Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht

Frau am S-Bahnhof Frohnhausen im Oktober angegriffen
26-Jährigen mutmaßlichen Sexualtäter festgenommen

Die Polizei nimmt mutmaßlichen Sexualtäter festgenommen werden, der im Oktober eine Frau angegriffen haben soll. Donnerstagmorgen, 17. Oktober, griff ein unbekannter Mann gegen 8.45 Uhr an der Onckenstraße, unmittelbar am S-Bahnhof Frohnhausen, eine Fußgängerin an. Durch kriminalpolizeiliche Ermittlungen konnte ein 26-Jähriger identifiziert und ein Haftbefehl angeregt werden. Am Freitag, 10. Januar, folgte die Festnahme des Mannes, der polizeilich bereits in Erscheinung getreten ist. Das...

  • Essen-West
  • 13.01.20
Blaulicht

34-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen
Altendorf: Mit Waffe bedroht

Die Polizei hat gestern Nachmittag (9. Januar, 14:30 Uhr einen 34-jährigen Mann festgenommen, dieser soll am 7. Januar einen56-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben. Der 34-Jährige soll sich am Abend (gegen 21 Uhr) des 7. Januar im Café des 56-Jährigen an der Haus-Berge-Straße aufgehalten haben. Dort gerieten die beiden Männer offenbar in Streit. Kurz darauf soll der 34-Jährige den Café-Besitzer mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben. Anwesende Zeugen konnten...

  • Essen-West
  • 10.01.20
  •  1
Blaulicht

Aufmerksame Anwohner in Schönebeck
Vorläufige Festnahme von zwei falschen Wasserwerkern

Zwei mutmaßliche Trickbetrüger zogen am Donnerstag, 20. November, auf der Aktienstraße von Haus zu Haus. Anwohner beobachten sie, wurden misstrauisch und informierten die Polizei, die die beiden Männer(21 und 22 Jahre) vorläufig festnahm. Die beiden Männer hatten bei einer 76-Jährigen geklingelt und vorgegeben, ihre Wasserleitung überprüfen zu wollen, da ein Wasserrohr an der angrenzenden Baustelle versehentlich angebohrt worden sei. Da sich die gegenüber wohnende Nachbarin aber bereits...

  • Essen-Borbeck
  • 22.11.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Angestellte überrascht mutmaßlichen Einbrecher in Hotel - Festnahme

Eine Hotel-Angestellte überraschte in der Nacht vom 21. Oktober auf den 22. Oktober einen mutmaßlichen Einbrecher im Essener Westviertel. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 4 Uhr schreckte die 22-Jährige durch ein Klirren, welches aus einem anderen Raum kam, auf. Als sie dort nachschaute, entdeckte sie einen unbekannten Mann, der es offenbar auf Getränke abzielte. Der Unbekannte flüchtete daraufhin aus dem Gebäude. Eine Außentür wies Aufbruchsspuren auf. Ob er Beute machte, ist zurzeit nicht...

  • Essen-West
  • 24.10.19
Blaulicht

Bundespolizei nimmt erneut Graffiti-Sprayer fest
S-Bahn in einer Abstellgruppe mit Farbe besprüht

Am Sonntag, 13. Oktober, konnte die Bundespolizei in Essen erneut zwei Graffiti-Sprayer festnehmen. Zuvor hatten die Bundespolizisten schon am 3. und 11. Oktober mehrere Personen festnehmen können, die Züge mit Farbe besprüht hatten. Mitarbeiter der DB informierten die Bundespolizei am vergangenen Sonntag darüber, dass sie Personen beobachtet hätten, die in einer Abstellgruppe in Essen offensichtlich eine S-Bahn mit Farbe besprüht hätten. Diese zwei Männer seien im Anschluss auch von ihnen...

  • Essen-West
  • 14.10.19
  •  1
Blaulicht

Autodiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit am Steuer
Festnahme zweier Männer

Am Donnerstagabend, 22. August, gegen 23.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Altendorfer Straße, nahe zur Einmündung Hirtsieferstraße. Beide Insassen des verunfallten schwarzen Mercedes flüchteten. Zwei Zeugen, die in einem Café saßen, hörten plötzlich laute Kollisionsgeräusche. Zusammen schauten die Zeugen nach, was passiert ist und ob Hilfe benötigt werde. Stattdessen beobachteten sie zwei junge Männer, die aus dem Mercedes stiegen und wegrannten. Daraufhin informierten sie die...

  • Essen-West
  • 26.08.19
Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall in Frohnhausen - Zeugen gesucht
Flucht vor Polizei

Ein 39-jähriger Autofahrer flüchtete am frühen Sonntagmorgen (18. August) vor der Polizei. Die Flucht endete mit einem Verkehrsunfall gegen eine Hauswand an der Straße Frohnhauser Platz, Ecke Mülheimer Straße. Eine Zeugin informierte die Polizei, dass sie aktuell beobachte, wie ein Mann Fahrräder an der Raumerstraße entwendet. Sie informierte sofort die Einsatzleitstelle der Polizei und beschrieb das Fahrzeug inklusive dem Kennzeichen. Mehrere Streifenwagen begaben sich unmittelbar in die...

  • Essen-West
  • 19.08.19
Blaulicht

Verfolgungsfahrt im Westviertel
36-Jährigen festgenommen

Die Polizei hat am Sonntag, 21. Juli, einen 36-jährigen BMW-Fahrer vorläufig festgenommen, der versucht hatte sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Gegen 6.25 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung den BMW auf der Hans-Böckler-Straße anhalten, als dieser beschleunigte und über eine rote Ampel fuhr. Der BMW bog nach rechts in die Schederhofstraße und dann in einen Hof ab. Hier stieg der Fahrer aus dem Auto und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Nach kurzer Zeit holte ein Polizist den Mann...

  • Essen-West
  • 23.07.19
Blaulicht

Auf frischer Tat
In der Nacht ertappt: Baustelleneinbrecher vor Ort vorläufig festgenommen

Die Polizei hat in der Nacht des 16. Juli um 3.46 Uhr auf der Baustelle der ehemaligen "Bärendelle-Schule" zwei mutmaßliche Einbrecher (27 und 34 Jahre) vorläufig festgenommen. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie die beiden Männer die Baustelle betraten. Dann rief er die Polizei. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Einbrecher noch vor Ort vorläufig festnehmen, bei ihnen wurden Handschuhe und eine Zange gefunden. Beide Männer sind der Polizei wegen wiederholter Betäubungsmittel- und...

  • Essen-West
  • 18.07.19
Blaulicht

Erfolgreicher Einsatz
Ziviler Einsatztrupp nimmt vier mutmaßliche Bandendiebe in Frohnhausen fest

Am Freitagnachmittag, 12. Juli, gelang einem zivilen Einsatztrupp aus Mülheim ein Schlag gegen vier mutmaßliche Bandendiebe, die vermutlich gewerbsmäßig in arbeitsteiliger Art und Weise bei älteren Menschen in Wohnungen gelangen und diese durch einen betrügerischen Vorwand bestehlen. Der zivile Einsatztrupp beobachtete ein verdächtiges und polizeibekanntes Fahrzeug, in denen vier Personen einstiegen. In Essen fuhren sie auffallend häufig durch mehrere Straßenzüge, stiegen aus und schauten...

  • Essen-West
  • 15.07.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Haftbefehl für Brandstifter: Kripo ermittelt gegen mehrfach aufgefallenen 20-Jährigen

In Frohnhausen wurde ein 20-Jähriger als mutmaßlicher Brandstifter festgenommen. Der junge Mann ist bereits öfter der Polizei aufgefallen. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl. Nach einem schweren Branddelikt am frühen Morgen des 9. Juli an der Lorsbachstraße ermittelt die Kriminalpolizei. Gegen 3.30 Uhr meldete sich eine Zeugin (70) beim Notruf der Polizei, nachdem sie einen Mann beobachtet hatte, der mehrfach versuchte, Fahrpläne an der Bushaltestelle "Nierbuhrstraße" zu entzünden. Sie...

  • Essen-West
  • 11.07.19
Blaulicht

Aufgefallen
Über das gekippte Fenster: Mutmaßlicher Einbrecher in Frohnhausen vorläufig festgenommen

Am Nachmittag des 3. Juli soll um 17.30 Uhr ein 36-jähriger Essener versucht haben, über gekippte Fenster in ein Haus an der Kölner Straße einzubrechen. Der 36-Jährige hatte anscheinend erst versucht, ein gekipptes Schlafzimmerfenster von außen zu öffnen. Anschließend lehnte er sich gegen die gekippte Terrassentür, um ins Innere des Hauses zu spähen. Dabei wurde er jedoch vom 62-jährigen Bewohner und einer weiteren Zeugin, die sich im Haus befanden, gesehen. Der mutmaßliche Einbrecher...

