Messer

Beiträge zum Thema Messer

Blaulicht
Im Rewe-Markt an der Kurt-Schumacher-Straße drohte am Abend eine Frau mit einem Messer.

Frau droht im Rewe-Markt mit Messer

Schock für die Mitarbeiter bei Rewe Hübner: Eine Frau bedrohte sie am Abend im Markt mit einem Messer! Polizisten brachten die Situation unter Kontrolle. Die Frau (30) aus Düsseldorf kam am frühen Mittwochabend in das Geschäft an der Kurt-Schumacher-Straße, drohte mit einem Messer und forderte die Schließung des Ladens. Polizisten konnten die Frau festnehmen, um sie kümmern sich nun Ärzte. Nach Informationen der Polizei wurde niemand verletzt, unklar ist bisher das Motiv der Frau. In Dortmund...

  • Lünen
  • 22.09.21
Blaulicht
Eine Mordkommission der Polizei ermittelt nach einem Streit zwischen zwei Familien in Dortmund.

Mordkomission ermittelt: Lüner in Haft

Streit zwischen zwei Familien eskalierte am Wochenende im Norden von Dortmund. Ein Mann aus Dortmund wurde schwer verletzt - ein Lüner sitzt in Haft. Die Haftrichterin schickte den Mann (43) aus Lünen hinter Gitter, der Vorwurf lautet versuchter Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. In Summe waren es laut Polizei mehr als hundert Personen, die sich auf der Schützenstraße in der Dortmunder Nordstadt attackierten, laut den Ermittlern kamen dabei unter anderem Stichwaffen zum...

  • Lünen
  • 05.09.21
Blaulicht

Jugendliche flohen nach mißglücktem Raub
Mann wurde von Jugendlichen überfallen

Weil sie in der Nacht zuFreitag, 20. August, gegen 2 Uhr, in Styrum, einem 40-jährigen Mann einen E-Roller stehlen wollten, endete eine Auseinandersetzung mit einem Leichtverletzten und der Flucht der Täter. Die Ermittlungsgruppe Jugend sucht in diesem Zusammenhang nach einer braunhaarigen Frau mit roter Jacke, die den Vorfall beobachtet haben soll. Der 40-Jährige lief auf der Heckfeldstraße mit seinem E-Roller entlang - diesen schob er allerdings auf dem Bürgersteig, da er auf der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.21
Blaulicht

Jugendliche beraubt
Polizei sucht nach Zeugen

Vier bislang unbekannte Personen haben am vergangenen Freitag, 20. August, Jugendliche in Bulmke-Hüllen beraubt. GE. Ein 16-jähriger Gelsenkirchener hielt sich mit drei weiteren Jugendlichen um 17.20 Uhr in einem Park am Schalker Verein auf, als sie von vier Unbekannten angesprochen wurden, die das Fahrrad des Gelsenkircheners forderten und dann anfingen die Taschen und Rucksäcke der Teenager zu durchsuchen. Die Jugendlichen sagten den Unbekannten, dass sie dies unterlassen sollen. Daraufhin...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 23.08.21
Blaulicht
Der flüchtige Erpresser ist circa 20 Jahre alt, circa 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank. Er hatte kurze, schwarze Haare, trug eine Brille, dunkle Jeans, eine olivgrüne Kappe und eine schwarze Maske über Nase und Mund. Symbolfoto: Archiv

Zeugen gesucht
Unbekannter Täter erpresst mit Messer

Ein bislang unbekannter Mann hat am Sonntag, 22. August, Bargeld in einer Tankstelle in Ückendorf erpresst. GE. Der Maskierte betrat um 10.09 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle an der Ückendorfer Straße und hielt sich dort erst im Bereich der Kühlschränke auf. Dann trat er unvermittelt hinter die Kasse, bedrohte die Tankstellenangestellte mit einem Messer und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Nattmannsweg oder Bochumer Straße. Der Flüchtige ist...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 23.08.21
Blaulicht
Ein 39-Jähriger wurde am Mittwochmorgen auf dem Weg zur Arbeit ausgeraubt.

