Auszeichnung für Ann-Kathrin Bäsel

Anzeige
Prüfungsbeste: Ann-Kathrin Bäsel

Prüfungsabschluss mit Auszeichnung: Ann-Kathrin Bäsel, ausgebildet in der Josefs-Apotheke in Hörde und am Robert-Schuman-Berufskolleg in Dortmund, hat die Prüfung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA) im Sommer als Beste bestanden. Für ihre guten Prüfungsleistungen wurde sie von der Apothekerkammer mit einer Urkunde sowie einem Präsent geehrt.

Ann-Kathrin Bäsel und ihre Mitschülerinnen mussten zum Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung zur PKA einen schriftlichen und einen praktischen Prüfungsabschnitt absolvieren. Die Ausbildung erfolgt entweder in einer öffentlichen Apotheke oder einer Krankenhausapotheke und wird vom Besuch der Berufsschule begleitet. Danach sind die PKA bestens mit dem Warenlager vertraut, kümmern sich um die Büroorganisation sowie die Kommunikation per Post, Telefon und Internet.
„Die PKA sorgt dafür, dass im Hintergrund der Apotheke das Organisatorische klappt“, erläutert Dr. Andreas Walter, Hauptgeschäftsführer der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. „Der Ausbildungsplan berücksichtigt daher insbesondere kaufmännisch-organisatorische Anforderungen, Neuerungen im Bereich der EDV sowie das Abrechnungswesen und Warenmanagement.“
Allein in den westfälisch-lippischen Apotheken sind derzeit etwa 3.000 PKA beschäftigt. Flexible Arbeitszeiten, die Nähe zum Wohnort und ein problemloser Wiedereinstieg in den Job machen das Berufsbild insbesondere für Frauen interessant.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.