Kamen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

2 Bilder

AWO Tagespflege - Man lernt nie aus
Insektenhotel in AWO Tagespflege Brambauer

In der AWO Tagespflege Brambauer zeigten die Gäste sehr viel Interesse an den Ausführungen zum Sinn und Zweck von Insektenhotels. Die Betreuungskraft, Frau Marc, hat ein Insektenhotel mitgebracht, um den Gästen der AWO Tagespflege zu erklären was für ein Insekt welches „ Zimmer“ im Hotel bezieht. Die Gäste der AWO Tagespflege in Brambauer waren sehr interessiert und begeistert davon, wie einfach der Einsatz für Artenvielfalt im eigenen Garten sein kann. Ohne bestäubende Insekten wäre es zum...

  • Kamen
  • 04.05.22
1920 putschten rechte Kreise gegen die Republik (Kapp-Lüttwitz-Putsch), unterstützt durch Freikorps und geduldet von der Reichswehr. Historiker Klaus Goehrke spricht über die Schlacht von Pelkum.

Vortrag von Historiker Klaus Goehrke
Die Schlacht von Pelkum

Zu einem Vortrag von Klaus Goehrke mit dem Thema "Das Signal von Pelkum" laden die BürgerInnen gegen Rechts Kamen & Bergkamen am Mittwoch, 27. April, ein. Beginn ist um 19 Uhr im VHS-Treffpunkt Bergkamen, Lessingstraße 2. Die Kämpfe zwischen der Roten Ruhrarmee und der Reichswehr Ende März 1920 im Raum Hamm-Kamen und die "Schlacht von Pelkum" stehen im Vortrag im Mittelpunkt. Am 13. März 1920 versuchten Freikorpssoldaten unter der Führung des Generals Walther von Lüttwitz und des Politikers...

  • Bergkamen
  • 20.04.22
Das Frühlingsfest des Schützenvereins Oberaden war ein voller Erfolg. Foto: Schützenverein Oberaden

Mit verschiedensten Gäste
Frühlingsfest des Oberadener Schützenvereins

Bergkamen. Am 10. April trafen sich auf Einladung des Vorstandes des Schützenvereins Oberaden die Mitglieder um 11 Uhr im Jugend- und Sportheim Oberaden zum Frühlingsfest. Neben dem ersten stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Bergkamen Kay Schulte, dem Oberadener Ortsvorsteher Michael Jürgens, dem ehemaligen Ortsvorsteher Martin Blom, dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Oberaden Kevin Derichs und dem Vorsitzenden des Schützenkreises Unna-Kamen Kurt Erdmann wurden der erste Vorsitzende...

  • Bergkamen
  • 16.04.22
Die Hauptdarsteller am Set (v.l.): Sabine Schwarz mit Kirchenmaus Margarete, Jugendreferentin Christina Pfingsten und Pfarrerin Andrea Mensing mit Schaf Gottlieb.

„Beste Freunde“ in einem Video-Gottesdienst
Kindergottesdienst mit Maus und Schaf

Was bedeutet Freundschaft für Dich? Dieser Frage geht der Video-Kindergottesdienst des Evangelischen Kirchenkreises nach. „Beste Freunde“, so lautet nicht nur der Titel des Films, sondern beste Freunde sind auch Kirchenmaus Margarete und das Schaf Gottlieb. Zu sehen sind die beiden ab dem 27. März auf youtube. Die beiden Handpuppen führen zusammen mit Jugendreferentin Christina Pfingsten aus Heeren-Werve durch den Kindergottesdienst und durchleben selbst die Höhen und Tiefen einer Freundschaft....

  • Kamen
  • 23.03.22
Anmeldungen sind bis zum 20. April möglich.

