Mordkommission

Beiträge zum Thema Mordkommission

Blaulicht

Mordkommission im Einsatz
Sicherheitsmitarbeiter der Stadt Witten (55) nach Angriff schwer verletzt

Am Mittwoch (12.01.) wurde ein Sicherheitsmitarbeiter (55) der Stadt Witten niedergestochen. Der Täter flüchtete, konnte aber kurze Zeit später durch die Polizei festgenommen werden. Gegen 11.10 Uhr kam es vor dem Rathaus Witten zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Sicherheitsmitarbeiter der Stadt Witten und einem Mann, der nach ersten Ermittlungen ohne einen erforderlichen Termin Einlass zum Bürgerbüro erhalten wollte. Nachdem der Mann weggeschickt worden war, kehrte er kurze Zeit später...

  • Witten
  • 13.01.22
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Hattingen - Frau mit Messer schwer verletzt - 43-Jähriger vorläufig festgenommen

Gestern Abend kam es gegen 22:30 Uhr in einer Wohnung in Hattingen zu einem Streit zwischen dem 43-jährigen Beschuldigten und seiner 39-jährigen Ehefrau, in dessen Verlauf der Beschuldigte seine Frau mit einem Messer lebensbedrohlich verletzte. Die Frau brach in der Wohnung zusammen und musste anschließend zur weiteren Behandlung einer Klinik zugeführt werden. Der Tatverdächtige ließ sich noch in der Wohnung durch die Einsatzkräfte der Polizei widerstandslos festnehmen. Er wurde zur...

  • Hattingen
  • 16.12.21
Blaulicht

Mordkommission: Tötungsdelikt durch Schussabgaben

Am späten Mittwochabend, dem 08.12.2021, wurde die Polizei Bielefeld über eine schwerverletzte Person im Bereich der Bushaltestelle "Brackwede Kirche" alarmiert. Eine männliche Person wurde durch mehrere Schüsse verletzt. Gegen 21:45 Uhr informierte die Feuerwehr Bielefeld die Einsatzleitstelle der Polizei Bielefeld, dass ein schwerverletzter 31-jähriger Mann nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Sofort entsandte Einsatzkräfte der Bielefelder Polizei sicherten den...

  • Marl
  • 09.12.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum - Messer-Attacke in Herne führt zu Einsatz einer Mordkommission

Am späten Abend des 3. Dezember (Freitag gegen 23.15 Uhr) kam es an einer ÖPNV-Haltestelle auf der Herner Mont-Cenis-Straße zu einer unvermittelten Attacke auf einen 31-jährigen Mann aus Herne. Dieser wurde, als er mit einer Frau aus dem Linienbus ausstieg, von einem 50-Jährigen Mann aus Recklinghausen mit Messer und Radkreuz attackiert. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst mit seinem Pkw. Noch während der sofortigen Fahndung stellte sich der Mann auf der Herner Polizeiwache und wurde...

  • Herne
  • 05.12.21
Blaulicht
Foto: ©Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Bochum: Versuchtes Tötungsdelikt im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofs

Nach einem versuchten Tötungsdelikt am Montagnachmittag, 22. November, in Bochum hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 26-jährige Bochumer steht im dringenden Verdacht, einem 19-jährigen Bochumer im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung gegen 14.30 Uhr am Kurt-Schumacher-Platz mit einem Messer zwei Stich- bzw. Schnittverletzungen zugefügt zu haben. Hintergrund ist nach aktuellem Stand ein spontaner Streit ohne Vorbeziehung. Der 19-Jährige erlitt bei dem Angriff schwere...

  • Bochum
  • 24.11.21
  • 1
Blaulicht

Mordkommission eingerichtet- Gefährliche Stichverletzung - Tatverdächtiger in U-Haft

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, wurde der Polizei, über die Kreisleitstelle der Feuerwehr ein 40-Jähriger Mann, der in Castrop-Rauxel wohnt, mit einer Stichverletzung gemeldet. In einer Wohnung im Stadtteil Habinghorst konnten, neben dem Verletzten, zunächst zwei Tatverdächtige (32 J. und 35 J. - beide wohnhaft in Castrop-Rauxel) vorläufig festgenommen werden. In der Wohnung wurde das mutmaßliche Tatwerkzeug sichergestellt. Der 40-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein...

