Guter Heinrich und Alant

Anzeige
Der Förderverein Permakultur e. V. lädt am Samstag, 23. April, von 11 bis 16 Uhr zum in diesem Jahr einzigen Pflanzenmarkt in den UmweltKulturPark in Barop, Eingang gegenüber der Katholischen Hochschulgemeinde, Ostenbergstr 107, ein. Angeboten werden Wildpflanzen, essbare Stauden, Heil- und Küchenkräuter, alte Gemüsesorten, Blumenstauden aus dem Bauerngarten und exotische Pflanzen aus Asien. Brennende Liebe, Alant, Koreanische Wasserpetersilie, Guter Heinrich gehören dazu. Es besteht auch die Möglichkeit, sich den Permagarten anzusehen und in Ruhe dort zu verweilen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.