Day of Song am 18. Juni
Gute Nachrichten für Chöre und Gesangsgruppen

Gute Nachrichten für Chöre, Gesangsgruppen und alle Gesangsbegeisterten: Nachdem die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie zweimal abgesagt werden musste, heißt es am 18. Juni wieder !SING. Der Kern der Veranstaltung bleibt dabei derselbe: Gesangsgruppen und Chöre können sich bis Ende April bei der Veranstalterin, der Ruhr Tourismus GmbH unter www.ruhr-tourismus.de oder beim Kulturreferat der Stadt Bergkamen unter Tel. 02307/965-464 anmelden und so fester Bestandteil dieses einzigartigen...

  • Bergkamen
  • 22.03.22
Der Kreis Unna sucht Sprachmittler für Ukranisch.

Kreis Unna sucht Sprachmittler
Ukrainisch im Fokus

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) sucht nach ukrainisch- und russischsprachigen Sprachmittlern. Alle Infos zum Einstieg bietet das KI bei einer 30-minütigen Videokonferenz. Los geht es am Dienstag, 22. März, in ab 15.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Einzige Voraussetzung: Der Login mit Vor- und Nachnamen unter folgendem Link: https://videomeeting.kreis-unna.de/SpMUkrainischRussisch Ansprechpartnerin beim KI ist Lena Folts. Sie ist per Mail erreichbar:...

  • Unna
  • 21.03.22
Für die Maifeier in Heeren-Werve wird um Anmeldungen gebeten. Symbolfoto: Bednarz

Stadtteilbüro nimmt Anmeldungen entgegen
Maifeier in Heeren-Werve

Eine Maifeier mit Aufstellung eines Maibaums in der Ortsmitte in Heeren-Werve planen das Stadtteilmanagement und einige engagierte Bürger planen für den 30. April. Die Organisatoren laden Vereine und Musikgruppen nun herzlich ein, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen. „Das Fest soll eine Möglichkeit schaffen, die Ortsmitte zu beleben, zusammen zu singen und Hoffnung zu geben. Die Vereine, Institutionen und Menschen in Heeren-Werve haben trotz einiger negativer Nachrichten einiges zu...

  • Kamen
  • 21.03.22

RePa-Café öffnet wieder
Reparieren statt neu kaufen

Radio oder Kaffeemaschine tun’s nicht mehr, Mamas Bohrmaschine oder Papas Fön sind kaputt, und das Fahrrad benötigt einen Check oder vielleicht sogar eine Reparatur? Alles kein Problem: Am Samstag, 19. März, öffnet von 11.30 Uhr 17 Uhr im JKC der Stadt Kamen in der Poststraße wieder das beliebte Repa-Café. Das Prinzip des Repa-Cafés ist einfach: „Wir sind für Sie und für die Umwelt da. Nachhaltiges, ökologisch und ökonomisch sinnvolles Retten von Alt- und noch fast Neugeräten, Maschinen,...

  • Kamen
  • 15.03.22
Immer dabei, wenn es um die gute Sache geht – das Team der Stöberei (DasDies) in Kamen, das auch diesmal dafür sorgte, dass der Hilfstransport ins Rollen kam. Darüber freuen sich: Peter Resler (2. von links) und Paul Peters (3. von links). Foto: Fischer

Hilfsgüter-Transport der AWo
Mit dem Kleinbus ins Krisengebiet

Als die Mitarbeiter vom DasDies-Secondhandkaufhaus in Kamen Pritschenwagen voller Hilfsgüter aus dem Lager schieben, packt Paul Peters kräftig mit an, um die Sachen in einen VW-Sprinter zu packen. Der Bönener will am Dienstagabend mit einem Kleinbus in Richtung Ukraine aufbrechen und die Leerfahrt soll nicht ungenutzt bleiben. Kinderarzt Dr. Jürgen Krüger, selbst AWO-Mitglied, hat Paul Peters und Peter Resler vom Arbeitskreis Humanitäre miteinander bekannt gemacht. Nach dem ersten...

  • Kamen
  • 14.03.22
Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) sucht nach ukrainisch- und russischsprachigen Sprachmittlern.

