Dortmund-City - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Sporthelfer*in-Forum
2 Bilder

Sportjugend Dortmund hat noch freie Plätze
Sporthelfer*innen auf dem Weg zur* Übungsleiter*in

Du möchtest in (D)einem Sportverein aktiv werden? Als Sporthelfer*in hast Du die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.  Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 - 17 Jahren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist eine gute Voraussetzung, aber nicht Bedingung. Die SH*in 1-Ausbildung bietet den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten...

  • Dortmund-City
  • 08.03.22
Rund 20 Ehrenamtliche engagieren sich, neben den hauptamtlichen Mitarbeitern der Wohnungslosenhilfe auf der Weihnachtsfeier der Diakonie.

Besinnlicher Jahres-Ausklang für Wohnungslose
Diakonie organisiert Heiligabendfeier

150 Gäste erwartet die Diakonie am 24. Dezember 2021 zur Heiligabendfeier für wohnungslose Menschen im Reinoldinum am Schwanenwall. Während das Weihnachtsfest, das die Diakonie in Dortmund seit über 30 Jahren organisiert, im vergangenen Jahr nur stark reduziert stattfinden konnte, erwartet die Gäste in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und feierliches Programm mit Kaffee, Abendessen, Andacht und musikalischer Begleitung. Natürlich unter Einhaltung der 3G-Regel. Schließlich ist der...

  • Dortmund-City
  • 20.12.21
Übergabe im GAST-HAUS statt Bank:
Ilka Bettermann (Schulsozialarbeiterin), Maximilian Stolze (Schülersprecher),
Georg Schyma-Vogt (Koordinator Ehrenamt), Aylin Schatton (Schülersprecherin),
Katrin Lauterborn-Kuse (Geschäftsfüherin), Katrin Keweloh (Lehrkraft)
2 Bilder

Robert-Koch-Realschule sammelte
Nikolauspäckchen für Menschen ohne Obdach

Die Schülerinnen und Schüler der Robert-Koch-Realschule haben im Oktober unter dem Motto „Warm durch den Winter“ zu Geldspenden zum Kauf von Schlafsäcken für Menschen Ohne Obdach aufgerufen. Im November baten sie um die Spende von Geschenkpäckchen zum Nikolaustag 2021. Mit Unterstützung der youngcaritas und des GAST-HAUSES statt Bank, kamen viele Geschenkpäckchen zusammen. Für die Aktion „Warm durch den Winter“ wurden 1.110,69 Euro gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler der...

  • Dortmund-City
  • 20.12.21
Oberbürgermeister Thomas Westphal übergab Preise an die drei Erstplatzierten.

Integrationspreis der Stadt übergeben
Train of Hope ist spitze

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2009, 2011, 2013, 2015, 2017 und 2019 ging der Dortmunder Integrationspreis nun in die siebte Runde. Mit dem Integrationspreis zeichnete MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund zusammen mit dem Integrationsrat der Stadt Dortmund wieder Organisationen, Vereine, etc. aus, die sich mit Ihren Maßnahmen, Projekte oder Aktionen, zum Thema Integration verdient gemacht haben und das Zusammenleben zwischen Einheimischen und Zugewanderten fördern....

  • Dortmund-City
  • 16.12.21
200 liebevoll gestaltete Weihnachtspakete sollen bedürftigen Kindern Freude zur Weihnacht bringen: Schulleiter Matthias Flechtner (l.) mit Lars Podchull (m., Round Table Dortmund) und Stephan Noack (Round Table Dortmund).
2 Bilder

Päckchen für leuchtende Kinderaugen verschickt
Das Geschenk des Teilens

Der Round Table 115 Dortmund ist für den guten Zweck auch in Nachbarstädten aktiv: Die Leo-Schule in Lünen hat sich gemeinsam mit befreundeten Kindergärten in diesem Jahr an einem ganz besonderen Projekt beteiligt. Gemeinsam mit ihren Eltern haben Sie kleine Päckchen und Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder in Osteuropa gepackt, um auch ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest zu ermöglichen. Dabei steht immer ein Grundgedanke im Mittelpunkt: „Kinder helfen Kindern“. Es können gekaufte...