  • Marl
  • 15.11.21
Blaulicht

25-Jährige tot aufgefunden - 24-Jähriger stellt sich auf Kriminalwache

Auf der Polizeiwache  erschien ein 24-jähriger Deutscher mit serbischem Migrationshintergrund in Begleitung seines Rechtsanwalts auf der Kriminalwache der Polizei Essen. Der Rechtsanwalt des 24-Jährigen gab stellvertretend für seinen Mandanten an, dass dieser für den Tod einer 25-Jährigen verantwortlich sei. Haftbefehl wegen Totschlags Einsatzkräfte suchten daraufhin die von dem mutmaßlichen Täter benannte Wohnung an der Steinmetzstraße auf und konnten den leblosen Körper einer 25-jährigen...

  • Marl
  • 13.10.21
Blaulicht

Mann leblos aufgefunden, Verdacht eines Tötungsdelikt

Am 19.09.2021 fanden Passanten eine leblose Person im Bereich des U-Turms in Dortmund . Unter laufenden Reanimationsversuchen brachte ein Rettungswagen den Mann in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später verstarb. Obduktion Bei den Geschädigten handelt es sich um einen 45-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Die durchgeführte Obduktion hat ein gewaltsames Todesgeschehen bestätigt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten am gestrigen Tag einen...

  • Marl
  • 20.09.21
Blaulicht

Mordkommission: 84-jährige Mutter und 63-jährigen Bruder durch Schüsse getötet

Am Samstagabend, 04.09.2021, ereigneten sich zwei vollendete Tötungsdelikte in Bad Salzuflen. Der dringend Tatverdächtige, ein 58-jähriger Mann aus Bad Salzuflen, konnte am Tatort festgenommen werden. Gegen 22:30 Uhr erhielt die Polizeiwache in Bad Salzuflen einen Hinweis, dass der als dringend tatverdächtig geltende Mann seine 84-jährige Mutter und seinen 63-jährigen Bruder getötet haben soll. Im Zuge der eingeleitete Ermittlungen konnte der 58-Jährige im benannten Tatobjekt, einem...

  • Marl
  • 06.09.21
Blaulicht

Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums
Versuchtes Tötungsdelikt in Witten

Am Freitag, 3. September, kam es in den Mittagsstunden im Lutherpark in Witten zu einer Messerattacke eines 59-jährigen Witteners gegen einen 34-jährigen Wittener, bei welcher dieser akut lebensgefährlich verletzt wurde. Durch eine Notoperation konnte der Zustand des Geschädigten stabilisiert werden. Der Beschuldigte wurde noch am Tatort zeitnah zu dem Geschehen vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind zurzeit noch unklar. Auf Antrag des zuständigen Staatsanwalts Dietrich Streßig...

  • Witten
  • 04.09.21
Blaulicht
Ein 30-Jähriger stach heute Morgen auf die Mutter seiner Kinder ein. Diese verletzte sich lebensgefährlich.

Mordkommission ermittelt
30-Jähriger sticht auf Kindsmutter ein

Gegen kurz nach 8 Uhr heute Morgen erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei Essen mehrere Anrufe von Passanten der Röntgenstraße in Essen-Altendorf. Mutmaßlich stach hier ein 30-jähriger Eritreer mehrfach auf eine 30-Jahre alte eritreische Frau ein. Der Tatverdächtige flüchtete mit einem Fahrrad vom Tatort und wurde von anwesenden Zeugen verfolgt. Der Mann konnte dank der Zeugenhinweise bereits um 8.10 Uhr an der Geißelstraße Ecke Siemensstraße festgenommen werden. Weitere Zeugen leisteten der...

  • Essen-Nord
  • 02.09.21
  • 1
Blaulicht
Am Montagnachmittag (26. Juli 2021, gegen 15:40 Uhr) traf ein Zeuge in Holsterhausen im Bereich der ehemaligen Bahntrasse, die zum Radweg umgebaut wurde  (Baldurstraße/Knappenweg/Juliusstraße), auf zwei Männer mit Stichverletzungen.
8 Bilder

Mordkommission ermittelt
Zeuge findet Männer mit lebensgefährlichen Stichverletzungen

Am Montagnachmittag (26. Juli 2021, gegen 15:40 Uhr) traf ein Zeuge in Holsterhausen im Bereich der ehemaligen Bahntrasse, die zum Radweg umgebaut wurde  (Baldurstraße/Knappenweg/Juliusstraße), auf zwei Männer mit Stichverletzungen. Ein 28-Jähriger aus Billerbeck und ein 31-Jähriger aus Dorsten wiesen potentiell lebensgefährliche Verletzungen auf. Sie wurden in Krankenhäusern operiert. Die Umstände, wie es zu den Stichverletzungen gekommen ist, sind noch unklar. Für die weiteren Ermittlungen...

  • Dorsten
  • 29.07.21
Blaulicht
Die Tat ereignete sich in der Wambeler Gartenanlage "Friedlicher Nachbar" (Archivbild).

