Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht
Die Polizei hat einen Impfpassfälscher gefasst und warnt davor, auf solche verlockenden Angebote einzugehen.

Polizei warnt vor Betrügern
Mutmaßlicher Impfpassfälscher gefasst

Die Polizei Duisburg hat gemeinsam mit der Polizei Oberhausen einen mutmaßlichen Impfpassfälscher gefasst. Ein Apotheker (34) auf der Weseler Straße in Marxloh alarmierte am Dienstagnachmittag, 30. November, 15:15 Uhr, die Duisburger Ordnungshüter, weil er stutzig wurde, als eine 17-Jährige ihren vermeintlich originalen Impfpass digitalisieren lassen wollte. Der 34-Jährige sprach das Mädchen auf die Arztunterschriften und die Stempel an, die ihm verdächtig erschienen. Daraufhin flüchtete die...

  • Duisburg
  • 01.12.21
Blaulicht

Polizeimeldung
Böser Nachbarschaftsstreit mündet in Festnahme

HAGEN. Am Freitagabend, 26. November, gegen 20.45 Uhr nahm die Polizei einen 41-Jähriger nach Nachbarschaftsstreitigkeiten in Gewahrsam, der sich aggressiv und unkooperativ verhielt. Bei Eintreffen der Beamten wollte sich der Mann fußläufig entfernen und ignorierte mehrfach die Aufforderung stehen zu bleiben. Er erhielt einen Platzverweis, entfernte sich zunächst, kam jedoch kurze Zeit später wieder zurück in die Mauerstraße. Er machte Anstalten auf einen anderen Mann körperlich loszugehen und...

  • Hagen
  • 29.11.21
Blaulicht

Festnahme eines zweiten Tatverdächtigen nach Vergewaltigung und Raub in Recklinghausen

Wie bereits berichtet  kam es am 23. September in einer Wohnung in Recklinghausen zu einem Raub und einer Vergewaltigung. Die drei Täter flüchteten nach der Tat mit einem dunklen Kleinwagen. Ein erster Tatverdächtiger konnte bereits einige Tage nach der Tat festgenommen werden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. 19-jähriger Mann aus Oer-Erkenschwick in Berlin  festgenommen Zur Aufklärung der Tat, die im Zusammenhang mit dem Rotlichtmilieu steht, wurde beim Polizeipräsidium...

  • Marl
  • 25.11.21
Blaulicht

29-Jähriger in U-Haft - Verdacht des mehrfachen Betrugs im Bereich Marl

Nach mehreren Betrugsdelikten im Bereich Marl und Recklinghausen nahm die Polizei vergangenen Donnerstag (18.11.) einen 29-jährigen Mann fest. Der Mann ohne festen Wohnsitz steht im Verdacht mehrere Betrugsdelikte begangen zu haben. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Essen einem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl verkündete. Nun sitzt der 29-Jährige in U-Haft. Betrugsdelikt Am späten Donnerstagabend (22 Uhr) war der Tatverdächtige nach einem Betrugsdelikt in...

  • Marl
  • 24.11.21
Blaulicht
Der 33-Jährige rauchte provokant vor den Beamten eine Joint und wies jede Aufforderung dies zu unterlassen ab. Später stellte sich heraus, das ein Haftbefehl gegen den Mann vorliegt und wurde anschließend vorläufig festgenommen. Symbolfoto: Archiv

Vorläufige Festnahme in Schalke-Nord
33-Jähriger provoziert mit Joint

Die Polizisten in Schalke-Nord haben vergangenen Sonntag, 21. November, gegen 14.10 Uhr einen 33-Jährigen vorläufig festgenommen.  Gelsenkirchen. In der Kapellenstraße trafen die Einsatzkräfte kurz nach 14 Uhr auf den Mann, der zuvor mit seinem Fahrzeug eine Ölspur hinterlassen hatte. Vor den Beamten zündete sich der 33-Jährige dann einen Joint an und rauchte diesen zunächst weiter, trotz Aufforderung der Polizisten, diesen wegzulegen. In den Taschen des Mannes fanden die Beamten zudem ein...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 22.11.21
  • 1
Blaulicht