  • Dortmund-City
  • 13.12.21
  • 1
  • 1

Dortmunder Nachhaltigkeits-Siegel 2021
Bienenautomaten Projekt gewinnt 3.Preis

Bereits seit 2004 wird in Dortmund das Nachhaltigkeits-Siegel vergeben. Damit sollen herausragende Projekte, die sich an den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) orientieren und Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung in den Fokus der gesellschaftlichen Wahrnehmung rücken, öffentlich wertgeschätzt werden. Projekte und Jury Auch in diesem Jahr war eine hohe Beteiligung in diesem rein Dortmunder Wettbewerb zu verzeichnen: 28 eingereichte Projekte hatte die vierköpfige Jury zu sichten und zu...

  • Dortmund-City
  • 11.12.21
  • 1
  • 1
Schülerinnen und Schüler mit Lehrkräften und Mitarbeitern der Dortmunder Tafel bei der Abholung der gespendeten Lebensmittel. Die Mitarbeiter nahmen der Tafel nahmen die Spende freudestrahlend entgehen und sortierten sie sofort in das Sortiment der Tafel-Standorte ein.

„Kleine Dosen mit großer Wirkung“
Kollegschüler übergeben 800 Dosen an die Tafel

Unter dem Motto: „Kleine Dose mit großer Wirkung“ lief das aktuelle Projekt der AG SozialWertvoll des Karl-Schiller-Berufskolleg. Bereits zum zweiten Male unterstützten die Schüler die Dortmunder Tafel und regten durch ihr Projekt zum Spenden von kleinen Dosen, gefüllt mit Gemüse oder Obst an. Als Projekt, dekorierten die Schüler mehrere Schaufenster und Vitrinen. Darüber hinaus haben sie mit vielen tollen Entwürfen an einem Plakatwettbewerb teilgenommen. Neben der Unterstützung für die...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
Bio-Weihnachtsbäume werden zugunsten des Öko-Netzwerkes am Samstag, 18. Dezember, an der Nicolaikirche an der Lindemannstraße nach Vorbestellung verkauft. Im  Bild Mitglieder des ÖkoNetzwerks,  „Dein RUDOLF“ und veloKitchen, welche die Bäume auch nach Hause bringen.

Aktion im Kreuzviertel
Bio-Weihnachtsbäume vom Öko-Netzwerk

Am 18.12.2021 findet an der Dortmunder St. Nicolaikirche ein Bio-Weihnachtsbaumverkauf statt und bietet im Kreuzviertel die Möglichkeit, nicht nur ein gesundes Weihnachtsfest zu feiern, sondern gleichzeitig auch das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. zu unterstützen. Diese lokale Initiative verwendet die Gewinne aus dem Baumverkauf für nachhaltige Projekte in Dortmund. Die pestizidfreien, artenfreundlichen BioNordmanntannen werden nur nach Vorbestellung verkauft. Bio-Weihnachtsbäume für Mensch und Natur...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
Helfen will das Dortmunder Team von Grenzenlose Wärme gestrandeten Geflüchteten in Nordgriechenland.

Team zu Weihnachten in Griechenland
Unterwegs, um zu helfen

Ab dem 26.12. brechen ehrenamtliche Helfer von Grenzelose Wärme e.V. , zu ihrem elften Hilfseinsatz in Nordgriechenland auf. Aufgrund der Pandemie konnten sie seit März letzten Jahres keine Hilfstransporte mehr organisieren und haben sich stattdessen auf den Ausbau eines Sachspendenlagers in Dortmund und das Verschicken der Spenden an die europäisches Außengrenzen konzentriert. Ende des Jahres werden sie aber für drei Wochen in Griechenland sein,  und bei zwei verschiedenen Oragnisationen vor...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
"Einfach mal Danke sagen".

Digitaler Ehrenamtsmarkt gestartet
Einfach mal Danke sagen

Der „Internationale Tag des Ehrenamtes“ fand wieder am Sonntag, 5. Dezember statt. Jedes Jahr wird mit diesem Gedenk- und Aktionstag, die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements zum Ausdruck gebracht. So wird sowohl in den gemeinwohlorientierten Organisationen als auch bei öffentlichen Ehrungen den Engagierten ein großer Dank ausgesprochen.Der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund e.V. hat in den letzten Jahren mit verschiedenen symbolischen Aktionen am 5....

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
  • 1
  • 1
Dirk Schaufelberger, Thomas Westpfahl und Dr. Grote

DAV Dortmund tut etwas für die Umwelt!
125 Bäume für 125 Jahre DAV Dortmund

Da staunten die Besucher und Anwohner des Fredenbaumparks nicht schlecht, Alphornklänge aus dem Park! Der Grund dafür konnte schnell ausgemacht werden. Die Sektion Dortmund des Deutschen Alpenvereins feiert in diesem Jahr mit ihren mehr als 5000 Mitgliedern ihr 125jähriges Jubiläum durch die Anpflanzung eines kleinen Wäldchens unter dem Motto 125 Bäume für 125 Jahre Vereinsleben. Und dieses Wäldchen entsteht derzeit in Dortmunds größtem Parkgelände, dem Fredenbaumpark. Aus Anlass der Pflanzung...

  • Dortmund-City
  • 07.12.21
Der schul.inn.do e.V. feiert sein 20-jähriges Bestehen. Darüber freuen sich v.l.n.r.: Christiane Wallinda, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Manfred Hagedorn, Geschäftsführer schul.inn.do e.V., Daniela Schneckenburger, Dezernentin für Schule, Jugend und Familie, Renate Tölle, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Susanne Blasberg-Bense, Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, Martina Blank, Vorsitzende schul.inn.do e.V., Norbert Schilff, Bürgermeister der Stadt Dortmund, Dieter Baier, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Stefanie Gerszewski, stellv. Vorsitzende schul.inn.do e.V. und Cornelia Forster, stellv. Geschäftsführerin schul.inn.do e.V..

Durch Pisa-Schock angestoßen
Schul.inn.do feiert 20. Jubiläum

Mit einer Jubiläumsveranstaltung feierte der Verein zur Förderung innovativer Schulentwicklungen in Dortmund (schul.inn.do e.V.) sein 20-jähriges Bestehen. „Heute blicken wir auf 20 sehr ereignisreiche Jahre zurück. Als uns allen noch der Pisa-Schock im Jahr 2000 in den Knochen saß, handelte die Stadt Dortmund mit der Einberufung einer Bildungskommission sofort. Die Ergebnisse und Ideen, die dort entwickelt wurden, führten zur Gründung unseres Vereins. Seitdem engagieren wir uns dafür, dass...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
40jährigen Jubiläum der Frauenberatungsstelle Dortmund Das Team der Frauenberatungsstelle: Irene Kusenberg, Anke Urbanczyk, Martina Breuer, Franca Ziborowius, Claudia Ebbers.

Beratungsstelle stärkt und unterstützt Frauen
Nach 40 Jahren noch lange nicht am Ziel

40 Jahre Frauenberatungsstelle Dortmund - „begleiten - unterstützen -stärken“ Mit einer digitalen Jubiläumsveranstaltung unter dem Motto „40 Jahre begleiten – unterstützen – stärken“ feiert die Frauenberatungsstelle im Dezember ihr 40jähriges Bestehen. Seit vier Jahrzehnten engagiert sich die Beratungsstelle gegen Gewalt an Frauen und hat in über 55.000 Beratungen Frauen auf ihrem Weg in ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben unterstützt. „Vor 40 Jahren haben wir uns auf den Weg gemacht,...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
Jochen Drescher, Kanzler der Fachhochschule, überreicht der Beschäftigten Miriam Hobohm seinen Beitrag für den „Geschenkeschlitten“.

FH-Beschäftigte erfüllen 149 Wünsche von Kindern
Mission "Geschenkeschlitten"

Mit der Weihnachtsaktion „Geschenkeschlitten“ erfüllen Beschäftigte der Fachhochschule Dortmund in diesem Jahr wieder die Wünsche von Kindern aus bedürftigen Familien.   Auch FH-Kanzler Jochen Drescher unterstützte die Aktion, indem er sich um einen der 149 Wunschzettel kümmerte. Gesammelt hatte die Wünsche – nach Spielwaren wie Puppe, Ball oder Roboter – der Dortmunder Verein „interAktion“, der nun die Geschenke an die Kinder weiterleitet. Koordiniert wurde die Aktion an der Fachhochschule vom...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
Rechtsanwalt Philip Khoury und Dagmar Schnecke-Bend freuen sich über den Start des Projekts "Ein Schutzengel für Fynn"
2 Bilder

Ein Schutzengel für Fynn

Die Dortmunder Goldschmiedin und Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend hat die Geschichte von Fynn Born verfolgt und großen Anteil an seinem Schicksal genommen. „Ich habe mir überlegt, einen Schutzengel als Silberanhänger zu erstellen, der Fynn nach meinem ausdrücklichen Wunsch auch posthum beschützen und alle (an Krebs) erkrankten Kinder begleiten soll“, erläutert Dagmar Schnecke-Bend. Zweieinhalb Jahre lang hatte der 13-jährige Fynn Born mutig gegen einen Hirntumor gekämpft und darüber sogar ein...