Ukrainisch im Fokus
Sprachmittler gesucht

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) sucht nach ukrainisch- und russischsprachigen Sprachmittlern. Wer also sowohl deutsche als auch russische oder ukrainische Sprachkenntnisse hat und Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Behörden in der aktuellen Situation helfen möchte, kann sich schnell und unbürokratisch engagieren. Infos dazu gibt es in einer Videokonferenz am 16. März. Alle Infos zum Einstieg bietet das KI bei einer 30-minütigen Videokonferenz. Dort gibt es alle notwendigen...

  • Kamen
  • 08.03.22
In der Kinderbibelwoche nähern sich die Kleinen der Bibel an.

Kinderbibelwoche im Gemeindehaus und Jugendheim
Vieles ist möglich

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren nur„light- Versionen“ möglich waren, wird in diesem Jahr wieder zur Kinderbibelwoche "Theodor und Himmelskraft" und den Schutzausrüstungsgeschichten von Sarah und Abraham, am Mittwoch bis Samstag, 20. bis 23. April, live und in Farbe im Gemeindehaus und im Jugendheim eingeladen. Da es noch keine verlässlichen, gesetzlichen Schutz-Regelungen für alle Kinder und Mitarbeitenden gibt, hat sich der Vorbereitendenkreis selbst Gedanken gemacht. Die Erfahrungen in...

  • Kamen
  • 04.03.22
Chöre aus evangelischen Kirchen in Dar es Salaam wirken mit beim ersten gemeinsamen Online-Gottesdienst im Ev. Kirchenkreis Unna.

Gottesdienst verbindet über Kontinente
Partnerschaft Unna - Tansania feiert online

Zwischen den Gottesdienst-Teilnehmenden liegen 9.000 Kilometer – und dennoch feiern die Partnerschaftsgruppen des Evangelischen Kirchenkreises Unna gemeinsam mit denen aus der evangelisch-lutherischen Kirche in Dar es Salaam am 25. Februar einen Gottesdienst. In einer Videokonferenz fügen sich Beiträge zusammen, auch Musik und Mitmach-Aktionen sind vorbereitet. In Unna ist es 17 Uhr, in Dar es Salaam in Tansania bereits 19 Uhr, wenn am Freitag, 25. Februar, der erste gemeinsame...

  • Unna
  • 16.02.22
Am 10. Februar wird der Kinderhospitzarbeit gedacht.

Tag der Kinderhospizarbeit
Kamen wird grün erleuchtet

Die Kinder- und Jugendhospizarbeit soll mit der Aktion „Lasst uns Deutschland grün erleuchten!“ einmal im Jahr in ganz Deutschland sichtbar gemacht werden. Anlass ist der vom Deutschen Kinderhospizverein initiierte „Tag der Kinderhospizarbeit“ am Donnerstag, 10. Februar. Es ist ein bundesweiter Gedenktag, der auf die Situation von jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung aufmerksam machen soll. Jährlich beteiligen sich immer mehr Menschen an der Beleuchtungsaktion und setzen bundesweit...

  • Kamen
  • 09.02.22
Heidi Friedrich leidet seit ihrer Corona-Infektion im November 2020 an "Long Covid". In der Selbsthilfegruppe trifft sie auf Betroffene, die Verständnis aufbringen. Foto: Anja Jungvogel
4 Bilder

Corona Selbsthilfegruppe im Kreis Unna
Long Covid: Dunkle Gefahr

Heidi Friedrich fühlt sich von Dunkelheit umhüllt. Mit Unterstützung einer Selbsthilfegruppe für Long-Covid-Patienten hofft die Fröndenbergerin aus dem schwarzen Loch der Schmerzen und Ängste herauszufinden. Nachdem Heidi Friedrich im November 2020 erfuhr, dass ihr Corona-Test positiv“ sei, fiel sie erst einmal in ein „schwarzes Loch“. Mit den Folgen der Infektion hat sie bis heute zu kämpfen - ganze 13 Monate später. Die Selbsthilfegruppe, in der sich Gleichgesinnte treffen, gibt der...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.02.22
  • 2
  • 2
In Lünen ist eine Corona-Selbsthilfegruppe in Planung, die noch nach neuen Mitgliedern sucht.