Mordkommission ermittelt nach einem versuchten Tötungsdelikt

Am Sonntagnachmittag, 21.11.2021, erhielt die Polizeileitstelle Gütersloh von der Feuerwehrleitstelle Gütersloh Kenntnis über eine verletzte Person in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Versmold, welche durch Rettungskräfte auf Grund von schweren Kopfverletzungen erstversorgt wurde und nicht ansprechbar war. Familienstreit Nach ersten Erkenntnissen der eingetroffenen Polizeikräfte war es im Vorfeld zu einem Familienstreit gekommen. Demnach ereignete sich am Nachmittag eine körperliche...

  • Marl
  • 22.11.21
Blaulicht

Einbrecher in Dorstfeld gestellt
Handschellen statt fetter Beute

Ein vermeintliches Einbrecher-Trio wollte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag fette Beute machen - doch dieses Vorhaben konnte die Polizei schnell beenden. Am Ende wird einer der Tatverdächtigen einem Haftrichter vorgeführt. Zwei weitere Tatverdächtige sind noch auf der Flucht. Um kurz vor 2 Uhr in der Nacht erhielten Zivilbeamte den Hinweis, dass am Dorstfelder Hellweg verdächtige Geräusche zu hören seien. Dort war augenscheinlich versucht worden, in eine Apotheke einzubrechen - allerdings...

  • Dortmund-West
  • 19.11.21
Blaulicht

Polizeimeldung aus Hagen
Von der Disco in den Knast

HAGEN. Am Sonntag, 14. November, nahm die Polizei eine 21-Jährige in den frühen Morgenstunden in Gewahrsam, nachdem sie in einer Disco zunächst einen Mann verletzte und dann Passanten anpöbelte. In der Dödterstraße war sie zunächst gegen 4 Uhr auf einen 25-Jährigen zugelaufen, spuckte ihn an und schlug ihm unvermittelt mit einer Glasflasche in das Gesicht. Als der Sicherheitsdienst der Disco die 21-Jährige aus den Räumlichkeiten führte, verhielt sie sich aufbrausend, aggressiv und ließ sich auf...

  • Hagen
  • 17.11.21
  • 1
Blaulicht
Festgenommen hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag, 16. November, dank eines Zeugenhinweises, zwei Männer, die zuvor einen Zigarettenautomaten an der Schwanenstraße in Velbert aufgebrochen hatten. Bei ihrer Flucht vor der Polizei baute das Diebes-Duo einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, als es mit dem BMW durch eine Baustelle krachte.
4 Bilder

Velberter Polizei ermittelt derzeit, ob der BMW entwendet worden war
Bei Flucht vor Polizei in Velbert rasen Automatenaufbrecher in Baustelle

Festgenommen hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag, 16. November, dank eines Zeugenhinweises, zwei Männer, die zuvor einen Zigarettenautomaten an der Schwanenstraße aufgebrochen hatten. Bei ihrer Flucht vor der Polizei baute das Diebes-Duo einen schweren Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Gegen 3.15 Uhr meldete sich ein Anwohner der Schwanenstraße bei der Polizei, weil er gerade zwei Männer dabei beobachtet hatte, die einen Zigarettenautomaten gewaltsam geöffnet hatten und nun mit einem...

  • Velbert
  • 17.11.21
Blaulicht

Blaulichtreport
Mann löst Polizeieinsatz im Bus aus und stänkert danach an Imbiss weiter

HAGEN. Ein 41-Jähriger randalierte am Montag, 8. November, erst in einem Bus und danach in einem Imbiss in der Freiheitsstraße. Der augenscheinlich angetrunkene Hagener weigerte sich am Abend gegen 20.30 Uhr den Bus zu verlassen und löste einen Polizeieinsatz aus. Einem erteilten Platzverwies kam er nur widerwillig nach. Er gab an den Heimweg anzutreten, ging jedoch in einen Imbiss, wo er sein negatives Verhalten fortsetzte. Er pöbelte Gäste an und stieß leicht mit dem Kopf gegen die...

