Messer

Beiträge zum Thema Messer

Blaulicht

Fahndung blieb bislang erfolglos - jetzt hofft die Kripo auf Zeugen
Zwei Männer bedrohen Elfjährigen an der Bocholder Straße mit Messer

Wenig Skrupel kannten die beiden bislang unbekannten Räuber, die einen 11-jährigen Jungen auf der Bocholder Straße überfielen. In Höhe eines kleinen Fußgängerwegs, der zu einem Netto-Markt führt, sollen sich die Männer dem Elfjährigen in den Weg gestellt haben. Unter Vorhalt eines Messers verlangten sie von dem Jungen Geld. Der Elfjährige war aber ohne unterwegs. Der Haupttäter trat dem Kind gegen das Bein, dann verließen die Männer die Örtlichkeit in Richtung des...

  • Essen-Borbeck
  • 14.10.19
Blaulicht
Messerstecherei in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Mordkommission ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat
Täter verletzt Frau in Gerschede mit mehreren Messerstichen schwer

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die die Hintergründe der Tat ermitteln soll. Denn noch ist nicht klar, warum in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede eine Frau am frühen Donnerstagmorgen durch mehrere Stichverletzungen schwer verletzt worden ist. Die Polizei hat inzwischen einen 40-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, die 56-Jährige attackiert zu haben. Gegen 6.35 Uhr hatte die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei zu dem Haus gerufen. Während die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.08.19
Blaulicht

Polizei sucht nun nach jungem Mann in schwarzem Jogginganzug
Kioskräuber flüchtet nach Überfall an der Haus-Horl-Straße zu Fuß

Es geschah mitten am Nachmittag. Gegen 16.15 Uhr betrat zu Wochenbeginn ein junger Mann den Kiosk auf der Haus-Horl-Straße. Er trat an die Theke, holte ein Messer aus der Hosentasche und forderte den Kiosk-Mitarbeiter auf, ihm das Bargeld aus der Kasse zu geben. Eine Zeugin verhinderte an diesem Nachmittag Schlimmeres. Die Frau betrat wenige Augenblicke nach dem Räuber das Ladenlokal in Nähe der Gleisstraße, erkannte direkt, was da vor sich geht. Und sie reagierte prompt. Die Dame machte...

  • Essen-Borbeck
  • 10.08.19
Blaulicht
Die Polizei hat die jugendlichen Täter nach Feststellung ihrer Identität den Erziehungsberechtigten übergeben.

Polizei sucht weitere Zeugen für den Vorfall an der Preisstraße
Quartett bedient sich skrupellos an Paketfahrzeug

Das war dreist: Ganz ungeniert bedienten sich vier jugendliche Männer (15, 15, 16, 17) mutmaßlich an einem Paketfahrzeug an der Preisstraße. Zeugen hatten beobachtet, wie sich die vier jungen Männer an dem weißen Auslieferungsfahrzeug zu schaffen machten, nachdem der 32-jährige Fahrer ein Paket in der Nachbarschaft zustellte. Das Quartett öffnete die hintere Tür des Wagens, stahl zwei Pakete von der Ladefläche und machte sich lachend davon. Doch ganz offenbar hatten sie nicht mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 05.02.19
Ratgeber
Die Polizei bittet um Hilfe bei der Ergreifung der Täter. Archivfoto: Tack/Polizei Essen

Raub mit gezücktem Messer am Sulterkamp

Statt eines Schnäppchens nahm sie einen üblen Schock mit: Zwei unbekannte Täter raubten am vergangen Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr das Mobiltelefon einer 49-Jährigen auf dem Trödelmarkt am Sulterkamp. Nachdem die Essenerin auf dem Marktgelände ein Telefonat beendet hatte, kamen zwei unbekannte Männer auf sie zu. Einer der Täter hielt der Frau ein Messer vor den Bauch und forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe ihres Handys. Sein Komplize nahm das Mobiltelefon entgegen und beide Räuber...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.18
  •  1
Überregionales
Für den Ehemann kam jede Hilfe zu spät. Foto: Polizei

Ehedrama auf der A40: Mann tot, Frau schwer verletzt

Ein Streit zwischen einem Paar führte am frühen Sonntagmorgen (21. Januar) auf der A 40 zu einem Toten und mehreren Verletzten - die A 40 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Gegen 2.10 Uhr befuhr ein aus Essen stammendes Ehepaar mit ihrem Auto die A 40 in Fahrtrichtung Dortmund. Zwischen den Anschlussstellen Dückerweg und dem Autobahndreieck Bochum-West eskalierte nach jetzigem Kenntnisstand ein anfänglich verbaler Streit. Der Fahrer, ein 32-jähriger Essener, verletzte mit einem...

