Zeugen

Beiträge zum Thema Zeugen

Blaulicht
Mit einer Axt ging ein 22-Jähriger am Samstag auf einen Mitarbeiter eines Schrottplatzes in Altenessen los. Bei seiner Festnahme beschimpfte er die Polizeibeamten als "Nazis".

Mann geht nach Hausverbot auf Schrottplatz mit Axt auf Mitarbeiter los

Axtattacke in Altenessen: Trotz Hausverbot tauchten die beiden Männer am Samstag wieder auf dem Schrottplatz an der Stauderstraße auf. Der 38-jährige Mitarbeiter des Platzes forderte die ungebetenen Besucher auf, das Gelände umgehend zu verlassen. Doch statt der Aufforderung nachzukommen, zog ein 22-Jähriger eine Axt und schlug damit in Richtung des Mitarbeiters. Der 38-jährige Mann wurde hierbei leichtverletzt . Nach einer  ambulanten Behandlung konnte er allerdings vor Ort verbleiben. Der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.20
Blaulicht

Fahrer eines flüchtigen weißen Kleinwagens gesucht
Fahrgäste nach Vollbremsung eines Linienbusses verletzt

Ein Linienbus musste am 25. Juli um 12.11 Uhr an der Einmündung Rabenhorst/Schloßstraße wegen eines plötzlich vor ihm bremsenden Wagens ebenfalls stark abbremsen - dabei wurden mehrere Fahrgäste verletzt. Laut Aussage des Busfahrers soll ein kleiner, weißer PKW auf der Straße Rabenhorst in Fahrtrichtung Bahnhof Borbeck unterwegs gewesen sein. Dieser habe offenbar im Einmündungsbereich plötzlich gebremst, so dass der hinter ihm fahrende Busfahrer ebenfalls stark abbremsen musste, um ein...

  • Essen-West
  • 28.07.20
Blaulicht

Möglicher Unfallverursacher flüchtete unerkannt
Kradfahrer stürzte nach Unfall

Das Verkehrskommissariat ermittelt in einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer von einem unbekannten Fahrzeugführer beim Fahrspurwechsel geschnitten und im weiteren Verlauf schwer gestürzt ist. Zeugen (47/45) alarmierten die Polizei und Rettungskräfte Freitagmittag, 24. Juli, gegen 15.05 Uhr. Der Kradfahrer (41) aus Essen gab den Mitarbeitern des Rettungsdienstes an, dass er die Wilhelm-Nieswandt-Allee in Fahrtrichtung Karnap gefahren sei. Kurz hinter der Kreuzung an der Böhmerheide...

  • Essen-West
  • 27.07.20
Blaulicht
Die Flucht auf einen 16-Jährigen endete in der Kleingartenanlage, jetzt sucht die Polizei nach den drei Mittätern.

Aufmerksame Stoppenberger beobachten Fahrzeugdiebe am Kapitelacker
Stacheldraht beendet Fluchtversuch eines 16-Jährigen

Auf frischer Tat beobachteten aufmerksame Stoppenberger in der Sonntagnacht in der Straße "Kapitelacker" Fahrzeugdiebe auf frischer Tat. Mit demaufgebrochenen Motorroller verschwanden die Diebe über einen Fußweg hinter dem Haus in Richtung der dortigen Kleingartenanlage an der Arendahls Wiese/ Twentmannstraße. Aufgrund der Vielzahl an Polizeieinsätzen im Essener Norden,unterstützten auch Einheiten aus den südlichen Stadtteilen ihre dortigen Kollegen. Informiert durch die genauen Zeugenaussagen...

  • Essen-Borbeck
  • 28.06.20
Blaulicht
Am Freitag konnte auf dem Gelände eines Borbecker Supermarktes wahrscheinlich der Diebstahl von Pfandgut verhindert werden.

Zeuge meldet verdächtige Personen auf Borbecker Supermarktgelände
Pfanddiebe auf frischer Tat ertappt

Irgendwie war dem Mann klar, dass die von ihm beobachteten Männer nichts Gutes im Schilde führten. Womöglich hat er damit den Diebstahl von Pfandgut von einem Supermarktgelände in Borbeck verhindert. Gegen22.40 Uhr beobachtete der Zeuge am Freitag, 27. März, wie sich mehrere Personen vor der rückwärtigen Zufahrt zu dem Gelände des Supermarktes an der Gerichtsstraße/Borbecker Straße aufhielten. Anschließend hörte er verdächtige Geräusche von dem Gelände undalarmierte die Polizei. Die Beamten...

  • Essen-Borbeck
  • 30.03.20
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Altendorf: Räuber flieht ohne Beute

Ein Unbekannter hat am Montag, 23. März,versucht, eine Bäckerei an der Altendorfer Straße zu überfallen. Gegen 10.55 Uhrbetrat der Mann das Geschäft nahe der Einmündung Markscheide und forderte eine 58-jährige Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Als die Mitarbeiterin ihmsagte, dass sie kein Geld  habe und ihn aufforderte das Geschäft zu verlassen, verließ der Täter das Geschäft und floh über die Altendorfer Straße stadtauswärts. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß...

  • Essen-West
  • 24.03.20
Blaulicht
Noch auf dem Weg zur Wache hat der 23-Jährige Widerstand geleistet.

23-Jähriger soll Kosmetikartikel aus Supermarkt an der Frintroper Straße mitgehen gelassen haben
Randale und Widerstand gegen die alarmierte Polizei

Ein Zeuge hat die Polizei an die Frintoper Straße gerufen. Ein 23-Jähriger hat dort bereits am Donnerstag nach einem mutmaßlichen Ladendiebstahl randaliert unddann gegenüber den alarmierten Polizisten Widerstand geleistet. Der 23-Jährige soll Kosmetikartikel aus einemSupermarkt an der Frintroper Straße gestohlen haben. Außerdem berichteten Zeugen, dass der Mann vor mehreren Geschäften in der Straße Himmelpforten randaliert habe. Als die Polizeieintraf, saß der 23-Jährige nahe des Supermarktes...

  • Essen-Borbeck
  • 22.03.20
Blaulicht

Fahrer und Zeugen flüchten dreist - Polizei sucht Zeugen
78-jähriger Fußgänger durch PKW verletzt

Auf der Mittelstraße/Altendorfer Straße kam es am Abend des 6. Februar gegen 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 78-Jähriger verletzt wurde - die Polizei sucht jetzt den flüchtigen Autofahrer eines dunklen PKW. Der 78-Jährige lief auf der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt und wollte die Mittelstraße überqueren. Kurz bevor er den gegenüberliegenden Gehweg erreichte, wurde er von einem Auto erfasst, das von der Altendorfer Straße nach rechts in die Mittelstraße abbiegen wollte,...

  • Essen-West
  • 08.02.20
Blaulicht

Westviertel: Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl
Polizei sucht dritten Komplizen

Zwei Männer (35/40) wurden am 5. Februar im Westviertel vorläufig festgenommen - sie sollen versucht haben, aus einem Elektronikgeschäft an der Altendorfer Straße ein hochwertiges Smartphone zu stehlen. Dem Ladendetektiv (52) waren die drei Männer recht schnell ins Auge gefallen - während einer Schmiere stand, sollen die beiden anderen Männer die Diebstahlsicherung des Ausstellungsstückes arbeitsteilig derart manipuliert haben, dass der Alarm nicht ausgelöst wurde, als sie das Kabel lösten und...

  • Essen-West
  • 07.02.20
Blaulicht

Polizei-Einsatz in Altendorf
Schlägerei in Shisha-Cafe

Sonntagmorgen (26. Januar), gegen 03.57 Uhr, wurde die Polizei zu einem Shisha-Cafe auf der Altendorfer Straße gerufen. Zwei Personengruppen waren dort offensichtlich in Streit geraten. Bei der Auseinandersetzung bewarf man sich gegenseitig mit Gläsern und Flaschen. Dabei erlitt ein 33-Jähriger eine Platzwunde am Kopf, ein 23-Jähriger erlitt Schnittverletzungen an den Unterarmen und ebenfalls eine Kopfplatzwunde. Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in Krankenhäuser...

  • Essen-West
  • 26.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Schwerer Raubüberfall in Altendorf

Am Freitagabend (27. Dezember) bedrohten zweimaskierte Männer mit Schusswaffen vier Mitarbeiterinnen einer Lebensmittelfiliale auf der Helenenstraße. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr,schloss eine der Mitarbeiterinnen die Türen am Haupteingang zu. Plötzlich tauchten zwei maskierte Männer vor ihr auf, betraten das Geschäft und bedrohten  sie unter dem Vorhalt zweier Schusswaffen. Die Täter schrien sie und zwei weitere Mitarbeiterinnen an, dass es sich um einen Überfall handelt und sich alle...

  • Essen-West
  • 29.12.19
  • 2
Blaulicht
Feuerwehr-Einsatz am Mittwochabend in Katernberg.
3 Bilder

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Katernberg
Zeugen warnen Bewohner und löschen das Feuer

Am Mittwochabend, 18. Dezember, gegen 19 Uhr, sah ein Passant Flammen und Rauch am Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Straße Schonnebeckhöfe in Katernberg. Der 24-Jährige betrat daraufhin das Haus und klopfte an allen Türen, um die Bewohner zu warnen und aus dem Haus zu holen. In der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, hielten sich drei Männer beim Abendessen auf. Sie hatten den Brand einer Dunstabzugshaube in der Küche offenbar nicht bemerkt und wurden erst durch den Zeugen auf...

  • Essen-Nord
  • 19.12.19
Blaulicht
Die Polizei nahm zwei Autoaufbrecher vorläufig fest.

Aufmerksame Zeugen gaben entscheidende Hinweise
Auto-Aufbrecher in der Essener City festgenommen

Nach Zeugenhinweisen hat die Essener Polizei am Mittwoch, 21.August, zwei mutmaßliche Auto-Aufbrecher festgenommen. Gegen 21.40 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass bei einem in der Hindenburgstraße geparkten Mercedes Sprinter die Beifahrerscheibe eingeschlagen war. Sie verständigte den Besitzer des Autos sowie die Polizei. Während die Polizisten vor Ort den Sachverhalt aufnahmen, sprach sie ein weiterer Zeuge an, der zwei Tatverdächtige an einem Kiosk an der Maxstraße gesehen hatte. Die Verdächtigen...

  • Essen-Süd
  • 22.08.19
Blaulicht

Polizei hofft auf Hinweise auf das flüchtige Tätertrio
Jugendliche schlagen auf der Schloßstraße unvermittelt auf Mann ein

Die Schläge waren so heftig, dass der Mann sich ambulant im Krankenhaus behandeln lassen musste. Die Polizei sucht nun nach dem Trio, das den Fahrzeugführer am Donnerstagnachmittag auf der Schloßstraße, Ecke Johann-Kruse-Straße mit Schlägen zu Boden gestreckt hat.  Gegen 15:30 Uhr meldete sich ein unbekannter Zeuge beim Notruf der Polizei nachdem er die Tat beobachtet hatte. Die alarmierten Beamten erreichten bereits kurz darauf den Tatort. Doch von den Tätern und dem Autofahrer fehlte jede...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.19
Überregionales
Die Polizei sucht den Schrauber, der an Essener Autos die Radmuttern löst. Foto: Polizei/Jochen Tack

Wer löst Radmuttern an Autos in Essen?

Was geht in den Köpfen mancher Menschen vor? Lockere, bzw. entwendete Rad-Schrauben bemerkte ein 30-jähriger Essener an seinem BMW-Mini beinahe zu spät, als er mit dem Kleinwagen unterwegs war. Am 19. August gegen 22 Uhr stellte er den Wagen Am Waldthausenpark ab und lief die letzten Meter zur Arbeit. Vermutlich in der folgenden Nacht (bis Sonntagmorgen 6 Uhr), löste ein Unbekannter vier der fünf Radmuttern. Glück für den Fahrer! Eine der Radmuttern war "abschließbar" und konnte von dem...

  • Essen-Nord
  • 03.09.17
Ratgeber

Diebe ergaunern Bargeld

In einem Café auf der Rudolf-Heinrich-Straße sprach am 23. Dezember gegen 14.30 Uhr ein unbekannter Mann eine 79-jährige Essenerin an und bat sie um die Erklärung der Speisekarte. Durch das Ablenkungsmanöver ergriff vermutlich ein weiterer Täter unbemerkt die Geldbörse aus der Handtasche der Frau. Erst beim Bezahlen fiel der Cafébesucherin das Fehlen ihrer Geldbörse auf. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Sie sind in etwa 18-20 Jahre alt und hatten ein gepflegtes Erscheinungsbild. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 28.12.16
Überregionales
Foto: Polizei

Zeugen für Unfall in Essen-Bergeborbeck gesucht

Auf der Kreuzung Bottroper Straße/Ecke Econova-Allee in Essen-Bergeborbeck prallte am Montag, 8. Juni 2015, ein Auto mit einem Roller zusammen. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15:40 Uhr, als ein VW-Fahrer die Econova-Allee in Richtung Haus-Horl-Straße befuhr. Vermutlich zeigte die Ampel für den 22-Jährigen an der Bottroper Straße Rot. Er stieß mit einem Rollerfahrer zusammen, der auf der Bottroper Straße in Richtung Sulterkamp unterwegs war. Der 53-Jährige fuhr mit seiner Piaggio...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.15
Überregionales

19-Jährige nach Unfall verstorben

Nach einem Verkehrsunfall am 15. Februar in Altendorf ist eine 19-jährige Essenerin nun im Krankenhaus verstorben. In den frühen Morgenstunden war sie auf der Altendorfer Straße / Schölerpad von einem Mercedes erfasst worden. Der Fahrer des Fahrzeug erklärte der Polizei, auf der Altendorfer Straße stadtauswärts unterwegs gewesen zu sein als er plötzlich einen Schatten auf der Fahrbahn gesehen und einen Aufprall bemerkt habe. Die Fußgängerin war vor Ort nicht ansprechbar und musste schwer...

