Geschädigter wurde schwer verletzt
Versuchter Raub auf Kioskbetreiber

Der Kioskbetreiber verteidigte sich reflexartig mit der Fahnenstange und es kam zu einem Kampf mit der Täter. Der 44-Jährige erlitt durch das Messer mehrere Verletzungen.
  • Der Kioskbetreiber verteidigte sich reflexartig mit der Fahnenstange und es kam zu einem Kampf mit der Täter. Der 44-Jährige erlitt durch das Messer mehrere Verletzungen.
  • Foto: Symbolbild/ LK-Archiv
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Ein 44-jähriger Kioskbetreiber wurde am Samstagmorgen, 16. Oktober, in Methler von einem unbekannten Mann angegriffen.

Gegen 7.45 Uhr wollte der Geschädigte vor seinem kleinen Geschäft an der Germaniastraße Reklamefahnen anbringen. Plötzlich wurde er von einer unbekannten Person unter Vorhalt eines Messers aufgefordert, ihm das Bargeld aus seiner Kasse zu geben.

Der Kioskbetreiber verteidigte sich reflexartig mit der Fahnenstange und es kam zu einem Kampf mit der Täter. Der 44-Jährige erlitt durch das Messer mehrere Verletzungen.

Der Täter flüchtete daraufhin mit einem schwarzen Fahrrad in Richtung Wasserkurl.

Der Geschädigte wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ungefähr 40 Jahre alt und etwa 180 cm groß und schlank. Kurze blonde Haare, maskiert mit einer OP Maske. Er trug ein dunkelgraues Basecap mit weißem Emblem auf der Vorderseite, eine olivgrüne Jacke mit weißen Streifen und roten Emblemen, eine schwarze Jogginghose und graue, knöchelhohe Sneaker.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Kamen unter Tel. 02307/ 921 3220 oder 921 0.

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen