Weihnachtsfeier vom Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia

Anzeige
Dortmund: Restaurant Schwerter Wald | Ganz im Zeichen der Weihnachtssaison, stand am 14. Dezember im Dortmunder Restaurant „Schwerter Wald“ die Weihnachtsfeier vom neu gegründeten Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia auf dem Programm.

In gemütlicher Runde haben die Stammtischbesucher sich erstmal begrüßt und den Eurovision Weihnachtsbaum betrachten können.
Dieser bestand aus vielen Länderflaggen als Kugeln, sowie aus 20 ausgesuchten ESC Stars, die in den dafür gedachten Kugeln auftauchten. Unter anderen feierte so Lys Assia, Katja Ebstein, ABBA und auch die diesjährige Gewinnerin, Emmelie mit uns zusammen dieses schöne Fest.

Nach einer reichhaltigen und leckeren Mahlzeit, begannen wir mit der Jahresplanung 2014 an. Dort wurden die Termine und Orte für die zukünftigen Stammtische bekannt gegeben.

Diese Stammtische werden ab Januar 2014 vom neugegründeten "Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia" geleitet.
Auch wurde mitgeteilt, dass die Blog Seite Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia
gegründet worden ist.
Dort kann man in Zukunft alle Termine von allen Stammtischen nachlesen, und weitere Infos über den ESC und umliegende Themen aus unserer geliebeten Region erfahren.

Wir habe uns da noch was spezielles einfallen lassen.
Der spanische OGAE Club hat dieses Jahr eine Losnummer bei der größsten Weihnachtsloterie der Welt beantragt. Wir hatte uns gedacht, einen Los für unseren "FanClub" zu kaufen und mit viel Glück, gewinnen wir richtig viel Geld. Dieses Los ist bis 400.000 € wert und sollten wir Gewinnen, wird unsere Weihnachtsfeier ein wenig größer ausfallen.
Hier den Link aus Wikipedia über diese Lotterie Spanische Weihnachtslotterie


Danach verteilten unsere Christkinder Sandra & Andreas wunderschöne Kalender, mit vielen lustigen Fotos aus dem Jahr 2013. Ein sehr schöner Rückblick auf die vergangenen Stammtische in Dortmund, Bochum und Essen.

Der Weihnachtsmann mit seinem Knecht Ruprecht durfte natürlich nicht fehlen und verteilten zusammen, die mitgebrachten Wichtelgeschenke. Die Spannung stieg, und nach der ersten lustigen Spielrunde, durfte man endlich die Geschenke nach und nach öffnen. Bei einigen Geschenken fingen das Gelächter und die Begierde an. Und schon bald finden wir mit der zweiten Runde an, die um einiges energischer und lauter war. Am Ende bekam der ein oder andere das gewünschte Geschenk.


Der Abend wurde in gemütlicher Runde mit viel Tratsch und Klatsch aus der Eurovision Szene weitergeführt.
Immerhin haben schon einige Länder Ihre Interpreten für Kopenhagen schon nominiert.

Für einige war dies das letzte Treffen des Jahres 2013. Andere Stammtisch Besucher werden sich noch auf der Eurovision Silvesterfeier treffen und das neue Jahr zusammen begrüßen.
Euch allen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.