  • Essen-West
  • 02.03.15
Überregionales

Autoknacker am Wolfsbankring gestellt

Dank eines aufmerksamen Zeugen nahm die Polizei gestern Nachmittag (27. August, 15:45 Uhr) einen mutmaßlichen Autoknacker fest. In der Rechtstraße hatte der Passant gesehen, dass der Verdächtige seinen Oberkörper durch die eingeschlagene Seitenscheibe eines Dacia Logan gesteckt hatte und im Innenraum wühlte. Er alarmierte die Polizei und folgte dem Unbekannten durch mehrere Borbecker Straßen. Am Wolfsbankring konnten die Beamten den Mann (43) wenig später festnehmen. In der Kapuze seiner Jacke...

  • Essen-Borbeck
  • 28.08.13
Überregionales

Brutaler Überfall beim Schlossparkfest - Zeugen gesucht

Auf dem Schlossparkfest in Borbeck wurde nicht nur fröhlich gefeiert. Am letzten Samstag im Juli (27. Juli) kam es zwischen 17 und 19 Uhr im Bereich der Dubois-Arena zu einem Überfall auf einen 25-jährigen Mann. Der war mit seinem gleichaltrigen Begleiter dort unterwegs. Mehrere Südländer und ein Schwarzafrikaner (alle zirka 17-20 Jahre alt) griffen den Essener an. Täter flüchteten Dabei kam auch eine Flasche oder ein Stein als Schlagwaffe zum Einsatz. Das Opfer des Angriffs erlitt unter...

  • Essen-Borbeck
  • 21.08.13
  • 1
Überregionales

86-jährige Borbeckerin bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen bei einem Unfall auf der Wüstenhöferstraße erlitt gestern Abend (Montag,1. Juli, gegen 18:10 Uhr) eine 86 Jahre alte Rentnerin. Beim rückwärtigen Ausparken aus einer Parkbox stieß ein 25-jähriger Mann mit seinem VW Polo gegen die Fußgängerin, die vermutlich zuvor über eine Bordsteinkante stolperte. Ein Zeuge (39) hatte erfolglos versucht, durch Handzeichen auf die hinter dem VW befindliche Seniorin aufmerksam zu machen. Durch die Kollision erlitt die Fußgängerin schwere...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.13
Überregionales

Trickdieb erbeutet mehrere hundert Euro

Ein mutmaßlicher Trickdieb erbeutete gestern Nachmittag (6. Juni) mehrere hundert Euro in einer Wohnung auf der Prosperstraße. Gegen 13:50 Uhr holte die 87 Jahre alte Anwohnerin ihre Post aus dem Briefkasten. Mit ihr zusammen trat anschließend ein unbekannter Mann ins Haus. Er gab vor, die Dame zu kennen und verwickelte sie in ein Gespräch. Kurze Zeit später verließ der Verdächtige das Haus. Am Nachmittag stellte die 87-Jährige schließlich fest, dass in ihrer Kommode eine größere Menge Bargeld...

  • Essen-Borbeck
  • 07.06.13
Überregionales

Und wieder brennt ein Auto ...

In der Nacht zum Sonntag (2. Mai gegen 1 Uhr) bemerkte ein Zeuge in Höhe der Einmündung Frintroper Straße / Schemmansfeld einen brennenden Renault Espace. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Nach derzeitigen Ermittlungen kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Zwei junge Männer sind dem Zeugen aufgefallen, die ihm aus Richtung des PKW entgegenkamen. Ein weiterer Mann hat zuvor zwei junge Männer weggehen sehen, die aus dem Bereich des brennenden Wagens kamen. Er...

  • Essen-Borbeck
  • 03.06.13
Überregionales

Polizei sucht brutale Räuber

Bereits am 7. Mai soll es auf der Wüstenhofer Straße zu einem brutalen Überfall auf einen 26-jährigen Essener gekommen sein. Dieser sei gegen 18:20 Uhr dort zu Fuß unterwegs gewesen plötzlich, als er von zwei entgegenkommenden Männern angerempelt worden sei. Die aggressiv wirkenden Männer haben die Herausgabe seines Handys und seines Portemonnaies gefordert und sollen daraus 20 Euro entwendet haben. Möglicherweise wegen der geringen Beute sollen sie auf dem am Boden liegenden Mann eingeschlagen...

  • Essen-Borbeck
  • 23.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.