  • Dortmund-City
  • 02.12.21
  • 1
Eine Spende in Höhe von 2.500 Euro hat Kerstin zur Horst (M.) vom Wohnungsunternehmen DOGEWO21 an Katrin Lauterborn und Heinrich Bettenhausen für das Gast-Haus überreicht.

Ökumenische Wohnungslosenhilfe unterstützt
Dogewo 21 hilft Gasthaus

 „Die festen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen leisten großartige Arbeit für all jene Menschen, die die Hilfe so dringend benötigen, und wir unterstützen diese wichtige Arbeit gerne“, erläutert Kerstin zur Horst. „Wir bedanken uns von Herzen für die erneute Spende, gerade in der sehr schwierigen Zeit der Pandemie ist sie für uns nötiger denn je und ermöglicht unsere Arbeit für die Ärmsten unserer Stadt.“, erklärt Katrin Lauterborn. Die ökumenische Initiative bietet Wohnungslosen an der...

  • Dortmund-City
  • 02.12.21

Inzidenzwerte für alle Träger besorgniserregend
2G auch in Senioren-Begegnungsstätten

Die hohen Inzidenzwerte und die ständig steigende Anzahl der Impfdurchbrüche sind für alle Träger der offenen Seniorenarbeit besorgniserregend. Daher hat sich die Stadt Dortmund mit AWO, Caritas, Diakonie, DRK, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband sowie den weiteren Akteuren der offenen Seniorenarbeit auf eine gemeinsame Strategie verständigt. Seit Montag gilt für die Einrichtungen der offenen Seniorenarbeit die sich in Trägerschaft von Stadt und Verbänden der freien Wohlfahrtspflege befinden,...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
 Im Bild: v.l. Ralf Stoltze (stellvertr. Bezirksbürgermeister), Cüneyt Karadas (BierCafé West), Anja Butschkau, Friedrich Fuß (Bezirksbürgermeister), Tanja Tenholt (Leitung EKH).

Neue E-Bike Ladestation

Anja Butschkau, Vorsitzende der AWO Dortmund, freut sich über eine E-Bike-Ladestation am Eugen-Krautscheid-Haus, die durch die Förderung der Bezirksvertretung Innenstadt-West möglich wurde. Die Ladestation mit drei Anschlüssen, direkt am Westpark betrieben, wurde im Rahmen der Errichtung von Fahrradstellplätzen mit 12 Fahrradbügeln zur Förderung des Radverkehrs geplant. Schlüssel für die Ladestationen können gegen Pfand im Eugen-Krautscheid-Haus und im BierCafé West während der Öffnungszeiten...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
  • 1
Alte Haushaltsgeräte werden im Repair-Café nach Möglichkeit wieder funktionsfähig gemacht.

Ehrenamtliche Unterstützung für Elektroarbeiten gefragt
Repair Café in der Steubenstraße soll regelmäßig stattfinden

Im Nachbarschaftstreff des Caritasverbands Dortmund e. V. und der Spar- und Bauverein eG Dortmund wird regelmäßig die Lebensdauer von Geräten verlängert: Kürzlich fand wieder ein zweistündiges Repair-Café an der Steubenstraße statt. Neben der Reparatur elektrischer Kleingeräte wurden Näh- und Holzarbeiten verrichtet. Während mitgebrachte Elektronik, Stoffe oder Holzobjekte bei der Veranstaltung teilweise wieder in Stand gesetzt werden konnten, blieben die Besitzer vor Ort, halfen bei der...

  • Dortmund-City
  • 22.11.21
PreisträgerInnen Sonderpreis: homeschooling@bunker Freya und Solveig Erdmann, Filip Dimovski.