Long Covid im Alltag
Corona-Selbsthilfegruppe in Lünen gegründet

Seit fast zwei Jahren begleitet Covid-19 unseren Alltag und verläuft bei jedem anders. Doch nach einer akuten Erkrankung ist es für einige nicht vorbei. In Lünen ist deshalb nun eine Selbsthilfegruppe für ehemals Corona-Erkrankte geplant. Es soll darum gehen, sich bei regelmäßigen Treffen über Erfahrungen während und nach der Krankheit auszutauschen. Interessierte Betroffene können sich bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Lünen unter Tel. 02306 / 100 610 oder unter...

  • Unna
  • 03.02.22
Die Kinder-Uni des Kreises Unna beschäftigt sich mit dem Weltall. Grafik: Kreis Unna

Digitale Kinder-Uni
Für die Kleinen geht's ab ins All - Merkur entdecken

Es geht ab ins All - mit der ersten Kinder-Uni des Kreises Unna dieses Jahr. Geleitet von Prof. Dr. Harald Hiesinger von der WWU Münster können alle Kinder zwischen acht und zwölf Jahren am Freitag, 18. Februar, um 17 Uhr kostenlos digital teilnehmen und die Mysterien des Merkur erforschen. Merkur ist ein Planet der Extreme. Auf seiner Oberfläche herrschen Temperaturen von -180 bis +460 Grad Celsius. Unter dem Titel "Die Erforschung des Merkurs mit der BepiColombo Mission" will der Professor...

  • Kamen
  • 01.02.22
Präsentieren die neue Broschüre: Riad Daoud und Ophélie Lespagnol vom Team des Bürgerhauses Methler.

Neue Broschüre
Ausflugsziele für Kinder und Jugendliche vor Kamen

„Unterwegs in Kamen und Umgebung“ lautet der Titel einer Broschüre, die jetzt von der Stadt Kamen erstellt wurde. Die Broschüre führt zahlreiche Möglichkeiten auf, die das Miteinander in der Gruppe fördern können und gilt als Hilfestellung bei der Organisation von Ausflügen, Wandertagen und außerschulischen Bildungsaktivitäten. Anlass für die Erstellung waren die Ergebnisse und Diskussionen der jüngsten Präventionskonferenz zum Thema „Aufholen nach Corona“ mit Fachleuten aus allen Kamener...

  • Kamen
  • 18.01.22
Das Präventionszentrum Kamen lädt alle Lach-Begeisterten und Lach-Interessierten zum Lachyoga ein.

Präventionszentrum Kamen
Lachen von morgens bis abends

Lachen darf man eigentlich immer, vielleicht fehlt dem ein oder anderen aber der Anlass oder die Gesellschaft dazu. Daher lädt das Präventionszentrum Kamen alle Lach-Begeisterten und Lach-Interessierten zum ersten Online- bzw. Telefonlachen ein. Von Herzen gelacht wird am Sonntag, 9. Januar, um 11 Uhr sowie am Mittwochabend um 19.45 Uhr. Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten alle Lachwilligen von den Initiatoren Hedwig Koch-Münch und Friedhelm Koch unter Tel. 02307/ 41227 oder...

  • Kamen
  • 04.01.22
Mit dem Nostalgie-Zug geht es ins Sauerland. Foto: AG NostalgieZugReisen
2 Bilder

Ausflug-Tipp
Nostalgie-Dampfzugfahrt ins Hochsauerland nach Willingen

Am Samstag, 12. Februar, dampft der historische Traditionszug ins hoffentlich schneereiche Sauerland. Von Münster über Hamm aus kommend erreicht er Kamen morgens gegen etwa 7.45 Uhr. Weiter geht´s dann über Dortmund und Herne zunächst noch quer durchs Ruhrgebiet, bevor auf die Strecke Richtung Sauerland eingeschwenkt wird. Im urigen Nostalgiezug laufen historische Waggons der 20er bis 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Gemütlich geheizt sind diese trotz ihres Alters, man reist auf Polster-...

