Stadtgebiet behoben. Die Krankentransportnummer 19222 sowie die Amtsleitungen der Feuerwehrsind wieder uneingeschränkt erreichbar. Ursprüngliche Meldung: Seit gestern Abend (25.1.) ist wegen einer Störung im Telefonnetz die Rufnummer für den Krankentransportdienst (Tel. 19222) in Dortmund aktuell nicht erreichbar. Von der Störung sind auch die Amtsanschlüsse der Feuerwehr...

  • Dortmund-Ost
  • 26.01.21
Politik

Tierschutzpartei gibt klare Wahlempfehlung
Die Stadttaube als Vogel des Jahres 2021

Der Wahlkampf stellt ja vielerorts eine Paradedisziplin für Politiker*innen dar, wenn es wie in diesem Fall noch um eine gute Sache handelt, war für die ehrenamtlich Aktiven der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund direkt klar, auch jenseits von Kommunal- oder Bundestagswahlen, bei der Wahl zum „Vogel des Jahres“ eine eigene Kandidatin zu unterstützen. Seit 1971 bestimmt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Landesbund für...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.21
  • 11
Kultur
Neben einem Gruppenfoto vor dem modernen Klinik-Neubau "Phönix-Haus", haben sich auch viele Kollegen mit der Maske ablichten lassen und die Bilder gegen eine kleine Spende an die Stiftung "Kinderglück".

Mitarbeiter der LWL-Klinik setzen Zeichen für Vernunft
Mit Riesen-Maske gegen Querdenken

Mit einer Riesen-Maske haben sich Mitarbeiter der LWL-Klinik fotografieren lassen, um ein Zeichen gegen "Querdenken" zu setzen und für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Corona-Schutzmaßnahmen zu werben. Die Künstlerin Anette Göke hat zu diesem Zweck einen 2,80m großen Riesen-Mund-Nasenschutz genäht und aufwändig mit Dortmunder Motiven gestaltet.

  • Dortmund-City
  • 19.01.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Während Dortmund immer mehr Corona-Tote beklagt, impfen mobile Teams weiter in Pflegeheimen, um Ältere vor einer gefährlichen Erkrankung zu schützen. Am Montag meldete das Gesundheitsamt stadtweit  28 neue positive Testergebnisse, am Sonntag 43. Über 2.000 Dortmunder sind in Quarantäne. Aktuell sind 1632 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Der Inzidenz-Wert liegt bei 146,2 neuen Infektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner.
2 Bilder

Ab dem 23. Januar bekommen über 80-Jährige Impf-Briefe zur Anmeldung im Dortmunder Impfzentrum
Corona: Weniger neu Infizierte aber mehr Todesfälle

Sinkende Zahlen bei den Neuansteckungen, aber viele Todesfälle durch Corona-Infektionen in Dortmunder Pflegeheimen machen das Impfen zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Da Impfstoff immer noch Mangelware ist, wurde entschieden, mit Impfstoff, der in Seniorenheimen übrig blieb, Mitarbeiter in Krankenhäusern und im Rettungsdienst zu schützen.     "Unsere Infektionszahlen haben leicht sinkende Tendenz und auch die Zahl der Behandlungsbedürftigen ist leicht rückläufig", nennt Gesundheitsamtsleiter...

  • Dortmund-City
  • 12.01.21
Reisen + Entdecken
16 Bilder

Unterwegs in der Natur
Winterspaziergang an der Hohensyburg in Dortmund

Heute hatte ich die erste Gelegenheit in diesem Winter für einen ausgiebigen Spaziergang im Schnee. Während es bei uns in Castrop keinen Schnee gab, war es im Dortmunder Süden ab einer gewissen Höhe weiß. Es sah einfach toll aus, alle Bäume und Sträucher waren voll Schnee. Da ich diesen Spaziergang nicht geplant hatte und ihn kurzentschlossen nach einem Termin machte, hatte ich leider meine Kamera nicht dabei. Ich hoffe meine Auswahl an Handyfotos gefällt euch trotzdem. Besonders interessant...

  • Dortmund-Süd
  • 08.01.21
  • 18
  • 5
Politik
MdB Sabine Poschmann (4. von links) mit Ihren Mitarbeitern

Sabine Poschmann (SPD) informiert
Entlastungen für Alleinerziehende, Ehrenamtliche und Arbeitnehmer

Dortmund. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) informiert über die Beschlüsse des Bundestags im Dezember 2020. Entlastungen für Alleinerziehende, Ehrenamtliche und Arbeitnehmer Corona führt zu enormen Belastungen und finanziellen Einbußen für zahlreiche Menschen. Um dies etwas abzufedern, entlastet die Bundesregierung viele Betroffene bei der Steuer. Eine Gruppe sind die Alleinerziehenden, denn sie haben es in der Krise oft besonders schwer – alleine weil geschlossene Kitas oder...

  • Dortmund-Süd
  • 07.01.21
Kultur
Der aus dem TV (u.a. "Die PS-Profis") bekannte Dortmunder Auto-Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer hofft, im Frühjahr 2021 sein Automobilmuseum zu eröffnen. Dessen Name „PACE“ (d.h. übersetzt „Tempo“ oder „Geschwindigkeit“) steht für „Performance and Car Education“.
3 Bilder

Geschäftshaus am Westfalendamm 106-108 ist Dortmunds Denkmal des Monats Januar
Autohaus wird Automuseum

Eine Viertelmillion Menschen hatten am 16. Dezember 2020 nach nur 90 Minuten bereits das Video eines neuen, mit geschichtsträchtigen Autos bestückten Museums an der B1 auf einem YouTube-Kanal gesehen und zum Teil euphorisch kommentiert. Eigentlich sollte der Museumsbetrieb zu diesem Zeitpunkt in dem 1961 eröffneten Autohaus am Rande der Oststadt bereits seit vier Wochen laufen, was allerdings die erforderlichen Regelungen um die Corona-Pandemie verhinderten. Die Neugier auf das Gebäude mit den...

  • Dortmund-Ost
  • 01.01.21
Ratgeber
Zum Start der Corona-Impfungen in Dortmund schaltet die AOK NordWest eine 24-Stunden-Hotline.

Zum Start der Corona-Impfungen in Dortmund
AOK bietet Corona-Impfhotline an: Experten-Team informiert 24 Stunden täglich

Die ersten Corona-Impfungen in Dortmund haben begonnen. Viele Menschen wollen nun wissen: Kann und soll ich mich impfen lassen? Wie sicher ist der Impfstoff? Wie ist die geplante Reihenfolge der Impfungen? Welche Impfzentren gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es ab sofort bei der speziellen Corona-Impfhotline der AOK NordWest. Unter der kostenfreien Servicenummer 0800 1 265 265 informiert ein Expertenteam aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal die...

  • Dortmund-Süd
  • 30.12.20
Politik
MdL Anja Butschkau

Land soll in Corona-Quarantäne OGS-Beiträge übernehmen
Dortmunder SPD-Landtagsabgeordnete wollen Dortmunder Familien entlasten

Dortmund. Bereits im Frühjahr waren die Schulen wegen Corona geschlossen. In dieser Zeit wurden Eltern zumindest die Gebühren für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) erlassen. Damals legte das Land ein Förderprogramm auf. In diesem Winter ist das anders. Familien, deren Kinder von den Behörden aus Sicherheitsgründen in Corona-Quarantäne geschickt werden, bleiben oftmals auf den OGS-Kosten sitzen. Die Dortmunder SPD-Landtagsabgeordneten Volkan Baran, Anja Butschkau, Nadja Lüders und Armin Jahl...

  • Dortmund-Süd
  • 21.12.20
Politik

Sofortausstattungsprogramm nimmt Fahrt auf
Dortmunder Schüler*innen erhalten iPads

Dortmund. Dortmunder Schüler*innen sollen künftig sowohl in der Schule als auch beim Lernen auf Distanz von zu Hause aus mit geeigneten Geräten arbeiten. Die Bedingungen dafür hat die Stadt Dortmund nun geschaffen: Bis April 2021 erhalten knapp 20.000 Schüler*innen iPads. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass viele Kinder und Jugendliche daheim keine ausreichende technische Ausstattung haben, um am Lernen auf Distanz in digitaler Form teilzunehmen. Obwohl die Dortmunder Schulen im landesweiten...

  • Dortmund-Süd
  • 16.12.20
Politik

Landesregierung muss endlich ein Corona-Schulkonzept liefern
SPD ruft Schüler*innen und Eltern zur Zusendung ihrer Corona-Schulerlebnisse auf

Dortmund. Die Corona-Pandemie fordert vor allem Schüler*innen und Eltern viel ab. Große Lerngruppen in viel zu kleinen Klassenräumen, überfüllte Busse auf dem Weg zur Schule, Unterrichtsausfall und die Frage, wie der Unterricht von zu Hause aus funktionieren kann, wenn Lehrer*innen oder ganze Schulklassen in Quarantäne müssen - das sind nur ein paar Beispiele, die aufzeigen, dass ein überlegtes Schulkonzept dringend benötigt wird. Ein solches Konzept muss Ansteckungsrisiken minimieren und...