Mann bedroht mit Messer
Zeugen nach Raub in der Hafenstraße gesucht

Gestern morgen wurde ein Mann auf dem Weg zur Arbeit auf der Hafenstraße ausgeraubt. Am frühen Mittwochmorgen, 18. August, gegen 5.10 Uhr befand sich der 39-jähriger Mann auf der Hafenstraße auf dem Weg zur Arbeit, als ein Unbekannter hinter einem Stromkasten hervortrat und unter Vorhalt eines Messers sein Bargeld forderte. Nachdem der 39-Jährige ihm das Geld ausgehändigt hatte, floh der Täter in Richtung Fahrradtrasse. Der Täter wurde vom Zeugen wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 30 Jahre...

  • Essen-Nord
  • 19.08.21
Blaulicht
Am Montagnachmittag (26. Juli 2021, gegen 15:40 Uhr) traf ein Zeuge in Holsterhausen im Bereich der ehemaligen Bahntrasse, die zum Radweg umgebaut wurde  (Baldurstraße/Knappenweg/Juliusstraße), auf zwei Männer mit Stichverletzungen.

Messerstecherei
Männer haben sich lebensgefährliche Verletzungen gegenseitig zugefügt

Nach intensiven Ermittlungen konnte der Sachverhalt um zwei verletzte Männer am vergangenen Montagnachmittag im Stadtteil Holsterhausen weitgehend aufgeklärt werden. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen deutet alles darauf hin, dass die Männer sich die Verletzungen wechselseitig zugefügt haben und es einen bereits länger andauernden Streit zwischen dem 28-Jährigen aus Billerbeck und dem 31-jährigen Dorstener gegeben hatte. Im Bereich des Tatorts konnte ein Tatmittel sichergestellt werden....

  • Dorsten
  • 30.07.21
Blaulicht

Raub mit Messer
38-Jähriger aus dem Fahrrad bedroht und beraubt

Vergangenen Freitag, 9.Juli, wurde ein 38-Jähriger auf seinem Fahrrad von zwei unbekannten Tätern bedroht und beraubt. Die Polizei sucht nach möglichen Hinweisen.  Gelsenkirchen. Gegen 12 Uhr, hielt der 38-jährige Geschädigte mit seinem Fahrrad auf der Buschgrundstraße in Gelsenkirchen-Buer in Höhe des Grünstreifens an. Von hinten näherten sich, zwei bislang unbekannte, ca. 25 -jährige Männer. Während ein Täter das Opfer mit einem Messer bedrohte, schlug der zweite Täter dem Geschädigten ins...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 12.07.21
Blaulicht
Gegen 17.30 Uhr wurde am Montag die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung an der Hattinger Straße gerufen. In einer fünf köpfigen Personengruppe kam es zunächst zu einem verbalen Streit, in dessen Verlauf ein 34-jähriger Schwelmer ein Messer zog.

Angreifer in Gewahrsam genommen
Nach Streit zog Schwelmer ein Messer: Körperlichen Auseinandersetzung an der Hattinger Straße

Gegen 17.30 Uhr wurde am Montag die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung an der Hattinger Straße gerufen. In einer fünf köpfigen Personengruppe kam es zunächst zu einem verbalen Streit, in dessen Verlauf ein 34-jähriger Schwelmer ein Messer zog. Die restliche Personengruppe begab sich auf die andere Straßenseite und verständigte die Polizei. Bei Eintreffen der Polizei war kein Messer bei dem 34-Jährigen sichtbar, trotzdem wurde der Schwelmer unter Vorhalt der Schusswaffe...

  • Schwelm
  • 29.06.21
Blaulicht
Auf der Plieserbecker Straße wurde heute Morgen eine Tankstelle überfallen. Der mutmaßliche Täter konnte festgenommen werden.

18-Jähriger in Gewahrsam
Festnahme nach Tankstellenüberfall in Holsterhausen

Auf der Pliesterbecker Straße wurde heute Morgen eine Tankstelle überfallen. Der mutmaßliche Täter konnte festgenommen werden. Gegen 8.30 Uhr betrat ein junger Mann den Tankstellen-Shop, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem Messer und verlangte Bargeld. Anschließend lief er mit der Beute davon. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte ein 18-Jähriger aus Dorsten gestellt und festgenommen werden. Der Tatverdächtige wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Die...

