Räuber

Beiträge zum Thema Räuber

Blaulicht
Die Polizei durchsuchte zwei Wohnungen, fand dabei unter anderem Beute aus dem Raub.

Jugendliche rauben Lüner Uhr und Geld

Im Schwitzkasten konnte ihr Opfer nicht mehr flüchten, so raubten ihm zwei Täter die Uhr und das Geld. Die Polizei ermittelte zwei Verdächtige und fand bei ihnen auch Beute. Freitagabend hielt sich ein Siebzehnjähriger aus Lünen an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule auf, da traf er auf zwei Jugendliche - sie forderten seine Armbanduhr. Das Opfer weigerte sich, doch als ihn einer der Täter in den Schwitzkasten nahm, riss ihm der andere die Uhr vom Arm. Die Räuber forderten dann noch Geld,...

  • Lünen
  • 07.07.20
Blaulicht
Die Männer brachen erst in die Wohnung der Frau ein, drückten sie dann zu Boden und durchsuchten die Räume.

Räuber drücken Seniorin zu Boden

Respekt vor alten Menschen - für diese Räuber kein Thema! Die Unbekannten überfielen auf brutale Weise eine Seniorin in ihrem Zuhause. Die Männer brachen am Sonntag um 4.50 Uhr die Tür zur Wohnung der Senioren (84) in einem Mehrfamilienhaus an der Querstraße auf,  die Frau befand sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer. Ein Täter drückte sie zu Boden und packte ihr an den Hals, in der Zwischenzeit durchsuchte sein Komplize die Räume. Beute machten die Räuber offensichtlich aber nicht und...

  • Lünen
  • 06.07.20
Blaulicht
Ein unbekannter Täter bedrohte die Mitarbeiterin einer Spielhalle mit einer Schusswaffe. (Symbolfoto)

Täter drohte mit Schusswaffe
Überfall auf Gladbecker Spielhalle

Opfer eines Raubüberfalls wurde in der Nacht zum Mittwoch (1. Juli) die Mitarbeiterin einer Gladbecker Spielhalle. Ein unbekannter Mann bedrohte am Mittwoch gegen 1.10 Uhr die Mitarbeiterin an der Eingangstür einer Spielhalle an der Buersche Straße mit einer Schusswaffe. Er ging mit der 54-Jährigen in die Räume der Spielhalle und ließ sich Bargeld aushändigen. Mit seiner Beute flüchtete er vom Tatort. Trotz Fahndung konnte der Mann entkommen. Er war etwa 1,70 m groß, normale Figur,...

  • Gladbeck
  • 01.07.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Räubers führen.

Angestellte bedroht - Bargeld aus der Kasse gestohlen
Mann überfällt mit Fleischermesser Kiosk an der Kesselstraße

Mit einem Fleischermesser hatte sich der Mann bewaffnet, der  amDienstagabend (16. Juni) im Essener Stadtteil Bochold Beute machte. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 18.30 Uhr stürmte der Unbekannte in einen Kiosk auf der Kesselstraße. Der Mann hatte ein langes Fleischmesser mit schwarzem Griff in derHand. Den 44-Jahre alten Angestellten bedrohte er damit und nahm Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Kriminelle zu Fuß in Richtung Kampstraße. DerFlüchtige soll Südländer sein....

  • Essen-Borbeck
  • 20.06.20
Blaulicht

Polizei Hagen bittet um Hinweise
Schon wieder gab sich ein Räuber als Polizist aus

Am Sonntag, 17. Mai, kam es zu einem Raubdelikt im Hagener Norden. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich gegen 23.50 Uhr ein 64-Jähriger an der Loxbaumstraße Ecke Boeler Straße auf, als er von einem Mann angesprochen wurde. Dieser erklärte seinem Opfer, dass er Kriminalpolizist sei. Dabei klimperte er mit einem Anhänger. Offenbar wollte er den Anschein erwecken, dass es sich um Kripo-Marke handelte. Der falsche Polizist fragte den 64-Jährigen, ob er Drogen mit sich führe und verlangte den...

  • Hagen
  • 18.05.20
Blaulicht
Dank zwei aufmerksamer Zeugen, konnte einer der drei Täter geschnappt und von der Polizei festgenommen werden.

Bei einem Tankstellenüberfall konnte einer der drei Täter gefasst werden
Zeugen schnappen mutmaßlichen Räuber

Zwei Männer und eine Frau sollen am Sonntagnachmittag (5. April) gegen 17:30 Uhr die Mitarbeiterin einer Tankstelle an der Hermannstraße/Kaiser-Friedrich-Straße mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Die 61-Jährige konnte durch einen Lagerraum nach draußen flüchten und um Hilfe rufen. Zwei Zeugen (39, 48) fackelten nicht lange: Als das mutmaßliche Räubertrio aus dem Verkaufsraum rannte, schnappten sie einen der Männer. Bei ihm fanden die Polizisten neben gestohlenen Zigaretten...

