Dortmund-City - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Olympiasiegerin Laura Nolte (oben links) wird bei ihrer Ankunft in Unna natürlich auch gefeiert. Foto: International Bobsleigh & Skeleton Federation IBSF / Viesturs Lacis
2 Bilder

Unna: Empfang und Party für Olympiasiegerin
Goldmedaille und Goldenes Buch für Laura Nolte

Zur Goldmedaille im Zweier-Bob von Laura Nolte mit ihrer Anschieberin Deborah Levi bei den Olympischen Winterspielen in Bejing spricht Unnas Bürgermeister Dirk Wigant seine herzlichsten Glückwünsche aus (Näheres hier). „Ich gratuliere Ihnen zu dieser fantastischen Leistung. Wir sind stolz, dass Sie als jüngste Olympiasiegerin der Bob-Geschichte Ihre Heimat in unserer Stadt haben. Ich bin mir sicher, dass gestern und heute Nachmittag viele Unnaer Bürgerinnen und Bürger vor den heimischen...

  • Unna
  • 19.02.22
  • 1
Super Team: Laura Nolte (li.) und Deborah Levi hängten beim Rennen um die Medaillen alle anderen ab. Am Ende wurde ihr Einsatz mit Gold bei den Olympischen Winterspielen in Peking belohnt. Foto: International Bobsleigh & Skeleton Federation IBSF / Viesturs Lacis
3 Bilder

Zweierbob: Olympische Winterspiele in Peking
Goldlaura aus Unna

Für Bob-Pilotin Laura Nolte aus Unna und ihre Anschieberin Deborah Levi wird der Traum wahr: Gold bei den Olympischen Winterspielen in Peking. Nach zwei hervorragenden ersten Rennen am Tag zuvor, bewiesen die Unnaerin Laura Nolte und ihre Partnerin Deborah Levi aus Frankfurt, auch am heutigen Samstag, was in ihnen steckt: Mit einer Bestzeit von 4:03,96 Minuten holten sie sich vor allen anderen die begehrten Medaillen. Damit glänzt der Eiskanal für Laura und Deborah gegen Ende der olympischen...

  • Unna
  • 19.02.22
  • 2
Laura Nolte aus Unna ist in Peking bei den Olympischen Spielen dabei und will heute im Zweierbob zeigen, was in ihr steckt. Foto: Team Deutschland/Frank May

Bob-Rennzeiten im Überblick
Jetzt startet Laura Nolte im Zweierbob!

Bobpilotin Laura Nolte aus Unna steht am heutigen Freitag vor dem Start des olympischen Zweier-Rennens. Vorgestern ihr letzter Trainingsdurchgang: Im Zweierbob sei sie deutlich besser klargekommen als im Monobob. „Aber mal abwarten, das Training ist immer die eine Sache. Das hat man im Mono ja schon gesehen“, sagte sie in einem Interview der Hessenschau (siehe Beitrag). In zwei Trainingsläufen habe sie mit ihrer Partnerin jeweils Bestzeiten aufgestellt. Heute gibt sie GasIm Monobob war Laura...

  • Unna
  • 18.02.22
Laura Noltes Olympia-Partnerin ist die 24-jährige Bobanschieberin Deborah Levi. Foto: Team Deutschland/Frank May
5 Bilder

Olympia 2022: Deutsche Madaillenhoffnung aus Unna
Laura Nolte: Bob-Stern der Deutschen Nationalmannschaft

Laura Nolte (23), der Bob-Stern der Deutschen Nationalmannschaft. fiebert ihrem ersten Start am 13. Februar im Monobob bei dem Olympischen Spielen in Peking entgegen (2.30 Uhr im ARD und auf Eurosport und um 4 Uhr in der Früh). Der nächste Lauf der Damen ist einen Tag später, am Valentinstag (ab 2.30 Uhr nach deutscher Zeit im ARD und auf Eurosport - dann um 4.10 Uhr in der Früh). Das kann ja nur gutgehen. Ihre Familie, Freunde und zahlreiche Fans in der Heimat werden die Rennen live im...

  • Unna
  • 10.02.22

Städtische Tarif-Beschäftigte bekommen Angebot
Fahrräder leasen

Die Stadt Dortmund ist mit rund 11000 Beschäftigten eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Um die Attraktivität als gute Arbeitgeberin weiter zu steigern und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, will die Stadt Dortmund als eine der ersten kommunalen Arbeitgeber ihren tarifbeschäftigten Mitarbeitenden nun ein Fahrradleasing anbieten. Mit dem neuen Tarifvertrag Fahrradleasing wurde in diesem Jahr die Möglichkeit dazu geschaffen. Die Stadt Dortmund legt diese Entscheidung...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
Über das Fußball-Ehrenmal im Borisglatzviertel freuen sich (v.l.) BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer, Vivawest-Geschäftsführer Haluk Serhat, Uwe Eichner, Vorsitzender der Vivawest-Geschäftsführung, Roman Weidenfeller vom BVB, Jan-Hendrik Gruszecki vom BVB, Dr. Maurizio Lindemann von Vivawest, Veit Hohfeld von der Stadtteil-Schule Andreas Koch von GrünBau.

Denkmal gesetzt
BVB-Legende Max Michallek kehrt zurück zum Borsigplatz

Im Rahmen der umfassenden Quartiersentwicklung in der Nordstadt, in die Vivawest rund 38 Mio. € investiert, setzen das Wohnungsunternehmen und der BVB dem Fußballspieler Max Michallek in einem der großen Innenhöfe an der Oesterholzstraße ein Denkmal. Die Enthüllung der Statue ist der Auftakt zu einer Kooperation zwischen Vivawest und Borussia Dortmund zur ganzheitlichen Entwicklung des Quartiers Borsig-West. Diese startet mit einer gemeinsamen Spendenaktion zur nachbarschaftlichen Belebung des...

  • Dortmund-City
  • 02.12.21
Die Ehrenamtlichen fördern aktuell über 200 Schüler*innen an 61 Schulen in Dortmund und Castrop-Rauxel. Mentor Andreas Endermann.

Massive Leseprobleme bei Grundschülern nach Corona
Lernhelfer beim Lesen werden

Der Bedarf war noch nie so groß wie nach Corona: Um die dramatischen Folgen der Pandemie für die Schüler*innen abzufedern, suchen viele Schulen die Unterstützung von ehrenamtlichen Lesementor*innen. Gerade Erst- und Zweitklässler haben in den letzten 18 Monaten überhaupt nicht richtig lesen gelernt. Das berichteten die 104 Mitgliedsvereine des "Mentor – Die Leselernhelfer Bundesverbands e.V." bei ihrer jährlichen Fachtagung. Diese richtete der Verband 2021 gemeinsam mit seinem regionalen Verein...

  • Dortmund-City
  • 02.12.21
Bei einer Schnitzeljagd durchs Freibad lernten die neuen Azubis sich und ihre neue Arbeitsstätte kennen.

Azubi- Willkommens-Tag zum Start der Ausbildung zur Fachangestellte für Bäderbetriebe
Sportwelt Dortmund freut sich über Auszubildenden-Zuwachs

In vielen Ausbildungsberufen herrscht derzeit ein Fachkräftemangel und viel zu wenig Nachwuchs startet eine Ausbildung. Umso erfreulicher, dass in diesem Ausbildungsjahr sich vier neue Auszubildende bei der Sportwelt Dortmund zum Fachangestellten für Bäderbetriebe ausbilden lassen. „So viele Auszubildende hatten wir bisher noch nie und freuen uns über den Andrang. Das ist wirklich nötig für die Schwimmbadbranche und hilft uns bei der Personalplanung in den kommenden Jahren“, freut sich Ellen...

  • Dortmund-City
  • 17.11.21
neuer Gesamtvorstand

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung des Alpenverein Dortmund

Endlich konnte sie stattfinden: Die in 2020 ausgefallene/verschobene Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Dortmund fand nun am vergangenen Freitag Corona-konform in der Aula der Wilhelm-Busch-Realschule in Dortmund statt. Wichtige Tagesordnungspunkte gab es so einige. Der Kassenbericht war neben Corona geprägt durch die in 2020 abgeschlossene Renovierung der Dortmunder Hütte in Österreich. Die Sektion hat trotz Corona gut gewirtschaftet und die Renovierung konnte zeitlich und finanziell...

  • Dortmund-City
  • 16.11.21
Aktuelle Kunst aus Ghana wird von der Kuratorin mit historischen Artefakten, Leihgaben von deutschen Museen, in Verbindung gebracht.