  • Dortmund-Süd
  • 11.12.20
Politik

Umgehungsstraße weiter planen:
SPD-Ratsfraktion setzt sich weiterhin für L663n/OWIIIa ein

Dortmund. „Die Verkehrssituation am Hellweg in Asseln und Wickede ist für alle Verkehrsteilnehmer*innen und besonders für die Anwohner*innen des Hellwegs unbefriedigend. Insbesondere für die von verkehrsbedingen Lärm und Dreck geplagten Anwohner*innen muss daher eine Lösung her, die zu einer deutlichen Reduzierung der Verkehrsbelastungen führt. Die seit fast 100 Jahren angedachte L663n/OWIIIa könnte für eine deutliche Entlastung sorgen. Wir wollen daher, dass diese Umgehungsstraße weitergeplant...

  • Dortmund-Süd
  • 11.12.20
Politik

Generationenwechsel im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie

Dortmund. Die SPD-Ratsfraktion Dortmund freut sich über die einstimmige Wahl von Anna Spaenhoff zur Vorsitzenden des Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie (Jugendhilfeausschuss). “Zukünftig wird die SPD-Ratsfraktion mit Anna Spaenhoff die jüngste Vorsitzende eines Fachausschusses im Rat der Stadt Dortmund stellen”, gratuliert Hendrik Berndsen, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, zur Wahl. Der Kinder- und Jugendausschuss wählt als einziger Fachausschuss den Vorsitz aus der Mitte der...

  • Dortmund-Süd
  • 08.12.20
Politik
Anja Butschkau, Mitglied des Landtags NRW

MdL Anja Butschkau (SPD) zu den Corona-Maßnahmen
Es mangelt nicht an Vorschlägen für mehr Sicherheit - es mangelt am politischen Umsetzungswillen

Dortmund. Die regelmäßigen Tagungen der Ministerpräsident*innen und der Kanzlerin zum weiteren Umgang mit der Pandemie gehören mittlerweile schon zum gewohnten Bild. Der sogenannte Lockdown-Light wird bis zum 10. Januar verlängert, mit ein paar Lockerungen über Weihnachten und Silvester. Wie wichtig sind doch gerade zur Weihnachtszeit die Familientreffen und sozialen Kontakte mit den unterschiedlichen Generationen. Absolut notwendig ist aber auch, dass alle, die auch im Dezember und Januar...

  • Dortmund-Süd
  • 06.12.20
Politik
Silvya Ixkes-Henkemeier

Andere Fraktionen greifen Idee des SPD-Wahlprogramms auf
SPD-Ratsfraktion Dortmund: Schaffung eines Nachtbeauftragten auf gutem Weg

Dortmund.  In der ersten Sitzung des Ausschusses für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung wurde unter anderem intensiv über die Schaffung eines bzw. einer Dortmunder Nachtbeauftragten diskutiert. Im Oktober hatte der Rat im Rahmen des Programms „Neue Stärke“ beschlossen, diese Stelle einzurichten. So berichtete die Wirtschaftsförderung im Ausschuss, dass sie entsprechend des Beschlusses bereits aktiv gewesen ist und erste Gespräche mit...

  • Dortmund-Süd
  • 05.12.20
Ratgeber
Torben Müller-Wille feiert unter dem Künstlernamen Tom Westborn auch als Musiker Erfolge.

Torben Müller-Wille hilft in der Dortmunder LWL-Klinik als Genesungsbegleiter
Wissen und Musik

Torben Müller-Wille stand noch vor fünf Jahren als Anwalt im Gerichtssaal, seit einem Jahr aber ist er Genesungsbegleiter in der LWL-Klinik Dortmund. Der Beruf macht ihm Spaß, er hat seinen Platz im Berufsleben gefunden und fährt jeden Tag vom Heimatort nach Aplerbeck. Der 39-Jährige ist Genesungsbegleiter auf der Station H3 der LWL-Klinik. Dort werden vorrangig Menschen, die psychotisch erkrankt sind, behandelt, und in diese kann sich Torben Müller-Wille sehr gut hineinversetzen. Er selbst...

  • Dortmund-Süd
  • 30.11.20
Vereine + Ehrenamt
Prof. Dr. Ute Fischer und ihr Team haben Menschen zum Ehrenamt befragt.

Studien an der der FH zeigen Möglichkeiten in der Stadt
Mehr Potenzial fürs Ehrenamt

Ballungsräume bergen oft Potenzial für bürgerschaftliches Engagement. Das besagt eine Ehrenamtsstudie der Fachhochschule unter Leitung von Prof. Dr. Ute Fischer. Gezielt könnten Kommunen beitragen, Potenziale besser freizusetzen. Für die Studie haben die Wissenschaftler der Angewandten Sozialwissenschaften fast 8.000 Fragebögen verschickt. Die Hälfte der Antworten kam von nicht Ehrenamtlichen. Während in Dörfern Siedlungsstrukturen die Bereitschaft positiv beeinflussten, lägen in der Stadt...

  • Dortmund-Süd
  • 30.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.