  • Duisburg
  • 06.04.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
  3 Bilder

Fahndungsfotos
Unbekannter überfällt zwölf Spielhallen und Tankstellen

In einem Zeitraum von einem Monat (17.02. - 16.03.2020) hat ein unbekannter Mann insgesamt zwölf Spielhallen und Tankstellen in den Städten Bottrop, Marl, Essen und Oberhausen überfallen. Dabei hatte er mit einem Messer und teilweise mit einer Pistole den Angestellten gedroht. Der Mann konnte bei den Taten videografiert werden. Dabei betrat der unbekannte Tatverdächtige eine Tankstelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe oder eines Messers forderte er die Angestellte auf, die Kasse zu...

  • Dorsten
  • 18.03.20
Blaulicht
Am Donnerstag, 12. März, betrat um 20:29 Uhr ein mittels Kapuze maskierter Täter die Fa. Premium Philatelie in Dorsten-Rhade an der Lembecker Straße 73. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von dem Angestellten die Herausgabe der Kasse.

Überfall scheitert
Maskierter Räuber mit Schusswaffe in Rhade

Am Donnerstag, 12. März, betrat um 20:29 Uhr ein mittels Kapuze maskierter Täter die Fa. Premium Philatelie in Dorsten-Rhade an der Lembecker Straße 73. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von dem Angestellten die Herausgabe der Kasse. Als dem Täter mitgeteilt wurde, dass keine Kasse existent sei, flüchtete dieser zu Fuß in Richtung Xantener Straße. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 20 Jahre altakzentfreies Deutschbekleidet...

  • Dorsten
  • 13.03.20
  •  1
Blaulicht
Die Mülheimer Polizei konnte am Sonntagabend einen 17-Jährigen in der Mülheimer Altstadt festnehmen. Zuvor hat er ein älteres Ehepaar mit einem Messer bedroht und die Herausgabe der Handtasche gefordert.

Polizist bei Festnahme verletzt
Zeuge verhindert Raub auf älteres Ehepaar in der Mülheimer Altstadt

Den Raub auf ein älteres Ehepaar in der Mülheimer Altstadt hat am Sonntagabend ein couragierter Zeuge verhindert. Gegen 20.45 Uhr liefen die 83-Jährige Frau und ihr 81-jähriger Ehemann über die Straße Hagdorn in der Mülheimer Altstadt, als sie zwischen der Oberstraße und der Weißenburger Straße von einem 17-Jährigen angesprochen wurden. Mit Messer bedroht Der 17-Jährige hielt ein Messer in der Hand und forderte die Herausgabe der Handtasche. Als der 81-Jährige gerade die Tasche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.20
Blaulicht
Am Dienstag, gegen 23:20 Uhr, bedrohte ein unbekannter, maskierter Mann die Mitarbeiterin eines Wettbüros an der Borkener Straße mit einem Messer.  (Symbolbild)

Maske und Messer
Wettbüro an der Borkener Straße überfallen

Am Dienstag, gegen 23:20 Uhr, bedrohte ein unbekannter, maskierter Mann die Mitarbeiterin eines Wettbüros an der Borkener Straße mit einem Messer. Er forderte sie auf die Kasse zu öffnen, anschließend steckte er das Wechselgeld ein. Vor seiner Flucht sperrte er die 43-Jährige aus Dorsten in einem Flur ein. Der Täter floh in Richtung Hervest. Personenbeschreibung: männlichca. 190 cm großbreitere Hüften, Statur nicht dickdunkle Maskedunkle Hosedunkle Jacke (Länge bis zur Hüfte)dunkle...

  • Dorsten
  • 19.02.20
Blaulicht
Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen.

16-Jähriger verletzt
Jugendliche auf Europaplatz überfallen und ausgeraubt

Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen. Einer der Täter schlug dem 16-Jährigen ins Gesicht, er wurde leicht verletzt. Der 15-Jährige händigte den Tätern seine Kopfhörer aus. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: 1. Person: männlich, ca. 170cm groß, braune, seitlich herunterhängende Haare, schwarze Lederjacke,...

  • Dorsten
  • 17.02.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt, doch das ist im Moment kein problemloses Unterfangen.
  2 Bilder

Täter fesselten Ehepaar
Polizei sucht nach Raub diese Männer

Räuber fesselten im November ein Ehepaar in ihrer Wohnung in Selm - nun sucht die Polizei mit Bildern nach den brutalen Tätern. Die Männer verschafften sich als falsche Paketboten Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus, fesselten und knebelten die beiden Senioren und machten sich auf die Suche nach Beute. Das Ehepaar konnte sich erst nach eineinhalb Stunden befreien, riefen Nachbarn um Hilfe. Phantombilder der Täter sollen der Polizei nun neue Hinweise bei der Suche nach den Unbekannten liefern,...