Ausstellung im Dortmunder U - 10. Dezember 2021 bis 6. März 2022
EFIE: The Museum as Home. Kunst aus Ghana

Die Ausstellung „EFIE: The Museum as Home“ zeigt ab dem 10. Dezember im Dortmunder U historische und zeitgenössische Kunst aus Ghana: Zu sehen sind Videoarbeiten sowie multimediale Installationen von Afroscope, Diego Araúja, Rita Mawuena Benissan, Kwasi Darko, Kuukua Eshun, Na Chainkua Reindorf, Studio Nyali sowie El Anatsui. Diese Arbeiten zeitgenössischer Künstler*innen werden in Verbindung gebracht mit historischen Artefakten, Leihgaben aus deutschen Museen. Die Ausstellung erweitert das...

  • Dortmund-City
  • 11.11.21
Die Ausrüstung der Bundespolizei brachte ein Beamter am Tag rund um Berufe mit in die Ricarda-Huch-Realschule. So konnten Schüler Schutzweste und Helm anprobieren, die einige Kilos bei oft stundenlangen Einätzen wiegen. Verschiedene Betriebe stellten den Jugendlichen direkt in der Schule einen Tag lang Berufe und Karrierechancen vor.
3 Bilder

Realschüler staunen im Berufsparcours
Ricarda-Huch-Realschule: So schwer ist die Uniform

Realschüler staunen im Berufsparcours über Gewicht von Schutzwesten und Pflegebedürftigen Berufe „erschnuppern“ stand am jüngst für die Klassen 9 und 10 auf dem Stundenplan. Und das war spannend, denn im Berufsparcours an der Ricarda-Huch-Realschule wurden Mitschüler hochgehoben, die Ausrüstung eines Bundespolizisten anprobiert und ausprobiert, was Elektriker, Mechaniker und Möbelfachkräfte praktisch arbeiten. In Kooperation mit den Vereinen Talentstadt-Dortmund und Technikzentrum...

  • Dortmund-Ost
  • 09.11.21
Im Tremoniapark lässt es sich gut ausruhen- aber auch Sport soll künftig dort noch vielfältiger ausgeübt werden können.

Sportgeräte für den Tremoniapark

Nicht nur Anwohner nutzen den Tremoniapark gern zur Erholung und zur Bewegung. Auch viele Jogger sind im Park unterwegs. Da Anwohnende sich im oder am Park auch Möglichkeiten für sportliche Betätigung im Freien wünschen, beantragte die SPD mit den Grünen in der Bezirksvertretung Sportgeräte im Park aufzustellen. Die Geräte für ein Ganzkörpertraining wie Klimmzugstangen könnten vom Stadtsportbund finanziert werden. Es geht um die Basis: Es wurde einstimmig beschlossen Restmittel für die nötigen...

  • Dortmund-City
  • 09.11.21
Teilnahme- und kilometerstärkstes Team v.l.: TU Dortmund mit Jan Gellweiler als teamstärkster Radler, Dr. Viola Hofmann als teamstärkste Radlerin, Kanzler Albrecht Ehlers, Team-Captain und Leiter Hochschulsport Christoph Edeler, Oberbürgermeister Thomas Westphal.
2 Bilder

Stadtradeln 2021 – Nächstes Jahr die Million?!
4.471 radelten für Dortmund

„Dank der Leistung von 4.471 aktiven Teilnehmenden, die 875.383 geradelten Kilometern geradelt sind und 129 Tonnen CO2 eingespart haben, ist Dortmund auch 2021 teilnahmestärkste Kommune im Ruhrgebiet bei der Kampagne des Klimabündnisses geworden“, bedankte sich Oberbürgermeister Thomas Westphal bei allen Beteiligten am Dortmunder STADTRADELN 2021. Im Rahmen der „UmsteiGERN“ Kampagne waren vor allem diejenigen angesprochen, die kurze Alltagswege in die Stadt bisher mit dem Auto zurückgelegt...

  • Dortmund-City
  • 08.11.21

Anfrage der Dortmunder Grünen im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
Bäder sollen länger öffnen bleiben

Nicht nur der Volkspark, auch die Freibäder Wellinghofen, das Froschloch und Hardenberg sind in der Regel im Sommer nur bis 17 oder 18 Uhr geöffnet. Da gerade für Berufstätige werktags ein Besuch daher nicht möglich sei, baten die Grünen im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit die Verwaltung die Mehrkosten für Öffnungszeiten bis 20 Uhr zu prüfen.

  • Dortmund-City
  • 25.10.21
Dietmar Kobusch ist der Tourguide (Archivbild).