Messer-Attacke in Wambel: 20-Jähriger ist tatverdächtig
Versuchter Totschlag?

Nach der Messer-Attacke in der Wambeler Kleingartenanlage "Friedlicher Nachbar" am Abend des 6. Juli (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten) hat die Mordkommission der Polizei einen 20-jährigen Dortmunder als Tatverdächtigen ermittelt. Er wurde am heutigen Montag (12.7.) der Haftrichterin vorgeführt, die einen Untersuchungs-Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags erließ. Der Tatverdächtige lässt sich anwaltlich vertreten und machte keine Angaben zur...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.21
Blaulicht
Am Dienstag, 6. Juli, gegen 23.30 Uhr, fanden alarmierte Polizeibeamte in einer Autowerkstatt in der Egenstrasse in Breckerfeld einen 57-jährigen Mann tot auf.

In Breckerfelder Autowerkstatt
Mann  nach Gewaltverbrechen tot aufgefunden: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hagen

Am Dienstag, 6. Juli, gegen 23.30 Uhr, fanden alarmierte Polizeibeamte in einer Autowerkstatt in der Egenstrasse in Breckerfeld einen 57-jährigen Mann tot auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat sich dieser kurz zuvor über den Notruf der Rettungsleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises gemeldet und angegeben, bei einem Überfall verletzt worden zu sein. Der sofort eingesetzte Rettungsdienst und die Polizei konnten am Tatort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei ihm handelt es sich um den...

  • Breckerfeld
  • 08.07.21
Kultur
Der Duisburg-Krimis „Die Toten vom Wambachsee“ wurde von seinem Verlag als Bestseller eingestuft. Das Nachfolgewerk „Dionysius“ ist ebenfalls schon auf große Resonanz gestoßen.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Dieter Ebels spürt in seinem neuen Duisburg-Krimi blutige Legenden auf
Ein Hauch von Mystik macht sich breit

Der Duisburger Autor Dieter Ebels, in vielen literarischen Genres zuhause, hat die Gesamtstadt immer im Blick gehabt. Für seine historischen Bücher hat er fast jeden Stadtteil erkundet. Und die Ideen für seine Duisburg-Krimis bekam er nicht selten bei Spaziergängen am Rheinufer in Baerl oder Homberg. Nun lässt der „Ur-Hamborner“ im tiefen Süden, genau gesagt, in Serm, reichlich Blut fließen. Nach seinen Insel-Krimis von Juist und Wangerooge hat der in Neumühl wohnende Nordsee-Fan heimische...

  • Duisburg
  • 23.06.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei verdächtigt einen 72-Jährigen seine Lebensgefährtin getötet zu haben.

Mordkommission ermittelt nach Leichenfund an der Grabenstraße
Rentnerin vom Lebensgefährten umgebracht?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (20. Mai) informierte die Feuerwehr die Polizei über eine leblose Frau in einer Wohnung an der Grabenstraße. Ermittler und Staatsanwaltschaft gehen von einem Tötungsdelikt aus. Tatverdächtig ist der Lebensgefährte des Opfers. Der Notarzt bescheinigte am Einsatzort eine unklare Todesursache. Für die Kriminalpolizei ergaben sich Hinweise, die ein mögliches Tötungsdelikt nicht ausschließen. Derzeit ermittelt eine Mordkommission. Den Leichnam der 84-jährigen...

  • Essen
  • 01.06.21
Blaulicht
Zu einem versuchten Tötungsdelikt kam es in Schwelm.

18-Jähriger schwer verletzt
Mordkommission ermittelt in Schwelm

Zu einem versuchten Tötungsdelikt, bei dem ein 18-jähriger Mann aus Ennepetal schwer verletzt wurde, kam es am Sonntag, 30. Juni, gegen 5 Uhr in Schwelm. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei entfachte sich zwischen dem 18-Jährigen und zwei weiteren Männern aus Schwelm (20, 21) ein Streit. Im weiteren Verlauf wurde das Opfer durch mindestens einen der beiden Männer angegriffen und schwer verletzt. Ein Passant entdeckte den 18-jährigen Ennepetaler in der Mittelstraße und verständigte die...

  • Schwelm
  • 31.05.21
Politik

Anfrage in nächster Ratssitzung
Wann endlich sorgt OB Keller für Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit in und um den Hofgarten?

Seit vielen Jahren sind die Problematiken in und um den Hofgarten Thema. Exemplarisch weist die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER auf die Anfragen und Antworten der Verwaltung (01/ 213/2016 und 01/ 275/2016) aus dem Jahr 2016 hin. Auch in den vergangenen Monaten und Jahren hat sich nichts nachhaltig verbessert. Noch immer fahren Radrowdys durch den Hofgarten und an der Westseite des Kö-Bogens I / Hofgartenweiher durch Fuß- und Spaziergänger hindurch. Noch immer wird Müll nicht entsprechend...