  • Lünen
  • 11.02.20
Blaulicht
Unter Vorhalt zweier Schusswaffen forderten sie von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes.

Täter auf der Flucht
Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Dorsten-Hervest

Am Dienstag, 28. Januar, betraten um 00:48 Uhr zwei mit Kapuzen und Schals maskierte Täter den Kassenbereich der Spielhalle "Spieltreff Harsewinkel" in Dorsten-Hervest an der Straße Im Harsewinkel 6. Unter Vorhalt zweier Schusswaffen forderten sie von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Mit der Beute flüchteten sie anschließend zu Fuß in Richtung Wasserstraße. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, untersetzte...

  • Dorsten
  • 28.01.20
Blaulicht
Dieses Kapuzen-T-Shirt trug der Räuber bei seinem Überfall auf die Bäckerei.
  2 Bilder

Klamotten des Alpener Messerräubers
Die Polizei hofft auf Hinweise, wer die auffälligen Textilien getragen hat

Wie bereits berichtet, betrat am Samstag, 11. Januar, gegen 12.55 Uhr ein maskierter Unbekannter eine Bäckerei an der Alpener Ringstraße. Er forderte unter Vorhalt eines Messer die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er auf einem Mountainbike in Richtung Buchenstraße. Kapuzenpulli gefunden Später fanden die Beamten in Tatortnähe Täterbekleidung (Baseball-Cap von Gucci und ein Kapuzenpullover).Die Ermittler Fragen nun: Wer kann Angaben zu den auf den Fotos dargestellten...

  • Alpen
  • 24.01.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen. Foto: Archiv

Kamen: Erneut zwei Raube innerhalb von 15 Minuten
Polizei verstärkt Präsenz, sucht Zeugen

Zu zwei Rauben innerhalb von 15 Minuten ist es am Mittwochnachmittag (15.01.2020) in Kamen-Mitte gekommen. Gegen 15.45 Uhr bedrohten drei maskierte Täter einen 20-jährigen Bergkamener auf einem Sportplatz an der Fritz-Erler-Straße mit einem Messer. Die drei jungen Männer hatten es auf die Tasche des 20-jährigen Bergkameners abgesehen, die das Raubopfer den Tätern letztendlich überließ. In der hochwertigen Tasche befanden sich zwei Smartphones. Samt Beute flohen die drei Täter. Laut Raubopfer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.01.20
  •  1
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht dringend Zeugen nach Raub - Wichtiger Zeugenaufruf
Räuber verletzen Senior in seiner Wohnung in Oberhausen Alstaden schwer - Zeugenaufruf weitergeben!

In Oberhausen Alstaden ist am Dienstag, den 14.01.2020, gegen 21:00 Uhr ein Mann (85) in seiner Wohnung an der Püttstraße überfallen worden. Das Kommissariat 12 der Oberhausener Polizei sucht dringend Hinweise unter 0208 826-0 oder poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de. Oberhausener können gerne ihr Umfeld verständigen und diesen wichtigen Zeugenhinweis weitergeben. Der Senior öffnete nach dem Klingeln die Tür und wurde durch zwei Personen zu Boden geschubst. Dabei verletzte er sich schwer....

  • Oberhausen
  • 16.01.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei untersucht einen Einbruchsversuch in einen Blumenladen in Ennepetal sowie in ein weiteres Geschäft.

Einbruchsversuch in Blumenladen und weiterem Geschäft in Ennepetal
Täter können unerkannt flüchten

Ein Blumengeschäft in der Voerder Straße sowie ein weiteres geschäft in der Voerder Straße in Ennepetal war Ziel eines Einbruchs. In der Zeit von Montag, 30. Dezember, 18.30 Uhr bis Dienstag, 31. Dezember, 7.30 Uhr, versuchten bisher unbekannte Täter die Eingangstür eines Blumengeschäftes in der Voerder Straße aufzuhebeln. Täter geflüchtet Sie gelangten nicht in das Objekt und flüchteten unerkannt. Etwa im selben Zeitraum - von Montag, 30. Dezember, 18.30 Uhr bis Dienstag, 31....

  • wap
  • 02.01.20
Kultur
  20 Bilder

Schön, dass es das noch gibt
Zum letzten mal auf den Weihnachtsmarkt

Zum letzten mal auf den Weihnachtsmarkt Vom Bahnhof Dortmund sehe ich es schon. Polizeikräfte mit vielen Fahrzeugen sichern einen Platz. Eine Kurden-Demo, schon wieder. Es ist voll am vorletzten Tag des Dortmunder Weihnachtsmarktes. Vorbei an bunten Buden. Es riecht nach Bratwurst, Mandeln, Glühwein. Das Riesenrad lasse ich hinter mit und die E-Scooter. Fröhliche Kinder sehe ich beim Kasper Theater. Der Räuber brüstet sich mit seinen Taten aber der Kasper und die Kinder fangen...

  • Dortmund
  • 30.12.19
  •  3
  •  2
Blaulicht

Zeugen gesucht
Bewaffneter Räuber überfällt Passanten

Bewaffneter Räuber überfällt Passanten Das Raubdezernat ermittelt nach einem schweren Raubdelikt auf der Nöggerathstraße am Samstagmorgen (21. Dezember) und sucht Zeugen. Zwei Essener (19/20) alarmierten gegen 4.08 Uhr den Notruf der Polizei, nachdem sie von einem unbekannten Mann auf der Nöggerathstraße in Höhe der Straße Dreesweg überfallen wurden. Sie gaben den Beamten an, dass sie gegen 3.40 Uhr vom Bahnhof Essen-West in Richtung Borbeck liefen. Bereits zu dieser Zeit verfolgte sie der...

  • Essen-West
  • 23.12.19
Blaulicht

Zwei Männer festgenommen
Nächtliche Flucht durch Wattenscheid

Am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 1.10 Uhr, stellten Polizeibeamte auf dem Supermarktparkplatz an Ottostraße in Wattenscheid ein verdächtiges, mit zwei Personen besetztes Auto fest. Noch bevor es zur Kontrolle kam, verließ der Wagen mit hohem Tempo die Örtlichkeit. Trotz Anhaltesignal und Blaulicht flüchteten die beiden Männer in einer rücksichtslosen und gefährlichen Fahrweise über die Steeler- und Berliner Straße bis zur Fritz-Reuter-Straße. Hier steuerte der Fahrer den Pkw gegen einen...

  • Bochum
  • 19.12.19
Blaulicht

Polizei sucht nach Räuber
Unbekannter riskiert Freiheitsstrafe für ein Feuerzeug

Ein Unbekannter hat am Freitag, 13. Dezember, eine Freiheitsstrafe riskiert, um in den Besitz eines Feuerzeuges zu gelangen. Gegen 14 Uhr, bedrohte er die 31-jährige Kassiererin eines Geschäftes an der Berliner Straße, nahe der Frohnhauser Straße, mit einem Messer und forderte die Herausgabe eines Feuerzeuges. Nachdem die Verkäuferin ihm das 1 Euro billige Feuerzeug ausgehändigt hatte, floh der Täter in Richtung Gervinuspark. Der Unbekannte ist etwa 40 bis 50 Jahre alt und zirka 1,80...

  • Essen-West
  • 16.12.19
Blaulicht

Polizei fahndet nun mit Foto
Gesucht: Tankstellen-Räuber mit Renault Twingo

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 2. November 2019 eine Tankstelle an der Schederhofstraße überfallen. Gegen 00:05 Uhr betankte der Mann zunächst seinen Renault Twingo, anschließend forderte er Bargeld vom Kassierer. Er wird verdächtigt, dabei eine Schusswaffe benutzt zu haben - wir berichteten am 4. November.  Während seiner Tat wurde der Unbekannte gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Video nach dem Mann. Der unbekannte Mann ist hellhäutig, korpulent und circa 180...

  • Essen-West
  • 11.12.19
  •  1
Blaulicht

Täter schlugen in Herne-Horsthausen zu
Raub auf Kiosk

Herne. Am 30. November, um 00:55 Uhr, betraten zwei unbekannte männliche Personen einen Kiosk in Herne-Horsthausen. Eine dritte, ebenfalls männliche Person verblieb vor dem Eingang. Unter Vorhalt eines Messer wurde die anwesende 53-jährige Mitarbeiterin aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Anschließend entnahm der Täter eine größere Summe Bargeld aus der Kasse und eine unbekannte Menge an Zigaretten. Nachdem die Geschädigte Pfefferspray einsetzte, flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte...

  • Herne
  • 02.12.19
Blaulicht
Die Polizei hofft im Zusammenhang mit der Tat auf die Beobachtung von Zeugen.

Polizei fahndet nach falschen Postboten
Räuber überfallen Ehepaar in Wohnung

Schauplatz eines schlimmen Verbrechens war am Donnerstag eine Wohnung in Selm. Unbekannte fesselten und knebelten ein älteres Ehepaar. Die Täter hatten sich als Postboten ausgegeben, kamen so gegen 11.30 Uhr in das Mehrfamilienhaus in der Straße "Auf der Sagkuhl". Im Haus verschafften die beiden maskierten Männer sich Zutritt zur Wohnung eines älteren Ehepaars, überwältigten den Mann und die Frau. Die Eheleute wurden gefesselt und geknebelt, dann durchsuchten die Räuber, sie sie unter...

  • Lünen
  • 14.11.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.