  • Bochum
  • 21.01.18
  •  5
  •  1
Überregionales
Nachbarn hörten die Schreie des Esseners und riefen den Rettungswagen. Foto: Polizei

Mann schwebt nach Messerattacke in Essen in Lebensgefahr

Nach einer Messerattacke im Südostviertel in Essen am heutigen Samstag ermittelt jetzt eine Mordkommission.   In der Nacht zu Samstag, gegen 0.30 Uhr, griff eine unbekannte Person einen 34-jährigen Essener auf der Metzer Straße unvermittelt mit einem Messer an. Durch die Angriffe erlitt der 34-Jährige lebensgefährliche Verletzungen, die derzeit in einem Krankenhaus behandelt werden. Nachbarn hatten die Schreie des Mannes vernommen und augenblicklich die Rettungsdienste...

  • Essen-Nord
  • 23.12.17
  •  3
Überregionales
Symbolbild: Polizei

Update: Opfer nach Auseinandersetzung in Essen gestorben - Verdächtiger festgenommen

Am Samstagabend (15. Oktober) erlitt ein 23-Jähriger bei einer Auseinandersetzung auf der Hausackerstraße lebensgefährliche Verletzungen. Der Schwerverletze ist gestern Abend im Krankenhaus verstorben. Am heutigen Nachmittag nahm die Polizei einen dringend tatverdächtigen, 53 Jahre alten Essener in Holsterhausen fest. Dieser wird morgen dem Haftrichter vorgeführt. In den späten Abendstunden des Samstags erhielt die Polizei Kenntnis von einer schwer verletzten männlichen Person auf der...

  • Essen-Süd
  • 15.10.17
  •  2
Überregionales
Ein Gastwirt von der Hafenstraße wurde in der Nacht zu Samstag durch einen Messerstich schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die bei der Aufklärung helfen können.

Gastwirt durch Messerstiche schwer verletzt

In einer Gaststätte an der Hafenstraße kam es am Wochenende (19. Dezember 2015) zu einer folgenschweren Auseinandersetzung. Dabei erlitt der 47-jährige Gastwirt schwere Verletzungen durch einen Messerstich. Der Mann befand sich gegen 1:15 Uhr in seinem Restaurant an der Hafenstraße als drei ihm unbekannte Männer die Räume betraten. Nach Zeugenangaben kam es zunächst zu einem lautstarken Streit und zu Schlägen gegen den Körper des 47-Jährigen. Im weiteren Verlauf stach einer der Männer...

  • Essen-Borbeck
  • 21.12.15
Überregionales

Unbekannter bedroht Mann mit Messer

Mit einem Messer bedrohte ein bislang unbekannter Räuber am späten Freitagabend (1. November,gegen 23:15 Uhr) einen 56 Jahre alten Anwohner der Schönebecker Straße. Der gehbehinderte Mann befand sich mit seinem Rollator auf dem Gehweg vor seinem Haus, als er unvermittelt von hinten einen Schlag erhielt. Ohne Verzögerung griff der Täter in den Korb der Gehhilfe und ergriff ein Mobiltelefon. Zeitgleich zeigte er dem 56-Jährigen ein Messer und führte dieses in Richtung Unterbauch. Vermutlich weil...

  • Essen-Borbeck
  • 05.11.13
Ratgeber

Falscher Messerschleifer in Frintrop unterwegs

Ein Mann gab sich gestern (28. August) gegenüber einer 80-jährigen Anwohnerin aus Frintrop als Messerschleifer aus und erbeutete 400 Euro und zwei Goldarmbänder. Wie die Seniorin abends der Polizei erklärte, habe der Mann gegen 16:55 Uhr an ihrer Wohnungstür Im Neerfeld geklingelt und ihr angeboten, ihre Messer schleifen zu können. Als sie ihn in ihre Wohnung ließ und ihm die Messer zeigte nahm er diese mit zum Auto und brachte sie geschliffen zurück. Nachdem er 350 Euro für seine Arbeit...

  • Essen-Borbeck
  • 29.08.13
Überregionales
Foto: Polizei

Fahndung: Handy - Räuber bedrohte Borbecker Verkäufer

Ein Handyräuber bedrohte in Essen-Borbeck einen Verkäufer mit dem Messer. Die Polizei fahndet nun mit Foto nach dem Täter. Bereits am 15. Mai flüchtete ein unbekannter Mann mit dem Handy eines Verkäufers aus einem O2-Shop auf der Rechtstraße und bedrohte diesen mit einem Messer. Gegen 17:30 Uhr hatte der vermeintliche Kunde den Shop betreten und wollte sich die Handhabung eines Mobiltelefons erklären lassen. Da der Verkäufer kein Testgerät zur Hand hatte, führte er die Funktionen des...

  • Essen-Borbeck
  • 29.05.13
  •  2
Überregionales

Unbekannter raubte Spielhalle aus

Ausgeraubt wurde in der Nacht des 11. April die Spielhalle an der Rechtstraße. Ein Unbekannter erbeutete Bargeld. Gegen 1 Uhr betrat der mit einer schwarzen Sturmhaube vermummte Täter die Räumlichkeiten der noch geöffneten Spielhalle. Der Unbekannte begab sich unmittelbar zum Thekenbereich, hinter dem die 20-jährige Spielhallenaufsicht gerade die Kasse machte. Während er der jungen Wuppertalerin ein langes Messer an den Hals hielt, forderte er sie auf, ihm die Tageseinnahmen zu zeigen....

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.