Auszeichnung für ehrenamtliche engagierte Jugendliche mit dem TalentAward Ruhr Sonderpreis
Homeschooling im Bunker

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie 2020 engagieren sich die Jugendlichen Freya Erdmann (16 Jahre), Solveig Erdmann (14 Jahre) und Filip Dimovski (17 Jahre) ehrenamtlich im Projekt Homeschooling@Bunker der AWO Migrationsdienste. Sie unterstützten Schüler*innen in den schwierigen Zeiten des Lockdowns und darüber hinaus bei der Erledigung ihrer Schulaufgaben, gaben Hilfestellung in allen Fächern und standen den Schüler*innen und ihren Eltern als Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Viele...

  • Dortmund-City
  • 15.11.21
Einrichtungsleiter Niklas Meeth vom Friederike-Fliedner-Haus der Diakonie und Stiftungsvorstand Irmgard Ehlers von der Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung mit den neuen Fitnessgeräten.

Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung unterstützt das Friederike-Fliedner-Haus der Diakonie
Spende ermöglicht Fitness für Körper und Geist

Mit einer großen Spende unterstützt die Dortmunder Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung die Rehabilitation von Menschen mit einer psychischen Erkrankung im Friederike-Fliedner-Haus. Zwei hochwertige Fitnessgeräte im Wert von insgesamt rund 2600 Euro konnte die Einrichtung der Diakonie in der Kirchenstraße durch die Unterstützung anschaffen. „In unserem Haus machen wir Menschen mit seelischen Problemlagen wieder fit für den Arbeitsmarkt. Dabei darf auch die körperliche Gesundheit nicht zu kurz...

  • Dortmund-City
  • 15.11.21
Laternenkinder folgen St. Martin vom Hoeschmuseum durch den Park zur Dreifaltigkeitskirche an der Flurstraße.

St. Martin reitet vom Hoeschmuseum zur BVB-Gründungskirche
Schwarz-gelber Zug

St. Martin reitet in Schwarz und Gelb: Nachdem 2021 der traditionelle Martinszug am Borsigplatz ausfallen musste, können Kinder und Erwachsene sich jetzt auf das Martinsfest am Donnerstag, 11. November, freuen. Los geht's um 18 Uhr mit Martin hoch zu Ross und Musik vom Hoeschmuseum an der Eberhardstraße zum Hoeschpark und weiter zur BVB-Gründungskirche. Vor allem der durch Fackeln und Lichter illuminierte Hoeschpark wird ein Höhepunkt sein und natürlich dürfen auch Emma, die Fahnenträger und...

  • Dortmund-City
  • 11.11.21
Patrick Arens erhält den City-Ring 2022 für seinen besonderen Beitrag für das positive Image der Stadt Dortmund.

Patrick Arens erhält Dortmunder City-Ring 2022
Ehre für Event-Manager

Dortmunder Kaufleute honorieren den Unternehmer und Organisator der Dortmunder Weihnachtsstadt, des Hansemarkts sowie vieler anderer Veranstaltungen für seinen besonderen Beitrag für das positive Image dieser Stadt. Im kommenden Jahr wird der Dortmunder Schausteller und Event-Manager, Patrick Arens, mit dem City-Ring 2022 ausgezeichnet. „Mit Patrick Arens haben wir einen verdienten Geschäftsmann als Träger des City-Rings gewählt. Mit seinem Unternehmen ist er seit Jahren für Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 08.11.21
Über die kostenlosen Tabletkurse für Kinder im Panorama-Kinder-Haus der Dortmunder Tafel in der Haydnstraße 45-47 freuen sich Helen Waltener (hinten re.), Marketingmitarbeiterin bei DOKOM21, Regina Grabe (hinten li.), Vorstandsmitglied der Dortmunder Tafel, sowie Aliyah Huber (vorne re.), Mitarbeiterin Kinderprojekt der Dortmunder Tafel, und Raszan.

DOKOM21 unterstützt Tabletkurse der Dortmunder Tafel für Kinder durch Internetanschluss
Tabletkurse gestartet

Kostenloser Internetanschluss von DOKOM21 ermöglicht Kindern im Panorama-Kinder-Haus in der Dortmunder Nordstadt die Nutzung von hilfreichen Lern-Apps  „Wir freuen uns sehr, dass Kinder in der Dortmunder Nordstadt jetzt von dem von uns gesponserten Internetanschluss profitieren und unter anderem in den kostenlosen Tabletkursen hilfreiche Lern-Apps nutzen können“, erklärt Helen Waltener, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21. Der regionale Telekommunikationsdienstleister unterstützt das...

  • Dortmund-City
  • 31.10.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.