  • Essen-West
  • 04.07.19
Blaulicht

Auf frischer Tat gefasst
Vier Ladendiebe wurden vorläufig festgenommen

Gestern Mittag (26. Juni, 12.23 Uhr) konnten im Einkaufszentrum an der Haedenkampstraße vier Ladendiebe (19,33,35,49) vorläufig festgenommen werden. Ein Ladendetektiv hatte beobachtet, wie die vier Männer in einem der Geschäfte Waren mit nicht unerheblichem Wert in mehrere Sporttaschen gefüllt haben. Als Polizisten die Männer am Ausgang ansprachen, flohen sie in unterschiedliche Richtungen, sie konnten aber kurze Zeit später gefasst werden.

  • Essen-West
  • 27.06.19
Blaulicht

Polizei nimmt einen Mann fest
32-Jähriger Besitzer entdeckte seine Arbeitsmaschinen auf einem Flohmarkt an der Altendorfer Straße

Ein 32-Jähriger entdeckte am Sonntag (14. April) auf einem Flohmarkt an der Altendorfer Straße seine gestohlenen Arbeitsmaschinen und informierte die Polizei. Gegen 14 Uhr besuchte der Essener den Flohmarkt. An einem der dortigen Stände entdeckte er plötzlich seine Arbeitsmaschinen wieder, die vor zwei Wochen entwendet worden waren. Er erkannte diese an seinem Namen, welcher auf dem dazugehörigen Koffer angebracht war. Die alarmierte Polizei überprüfte die Maschinen und konnte die...

  • Essen-West
  • 16.04.19
Blaulicht

45-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen
Obdachloser wurde umgebracht

Am frühen Dienstagmorgen, 9. April, wurde ein 49-jähriger Obdachloser leblos auf einem Freigelände an der Altendorfer Straße aufgefunden. Um die Todesursache zu klären, wurde am Donnerstag eine Obduktion durchgeführt. Aus dieser ergaben sich Hinweise auf ein Kapitaldelikt. Zur weiteren Ermittlung wurde daher eine Mordkommission eingerichtet. Noch am selbigen Donnerstag nahmen Beamte der Mordkommission einen 45-jährigen Tatverdächtigen fest. Der Essener wurde am heutigen Freitagnachmittag...

  • Essen-West
  • 12.04.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Polizei nahm den Grapscher im Bus fest.

Anzeige wegen sexueller Belästigung
Polizei nimmt Grapscher in Katernberg im Bus fest

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, in Katernberg einen 69-jährigen Mann gefasst, der vor zwei Wochen eine 16-Jährige im Bus begrapscht haben soll. Die Jugendliche war am 8. März in der Linie 170 von Altenessen in Richtung Steele unterwegs, als ein Unbekannter von hinten seinen Arm zwischen Sitz und Seitenwand zwängte und sie an Arm und Hüfte berührte. Die 16-Jährige verließ daraufhin an der nächsten Haltestelle den Bus und erstattete kurze Zeit später mit ihrer Mutter Anzeige wegen...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Überregionales

Dealer aus Altendorf - Polizei sprengt Rauschgifthändlerring

Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist es der Essener Polizei gelungen, ein Netz von Rauschgifthändlern zu sprengen. Die überwiegend türkisch/kurdischen Rauschgifthändler um einen 28-jährigen Haupttäter aus Essen-Altendorf, die über mehrere Cafes einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betrieben haben, wurden am 27. September festgenommen. Die Täter handelten überwiegend mit Marihuana und Haschisch. Insgesamt durchsuchten die Einsatzkräfte, auch mit Hilfe von Spezialeinheiten,...

  • Essen-West
  • 27.09.18
  •  1
Ratgeber

Porsche Cabrio flüchtet in Altendorf mit falschen Kennzeichen

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest Im Rahmen der Kontrollen in der nördlichen Innenstadt fiel den Beamten am Samstagabend, 4. August, gegen 22.20 Uhr ein schwarzes Porsche Cabrio mit zwei Insassen auf, das mit überhöhter Geschwindigkeit über die Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt fuhr. Der Porsche, sowie die Insassen sollten angehalten und kontrolliert werden. Plötzlich beschleunigte der Porschefahrer und versuchte vor der Polizei zu flüchten. Die Polizei verfolgte den Porsche...