  • Düsseldorf
  • 30.05.21
Politik

Zu Autokorso, „Auto-Posern“, Gewalt- und Straftaten in und um den Hofgarten
OB Keller: Nit quake – make!

Am Pfingstwochenende kam es in Düsseldorf erneut zu Vorfällen. Neben einem Autokorso und „Auto-Posern“ rund um die Kö berichtet die Polizei, dass „nach einer schweren Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen am frühen Morgen (Pfingstmontag 24.5.) die Düsseldorfer Polizei eine Mordkommission eingerichtet [hat]. Bei dem bislang unklaren Geschehen wurde ein junger Mann so schwer verletzt, dass Lebensgefahr besteht. Zwei weitere Männer erlitten leichtere Verletzungen. Auch sie müssen in...

  • Düsseldorf
  • 25.05.21
Blaulicht

Angriff auf Mülheimer Radtrasse / Mordkommission sucht Zeugen
80-Jähriger lebensgefährlich verletzt / Tatverdächtiger Libanese festgenommen

Freitagmorgen um 8.25 Uhr wurde dem Notruf der Polizei gemeldet, dass auf der Radtrasse in Mülheim in Höhe der Alten Malzfabrik eine Person angegriffen und geschlagen wird. Schwerste Gesichtsverletzungen Als der Tatverdächtige von dem Mann abließ und flüchtete, verfolgte die Mitteilerin des Notrufs ihn auf dem Fahrrad, um der Polizei den aktuellen Aufenthaltsort durchzugeben. So konnte der Tatverdächtige kurze Zeit später in der Nähe des Hauptbahnhofes festgenommen werden. Der 36-jährige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.05.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum - Versuchtes Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu

Bochum (ots) Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum - Versuchtes Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu In der Nacht vom 17. auf den 18. Mai, gegen 0 Uhr, kam es in Bochum zu einem versuchten Tötungsdelikt. An der Wittener Straße im Bereich der Ferdinandstraße kam es zwischen drei Männern aus dem Obdachlosenmilieu zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf dieses Streites schlug ein 37-Jähriger mit einer Flasche auf einen 44-Jährigen und einen...

  • Bochum
  • 19.05.21
Blaulicht

Mordkommission ermittelt nach Fund von drei Leichen

Heute Morgen (9. Mai, gegen 7 Uhr) meldete sich eine 31-jährige Essenerin bei der Polizei, weil sie nicht mehr in Ihre Wohnung gelangte. Die Essenerin hat die Nacht bei einer Bekannten verbracht und wollte heute Morgen wieder zu ihrem 32-jährigen Lebensgefährten und ihren vier und fünf Jahre alten Töchtern. drei Leichen Nachdem die Feuerwehr die Wohnungstür an der Bonifaciusstraße öffnete und die Wohnung durch Polizisten betreten wurde, fanden die Einsatzkräfte drei Leichen. Die eingerichtete...

  • Marl
  • 09.05.21
Blaulicht
Wegen "Totschlags" sitzt ein 20jähriger Dorstener in Haft, der am Dienstagabend einen 17-jährigen Gladbecker mit mehreren Messerstichen lebensgefährliche Verletzungen zufügte.

20jähriger Dorstener sitzt wegen "Totschlag" in Haft
17-jähriger durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Am frühen Abend des 4. Mai  Uhr kam es zwischen einem 17-jährigen Gladbecker und einem 20-jährigen Dorstener zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf einem Spielplatz in der Gladbecker Innenstadt. Der 17-Jährige wollte den 20 -Jährigen zur Rede stellen, da seine Freundin sich durch ihn belästigt fühlte. Im weiteren Verlauf der körperlichen Auseinander wurde der 17-Jährige durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Er wurde noch vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt...

  • Gladbeck
  • 07.05.21
  • 1
Blaulicht

Hildener Polizei nimmt 45-Jährigen fest
Mordkommission ermittelt

Bereits am Freitagnachmittag, 23. April, kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der "Alleestraße" in Haan zu einem Tötungsdelikt. Gegen 16.10 Uhr hatte eine 32-jährige Haanerin ihre 64-Jährige Mutter mit tödlichen Verletzungen sowie ihre 84-jährige Großmutter schwerstverletzt in der Wohnung der 64-Jährigen an der "Alleestraße" aufgefunden. Die 84-Jährige war nach einer intensiven erstmedizinischen Versorgung unter Einsatz eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus gebracht...

  • Hilden
  • 27.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.