Mit Tuch und Degen

Anzeige

Mit einem Degen drohte ein Unbekannter am Samstag in einem Geschäft an der Kieferstraße in Hombruch. Zeugen sucht nun die Polizei.

Ersten Zeugenaussagen zufolge hatte der Unbekannte gegen 17.20 Uhr ein Tierfuttergeschäft betreten. Er sei sofort zum Kassenbereich gegangen und habe eine Stofftasche und einen Degen auf die Theke gelegt. Anschließend habe er die beiden Angestellten aufgefordert, das Bargeld aus der Kasse in die Tasche zu füllen. Dabei drohte er mit dem Degen.
Als die beiden Frauen seiner Aufforderung nachgekommen waren, forderte er sie auf, sich auf den Boden zu legen. Zeugen beschreiben den Täter als etwa 170 bis 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, von schmaler Statur, mit kurzen hellbraunen Haaren. Nase und Mund hatte er mit einem Tuch verdeckt, auf dem eine Zeichnung zu sehen war. Er war mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit grauer Applikation bekleidet und hätte die Kapuze über den Kopf gezogen. Zudem trug er eine beige oder hellbraune 7/8-Hose. Unterwegs war er mit beiger Stofftasche mit roten Applikationen und einem Degen mit schwarzer Klinge. Möglicherweise verließ er den Parkplatz des Geschäfts mit einem schwarzen Kleinwagen. Wer etwas von dem Überfall beobachtet hat, kann sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 132-7441 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.