  • Essen-West
  • 06.08.18
Ratgeber

49-Jähriger nach Raub im Westviertel festgenommen

Am Donnerstag, 2. August um 13.10 Uhr, nahmen Beamte einen 36-jährigen mutmaßlichen Räuber fest. Kurz zuvor soll er sich mit einem 49-Jährigen in einem Gebüsch im Westviertel aufgehalten haben. Der 36-Jährige entwendete ihm dort gewaltsam Bargeld. Zeugen beobachteten, wie er dann das Gebüsch fluchtartig in Richtung Hoffnungsstraße verließ. Der 49-Jährige rief um Hilfe und die Zeugen alarmierten die Polizei. Anhand der Täterbeschreibung konnten die Beamten den 36-jährigen Tatverdächtigen am...

  • Essen-West
  • 06.08.18
Überregionales

Großeinsatz gegen Kriminalität in der nördlichen Innenstadt

Mit einem Großaufgebot kontrollierten Sicherheits-, Zoll- und Finanzbehörden in der Nacht zum Freitag mehrere hundert Personen, Geschäfte und Bars in der nördlichen Innenstadt. Acht Männer wurden festgenommen. "Wir dulden keine Rechtsverstöße und Paralleljustiz und fahren eine 'Null-Toleranz-Strategie'. Kriminelle Strukturen werden durch die enge Verzahnung aller Behörden intensiv beleuchtet. Wir werden alle Mittel des Rechtsstaates nutzen, um die Kriminalität zu bekämpfen", erklärte...

  • Essen-Nord
  • 13.04.18
  •  2
  •  2
Überregionales

Vor Ostern: Einbruch ins Autohaus

"Mögliche Einbrecher in einem Gebrauchtwagenzentrum am Berthold-Beitz-Boulevard", meldete Donnerstagabend (29. März, gegen 23 Uhr) der Wachdienst des dortigen Autohauses. Streifenwagen und Polizisten umstellten das weitläufige Gelände und bemerkten kurz darauf an der Leimkugelstraße, wie zwei Männer durch Büsche und Strauchwerk zu fliehen versuchten. Kurz darauf versuchten zwei Verdächtige auch vor den ebenfalls eingesetzten Hundeführern zu fliehen. Deren vierbeinige Begleiter unterbanden...

  • Essen-West
  • 30.03.18
Überregionales

Polizei stürmte Wohnung in Frohnhausen

Am Donnerstag, 14.September, gegen 14.30 Uhr nahm eine Spezialeinheit der Polizei eine randalierende Person in ihrer Wohnung auf der Rankestraße in Frohnhausen fest. Der 42- jährige Mann sollte heute Morgen durch das Ordnungsamt in eine Klinik eingewiesen werden. Gegen die Maßnahme wehrte sich der Essener vehement, warf mehrere Gegenstände aus dem Fenster. Dabei wurde niemand verletzt. Er drohte, die Wohnung nicht lebend verlassen zu wollen und gab an, bewaffnet zu sein. Aufgrund der...

  • Essen-West
  • 14.09.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Zwei Beamte verletzt

Am Montagnachmittag, 4. September um 14.27 Uhr, meldeten vier Anrufer Hilfeschreie einer Frau in einem Wohnhaus an der Haus-Berge-Straße. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich scheinbar um einen Fall häuslicher Gewalt handelte. Als die eingetroffenen Beamten den Sachverhalt klären wollten, wurde der polizeilich bereits bestens bekannte 35-Jährige zunehmend lauter und aggressiver und versuchte sich der Situation durch einen Sprung aus dem Fenster zu entziehen. So verlagerte sich der...

  • Essen-West
  • 05.09.17
Überregionales

Mordkommission ermittelt in Altendorf

Nach Streitigkeiten in einer Wohnung auf der Geißlerstraße erschien eine 20-jährige guineische Staatsangehörige bei der Polizei und zeigte ihren 31-jährigen Bekannten an. Der aufnehmende Polizeibeamte erkannte schwere Halsverletzungen und zog augenblicklich einen Rettungswagen hinzu. Bei der körperlichen Untersuchung stellte der Notarzt lebensgefährliche Verletzungen fest, sodass eine Mordkommission einberufen wurde. Der 31-jährige Mann aus Guinea ließ sich im Ladenlokal auf der...

  • Essen-West
  • 23.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.