  • Dorsten
  • 29.06.21
Blaulicht
Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tatverdächtigen der Gruppe.

12- bis 14-jährige Tatverdächtige gesucht
Stichverletzung nach Raub in Borbeck

Freitagabend, 18. Juni, circa 21.45 Uhr, haben Kinder/Jugendliche in Borbeck zwei 15- und 16-Jährige ausgeraubt. Dabei stach einer der mutmaßlichen Täter mit einem Messer auf einen der Jugendlichen ein. Zwei 15- und 16-Jährige hielten sich an dem Freitagabend im Bereich des Bahnhofs Essen Borbeck auf. Hier wurden die beiden Jugendlichen von einer Gruppe von circa sechs bis sieben Kindern beziehungsweise Jugendlichen (circa 12-14 Jahre) angesprochen und nach Geld gefragt. Als die beiden 15- und...

  • Essen-Borbeck
  • 22.06.21
Blaulicht
Schon wieder wurde die Gladbecker Polizei zu einem Zwischenfall am "Skaterpark" in Butendorf gerufen.

Beleidigende Worte - Schläge - Messer gezeigt
Wieder Zwischenfall am Gladbecker "Skaterpark"

Und wieder gab es einen Zwischenfall am so genannten "Skaterpark" zwischen Horster- und Landstraße in Butendorf. Die Polizei wurde am frühen Sonntagabend zu einer Auseinandersetzung in Nähe des Riekchenweges gerufen. Zwei 19- und 22-Jährige aus Gladbeck wurden demnach gegen 17.55 Uhr von einem Täter attackiert, der mit einer größeren Gruppe vor Ort war. Der Unbekannte soll die beiden Gladbecker zuerst beleidigt und dann geschlagen haben. Verletzt wurde aber niemand. Der mutmaßliche Täter soll...

  • Gladbeck
  • 21.06.21
  • 4
Blaulicht
Am Dienstagmittag (8. Juni 2021) kam es in Dorsten-Lembeck zu einer Messerstecherei auf offener Straße im Bereich der Rhader Straße in Höhe Zur Reithalle.
6 Bilder

Messerstecherei
Mann in Lembeck durch Stiche schwer verletzt

Am Dienstagmittag (8. Juni 2021) kam es in Dorsten-Lembeck zu einer Messerstecherei auf offener Straße im Bereich der Rhader Straße in Höhe Zur Reithalle. Nach ersten Erkenntnissen gab es eine Schlägerei unter mehreren Personen, in deren Verlauf eine Person mit einem Messer schwer verletzte wurde. Ein alarmierter Notarzt musste die Person vor Ort erstversorgen. Anschließend kam er per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Eine weitere Person wurde von den massiven Polizeikräften vor Ort...

  • Dorsten
  • 09.06.21
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl mit einem Messer in Moers sucht die Polizei nach weiteren Zeugen.

Unbekannter Ladendieb drohte mit einem Messer
Polizei sucht weitere Zeugen

Am Montag gegen 13 Uhr drohte ein Unbekannter nach einem Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt an der Römerstraße mit einem Messer. Ein 57-jähriger Ladendetektiv aus Moers und ein 47-jähriger Mitarbeiter des Marktes aus Neukirchen-Vluyn, die den Dieb angesprochen hatten, verständigten daraufhin die Polizei. Der Unbekannte flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Peter-Zimmer-Straße. Es wurde niemand verletzt. Der Unbekannte ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß, schlanke...

  • Moers
  • 08.06.21
Blaulicht
Ein Streit zwischen mehreren männlichen Personen rief am Sonntagnachmittag die Gladbecker Polizei auf den Plan.

Waffen und wohl auch Drogen wurden sichergestellt
Gladbecker Polizei nimmt nach Streit drei Männer fest

Zum Festplatz an der Ecke Horster-/Bergmannstraße zwischen Stadtmitte und Butendorf gerufen wurde die Polizei am vergangenen Sonntag, 30. Mai, in den späten Nachmittagsstunden. Gegen 17.15 Uhr trafen dort die Beamten gleich mehrere Personen an, die sich laustark stritten und offensichtlich auch bedrohten. Der Polizei gelang es dann aber schließlich doch, die Situation wieder zu beruhigen. Allerdings wurden auch drei Männer aus Gladbeck im Alter von 26, 38 und 47 Jahren vorläufig festgenommen...

