58-Jähriger durch mehrere Schläge verletzt
Jugendliche auf frischer Tat in Ratingen ertappt

In der Nacht zu Sonntag, 28. November, nahm die Polizei zwei jugendliche Räuber (16 und 17 Jahre alt) auf der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen auf frischer Tat fest.
  • In der Nacht zu Sonntag, 28. November, nahm die Polizei zwei jugendliche Räuber (16 und 17 Jahre alt) auf der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen auf frischer Tat fest.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

In der Nacht zu Sonntag, 28. November, nahm die Polizei zwei jugendliche Räuber (16 und 17 Jahre alt) auf der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen auf frischer Tat fest. Die Täter hatten zuvor einem 38-Jährigen die Zigaretten geraubt und im Anschluss einen 58-Jährigen durch mehrere Schläge so sehr verletzt, dass er zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Beamten leiteten mehrere Strafverfahren gegen die Jugendlichen ein und übergaben diese im Anschluss an ihre Erziehungsberechtigten.

Raubdelikte am Ostbahnhof

Gegen 4 Uhr informierte ein 38-jähriger Düsseldorfer die Polizei, nachdem er zuvor von zwei unbekannten jungen Männern am Ostbahnhof in Ratingen geschlagen und seiner Schachtel Zigaretten beraubt worden war. Noch während der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung nach den flüchtigen Räubern meldete sich der Geschädigte erneut bei der Polizei und gab an, dass es zu einem weiteren Raubdelikt gekommen sei.

Die jugendlichen Täter hätten am Ostbahnhof einen 58-jährigen Mann überfallen und seien nun erneut flüchtig.

Der 58-jährige Ratinger gab gegenüber den vor Ort eingesetzten Polizeibeamten an, dass zwei Jugendliche die Herausgabe von Bargeld und seines Mobiltelefons gefordert hätten. Als der Ratinger dies verweigert habe, sei er mehrfach ins Gesicht geschlagen sowie getreten worden. Anschließend seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.

Bei Überfall schwer verletzt

Der 58-Jährige wurde durch den Überfall so schwer verletzt, dass er zur weiteren medizinischen Behandlung durch die hinzugezogenen Rettungssanitäter in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht werden musste.

Eine aufmerksame Streifenwagenbesatzung konnte auf der Straße Balcke-Dürr-Allee im Rahmen der Fahndung nur wenige Minuten später zwei Personen antreffen, die aufgrund der guten Personenbeschreibung des 38-jährigen Geschädigten als Tatverdächtige identifiziert werden konnten.

Jugendliche sind Polizei bekannt

Die Beamten stellten bei den 16 und 17 Jahre alten Düsseldorfern die zuvor von dem 38-Jährigen geraubte Zigarettenpackung sicher und nahmen die polizeilich bereits in Erscheinung getretenen Jugendlichen vorläufig fest.

Die Beamten leiteten wegen des vollendeten Raubes zum Nachteil des 38-jährigen Düsseldorfers sowie wegen des versuchten Raubes und einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil des 58-jährigen Ratingers gleich mehrere Strafverfahren gegen die Jugendlichen ein.

An Erziehungsberechtigte übergeben

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei den augenscheinlich alkoholisierten Tatverdächtigen zur weiteren Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und auf der Polizeiwache Ratingen durchgeführt. Nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen wurden sie an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen