Kamen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Der Vorstand der Frauenunion Kamen (v.l.): Rosemarie Gerdes (Vorsitzende Frauenunion Kamen), Frauke Friedrichsen und Margret Olmes.

"Fleißiges Lieschen"
Frauenunion Kamen betreut eigene Mitglieder

Seit vielen Jahren hat die Frauenunion in der CDU Kamen in der Fußgängerzone oder in Einrichtungen zum Muttertag Blumen verteilt. Die „Fleißigen Lieschen“ gehen dieses Jahr jedoch an die Mitglieder der eigenen Organisation. Und das aus gutem Grund. Kamen. „Auch für unsere eigenen Mitglieder und für unser inneres Gefüge ist die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung“, weiß Rosemarie Gerdes, Vorsitzende der Frauenunion. Es ist schwierig die Kontakte zu halten, wenn Besuche nicht möglich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.21
Barbara Döring vom Gästehaus Ökologiestation (l.) und  Birgit Merten vom Umweltzentrum Westfalen (r.). 
Foto: Ralf Sänger

Klassenfahrten von morgen
Umweltzentrum Westfalen bietet Aufenthalt in der Ökologiestation an

Gute Miene zum derzeit traurigen Spiel machen Birgit Merten vom Umweltzentrum Westfalen und Barbara Döring vom Gästehaus Ökologiestation. Denn das aktuelle Corona-Schnelltestzentrum und das baldige wieder Ort bunte Treiben mit vielen jungen Menschen lässt das Umweltzentrum Westfalen hoffen.  Bergkamen. Noch kann man auf den Tischtennisplatten sitzen, bald sollen dort wieder die Bälle hin- und herfliegen. Obwohl bereits rund 40 Klassenfahrten Corona zum Opfer gefallen sind, wollen alle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.05.21
 Peter Nolte, Leitung Technik, (l.) und Iris Spyra, Leitung begleitende Dienste und Qualifizierung (r.), freuen sich über die Kleiderspende des Tischtennisvereins DJK Germania Kamen, vertreten durch Jens Schramm, 1. Vorsitzende, (Mitte).

DJK Germania Kamen spendet alte Vereinskleidung

Der Tischtennisverein DJK Germania Kamen hat den Hellweg-Werkstätten Kamen seine alte Vereinskleidung gespendet. Neben Trikots und Trainingsanzügen, in verschiedenen Farben und Größen, wurde ebenfalls der Restbestand des Retro-Vereinsschals übergeben.  „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende", erklärte Peter Nolte, Leitung Technik der Hellweg-Werkstätten. "Unser Tischtennistisch wird in normalen Zeiten oft bespielt. Da kommt unseren Beschäftigten eine passende Ausrüstung natürlich...

  • Kamen
  • 28.04.21
In den vergangenen Monaten waren nur vereinzelt Profimannschaften im SportCentrum Kaiserau in Kamen-Methler zu Gast, wie beispielsweise der FC Bayern München im Mai 2020. Foto: Karl-Heinz Diekhans

Kleiner Überschuss im Jahr 2020
Konferenz genehmigt FLVW-Jahresabschluss

Die Ständige Konferenz des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat am Samstag 17. April, in ihrer turnusgemäßen Zusammenkunft den Jahresabschluss 2020 genehmigt. Kamen. Das Gremium, das sich aus den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise und dem FLVW-Präsidium zusammensetzt, genehmigte den Jahresabschuss einstimmig per Videokonferenz. Im Anschluss wurde das Präsidium ebenfalls einstimmig entlastet. Trotz der Corona-Pandemie konnte der FLVW das Geschäftsjahr 2020 mit einem kleinen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.04.21
Der Lionsclub Kamen-Westfalen hat - trotz erheblich Erlöseinbußen wegen ausgefallener Aktionen - eine Spendenaktion mit über 12.000 Euro realisiert. Hier ein Archiv-Foto mit Dr. Dr. Robert Brägelmann (r.), der im Sommer 2020 die Amtsinsignien an den neuen Clubpräsidenten Gerd Böckmann (l.) überreichte.

Trotz erheblich Erlöseinbußen wegen ausgefallener Aktionen hilft der LC Kamen-Westfalen auch in Corona-Zeiten
Lionsclub Kamen-Westfalen realisiert Spendenaktion mit über 12.000 Euro

Der Lionsclub Kamen-Westfalen hat - trotz erheblich Erlöseinbußen wegen ausgefallener Aktionen - eine Spendenaktion mit über 12.000 Euro realisiert. Helfen, obwohl ansehnliche Erlöse aus den Büchermärkten entfallen, ist den Mitgliedern des Lionsclub Kamen-Westfalen gerade in Corona-Zeiten wichtig. So hat der Club jetzt im April über 12.000 Euro für verschiedene Hilfsprojekte gespendet. Spendengeld dringend benötigt Präsident Gerd Böckmann und Sekretär Christian Ring berichteten den...

  • Kamen
  • 15.04.21
Das Mädchen- und Frauennetzwerk Unna hat einen Spendenfond eingerichtet, um schnell und unbürokratisch Frauen in Notsituationen zu helfen.

Unbürokratische Hilfe in Pandemiezeiten
Frauen in Not

Leidtragende der Corona-Pandemie sind vielerorts Frauen: Geldsorgen, fehlende Freiräume und Probleme im Alltag und Berufsleben haben laut einer Umfrage der dpa zu mehr häusliche Gewalt geführt. Frauen stehen dann oftmals mit leeren Händen da, müssen alleine und ohne finanzielle Mittel einen Ausweg bzw. Neuanfang finden. Hier hilft der Spendenfond „Frauen in Not“. Das Mädchen- und Frauennetzwerk Unna hat diesen Spendenfond eingerichtet, um schnell und unbürokratisch Frauen in Notsituationen zu...

  • Unna
  • 29.03.21
Bildzeile: Bürgermeisterin Elke Kappen (r.) überreichte Ariane Rauscher (l.) Ute Sippel vom Kinderhospizdienst eine Fotografie des beleuchteten Baumes sowie eine Spende in Höhe von 250 Euro. Foto: Stadt Kamen

Stadt Kamen unterstützt Kinderhospizdient mit 250 Euro
Zum Tag der Kinderhospizarbeit

Kamen. Im Rahmen der bundesweiten Mitmachaktion „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“ hat die Stadt Kamen die Linde an der Maibrücke in grünem Licht erstrahlen lassen. Der Deutsche Kinderhospizvereins (DKHV) will mit der Aktion auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam machen. Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen überreichte jetzt im Nachgang Ariane Rauscher (l.), hauptamtliche Koordinationsfachkraft des Vereins, sowie der ehrenamtlichen Helferin Ute Sippel eine Fotografie des beleuchteten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.03.21
„Showtime - Zeig’ uns was du kannst!“: Das städtische Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen sucht gemeinsam mit dem Bergkamener Streetworkteam versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 21 Jahren in Bergkamen.

Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen und Bergkamener Streetworkteam sucht Talente / Einsendeschluss: 16. Mai 2021
Versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen in Bergkamen gesucht

„Showtime - Zeig’ uns was du kannst!“: Das städtische Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen sucht gemeinsam mit dem Bergkamener Streetworkteam versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen in Bergkamen. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 21 Jahren. Gefragt sind Einzel- oder Gruppenbeiträge, die in einer kurzen prägnanten Form das Können oder Talent aus dem künstlerischen, sportlichen, poetischen oder musikalischen Bereich der Teilnehmer darstellen. Das Spektrum...

  • Kamen
  • 09.03.21
Martina Grothaus (l.) und Jutta Eickelpasch hätten die Rosen-Verschenkaktion gerne im Foyer des Rathauses wiederholt. Das geht dieses Jahr nicht.

Faire Rosen und pinke Postkarten zum Internationalen Frauentag

Kamen. Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag fallen nicht aus sondern sind lediglich verschoben. Unter anderem betrifft dies die Rosen-Verschenkaktion, die die Gleichstellungsbeauftragte Martina Grothaus und die Umweltberaterin Jutta Eickelpasch nach der guten Resonanz vor zwei Jahren gerne im Foyer des Rathauses wiederholt hätten. „Wir wollten zum Frauentag ‚Faire Rosen‘ überreichen, symbolisch für ‚Eine Rose für jede Frau‘“, zeigen sich die beiden Veranstalterinnen nach der...

  • Kamen
  • 08.03.21
Die Ergebnisse haben sich nicht bestätigt, daher konnte die Quarantäne aufgehoben und der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Evangelisches Familienzentrum „mittendrin“ wieder geöffnet

Seit dem heutigen Montag, 8. März, ist das Evangelische Familienzentrum „mittendrin“ in Bergkamen wieder geöffnet. Am 1. März waren zwei Personen aus dem Umfeld der Kindertagesstätte per Schnelltest positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Das Ergebnis eines am 3. März durchgeführten PCR-Test fiel nun negativ aus. Daher konnte das Gesundheitsamt die Quarantäne wieder aufheben. Die Kindertagesstätte hat damit wieder im zurzeit geltenden eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet.  Hermann Schiefer,...

  • Bergkamen
  • 08.03.21
Mitabeiter der VKU freuen sich mit Frank Zimmer, Geschäftsführer Kinderschutzbund und Jurymitglied des Wettbewerbs,  André Pieperjohanns, VKU-Geschäftsführer, Landrat Mario Löhr und Vertretern der Gewinnerklasse BO2 der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule.
2 Bilder

Zehn Jahre NimmBus
Jubiläumsfahrt im eigens gestalteten Bus

Kreis Unna. Ein bisschen sieht es aus, wie eine Torte, wenn man dem neu gestalteten VKU-Bus folgt. Fröhlich lacht einen das kleine blaue Maskottchen der VKU, der Nimbu an. Seit zehn Jahren gibt es das erfolgreiche Projekt des Kreises Unna und der VKU, das allen, die Hilfe benötigen, das Busfahren näherbringt. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens hat die VKU jetzt einen Bus nach einem Schüler-Wettbewerbsentwurf gestaltet. Am 5. März war es endlich soweit: Kilian Sicken und Dilara Hayta konnten...

  • Bergkamen
  • 08.03.21
Start der Aktion „AWO-Impflotsen für AWO-Mitglieder“: (v. l.) Rainer Lemke, Gertrud Meier, Magnus Memmeler, Margarete Leuchtmann und Wolfgang Rickert.

Freiwillige helfen Senioren
Mit den Impflotsen zum Impfzentrum

Für viele Senioren ist es nicht einfach, den Weg in die Impfzentren anzutreten, die teilweise viele Kilometer vom eigenen Wohnort entfernt liegen. Die AWO Ruhr-Lippe-Ems unterstützt deshalb ihre Mitglieder ab 80 bei der Logistik rund um ihren Corona-Impftermin – kostenfrei. Betroffen sind vor allem Hochbetagte, die weder öffentliche Verkehrsmittel nutzen können, noch auf Angehörige und Nachbarn bauen können oder über eine Transportberechtigung aufgrund Schwerbehinderung oder eines Pflegegrades...

  • Kamen
  • 08.03.21
Die Mitarbeitenden der Sozialkaufhäuser „Die Stöberei“ freuen sich über die Wiedereröffnung.

Jetzt Wunschtermin zum Stöbern vereinbaren
Sozial-Kaufhäuser „Stöbereien“ öffnen heute wieder

Kreis Unna. Die Teams der „Stöbereien“ der DasDies Service GmbH freuen sich wieder auf Kunden: Ab dem heutigen Montag, 8. März, sind die Second-Hand-Kaufhäuser der AWO-Tochter wieder geöffnet. Alle, die stöbern wollen, müssen nur vorab Ihren Wunschtermin zu Kauf und Beratung in den Kaufhäusern buchen. Das fordern die aktuellen Corona-Auflagen. Die Kontaktdaten zur Buchung und die jeweiligen Öffnungszeiten in Kamen, Lünen, Bergkamen und Bönen finden Interessierte auf der Internetseite der...

  • Unna
  • 08.03.21
Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper und Bergkamens Bürgermeister Bernd Schäfer.

Internationaler Frauentag
Rosa-pink-lilafarben: Für die Bergkamenerinnen gibt's Postkarten

Daran wird auch Corona nichts ändern: Der Internationale Frauentag am 8. März fällt nicht aus. Veranstaltungen, die auf noch immer nicht verwirklichte Frauenrechte aufmerksam machen, sind lediglich verschoben. Und für die Bergkamenerinnen gibt’s in diesem Jahr Postkarten. Die hält Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper schon bereit für den Moment, wenn das Verteilen der rosa-pink-lilafarbenen Karten wieder möglich ist. „Da wir uns in diesem Jahr erst einmal nicht persönlich treffen...

  • Bergkamen
  • 07.03.21
Seit mehr als 100 Jahren feiern Frauen in der ganzen Welt den Internationalen Frauentag um sich für die Durchsetzung ihrer Rechte einzusetzen.

