Messer

Beiträge zum Thema Messer

Blaulicht
Der Kioskbetreiber verteidigte sich reflexartig mit der Fahnenstange und es kam zu einem Kampf mit der Täter. Der 44-Jährige erlitt durch das Messer mehrere Verletzungen.

Geschädigter wurde schwer verletzt
Versuchter Raub auf Kioskbetreiber

Ein 44-jähriger Kioskbetreiber wurde am Samstagmorgen, 16. Oktober, in Methler von einem unbekannten Mann angegriffen. Gegen 7.45 Uhr wollte der Geschädigte vor seinem kleinen Geschäft an der Germaniastraße Reklamefahnen anbringen. Plötzlich wurde er von einer unbekannten Person unter Vorhalt eines Messers aufgefordert, ihm das Bargeld aus seiner Kasse zu geben. Der Kioskbetreiber verteidigte sich reflexartig mit der Fahnenstange und es kam zu einem Kampf mit der Täter. Der 44-Jährige erlitt...

  • Kamen
  • 19.10.21
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nach einem unbekannten Täter. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Kreispolizeibehörde Unna bittet um Mithilfe bei der Suche nach diesem Mann
Überfall mit gefährlicher Körperverletzung

Ein 28-jähriger Werler erkannte am 19. Juli 2020 gegen 23.05 Uhr im Bereich des Bahnhofs Unna eine Person zufällig wieder, die ihm vergangenes Jahr 1000 Euro entwendet hat. Unna. Als er den Tatverdächtigen, der mit zwei Begleitern unterwegs war, darauf ansprach und sein Geld zurückforderte, zog der Tatverdächtige ein Messer und verletzte damit den Geschädigten am Arm.  Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nun nach diesem Mann. Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen? Hinweise nimmt die Wache...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen
Prügelei auf dem Alten Markt in Kamen

Ein 23-Jähriger Unnaer ist am frühen Freitagmorgen (Allerheiligen) gegen 4.25 Uhr auf dem Markt in Kamen angegriffen worden. Das Opfer und sein 26-jähriger Begleiter aus Kamen waren auf dem Alten Markt unterwegs, als ihnen eine vierköpfige Gruppe entgegenkam. Einer davon, der ein weißes Kapuzenshirt trug, schlug dem 23-Jährigen mit der Faust ins Gesicht - sowohl das Opfer als auch der Angreifer gingen zu Boden. Dem Täter fiel dabei ein langes Küchenmesser aus der Tasche. Der Begleiter des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.11.19
Blaulicht
Der brutale Täter, der in der letzten Woche eine Angestellte einer Bäckerei und eine Verkäuferin aus einem Lottogeschäft überfallen hatte, konnte am Wochenende festgenommen werden. Foto: Archiv

Täter konnte durch Zeugen erkannt und festgenommen werden
Kamen: Raub auf Bäckerei und Lottogeschäft aufgeklärt

Gleich zweimal hatte ein bewaffneter Täter in der letzten Woche, erst eine Bäckerei und dann ein Lottogeschäft, überfallen und die Angestellten jeweils mit einem Messer bedroht (wir berichteten). Hinweise von Zeugen führte die Kriminalpolizei in Kamen jetzt auf die Spur eines 34-jährigen Mannes. Der Verdacht gegen ihn erhärtete sich, nachdem der Mann bei einer Fotovorlage ebenfalls wiedererkannt wurde. Im Rahmen einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte der Täter am letzten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.05.19
Blaulicht
Am heutigen Freitag wurde die Verkäuferin im Lottoladen in der Weststraße überfallen. Foto: Magalski

Brutaler Überfall auf Lottogeschäft in der Weststraße
Kamen: Täter drohte Verkäuferin mit Messer

Der zweite Messer-Überfall auf ein Geschäft innerhalb einer Woche (hier der Beitrag von Montag, 6.5.): Am Freitagmorgen (10.05.2019) betrat gegen 8.30 Uhr ein Mann das Tabak- und Lottogeschäft an der Weststraße in der Kamener Fußgängerzone. Er orderte Zigaretten und als die 65-jährige Angestellte sich umdrehte, trat der Täter neben sie und bedrohte sie mit einem Messer. Die Frau wollte nach hinten ausweichen und stürzte. Zudem schrie sie laut und trat um sich. Der Täter flüchtete daraufhin ohne...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.19
Blaulicht
Symbolbild

Raub auf Bäckereifiliale
Täter bedrohte Angestellte mit Messer

Als es am Dienstagabend, 10. Februar, gegen kurz vor 19 Uhr an der Hintertür einer Bäckereifiliale an der Weststraße klopfte, vermutete die 36 jährige Angestellte, dass die Reinigungskraft noch einmal zurückgekehrt sei. Ein Trugschluss.  Als sie die Tür öffnete, drängte sie ein unbekannter, maskierter Mann unter Vorhalt eines Messers zurück und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er sah dann die bereits in einem Safetybag verstauten Tageseinnahmen, ergriff diese und flüchtete in unbekannte...

  • Kamen
  • 20.02.19
Blaulicht
Die drei unbekannten Täter bedrohten zwei der drei Jugendlichen mit einem Messer und raubten ihnen ihren Scooter. Symbolfoto: Archiv

Jugendliche von Jugendlichen bedroht
Unter Vorhalt eines Messers Tretroller geraubt

Am Donnerstag, 7. Februar, haben sich drei 13-jährige Schüler aus Bönen mit ihren Scootern in der Unnaer Innenstadt aufgehalten. Zwei von ihnen wurden mit einem Messer bedroht und beraubt. Unna. Gegen 19 Uhr wurden sie kurz vor dem Bahnhof, auf der Bahnhofstraße von drei Jugendlichen angesprochen und nach ihrem Alter befragt. Sie reagierten aber nicht darauf und setzten ihre Fahrt fort. In der Unterführung trafen sie wieder auf die drei Jungen. Einer der drei, der Rädelsführer verlangte von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
Blaulicht
Gleich zwei Messerangriffe auf Jugendliche kurz hintereinander. Symbolbild: Daniel Magalski

Bergkamen: Feiger Überfall auf Schüler
Messerangriff auf Kinder nach der Schule

Am heutigen Dienstag, 13. November, versuchten zwei unbekannte Täter an die  Wertsachen von zwei Schülern zu kommen. Dabei bedrohten sie die Minderjährigen mit vorgehaltenem Messer. Nach der Schule befand sich ein 11-jähriger Junge auf dem Heimweg in Richtung Ebertstraße. Auf der Hochstraße wurde er von einem Jugendlichen angesprochen, beleidigt und nach Geld gefragt. Als der Junge sagte, dass er nichts dabei hat, wollte der Unbekannte den Rucksack des Schülers nehmen. Dieser zog sich zurück,...

  • Kamen
  • 13.11.18
Blaulicht
Zwei maskierte Täter überfielen gestern einen Imbiss auf der Nordstraße in Kamen. Symbolfoto: Daniel Magalski

Raub auf Imbiss in der Nordstraße in Kamen
Zwei Täter bedrohten Angestellte mit Messer

 Am gestrigen Mittwoch (7. November) betraten gegen 21.10 Uhr zwei mit Schals maskierte Männer einen Imbiss an der Nordstraße. Ein Täter ging direkt hinter den Tresen auf eine an der Kasse stehende 30 -jährige Angestellte zu und hielt ihr ein Messer vor. Gleichzeitig forderte er sie auf, die Kasse zu öffnen. Der zweite Täter blieb vor dem Tresen stehen. Der bewaffnete Täter griff in die Kasse und entwendete Bargeld. Anschließend flüchteten beide zu Fuß in Richtung Kamen Quadrat....

  • Kamen
  • 08.11.18
Überregionales
Zeugen gescuht. Wer hat den brutalen Überfall bemerkt. Foto: Magalski

Polizei bittet Nachbarstädte um Mithilfe: Mann in der Dortmunder City niedergestochen - Zeugen gesucht!