  • Gladbeck
  • 31.05.21
Blaulicht
Nach dem Raub auf eine Tankstelle in Holsterhausen am Mittwoch, 24. März 2021, fragt die Polizei: Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?
5 Bilder

Schwerer Raub auf star-Tankstelle in Holsterhausen
Täter erbeutet dreistelligen Betrag

Am Mittwoch, 24. März 2021 kam es um 21:45 Uhr zu einem schweren Raub auf eine Tankstelle in Dorsten-Holsterhausen an der Borkener Straße durch einen bislang noch unbekannten Mann. Durch den Tatverdächtigen wurde ein dreistelliger Eurobetrag erbeutet. Der Tathergang wurde durch die Videoüberwachungskamera der Tankstelle aufgezeichnet, wodurch Lichtbilder eines möglichen Tatverdächtigen vorliegen. TäterbeschreibungDer Täter ist, schlank, dunkelhaarig, männlich, ca. 170-175 cm groß, scheinbares...

  • Dorsten
  • 26.05.21
Blaulicht

Überfall auf Gladbecker Friedhof
Jugendliche mit Messer bedroht und ausgeraubt

Die Polizei sucht nach zwei Jugendlichen, die am Samstagabend (22. Mai) zwei 13- und 14-jährige Jungen aus Gladbeck auf dem Friedhof an der Stettiner Straße bedroht und überfallen haben. Die beiden Teenager stellten sich nach eigenen Angaben, gegen 19.05 Uhr, an der Friedhofskapelle an der Stettiner Straße unter, um sich vor dem Regen zu schützen. Plötzlich seien zwei Jugendliche auf sie zugekommen. Einer davon forderte die Jungen auf, Wertgegegenstände herzugeben. Nachdem sich die 13- und...

  • Gladbeck
  • 25.05.21
  • 3
Blaulicht

Hörde
Jugendlicher nach Schlägerei mit Messer schwer verletzt

Durch einen Messerstich schwer verletzt wurde ein Jugendlicher bei einer Auseinandersetzung am Freitagabend (14.) an der Hinteren Schildstraße in Hörde. Offenbar sei es zuvor zu einem Angriff auf einen 17-Jährigen gekommen, teilt die Polizei mit. Eine Gruppe habe sich gegen 19.35 Uhr im Bereich der Einmündung Hintere Schildstraße, Alte Benninghofer Straße gestritten. Nach einem Handgemenge habe wohl ein 25-jähriger Schwerter auf den 17-Jährigen eingeschlagen. Daraufhin habe ein 15-Jähriger zum...

  • Dortmund-Süd
  • 19.05.21
Blaulicht
Ein 33-jähriger Mann betrat am Montag, 17. Mai,  gegen 15.30 Uhr ein Café am Steinweg in Arnsberg. Mit einem kleinen Messer bedrohte er einen Mitarbeiter.

Mann auf dem Arnsberger Neumarkt festgenommen
33-Jähriger bedroht Mitarbeiter mit Messer

Ein 33-jähriger Mann betrat am Montag, 17. Mai,  gegen 15.30 Uhr ein Café am Steinweg in Arnsberg. Mit einem kleinen Messer bedrohte er einen Mitarbeiter. Zudem warf er einen Papiertuchhalter hinter den Verkaufstresen. Forderungen stellte der Mann nicht. Bei der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts erschien der Arnsberger erneut am Steinweg. Als die Polizeibeamten den Mann ansprachen, flüchtete er in Richtung Neumarkt. Hier konnte er schließlich eingeholt werden. Da sich der 33-Jährige gegen...

  • Arnsberg
  • 18.05.21
Blaulicht
Immer häufiger findet die Gladbecker Polizei bei Einsätzen bei Tatbeteiligten Waffen vor - vom Messer bis hin zur Schreckschusspistole.

Mehr schwere Straftaten in Gladbeck?
Fragen, die auf Antworten warten

Ein Kommentar Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht Presse-Meldungen der Polizei mit Gladbecker Bezug in der Redaktion eingehen. Zumeist wird über Verkehrsunfälle mit Verletzten, Unfallfluchten, Trickdiebstähle und Einbrüche berichtet. In jüngster Zeit aber häufen sich die Meldungen über schwere Straftaten. Vier Männer prügeln sich auf offener Straße, zehnjährige Kinder bedrohen gleichaltrige Jungen und Mädchen mit einem Messer, ein Jugendlicher wird krankenhausreif geprügelt, ein Erwachsener...

  • Gladbeck
  • 14.05.21
  • 1
Blaulicht
Auch eine Schreckschusspistole gehört zu den bei einem Streit unter fünf Männern von der Polizei sichergestellten Waffen.

Gladbecker Polizei stellte mehrere Waffen siicher
Lautstarker Streit unter Männern in Stadtmitte

Zu einem lautstarken Streit zwischen fünf Männern im Alter von 24 bis 33 Jahren kam es am Dienstagabend (11. Mai) gegen 21.30 Uhr an der Kreuzung Schützen-/Sand-/Bottroper Straße in Gladbeck-Mitte. Nach Angaben der herbeigerufenen Polizei wurden im Zuge der Streitigkeiten unter den Beteiligten, bei denen es sich ausnahmslos um Gladbecker handelt, zwar auch Bedrohungen ausgesprochen, zu körperlichen Übergriffen ist es aber offensichtlich nicht gekommen. Doch damit ist der Vorgang keineswegs...

  • Gladbeck
  • 14.05.21
Blaulicht
Ein 19-jähriger Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße verständigte Montagabend, 10. Mai, die Polizei und gab an, Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden zu sein.

Ermittlungen dauern an
19-Jähriger angeblich mit Messer bedroht: Supermarktmitarbeiter ruft nach räuberischem Diebstahl die Polizei

Ein 19-jähriger Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße verständigte Montagabend, 10. Mai, die Polizei und gab an, Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden zu sein. Der Mann sei gegen 19 Uhr durch einen Kunden darauf aufmerksam gemacht worden, dass eine Person im Bereich der Außenauslage diverses Obst und Gemüse in eine mitgeführte Tasche stecke. Der Mitarbeiter ging nach draußen und sprach den Mann an. Dieser flüchtete nach einem kurzen Gespräch. Als der...

  • Hagen
  • 11.05.21
Blaulicht
Am Donnerstag, 6. Mai, wurde die Polizei gegen 17.15 Uhr zur Röhrschule an der Marktstraße in Hüsten gerufen. Im Beisein der Mütter gaben zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren an, von zwei unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht worden zu sein.

Polizei sucht Zeugen
Kinder in Hüsten mit Messer bedroht

Am Donnerstag, 6. Mai, wurde die Polizei gegen 17.15 Uhr zur Röhrschule an der Marktstraße in Hüsten gerufen. Im Beisein der Mütter gaben zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren an, von zwei unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht worden zu sein. Die Mädchen waren beim Spielen auf dem Schulhof von zwei Jugendlichen angesprochen worden. Unter dem Vorhalt eines Messers verlangten sie die Herausgabe von Wertgegenständen. Die Mädchen rannten daraufhin vom Schulhof, zurück zu ihren...

  • Arnsberg
  • 07.05.21
Blaulicht
In den Hauptbahnhöfen Dortmund, Bochum und Hagen wurden Waffenverbotzonen eingerichtet.

Dortmunder Bahnhof Waffenverbotszone
Keine Waffen im Hbf

Nach den im März erfolgreich durchgeführten Waffenverbotszonen in den Hauptbahnhöfen Essen, Gelsenkirchen und Mülheim (a.d.R.), hat die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin erneut Waffenverbotszonen eingerichtet. Vom 21. April bis zum 26. April ist im Dortmunder Hauptbahnhof (sowie  Bochumer und Hagener Hauptbahnhof, das Mitführen sämtlicher Waffen, Hieb- und Stichwaffen und gefährlichen Gegenständen verboten. Zuwiderhandlungen gegen das Verbot können mit einem Platzverweis, Haus- und...

  • Dortmund-City
  • 26.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.