ADFC macht Angebot mit Start im Dortmunder Norden
Radtour nach Nordkirchen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Dortmund, bietet für Dienstag, 26. Oktober, um 10 Uhr die Teilnahme an einer etwa 80 Kilometer langen schweren Tagesradtour zum Schloss Nordkirchen ins Münsterland an. Der Ausflug dauert etwa acht Stunden. Start- und Treffpunkt ist am Parkplatz am Klinikzentrum Nord, Ecke Schützen-/Beethovenstraße. Die Teilnahme ist frei; es wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen und Anmeldung bei Tourenführer Dietmar Kobusch, Tel....

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.21
Der traditionsreiche Dortmunder Eissport hat die Corona-Zwangspause heil überstanden und ist heute lebendig wie eh und je – vor allem aufgrund der Begeisterung derer, die ihn ausüben.
2 Bilder

Nach der Corona-bedingten Pause stehen erste Wettkämpfe in Dortmund an
Viel los im Eissportzentrum

Wettbewerbe, Ferienkurse, Trainingscamps und ganz viel Spaß Im Eissportzentrum Westfalen ist seit einigen Wochen neues Leben eingekehrt. Nach monatelangem Dornröschenschlaf in den Phasen von Corona und Lockdown läuft der Trainingsbetrieb im traditionsreichen Eissportverein ERC Westfalen Kunstlauf jetzt wieder auf vollen Touren. Mit zwei Großveranstaltungen, die kürzlich im Eissportzentrum stattfinden, wird der Neustart auch öffentlich sichtbar: Am Donnerstag dieser Woche beginnt der Westfalen...

  • Dortmund-City
  • 21.10.21
Auch gegen Mainz wieder zuverlässiger und zweikampfstarker Mittelfeldmotor: Jude Bellingham.
103 Bilder

Borussia Dortmund / Fotostrecke Bundesliga
Jude Bellingham nach Mainz-Sieg im Interview: „Ein Privileg, für so einen großen Verein zu spielen!“

Jude Bellingham über Fanliebe, Kraftverlust, Lernprozesse und Haaland Dortmund. Während die Borussia in der Champions noch am Dienstagabend in Amsterdam gefordert wird, hat man sich in der Bundesliga mit dem 3:1-Sieg über Mainz als Bayern-Jäger Nummer eins etabliert – auch dank Jude Bellingham. Der junge Engländer war nicht nur wie gewohnt als zweikampfstarker Mittelfeldmotor unverzichtbar, sondern bereitete mit einer konsequenten Balleroberung und einem präzisen Pass auch den Endstand durch...

  • Dortmund-Süd
  • 18.10.21
Mit Maske und gezückten Ausweisen und Impfzertifikaten standen die BVB-Fans vorm Signal Iduna Park in Dortmund an.
3 Bilder

Nicht alle 63.812 Zuschauer erlebten im BVB-Stadion das komplette Spiel gegen Mainz
Lange Warteschlangen vorm Signal Iduna Park

Mit vorgegebenen Zeitslots auf den Tickets versuchte Borussia Dortmund beim ersten Bundesligaspiel mit 63.812 Zuschauern im Signal Iduna Park den Einlass mit den zusätzlichen 3G-Kontrollen zu entzerren, doch das klappte bei der ersten Begegnung nach eineinhalb Jahren mit so vielen Fans nicht ganz.  Denn als Marco Reus das 1:0 gegen Mainz schoss, standen Fußballfans am Süd-Ost-Eingang des Stadion immer noch an. Viele reisten mit dem Pkw an, Staus an den Zufahrten und zum Parkplatz sorgten dafür,...

  • Dortmund-City
  • 18.10.21
  • 1

Die Dortmund Wanderers suchen Verstärkung für ihre Teams
Schnuppern beim Baseball-Training

 Die Dortmund Wanderers suchen Verstärkung für Baseball-Teams der Altersgruppen U10, U12, U15 und U18. Auch in der niedrigsten Herren-Klasse wird es Teams mit Anfängern geben. Für Frauen bietet sich das SoftballTeam an. Schnuppertraining: Donnerstag, 14. Oktober, 17-19 Uhr im Hoeschpark. Trainingshose und Sportschuhe sind mitzubringen. Handschuhe, Bälle und Schläger werden verliehen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Email unter events@dortmund-wanderers.de erwünscht....

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
 Voller Freude über die neue Calisthenics Anlage in Hombruch: Die Mitglieder des neu gegründeten Sportvereins SchubBars – Calisthenics Dortmund zeigen sich motiviert und hoffen nun auf geeignete Trainingsmöglichkeiten in den Wintermonaten.

SchubBars Calisthenics Dortmund feiert Vereins Kick Off im neuen Sport- und Freizeitpark in Hombruch
Schwünge und Handstände trainieren

Während manch einer den verregneten Sonntag lieber in den eigenen vier Wänden verbrachte, zeigte sich am neuen Sport- und Freizeitpark in Hombruch trotz der Wetterbedingungen ein erstaunliches Bild. Mehr als 40 Teilnehmende kamen zum Vereins Kick Off des neu gegründeten Vereins „SchubBars – Calisthenics Dortmund e.V.“, um an der öffentlichen Calisthenics Anlage eine gemeinsame Trainingseinheit zu absolvieren. Bereits aus der Entfernung fiel das Geschehen an der Jugendfreizeitstätte in Hombruch...

  • Dortmund-City
  • 12.10.21
Viele der mehr als 4.600 neu eingeschriebenen Studierenden feierten gestern den Start ins Studium in Dortmund gemeinsam im Stadion bei der Erstsemesterbegrüßung mit la-Ola-Wellen.
3 Bilder

Tausende Erstsemester feiern gemeinsam ihren Start ins Studium in Dortmund im Signal Iduna Park
31.700 studieren jetzt an der TU wieder in Präsenz

Mit einer La-Ola-Welle und "You'll never walk alone" starteten tausende der mehr als 4.600 neuen Studierenden zusammen ins Studium. Nach drei hauptsächlich digitalen Semestern freuten sie sich mit TU-Rektor Prof. Manfred Bayer über den Startschuss für das Wintersemester, das überwiegend in Präsenz stattfinden soll.   Gestern hieß die TU Dortmund ihre neuen Studierenden bei der Erstsemesterbegrüßung im Signal Iduna Park willkommen. Nach eineinhalb Jahren hauptsächlich digitalem Studium freuten...

  • Dortmund-City
  • 12.10.21
Die nötigsten Maßnahmen sollen durchgeführt werden, um den Badebetrieb im Freibad Stockheide für die nächsten 4-5 Jahre aufrecht zu erhalten.

Freundeskreis Hoeschpark e.V. kommentiert Dortmunder Beschluss und fürchtet:
"Gnadenfrist für Freibad Stockheide – mehr aber auch nicht"

Am 5. Oktober hat der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit einstimmig „eine temporäre Ertüchtigung des Freibads Stockheide“ beschlossen. Mit einem Kostenaufwand von rd. 450.000 € soll zeitnah eine Grundsanierung des Bades durchgeführt werden, damit das Bad ab Mai 2022 wieder öffnen kann und der Betrieb für 4-5 Jahre gesichert ist. Ebenfalls mehrheitlich empfohlen wurde das sogenannte Bäderkonzept für die Gesamtstadt. Der Freundeskreis Hoeschpark und seine vielen Mitstreiter*innen freuen...

  • Dortmund-City
  • 11.10.21
Die Maskenpflicht an Schulen soll ausgesetzt werden.

Schulministerium NRW will Maskenpflicht eine Woche nach den Ferien aufheben
Elternvorsitzende für Maskenschutz

Das Schulministeriums NRW kündigt die Aufhebung der Maskenpflicht eine Woche nach den Herbstferien an, die lange als Schlüssel für einen gesicherten Präsenzunterricht galt und hält an der Testpflicht bis zu den Weihnachtsferien fest. In einer Aufhebung der Maskenpflicht sieht die Dortmunderin Anke Staar als Vorsitzende der Landeselternkonferenz keine Lösung für vulnerable Gruppen. Nach Maßgabe des Schulministeriums NRW soll die Maskenpflicht, die lange als Schlüssel für einen gesicherten...

  • Dortmund-City
  • 11.10.21
  • 1

Baseball in Dortmund
Wanderers laden zum kostenlosen Schnuppertraining ein

+ + + P R E S S E M I T T E I L U N G + + + Dortmund Wanderers laden zum Baseball-Schnuppertraining Nachdem die Corona-Baseballsaison nun auch zu Ende gegangen ist, suchen die Dortmund Wanderers Verstärkung für ihre Teams. In 2022 werden im Jugendbereich Teams in den Altersgruppen U10, U12, U15 und U18 antreten. Auch wird es in der niedrigsten Herren-Klasse (Bezirksliga) zwei Teams geben, in denen Anfänger am regulären Spielbetrieb teilnehmen können. Für Frauen bietet sich insbesondere das...

  • Dortmund-City
  • 10.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.