In der Nacht zum heutigen Samstag wurde in der Krimstraße/Kapellenstraße der Dortmunder Innenstadt ein 23-jähriger Mann aus dem Libanon mit einer schweren Stichverletzung gefunden. Er musste sofort ins Krankenhaus, um dort notoperiert zu werden. Sein Zustand ist zurzeit stabil. Der junge Mann berichtete heute Morgen nach der OP, dass er von drei jungen Männern, vermutlich nordafrikanischer Herkunft, geschlagen und beraubt worden sei. Einer der Täter soll etwa 190 cm groß gewesen. Eine...

  • Kamen
  • 08.09.18
Überregionales

Raubdelikt durch zwei Unbekannte mit Messer

Kamen. In frühen Sonntagmorgen, 17. Juni, kam es gegen 01:00 Uhr in der Blumenstraße zu einem Raubdelikt. Ein 26-jähriger Kamener hielt sich an seiner Garage auf, als er plötzlich von zwei Unbekannten zunächst verbal angegangen wurde. Dann habe einer der Unbekannten versucht, ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Als sich der Kamener dagegen wehren wollte, habe ihm einer der Unbekannten ein Klappmesser vorgehalten und die Herausgabe von Geld gefordert. Es kam dann zu einer...

  • Kamen
  • 18.06.18
  • 1
Überregionales
Bewaffnet war der Räuber mit einem kleinen Küchenmesser (sog. Hümmelchen). Foto: Archiv

Räuber droht mit Hümmelchen in der Spielhalle

Am Freitagmorgen, 18. Mai, betrat gegen 8.15 Uhr ein noch unbekannter Täter eine Spielhalle am Haldenweg. Bergkamen. Er ging zur Toilette und vermummte sich dort mit einem Schal, bevor er die 29 jährige Angestellte aus Bergkamen mit einem Messer zur Herausgabe von Bargeld aufforderte. Er flüchtete anschließend mit der Beute und einem von der Angestellten entwendeten blauen Mountainbike in Richtung Erich-Ollenhauer-Straße. Der Täter soll etwa 18 bis 25 Jahre und ungefähr 167 bis 170 cm groß und...

  • Kamen
  • 18.05.18
Überregionales
Bei dem Tat-Messer handelte es sich nach Beschreibung des Geschädigten augenscheinlich um ein Brotmesser. Archiv-Foto: Daniel Magalski

Bergkamen: Räuber überfällt Angestellte in Lotto-Filiale mit gezücktem Messer

Am heutigen Donnerstagmorgen,12.04.2018, sind zwei Mitarbeiter eines Lotto-Geschäftes in der Schulstraße überfallen worden. Gegen 8.40 Uhr kam ein junger Mann in den Laden und bedrohte den 62-jährigen Mitarbeiter und seine 49-jährige Kollegin mit einem Messer. Dabei schlug der Räuber mit der Faust auf den Tresen und zeigte auf die Kasse. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete er anschließend zu Fuß über die Bachstraße und dann in Richtung Kuhbach. Beschrieben wird der Verdächtige als etwa 20 - 25...

  • Kamen
  • 12.04.18
Überregionales

Raub auf Lottoannahmestelle

Bergkamen. Am Montagmorgen, 26. März, betrat gegen 9.10 Uhr ein unbekannter Mann eine Lottoannahmestelle an der Schulstraße. Er hatte sein Gesicht mit einer Kapuze und Sonnenbrille unkenntlich gemacht und ging mit einem Messer bewaffnet auf den 62 jährigen Geschäftsinhaber zu. Er hielt ihm das Messer vor und forderte ihn auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Nachdem der Geschädigte es herausgegeben hatte, ging der Täter zu einer 49 jährigen Angestellten und forderte auch von ihr die...