Internationaler Frauentag
Bürgermeisterin von Kamen spendet an das Frauenhaus

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch den Ablauf des Internationalen Frauentages am 8. März in Kamen: Hatten in den vergangenen Jahren Stadtbücherei, Volkshochschule und Kommunales Kino gemeinsam zu einer Veranstaltung eingeladen, muss diese in diesem Jahr leider ausfallen. Bürgermeisterin Elke Kappen spendet stattdessen an das Frauenhaus im Kreis Unna – und bittet die Kamenerinnen und Kamener, ebenfalls die Einrichtung zu unterstützen: „Das vergangene Jahr hat uns deutlich gemacht, dass mehr...

  • Kamen
  • 06.03.21
Seit Jahresbeginn stellt die AOK NORDWEST neue Fördermittel für gesundheitsbezogene Selbsthilfeprojekte bereit.

Unna - Fördermittel der AOK NORDWEST für spezielle Selbsthilfeprojekte
Selbsthilfegruppen im Kreis Unna sollten jetzt Projektfördergelder beantragen

AOK nimmt ab sofort Anträge entgegen Seit Jahresbeginn haben gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen im Kreis Unna wieder die Möglichkeit, neue Fördermittel bei der AOK NORDWEST für spezielle Selbsthilfeprojekte zu beantragen.  Eine offizielle Abgabefrist für die Anträge gibt es nicht. Die Mittel sind begrenzt. Beantragen, bevor das Budget ausgeschöpft ist Auch wenn die Corona-Pandemie im abgelaufenen Jahr so manchem Selbsthilfeprojekt einen Strich durch die Rechnung gemacht hat: „Wir rufen alle...

  • Unna
  • 05.03.21

Quer durch Heeren-Werve
Kinder sind fürs Wochenende zur Fotoschnitzeljagd aufgerufen

Wer Lust hat am Samstag, 6., und am Sonntag, 7. März, eine Runde durch Heeren-Werve zu drehen,  ist zu einer Fotoschnitzeljagd eingeladen. Gedacht ist diese Schnitzeljagd für Grundschüler mit oder ohne familiärer Begleitung. Startpunkt ist um 10 Uhr am Evangelischen Jugendheim Heeren-Werve, Mittelstraße 66. Hier befindet sich vor der Eingangstür rechts ein DIN-A5 großes einlaminiertes Foto, das den Ort zeigt, der als nächstes aufgesucht werden soll. Auf der Rückseite des Fotos ist ein Buchstabe...

  • Kamen
  • 05.03.21
Das Kaufhaus-Team um Maciej Kozlowski (2.v.r.) freut sich über einen Online-Besuch von Interessierten, die das Stöberei-Angebot bequem von zuhause aus durchstöbern möchten.

AWO-Inklusionsunternehmen kämpft um „Die Stöberei“ im Kreis Unna
Sozialkaufhäuser in Gefahr

Seit über 30 Jahren betreibt die Arbeiterwohlfahrt Sozialkaufhäuser im Kreis Unna. Das Inklusionsunternehmen der AWO Ruhr-Lippe-Ems, die DasDies Service GmbH, hat die Sozialkaufhäuser vor mehr als 15 Jahren übernommen und dort 40 dauerhafte Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und Langzeitarbeitslose sowie viele Ausbildungsplätze geschaffen. Jetzt machen sich die Verantwortlichen Sorgen um die Arbeitsplätze und hoffen auf den Erfolg der neuen Verkaufsstrategien. „Die Kaufhäuser haben im...

  • Kamen
  • 22.02.21
Rudolf Meisner vom Ordnungsamt der Stadt Werne und Kai Proske vom Bevölkerungsschutz des Kreises beim Verladen der Masken für die Stadt Werne. Foto: P. Isken

Unter Berücksichtigung aller
Rund 200.000 FFP2-Masken für sozial benachteiligte Menschen

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens ist die Benutzung sogenannter FFP2-Masken zur Pflicht geworden. Einkaufen, Bus- oder Bahnfahrten ohne diese Masken sind derzeit undenkbar. Das Land stellt deshalb Hartz IV-Empfängern und anderen Leistungsempfängern entsprechende Masken zur Verfügung. Aktuell laufen die logistischen Vorbereitungen für die Verteilung. Die Masken sollen in der kommenden Woche ihre Empfänger erreichen. Kreis Unna. Der Kreis Unna hatte die beiden vom Land zur Verfügung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.21
Die Linde an der Maibrücke in Kamen soll am Tag der Kinderhospizarbeit in grünem Licht erstrahlen. Vielleicht  wie der Baum auf diesem Foto, den Manuela Lange beim Stadtleuchten fotografiert hat.

Tag der Kinderhospizarbeit
Linde in Kamen soll grün erstrahlen

Der 10. Februar ist der Tag der Kinderhospizarbeit. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“. Daher soll in Kamen die Linde an der Maibrücke in grünem Licht erstrahlen.  „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“, lautet das Motto einer bundesweiten Mitmachaktion des Deutschen Kinderhospizvereins (DKHV). Mit der Aktion will der Verein am Mittwoch, 10. Februar, auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam machen. In Kamen wird hierzu am Mittwoch von 17 bis 20...

  • Kamen
  • 09.02.21
Dienstagsvormittags können kostenlose Masken abgeholt werden. Fotos (2): Die Linke OV Kamen/Bergkamen
2 Bilder

Ausgabe im Parteibüro
Linke verteilt FFP2-Masken

Die Pandemie belastet alle. Besonders betroffen von den finanziellen Auswirkungen sind Menschen, die auch unter normalen Umständen mit Geldnot kämpfen, wie Alleinerziehende, Menschen, die ALG II beziehen oder auch Minijobber, deren Job vielleicht ohne jede Hilfszahlung einfach weggefallen ist. Trotzdem müssen alle beim Einkaufen oder beim Arztbesuch eine geeignete Maske tragen – und das kostet Geld. Kamen/Bergkamen. Die Linke in Bergkamen und Kamen möchte hier unterstützen. Es werden zurzeit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.21
Der Bogenschießverein Oberberge kann sich jetzt über eine Verbesserung freuen: In diesen Tagen wird ein gepflasterter Weg zu den Schießscheiben fertig gestellt.

Neu: Gepflasterter Weg auf der Bogenschießanlage in Overberge

Der Bogenschießverein Overberge kann sich jetzt über eine Verbesserung freuen: In diesen Tagen wird ein gepflasterter Weg zu den Schießscheiben fertig gestellt. Denn eine nasse Witterung hatte für die Rollstuhlfahrer Im Bogenschießverein Overberge immer eine erhöhte Kraftanstrengung bedeutet, wenn sie auf der Bogenschießanlage über die Rasenfläche zu den Schießscheiben rollen mussten und dann auch schon mal Hilfe eines anderen Schützen bei der Fortbewegung benötigten.Der Bogensportclub...

  • Kamen
  • 27.01.21
Hartmut Ganzke (r.) übergibt symbolisch den Staffelstab an Wolfram Kuschke (l.) als neuem Vorsitzenden der AWO Ruhr-Lippe-Ems; Geschäftsführer Rainer Goepfert gratuliert. Foto: Stefan Kuster

Staffelstab-Übergabe
Wolfram Kuschke übernimmt Vorsitz der AWO Ruhr-Lippe-Ems

Wolfram Kuschke ist seit Freitag, 22. Januar, ehrenamtlicher Vorsitzender der AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems. Hartmut Ganzke übergab ihm vor dem Sitz des sozialen Dienstleistungsunternehmens an der Unnaer Straße in Kamen einen AWO-roten Staffelstab. „Herzlichen Dank Hartmut Ganzke, herzlichen Glückwunsch Wolfram Kuschke!“, kommentierte Geschäftsführer Rainer Goepfert die Übergabe der Verantwortung. Kreis Unna. Wolfram Kuschke, früherer Regierungspräsident und Landesminister a. D., hatte für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.21
Jens Schmülling (r.) lobte das Engagement von Klaus Stindt (M., Vorstandsvorsitzender KSB Unna) und Björn Hebeler (Leiter Marketing und Events KSB Unna) für die vielen Angebote und Aktivitäten im Kreis, die trotz Corona-Krise stattfinden.

KreisSportBund verkündet Pläne
Verleihung des Sportsozialpreises soll stattfinden

Auf Einladung des KreisSportBundes (KSB) traf sich der Vorsitzende des KSB, Klaus Stindt, mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Mobilität und Bauen des Kreistages Unna, Jens Schmülling. Themen waren die ÖPNV-Anbindung an Haus Opherdicke, die aktuellen baulichen Veränderungen und die zukünftige Ausweitung der bisherigen Nutzung durch den Kreis Unna. "Der KreisSportBund ist als aktiver Kooperationspartner in vielen gesellschaftlichen Bereichen und natürlich auch als Mieter eines Teils der...

  • Unna
  • 24.01.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.