  • Hagen
  • 16.11.21
Blaulicht

Polizei greift ein
Turbulentes Wochenende - Randale in Hagen

HAGEN. Am vergangenen Wochenende Samstag, 6. November und Sonntag, 7. November nahm die Polizei Hagen mehrere Randalierer zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam. Am Samstag, 6. November gegen 21 Uhr belästigte ein 53-Jähriger in der Rembergstraße mehrere Passanten und pöbelte diese an. Der Mann warf zudem nach Angaben eines Zeugen diverse Mülleimer umher und lief mehrfach unvermittelt auf die Straße. Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann uneinsichtig und...

  • Hagen
  • 08.11.21
Blaulicht
Erfolgreicher Einsatz gegen Clankriminalität in Langenfeld im Kreis Mettmann: Ein Mitglied einer arabischen Großfamilie wurde festgenommen.

Mitglied einer arabischen Großfamilie festgenommen
Einsatz gegen Clankriminalität in Langenfeld

Die Kreispolizei Mettmann berichtet von einem erfolgreichen Einsatz gegen Clankriminalität in Langenfeld. Eine Person wurde festgenommen. Polizeibeamte des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen und Spezialeinheiten durchsuchten am frühen Mittwochmorgen, 3. November, in Langenfeld zwei Objekte. Daraufhin wurde ein Mitglied einer arabischen Großfamilie festgenommen.  Erpressung und Urkundenfälschung Dem 52-jährigen Beschuldigten werden unter anderem räuberische Erpressung sowie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.11.21
Blaulicht
Ein 57-Jähriger Mettmanner wurde nach einer exhibitionistischen Tat in Heiligenhaus von der Polizei gestellt (Symbolbild).

Nach Zeugenhinweis:
Polizei nimmt Exhibitionisten in Heilgenhaus fest

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte am Sonntagnachmittag (31. Oktober 2021) ein 57-jähriger Mettmanner nach einer exhibitionistischen Handlung an der Jakob-Muth-Straße in Heiligenhaus vorläufig festgenommen werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Das war geschehen: Gegen 17 Uhr hielt sich eine 17-Jährige auf dem zum Panorama-Radweg angrenzenden Gelände einer Hochschule an der Jakob-Muth-Straße in Heiligenhaus auf,...

  • Heiligenhaus
  • 02.11.21
Blaulicht
Zwei der drei Täter konnten die Beamten festnehmen. Die Jugendlichen wurden auf der Wache dem Jugendamt übergeben.

13 Autos und ein Wohnmobil in Wahnheimerort aufgebrochen
Zwei Tatverdächtige gefasst

Wegen einer eingeschlagenen Scheibe an einem Auto war ein Streifenwagen kurz nach Mitternacht (25. / 26. Oktober) auf dem Kalkweg in Höhe der Wacholderstraße im Einsatz. Als sie die Anzeige aufnahmen, hörten die Beamten von einem Parkplatz in der Nähe ein lautes Scheppern. Sie fuhren hin und stießen auf drei Jugendliche, die gerade offensichtlich die Scheibe eines Wohnmobils zerstört hatten. Als die drei die Polizisten sahen, rannten sie weg. Zwei 15-Jährige hielten die Beamten fest, der dritte...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Blaulicht

Brand einer Lagerhalle fördert Cannabisplantage zu Tage

Samstagvormittag (23. Oktober, ca. 11:30 Uhr) kam es zu einem Lagerhallenbrand an der Gewerbehofstraße. Einsatzkräfte der Feuerwehr Essen stießen im Rahmen der Brandbekämpfung auf eine Cannabisplantage in einem Nachbargebäude, welches letztlich nicht vom Brand betroffen war. hundert Cannabispflanzen Alarmierte Polizisten fanden eine professionell betriebene Plantage mit mehreren hundert Cannabispflanzen und mutmaßliches Marihuana vor. Das betroffene Objekt wurde durch die Polizei beschlagnahmt...

  • Marl
  • 26.10.21
  • 1
Blaulicht
50 Notrufe gingen am vergangenen Wochenende bei der Polizei wegen Anruf-Betrügern ein. Einen Trickbetrüger konnten die Beamten fassen.

Falsche Polizisten in Großenbaum und Obermeiderich unterwegs
Polizei fasst Trickbetrüger

"Hier spricht die Polizei" - von wegen! Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag, 22. Oktober, 10:30 Uhr, einen 80-Jährigen angerufen und sich als Polizist ausgegeben - sein Komplize wurde später gefasst. Der Anrufer forderte den Senior auf, sein Vermögen zu sichern, da es in Gefahr sei. Der 80-Jährige wollte daraufhin sein Sparbuch auflösen. Aufmerksame Bank-Mitarbeiter verhinderten Schlimmeres und alarmierten die Polizei. Die Beamten begleiteten den Senior nach Hause und schlugen kurze Zeit...

  • Duisburg
  • 25.10.21
Blaulicht
Gegen ein Mitglied der Hells Angels wurde Haftbefehl erlassen.

Festnahme nach Großeinsatz gegen Rockerkriminalität
Beamten fahnden weiter

Nach dem Großeinsatz gegen Rockerkriminalität am 2. September (www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5009506), bei dem Polizisten in mehreren Städten an Rhein und Ruhr Wohnungen durchsucht und Haftbefehle vollstreckt hatten, liefen die Ermittlungen weiter. Mittlerweile wurden zahlreiche Beteiligte vernommen, Spuren gesichert und Beweismaterial ausgewertet. Die umfangreichen Ermittlungen führten dazu, dass am Freitag, 22. Oktober, gegen einen weiteren Beschuldigten im Alter von 34 Jahren ein...

  • Duisburg
  • 22.10.21
Blaulicht

41-Jähriger nach Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt - Mordkommission ermittelt

Am  (19. Oktober) kam es in der Wohnung eines Esseners zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei welcher der Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Am Einsatzort wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. lebensgefährliche Stichverletzungen Gegen 17:15 Uhr eskalierte nach ersten Erkenntnissen in der Wohnung des 41-jährigen Esseners mit deutscher Staatsbürgerschaft ein Streit mit einem 48-jährigen (wohnhaft in Essen, vietnamesische...

  • Marl
  • 21.10.21
Blaulicht

Mann mit Messer drohte damit dem Mitarbeiter eines Getränkeladen in Marl Hüls

Am Mittwoch, gegen 19.50 Uhr, betrat ein unbekannter Mann einen Getränkeladen an der Victoriastraße in Hüls. Er fragte nach kostenlosem Alkohol, was von dem 22-jährigen Mitarbeiter aus Marl verneint wurde. Daraufhin zog der Unbekannte ein Messer aus seinem Rucksack und drohte damit dem Mitarbeiter. Dann verließ er das Geschäft. Mann mit Messer festgenommen Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen kurz darauf in der Nähe antreffen. Er hielt das Messer noch in der Hand. Der Mann wurde zu Boden...

  • Marl
  • 21.10.21
Blaulicht

E-Bike Dieb auf A 43 bei Marl gefasst

Am Freitagmorgen (8.10., 6 Uhr bis 6:30 Uhr) hat ein 32-Jähriger Mann aus Georgien zwei E-Bikes aus einem Schuppen in Mauritz in Münster entwendet und in sein Auto geladen. Polizisten stoppten ihn auf der Autobahn 43. E-Bike auf A 43 verfolgt Als der Bewohner des Hauses am Hans-Bredow-Weg am Freitagmorgen das Fehlen der beiden Fahrräder bemerkte, alarmierte seine Ehefrau sofort die Polizei. Die 58-Jährige konnte auf ihrem Smartphone den Standort der E-Bikes in Echtzeit verfolgen, da sie...