  • Kamen
  • 24.12.21
Saubere Bilanz der privaten MüllsammlerInnen. Alle Fotos von den Sammelaktionen sind auf der Internet-Seite der Stadt Kamen unter www.stadt-kamen.de zu sehen. Foto: Stadt Kamen

Kamen: Private Abfallsammlungen
„Müllsünder sollten sich schämen“

Saubere Bilanz: Rund 150 Säcke Abfall trugen Kamenerinnen und Kamener in diesem Jahr bei privaten Müllsammlungen im Stadtgebiet zusammen – zuzüglich größerer Gegenstände wie Sperrmüll und Autoreifen. An den 28 Aktionen beteiligten sich über 160 Personen und Gruppen. Bei einem Fotowettbewerb konnten sie ihre Funde dokumentieren. Die Stadt Kamen zeichnete jetzt die Teilnehmer aus. Björn Lewendel gehört zu den fleißigen Sammlern. Bei seinen Ausflügen in die Natur – neuerdings mit Kinderwagen – kam...

  • Kamen
  • 23.12.21
15 Tonnen Kronkorken sind in diesem Jahr gesammelt worden. Abfallberaterin der GWA Regine Hees (l.) und Ina Wunder (r.) freuen sich.

Kronkorken sammeln für guten Zweck
GWA übergibt Erlös an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Die vielen Helfer des Projektes „WIR reden nicht, WIR tun was“ sammeln seit acht Jahren Kronkorken für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna. 15 Tonnen Kronkorken sind auf den Wertstoffhöfen in diesem Jahr gesammelt worden. Die GWA – Kreis Unna mbH unterstützt die Aktion „WIR reden nicht, WIR tun was“ von Initiatorin Ina Wunder. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna begleitet und hilft Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen. Die...

  • Bergkamen
  • 21.12.21
  • 1
  • 1
Die Versorgungslage mit Blutpräparaten ist abermals angespannt. Spender sind nächste Woche in Unna und Kamen willkommen.

Versorgungslage angespannt
DRK-Blutspendedienst ruft zum Blutspenden auf

Die Versorgungslage mit Blutpräparaten ist abermals angespannt. Jetzt, in der vierten Coronawelle, ist das Spendeaufkommen um bis zu 20 Prozent eingebrochen. Möglichkeit zur Spende gibt am Montag, 20. Dezember, in der Hauptschule in Kamen-Mitte, Am Koppelteich 16, und zwar von 15.30 bis 19.30 Uhr. Am Dienstag, 21. Dezember, sind Spender von 16.30 bis 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Unna-Massen (ehemaliger Jugendtreff), an der Kleistr. 33 a willkommen. Die Zeit um die Weihnachtsfeiertage und den...

  • Unna
  • 19.12.21
Die beiliegenden Bilder zeigen das Brunnen-Komitee der Dorfbewohner und die Schule.
2 Bilder

Förderverein freut sich über Spenden
Werkstatt Berufskolleg engagiert sich für Berufsschule in Gambia

Im Dorf Foni-Bajagarr, 85 Kilometer östlich von der Landeshauptstadt Banjul, entsteht ein innovatives Projekt nach Vorbild des deutschen dualen Systems. Das Werkstatt-Berufskolleg engagiert sich für den Aufbau einer Berufsschule im afrikanischen Gambia. Der Unnaer Förderverein „Berufliche Bildung in Gambia“ freut sich über Spender, die bei der Hilfe zur Selbsthilfe helfen. Bereits vor fünf Jahren hatte sich das Kollegium des Berufskollegs zum Engagement in Afrika entschlossen. Der Kontakt nach...

  • Unna
  • 14.12.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.