  • Kamen
  • 27.03.18
Überregionales

Raub auf Lotto-/Postfiliale

Bergkamen. Am Samstag, 27. Januar, gegen 08.50 Uhr, betrat ein bislang unbekannter männlicher Einzeltäter die Lotto-/Postfiliale in der Schulstraße in Bergkamen und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Bargeldbestände von den beiden sich in der Filiale befindlichen Angestellten. Nachdem dem Täter das Bargeld übergeben wurde, flüchtete dieser zu Fuß vom Tatort in südliche Richtung. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Beschreibung des Täters:...

  • Kamen
  • 29.01.18
Überregionales
Symbolbild

Räuberische Erpressung eines Taxifahrers

Kamen. Am Samstag 6. Januar, gegen 03.40 Uhr, wurde ein Taxi zur Lenbachstraße in Kamen bestellt. Als das Taxi dort eintraf, um vermeintliche Fahrgäste aufzunehmen, wurden durch 2 unbekannte maskierte Personen die Türen des Taxis aufgerissen. Der 73jährige Taxifahrer wurde nun zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Als er der Forderung nicht nachkam, wurde durch einen Täter zur Untermauerung ihrer Forderungen mehrere Schüsse aus einer mitgeführten Schreckschusspistole abgefeuert. Der 73jährige...

  • Kamen
  • 08.01.18
  • 1
Überregionales
Der 18-Jährige stach dem Kamener dabei mit einem Messer in den Bauch. Archiv-Foto: Magalaski

Bergkamen: Geburtstagsfeier endet mit Messerstecherei

 Am letzten Samstag ist ein 17-jähriger Kamener bei einer  Messerstecherei verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen einer Geburtstagsparty im Vereinsheim eines Sportvereins am Häupenweg kam es zwischen mehreren Gästen und einem 18-jährigen Bergkamener zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Der 18-jährige, der nicht eingeladen war, provozierte und beleidigte mehrere andere Gäste. Draußen mündete der Streit zwischen dem 17-jährigen und dem Bergkamener in eine...

  • Kamen
  • 18.12.17
Überregionales
Schlanke Statur, rote Jogginghose und schwarze Kappa-Turnschuhe - wer kennt den Täter?

Bergkamen: Öffentlichkeitsfahndung nach Spielhallen-Räuber

In der Nacht zum 21.11.2017 betrat gegen 0.15 Uhr ein maskierter Täter eine Spielhalle an der Rotherbachstraße in Bergkamen. Er forderte die Spielhallenaufsicht unter Vorhalt eines Messers auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Anschließend flüchtete er mit der Beute. Er war bei der Tatausführung mit einem grünen Tuch maskiert. Außerdem trug er einen Kapuzenpullover, darunter ein Basecap, zudem eine Jogginghose und Kappa-Sneakers. Er wurde geschätzt auf ein Alter von ca. 25 Jahren und eine...

  • Kamen
  • 04.12.17
Überregionales
Eine Mordkommission ermittelt gegen den 37-jährigen Türken und seine Ehefrau. Archiv-Foto: Magalski

Messerstecherei in Bönen: 37-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Gestern Abend gegen 23:15 Uhr ist in Bönen-Nordbögge ein 37-jähriger Türke von einem Bekannten in seinem Auto angegriffen und mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Die Messer-Attacke verübte ein ebenfalls 37-jähriger Türke, der sein Opfer nur flüchtig gekannt haben soll, Der schwerverletzte Mann wurde nach dem Angriff sofort ins Krankenhaus gebracht. Währenddessen wurde der Tatverdächtige und dessen 34-jährige Ehefrau, die der Beihilfe verdächtig ist, sind vorläufig...

  • Kamen
  • 03.05.17
Überregionales
Der Räuber bedrohte den Verkäufer und einen Kunden mit einem Messer und einer Pistole. (Foto: Magalski)

Bewaffneter Überfall auf Supermarkt in Bönen

Angestellter ist mit Pistole und Messer bedroht worden: Am Mittwochabend (29. Juli) betraten kurz vor Ladenschluss (22 Uhr) zwei mit Sturmhauben maskierte Täter den Discounter an der Heinrich-Wieschoff-Straße in Bönen. Zielgerichtet gingen sie auf einen 18-jährigen Kassierer zu und bedrohten ihn und einen Kunden mit einer Pistole und einem Messer. Sie forderten den Angestellten auf, die Kasse zu öffnen, was dieser auch tat. Einer der Täter griff hinein und packte Geld in eine mitgebrachte blaue...

  • Kamen
  • 30.06.16
Überregionales
Ein wichtiger Hinweis für die Polizei: Der Täter trug eine gefälschte Adidas-Jacke, die nicht überall zu bekommen ist. Foto: Polizei

Raub auf Spielhalle: Täter trug gefälschte Adidasjacke

Vor rund fünf Monaten (25. August) überfiel ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann die Aufsicht einer Spielhalle am Haldenweg in Bergkamen und forderte Bargeld. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 170 cm groß, schlanke sportliche Figur, bekleidet mit einer glänzenden roten Adidas-Trainingsjacke mit Kapuze, maskiert mit einem grauen Tuch. Recherchen ergaben jetzt, dass es sich bei der rot-glänzenden Jacke des Täters nicht um eine Original-Adidasjacke handeln kann. Auf dem...

  • Kamen
  • 30.01.14
Überregionales
Die Polizei sucht vier Männer, die gestern in Bergkamen ein Bettengeschäft überfallen haben.

Raub in Bergkamen: Angestellte von vier Männern mit Messern bedroht!

Am gestrigen Mittwoch, 27. November, betraten gegen 18.20 Uhr vier maskierte, mit Messern bewaffnete Täter, ein Bettengeschäft an der Straße Zweihausen. Die Vier hatten einen günstigen Moment abgewartet. Als sie sicher sein konnten, dass sich keine Kunden mehr im Geschäft befanden, stürmten sie herein und bedrohten eine 20-jährige Kassiererin, den 28 jährigen Filialleiter sowie eine weitere 23-jährige Mitarbeiterin und zwangen sie zur Herausgabe des Bargelds aus der Kasse und dem vorhandenen...

  • Kamen
  • 28.11.13
Überregionales
Die Polizei Bergkamen sucht nach einem Unbekannten, der heute Mittag eine Metzgerei auf der Rünther Straße überfiel.

+++ Raub in Metzgerei: Verkäuferin mit Schirmständer bewusstlos geschlagen +++

Gegen halb zwölf am heutigen Montag wurde eine Metzgerei an der Rünther Straße zum Schauplatz eines Raubüberfalls. Zuerst gab sich der Unbekannte als normaler Kunde aus. Doch anstatt zu bezahlen, zückte er plötzlich ein Messer und zwang die Verkäuferin, den Kasseninhalt in eine Plastiktüte zu packen. Als er mit der Tüte in der Hand den Laden verlassen wollte, versuchte die 41-jährige Angestellte, dem Täter diese zu entreissen. Als diese zeriss und das Geld zu Boden fiel, ergriff der Täter einen...

  • Kamen
  • 23.09.13
Überregionales
Ähnlich, wie hier bei einem Überfall auf eine Spielothek in Hemer im Februar, ging der maskierte Täter direkt an den Tresen und forderte die Friseurin auf, ihm das gesamte Bargeld aus der Kasse zu geben. Archiv-Foto: Polizei MK

Messerattacke im Friseursalon

Am Mittwoch betrat gegen 17.15 Uhr ein maskierter Mann Frisörgeschäft an der Nikolaus-Otto-Straße in Kamen. Er ging direkt auf die am Kassentresen stehende 57-jährige Inhaberin zu und zückte ein Messer. Die Friseurin solle das Bargeld rausrücken, forderte er. Als sie dieses nicht tat, trat er hinter den Tresen und nötigte die Frau dazu, die Kasse zu öffnen. Der Täter griff hinein und flüchtete mit den erbeuteten Geldscheinen. Er wird wie folgt beschrieben: jugendliche Erscheinung, schlanke...

  • Kamen
  • 09.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.