  • Marl
  • 13.10.21
Blaulicht

Trickbetrug an einem Geldautomaten Am Marler Stern

Am Dienstagabend um 21:15 Uhr kam es zu einem Trickbetrug an einem Geldautomaten in einer Bankfiliale Am Marler Stern. Ein 29-jähriger Tatverdächtiger aus Marl konnte von einem 33-Jährigen aus Herne zunächst Bargeld erbeuten. Der 33-Jährige schöpfte allerdings Verdacht und versuchte den Mann festzuhalten. Der 29-Jährige flüchtete, konnte aber durch den Geschädigten eingeholt werden. Der 33-Jährige schlug dem Herner ins Gesicht und setzte seine Flucht vor. Die Flucht endete vor einer...

  • Marl
  • 13.10.21
Blaulicht
Foto: Polizei

Polizei in Hohenlimburg teilt mit
Randalierer wird in Gewahrsam genommen

Hagen-Hohenlimburg . Polizeibeamte nahmen am Montagnachmittag, 4. Oktober, in Hohenlimburg einen 37-jährigen Randalierer in Gewahrsam, der gegen das Auto eines Mannes spuckte und die Beamten beleidigte und bedrohte. Gegen 14.15 Uhr rief ein Mann die Polizei hinzu, als er in der Färberstraße von dem Hagener angesprochen wurde. Er kam zu seinem Auto, fragte nach einer Zigarette und spuckte anschließend gegen den PKW. Außerdem beleidigte der Randalierer den Mann und begab sich anschließend zu...

  • Hagen
  • 07.10.21
Blaulicht
Durch verdeckte Überwachungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger bei Hamminkeln noch am Montagabend festgenommen werden.

Falsche Polizei
Geldabholer wird festgenommen

Die Masche ist bekannt, trotzdem waren die Täter in Dorsten zunächst erfolgreich. Am Montag (04.10.2021) riefen Unbekannte bei einem älteren Ehepaar im Stadtteil Feldmark an. Am Telefon wurde von einem Überfall in der Nähe berichtet und dass hier auch die Adresse des Ehepaars auf einem Zettel vermerkt sei. Wechselnd wurde das Ehepaar mit angeblichen Polizeibeamten und vermeintlich der Staatsanwaltschaft am Telefon verbunden. Im Gespräch wurde erklärt, dass das Ehepaar zur Sicherheit Geld bei...

  • Dorsten
  • 06.10.21
Blaulicht
Aus aktuellem Anlass und wegen der Bezüge nach Langenfeld im Kreis Mettmann teilt die Kreispolizeibehörde Mettmann eine Pressemeldung des Polizeipräsidiums Bochum. Darin geht es um Durchsuchungs- und Festnahmemaßnahmen zur Bekämpfung der organisierten Rauschgiftkriminalität in Bochum und Langenfeld.

Kreispolizei Mettmann teilt Meldung der Bochumer Polizei: Durchsuchungs- und Festnahmemaßnahmen auch in Langenfeld
Bekämpfung der organisierten Rauschgiftkriminalität in Bochum und Langenfeld

Aus aktuellem Anlass und wegen der Bezüge nach Langenfeld im Kreis Mettmann teilt die Kreispolizeibehörde Mettmann nachfolgende Pressemeldung des Polizeipräsidiums Bochum: "Am Morgen des 4. Oktober wurden unter Leitung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Einsatzführung des Polizeipräsidiums Bochum 21 Objekte in Deutschland, Spanien und den Niederlanden durchsucht. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren zur Bekämpfung der organisierten Rauschgiftkriminalität. Mit richterlichen Beschlüssen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.