Ensemble Theatrum spielt Maria Magdalena

Anzeige

„Maria Magdalena“, ein Gleichnis in 14 Bildern wird am Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr im Thomashaus in Brünninghausen, Mergelteichstraße 45 a aufgeführt.

Die Darsteller des Ensemble Theatrums aus Sachsen-Anhalt ist mit dem eigenen Stück in Deutschland gefragt.
In „Maria Magdalena“ spüren drei Frauen den verborgenen weiblichen Stimmen im frühen Christentum und den Wurzeln abendländischer Kultur nach. Und fördern Erstaunliches zutage. Etwa, dass die Frauen um Jesus Texte hinterlassen haben.
Seit 1997 geht die Leiterin des Ensemble Theatrum, Friederike v. Krosigk, den Fragen nach der abendländischen Identität nach.
Das Ensemble Theatrum, ist eines von drei geförderten freien Künstlerensembles in Sachsen-Anhalt. Unterstützt werden die Künstler für ihr Engagement im und am Schloss Hohenerxleben.
Dort geben sich die professionellen Künstler ein eigenes Profil mit eigenem Spielbetrieb: Fester Spielplan mit klassischem Theater, Konzerten und Liederbühne, honorarfreie Veranstaltungen für den Wiederaufbau des Schlosses und rund 70 Gastspiele in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.